Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Kaiserliche Marine, SM Großes Torpedoboot „S 14“

Das Boot sank am 19. Februar 1915 auf der Jade vor Schillig-Reede durch Explosion eines Torpedos am Achterschiff. Zwölf Mann kamen dabei ums Leben. Es wurde später gehoben und abgewrackt.

Quellen: Verlustlisten der Kaiserlichen Marine, Chroniken der Seeoffiziere

Namen der Gefallenen

Foto

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

TorpMatr

BIERE

Friedrich

Herford

19.02.1915

II. Torp-Div.

Torpheizer

BRAUN

Wilhelm

Düren

19.02.1915

II. Torp-Div.

TorpOb-MaschMt

DAMBECK

Alfred

Stralsund

19.02.1915

II. Torp-Div.

TorpOb-Heizer

DECKER

Ernst

Düsseldorf

19.02.1915

II. Torp-Div.

MarObIng

KAPPLER

Adolf

Zwischenahn

19.02.1915

II. Torp-Div.

TorpMatr

LEICHT

Otto

Itzehoe

19.02.1915

II. Torp-Div.

Oblt z.See

OESTREICH

Hans Jakob

01.02.1890 Berlin

19.02.1915

II. Torp-Div.

Wachoffizier

TorpHeizer

SCHMIDT

Georg

Stettin

19.02.1915

II. Torp-Div.

infolge Verwundung

TorpOb-Masch-Anw

SCHWARZ

Alfons

Böhmenkirch

19.02.1915

II. Torp-Div.

TorpHeizer

SEEBACH

Heinrich

Wilgartswiesen

19.02.1915

II. Torp-Div.

TorpHeizer

SEYFARTH

Arthur

Oberweimar

19.02.1915

II. Torp-Div.

Steuerm. d.Res.

WALCH

Fritz

Pfaffenhofen

19.02.1915

II. Torp-Div.

Datum der Abschrift: Dezember 2014

Beitrag von: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. http://gghh.genealogy.net)
Foto © 2014 historisch

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten