Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Kläden, Stadt Arendsee, Landkreis Salzwedel, Sachsen-Anhalt

PLZ 39619

Vor dem Eingangsportal zum Kirchhof ein Ehrenmal für die Kriegstoten des Ersten Weltkrieges: Dunkler Stein auf Sockel, darauf Stahlhelm, mit eingelassener Namenstafel, später unten davorgestellte Namenstafel für die Gefallenen des 2. Weltkriegs; Ehrenliste für die Gefallenen des 1. Weltkriegs; Soldatengräber

Inschriften:

Denkmal oben:
1914 1918
Ehret die Helden!
(Namen)
Die dankbare Gemeinde Kläden
Denkmal unten:
1939-1945
Zum Gedenken
den Opfern des 2. Weltkrieges

Ehrenliste:
Ehren-Liste für die im Weltkrieg gefallenen Söhne der Gemeinde Kläden

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Foto

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Musketier

AUDORF

Friedrich

23.07.1892

02.10.1914 bei Wancourt – Frankr.

I.R. 26

bestattet in Wancourt

Musketier

BEHN

Gustav

20.07.1895

05.06.1916 an er Somme

I.R. 109

bestattet bei Albert – Frankreich, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Achiet-le-Petit – Frankr.

FUCHS

Fritz

13.11.1916

 

GERKE

Emil

24.07.1889

28.06.1915 in Lemberg

Grd. Regt. 3

bestattet in Kläden, Grab noch erhalten

Sanitäter

HOFFMANN

Paul

04.07.1877

27.04.1918 gest. in Kläden

4. Ers. Div.

bestattet in Kläden, Grab noch erhalten

Musketier

KELM

Wilhelm

04.10.1914

 

KERSTEN

Friedrich

17.09.1916

 

KERSTEN

Wilhelm

25.10.1916

KÖLLER

Wilhelm

18.07.1915

 

LASSAT

Max

03.04.1885

05.11.1918 gest.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Friedberg - Deutschland

Unteroffizier

NACHTIGALL

Karl

05.08.1896

20.09.1914

I.R. 24

NEUBAUER

Adolf

07.06.1917

 

NEUBAUER

Hermann

19.05.1918

 

Grenadier

SCHULZ

Otto

19.02.1899

27.05.1918 bei Jouvincourt

Grd. Regt. 2

bestattet bei Jouvincourt – Frankr.

Jäger

SCHULZE

Fritz

26.10.1888

29.11.1916 gest. im Krankenh. Stendal

Jäger. Regt. 4

bestattet in Kläden

Gefreiter

SCHULZE

Wilhelm

12.12.1891

07.09.1914 vermißt

I.R. 24

 

Musketier

STEGEN

Friedrich

22.07.1917 bei Ludvikoffka

I.R. 83

bestattet bei Ludvikoffka - Russland

WEIHER

Fritz

23.07.1916

 

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ARNDT

Fritz

BANNIER

Paul

BECKMANN

Wilhelm

BENECKE

Walter

FRIßT

Peter

FÜNDER

Paul

Pionier

HILLE

Friedrich

15.01.1902 Kläden

26.04.1942 Feldlaz. 5, 535 Duchowschtschina

Im Gedenkbuch der Kriegsgräberstätte Duchowschtschina – Rußland verzeichnet

JOHANNES

Gerhard

MEIER

Ernst

MERTENS

Otto

MERTENS

Wilhelm

OTTE

Gustav

PACKEBUSCH

Gerhard

Schütze

PESSEL

Richard

18.08.1920 Kläden

25.06.1941 bei Dabrowka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Potylicz / Potelitsch - Ukraine

REINECKE

Fritz

ROST

Wilhelm

SCHNEE

Willi

Obersoldat

SCHULZE

Willi

23.02.1904 Kläden

10.11.1943 bei Markowo

Kriegsgrab bei Markowo / Newel - Belarus

Obergefreiter

STAPPENBÖCK

Friedrich

24.10.1921 Kläden

25.10.1943 bei Selenyj Gai - Ukraine

Kriegsgrab bei Selenyj Gai - Ukraine

THIEDE

Hermann

WEDDING

Otto

WESTPHAL

Otto

WICHMANN

Fritz

WICHMANN

Willi

Die Namen der Gefallenen des 1. Weltkriegs wurden auch für ein geplantes Ehrenbuch des ehemaligen Kreises Osterburg gesammelt. Diese Ehrenliste ist im Archiv des Kreismuseums in Osterburg erhalten (die meisten Orte dieses Altkreises liegen heute im Kreis Stendal, nur einige Orte um Arendsee liegen heute im Kreis Salzwedel). In der Kirche sind keine Gedenktafeln erhalten, sie wurden zu DDR-Zeiten abgehängt und vernichtet. Die Tafel für die Gefallenen des 2. Weltkriegs war im Jahre 2005 noch nicht vorhanden. --- Zusätzliche Informationen in Blau vom Volksbund deutsche Kriegsgräberfürsorge: www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: Juli 2005 / 01.07.2014

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Uwe Schärff): (1. Weltkrieg)
R. Krukenberg (www.kriegsopfergedenken.de): (Ergänzungen)
Foto © 2005 Uwe Schärff / 2014 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten