Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Bartensleben-Klein Bartensleben, Bördekreis, Sachsen-Anhalt

PLZ 39343

Renoviertes Denkmal neben der Ortskirche in Klein Bartensleben. Abgestufte viereckige Säule für die Gefallenen des 1. Weltkriegs und davor ein allgemeiner Gedenkstein für die Opfer des 2. Weltkriegs. An den Seitenwänden des Denkmals sind die Namen der Toten des ersten Weltkrieges aufgelistet. Diese Namen und Inschriften sind nur mit Hilfsmitteln zu lesen.
Am Denkmal steht eine Tafel, die ursprünglich an einer privaten Grabstelle des Friedhofes an ein im 2. Weltkrieg gefallenes Familienmitglied erinnerte; Gefallenenliste des 1. Weltkriegs im „Heimatkalender 1937 Kreis Neuhaldensleben“

Inschriften:

Denkmal:
1914. 1918.
Den tapferen Heldensöhnen zum ehrenden Gedächtnis. Gewidmet von der dankbaren Gemeinde Kl. Bartensleben.
Niemand hat größere Liebe denn die, dass er sein Leben lasset für seine Freunde
Gedenkstein:
Wir gedenken der Toten des zweiten Weltkrieges und der Opfer der Diktatur und Vertreibung

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ACKURAT

Karl

18.09.1914 Frankreich

BORNKAMPF

Arnold

10.05.1915 Frankreich

DEPPNER

Wilhelm

1915 Russland

nur Heimatkalender

HAGEMEISTER

Robert

1916 Russland

nur Heimatkalender

HAMANN

Wilh.

in russ. Gefangenschaft gest.

Musketier

HELLMUTH

Heinrich

11.03.1918 Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bousbecque - Frankreich

HELLMUTH

Wilhelm

07.04.1918 Frankreich

HOMANN

Heinrich

14.11.1914 Russland

JACKISCH

Willi

09.04.1917 Frankreich

JÜRGENS

Otto

1914 Frankreich

nur Heimatkalender

Fahrer

KNOTH

Friedrich

21.10.1918 Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont-Maugis - Frankreich

PAUL

Heinrich

14.07.1916 Frankreich

PEINE

Otto

19.06.1918

Gedenken in einer Marine Gedenkstätte bei Kiel

SCHLÜTER

Ernst

30.03.1916 Rumänien

TSCHEPELLA

Gustav

1918 Frankreich

nur Heimatkalender

WINTER

Otto

05.07.1916 Rumänien

2. Weltkrieg

 Foto

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Maschinengefreiter

BRANDT

Helmut

22.09.1924

28.08.1943 vor Korsika

„Zum Gedenken meines lieben Sohnes und Bruders, Schwagers und Onkels…“

Die am Denkmal für die Gefallenen des 1. Weltkriegs eingravierten Namen sind nur bei besonderer Sonneneinstrahlung oder mit Hilfsmitteln zu lesen. Sie sind aber auch im „Heimatkalender 1937 Neuhaldensleben“ abgedruckt (leider nur mit Todesjahr) und konnten somit verglichen werden. Im Heimatkalender sind auch einige zusätzliche Namen aufgelistet. Zusätzliche Informationen in Blau vom Volksbund deutsche Kriegsgräberfürsorge: www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: August 2007; 01.05.2016

Verantwortlich für diesen Beitrag: Anonym; R. Krukenberg (www.kriegsopfergedenken.de ) (Namen, VDK Daten)
Foto © 2007 Anonym

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten