Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Birkach, Stadt Roth, Landkreis Roth, Mittelfranken, Bayern

PLZ 91154

Das Denkmal für die Orte Birkach, Eichelburg, Fischhof, Hasenbruck, Heubühl, Kronmühle, Polsdorf und Zwiefelhof wurde erst 1997, 52 Jahre nach Ende des 2. Weltkriegs, im Rahmen der Flurbereinigung errichtet.
Der rechte Stein symbolisiert einen Menschen, der sich vor den Opfern verneigt. Der linke Stein trägt die Inschrift.
Die Namen der Gefallenen und Vermissten sind nicht vermerkt, da sie auf dem Denkmal in Allersberg verzeichnet sind (separater Beitrag).

Die Angaben zu den Gefallenen und Vermissten sowie dem Denkmal stammen aus dem Buch „Mahnmale zum Frieden“, ISBN 978-3-9807896-8-4, Herausgeber: Landkreis Roth, das in Zusammenarbeit ehrenamtlicher Mitarbeiter mit Gemeindeverwaltungen, Krieger- und Soldatenvereinen und Heimatkundlern entstanden ist.

Inschriften:

DEN
GEFALLENEN
VERMISSTEN
BEIDER
WELTKRIEGE
1914 1918

1939 1945

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Infanterist

BARTHEL

Adam

22.07.1870 Birkach

01.08.1917

Roth ?, lt. Zeitzeugen in Eichelburg unbekannt, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Roth: Grab 6

Landwehrmann

DÜRSCHINGER

Johann

26.05.1883

22.08.1914 bei St. Kreuz

Brig.-Ers.-Batl. 4, 2. Kp.

Hasenbruck, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ste.-Marie-aux-Mines

Infanterist

HAUSSNER

Josef

09.03.1895 Heubühl, Mtlfr.

09.06.1916 bei Spada

10. Inf.-Regt., 6. Kp.

Heubühl, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Troyon: Block 1 Grab 34

HOFBECK

Josef

Heubühl

Unteroffizier

KIEBEL / KIBEL

Michael

01.09.1918 bei Futoy

Heubühl, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nampcel

Infanterist

KIEBEL / KIBEL

Stefan

Heubühl, Mtlfr.

21.02.1915

Res.-Inf.-Regt. 23, 11. Kp.

Heubühl

LANG

Georg

Birkach

Infanterist

LERZER

Xaver

Zwiefelhof, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Caix: Block 1 Grab 39

Infanterist

LÖW

Michael

19.09.1896 Eichelburg

01.10.1916 bei le Barque

Res.-Inf.-Regt. 21, 2. Kp.

Polsdorf

Infanterist

MEDERER

Wolfgang

07.01.1891 Heubühl, Mtlfr.

23.09.1914 bei Spada

10. Inf.-Regt., 2. Kp.

Heubühl, ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Mihiel

Gefreiter

RUPP

Josef

18.02.1891 Polsdorf, Mtlfr.

04.08.1916 bei Fleury

13. Inf.-Regt., 9. Kp.

Polsdorf, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hautecourt-lès-Broville

Infanterist

RUPP

Michael

12.09.1895 Polsdorf, Mtlfr.

23.06.1916 bei Verdub

10. Inf.-Regt., 5. Kp.

Polsdorf, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Azannes II: Block 2 Grab 1333

SCHRÖDEL

Stefan

Birkach

WEITZ

Georg

Birkach

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

AMMERNDÖRFER

Karl

1942

lt. Zeitzeugen in Eichelburg unbekannt

Obergefreiter

ARZTENHOFER

Georg

06.08.1906

05.01.1944 Cassino, Italien

Polsdorf, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino: Block 22 Grab 470

BEHRINGER

Georg

21.08.1890

1945

Heubühl

Unteroffizier

BETZ

Georg

06.12.1920 Heubühl

1943 09.08.1945 Kgf. Beketorka bei Stalingrad, Russland

Heubühl, vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt worden

Gefreiter

BETZ

Leonhard

16.08.1924 Heubühl

18.02.1945 Stettin Res. Laz. II

Heubühl, vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Neumark / Stare Czarnowo überführt worden

Obergefreiter

FIEGL

Karl

03.06.1906 13.06.1907 Polsdorf

22.09.1944 Dionyssos, Lairssa, Griechenland

Polsdorf, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dionyssos-Rapendoza: Gruft 1 Reihe 12 Platte 7

HEBELE

Max

06.06.1921

Polsdorf

HEIM

Josef

14.08.1907

03.1944 Kamenez Podolsk, Polen

Heubühl, vermisst

HEIM

Karl

07.04.1912

29.10.1941 Serpuchow, Russland

Polsdorf

Obergefreiter

HEIM

Ludwig

05.04.1917 Heubühl

19.10.1942 Gunaikatal, Russland

Heubühl, Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gunajka - Rußland

Gefreiter

HEIM

Wilhelm

30.05.1913 Heubühl

24.08.1942 Techal, Russland

Heubühl, Grab derzeit noch an folgendem Ort: Struja / Gagarin - Rußland

HOFMANN

Karl

Polsdorf

Gefreiter

KOKESCH

Herbert

06.01.1911 06.10.1911 Chemnitz

21.12.1941 Sanko. 2/15mot.H.V.Pl. Aristowa, Russland

Kronmühle, Grab derzeit noch an folgendem Ort: Aristowo / Borowsk - Rußland

LEHNER

Josef

Polsdorf

Obergefreiter

LEHNER

Josef

11.10.1914 Eichelburg

18.09.1943 21.09.1943 Krgslaz. 3/509 Simferopol, Krim, Ukraine

Eichelburg, vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sewastopol - Gontscharnoje überführt worden

LEHNER

Karl

Polsdorf

Gefreiter

LÖW

Josef

25.12.1906 Polsdorf

15.04.1942 Mgrastellung sdostw. Shary, Russland

Polsdorf, Grab derzeit noch an folgendem Ort: Klimow Sawod - Rußland

MEDERER

Lenhard

05.02.1926

1944 Lettland

Heubühl

MEYER

Michael

18.05.1923

18.07.1944 Saint-Lo, Frankreich

Eichelburg

Soldat

RENNER

Fritz

01.08.1928 Heubühl

18.04.1945 Stammheim

Heubühl, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Calw-Stammheim: Reihe 6 Grab 6 RE

Unteroffizier

RÜCKERT

Georg

14.01.1916

18.09.1940 18.06.1940 Andilly, Frankreich

Eichelburg, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly: Block 2 Reihe 10 Grab 720

Obergefreiter

RÜCKERT

Johann

07.03.1921 Eichelburg

06.08.1944 ostw. Wyborow, Polen

Eichelburg, Grab derzeit noch an folgendem Ort: Wyborow - Polen

Obergefreiter

RÜCKERT

Ludwig

09.04.1907 Heubühl

21.10.1944 Wald von Lipki bei Augustow, Polen

Heubühl, Grab derzeit noch an folgendem Ort: Lipki - Polen

Grenadier

SCHROLL

Josef

13.01.1906 Heubühl

31.03.1943 Res. Laz. Budweis, Tschechien

Heubühl, konnte nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Brno war somit leider nicht möglich

SILBERHORN

Georg

12.04.1924

1943

Zwiefelhof

Schütze

WAGNER

Georg

04.02.1913 Eichelburg

16.01.1942 bei Tambowka nördl. Feodosia, Russland

Eichelburg, Grab derzeit noch an folgendem Ort: Tambowka / Feodosija - Ukraine

WALTHER

Johann

29.01.1899

21.05.1945 Schweinfurth

† Eichelburg

Zusatzbemerkungen in Blau stammen von: http://www.volksbund.de/graebersuche/ sowie
http://www.volksbund.de/graebersuche-online/virtuelle-spurensuche.html

Datum der Abschrift: Oktober 2015

Verantwortlich für diesen Beitrag: Heike Herold
Foto © 2015 frei

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten