Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Geismar, Stadt Frankenberg (Eder), Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen

PLZ 35066

Vor der Kirche erinnert ein Sandsteindenkmal an die Gefallenen und Vermissten beider Weltkriege.
In der Kirche befindet sich eine Gedenktafel auch für die Teilnehmer am 1. Weltkrieg. Es gibt Abweichungen bei den Namen der Gefallenen.
Hinter dem Denkmal lehnen vier Grabsteine auf denen Gefallene des 2. Weltkriegs verzeichnet sind.

Inschriften:

GOTT WIRD ABWISCHEN
ALLE TRÄNEN VON
IHREN AUGEN UND
DER TOD WIRD
NICHT MEHR SEIN

WO WIR AUCH RUHEN
GOTT WIRD UNS
FINDEN AM TAGE
DER AUFERSTEHUNG

UNSERE LIEBE ZUR
HEIMAT GAB UNS
DIE KRAFT ZUM
LEIDEN ZUM OPFER
UNSERS LEBENS

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ARNOLD

Georg

M.G.Abt. 214 / 01.05.1915

BATTEFELD

J. Jost.

1915

Inf. Rgt. 83.3 / 03.08.1914

†; gefallen

BATTEFELD

Wilhelm

Fß.A.R. 35 / 23.09.1917

BIRKENHAUER

Daniel

1915

gefallen

BITTER

Karl

1917

gefallen

BOCK

Daniel

R.J.Rgt. 251 / 18.09.1915

BORNSCHEUER

Johannes

gefallen

CRAMER

Wilhelm

Fhr.P.Kol. 307 / 29.07.1916

ERNST

Heinrich

R.J.Rgt. 252 / 26.03.1915

ERNST

Joh. Jost

1915

gefallen

FAUST

Chrst.

1918

Jnf.Rgt. 94 / 17.11.1916

†; gefallen

FAUST

J. Daniel

R.J.Rgt. 136 / 06.11.1916

FAUST

J. Peter

2. G.Fld.A.R. / 04.08.1914

FAUST

Konrad

1918

gefallen

FEISEL

Joh.

Arm.B. 150 / 10.11.1916

FRANK

Daniel

Jnf.Rgt. 81 / 03.01.1917

FRANK

Joh.

Jnf.Rgt. 136 / 20.09.1917

FREITAG

Adam

1917

R.J.Rgt. 233 / 11.11.1916

gefallen

FREITAG

Chr.

Fld.A.R. 51 / 27.11.1915

Immobil

FREITAG

Daniel

Jnf.Rgt. 74 / 13.06.1915

FREITAG

Heinrich

Fß.A.R. 8 / 28.11.1915

FREITAG

J. Peter

1917

Jg.Btl. 4 / 25.07.1916

gefallen

FREITAG

Konrad

1916

Jg.Btl. 14 / 07.03.1916

†; gefallen

FREITAG

Moritz

1915

R.Jnf.Rgt. 82 / 07.08.1914

†; gefallen

FREITAG

Tobias

1915

1. G.R.z.Fß. 10 / 01.1915

†; gefallen

FREITAG

Wilhelm

Fß.A.R. 18 / 01.05.1918

GARTHE

J. Daniel

Ldst.Btl. XI. / 10.11.1916

GEITZ

Karl

1916

gefallen

GRAß

Adam

2.G.R.zFß.

vermisst

GRAß

Eanuel

1915

4. G.Rgt. / 25.08.1914

†; gefallen

GRAß

Tob.

R.Jnf. 71 / 05.08.1914

GRIGAT

Ernst

Fß.Art.Rgt. 5 / 06.08.1914

GROß

August

Jnf.Rgt. 233 / 21.10.1914

GROß

Heinrich

L.Fld.A.R. 252 / 17.11.1916

HAPPEL

Johannes

Inf. Rgt. 83.3 / 03.08.1914

HAPPEL

Jul.

Inf.Rgt. 13 / 03.05.1915

HAPPEL

Peter

Fld.A.R. 34 / 11.03.1916

HOCHGREBE

Konrad

Füsl.Rgt. 40 / 04.11.1916

HÖHL

Heinrich

Arm.B. 150 / 10.11.1916

HÖHL

J. Peter

Feldpost / 04.08.1914

HÖHL

Karl

1914

gefallen

HÖHL

Konrad

G.Fß.Arl.R. / 04.08.1914

HOMBERGER

Peter

Jnf.R. 149 / 24.06.1918

Immobil

KAHLER

Tob.

R.J.Rgt. 251 / 18.09.1915

KLINGE

Heinrich

1915

gefallen

KLINGELHÖFER

Heinrich

Inf.Rgt. 83 / 04.08.1914

KLINGELHÖFER

W.

Ldstrm.Btl. XI. / 17.11.1914

KOCH

Joh.

Tr.Btl. 67 / 25.11.1915

KÖDDING

Heinrich

1915

R.J.Rgt. 251 / 11.01.1915

†; gefallen

KÖDDING

Joh.

G.Lhr.J.Rgt. / 15.02.1915

vermisst

KRÄHLING

August

gefallen

KRAMER

Heinrich

Fß.A.R. 18 / 07.03.1916

MARBURGER

Heinrich

San. Komp. / 03.08.1914

MARBURGER

Peter

R.J.Rgt 94 / 20.11.1915

MICHEL

Christoph

1914

Fld.Art.R. 47 / 23.11.1914

gefallen

MÜLLER

Daniel

2. Matr.D. / 29.09.1916

MÜTZE

Chr.

R.Fß.A.R. 6 / 12.01.1918

MÜTZE

Christoph

1918

Mar.Jnf. / 03.08.1914

†; gefallen

MÜTZE

Chrst.

Ldst.Btl. XI. / 11.11.1916

MÜTZE

Chrst.

Jnf.Rgt. 132 / 11.05.1917

MÜTZE

Georg

R.J.Rgt. 83 / 06.11.1916

MÜTZE

Heinrich

Ldw.J.Rgt. 83 / 23.01.1915

MÜTZE

Heinrich

Jnf.Rgt. 405 / 16.12.1916

MÜTZE

Heinrich

Jnf.Rgt. 167 / 01.05.1915

MÜTZE

Johannes

Inf. Rgt. 83.3 / 03.08.1914

MÜTZE

Wilhelm

Ld.J.Rgt. 11 / 10.08.1915

NAUMANN

Daniel

1914

Inf. Rgt. 83.3 / 03.08.1914

†; gefallen

NAUMANN

Joh.

Fß.A.Rgt. 10 / 15.10.1916

OBERLIES

Heinrich

R.Jnf.Rgt. 83 / 06.08.1914

OBERLIES

Peter

Fß.A.R. 18 / 26.04.1916

ORTWEIN

Heinrich

1915

Jnf.Rgt. 23 / 11.11.1914

†; gefallen

PAAR

Daniel

Ldw.J.Rgt. 71 / 10.12.1914

PAAR

J. Daniel

Bair.J.Rgt. 16 / 03.08.1914

PAAR

Joh.

R.Jnf.Rgt.71 / 07.08.1914

PAAR

Wilhelm

R.J.Rgt. 251 / 18.09.1915

POHLMANN

Karl

Jnf.Rgt. 143 / 20.09.1917

SCHÄFER

August

Eisbhn.Rgt. 3 / 05.08.1914

SCHÄFER

Daniel

1914

gefallen

SCHÄFER

Heinrich

1918

gefallen

SCHÄFER

J. Peter

Ldw.J.R. 382 / 04.08.1914

SCHÄFER

Joh.

R.Jnf.Rgt. 71 / 05.08.1914

SCHÄFER

Joh.

R.J.Rgt. 248 / 11.01.1915

SCHEFFEL

August

Jnf.Rgt. 83 / 18.09.1915

SCHEFFEL

Heinrich

R.Jnf.Rgt. 83 / 06.08.1914

SCHEFFEL

Joh. Jost

1915

gefallen

SCHOLL

Adam

Fß.A.R. 88 / 11.03.1916

vermisst

SCHOLL

Heinrich

1914

Jnf.R. 96 / 12.11.1917

gefallen

SCHOLL

Konrad

Fld.A.Rgt. 11 / 15.01.1915

SCHWEEN

Daniel

Jnf.Rgt. 172 / 25.05.1917

SEIBEL

Peter

gefallen

SEIBEL

Reinh.

Fld.A.Rgt. 237 / 11.11.1916

SEIBERT

Tob.

Fß.A.Rgt. 18 / 05.08.1914

SEIBERT

Wilhelm

Fld.A.R. 273 / 15.06.1916

STEIN

Andr.

R.Jnf.Rgt. 83 / 06.08.1914

TRIPP

Peter

Ers.Btl.J.R. 92 / 23.08.1915

Immobil

VESPER

Heinrich R.

Jnf.Rgt. 113 / 15.06.1917

VESPER

Joh.

Kür.Rgt. 5 / 10.09.1915

VIAL

Daniel

Ldst.Btl. XI. / 26.03.1915

WINTER

J. Jost.

Ld.Btl. 21 / 06.08.1915

WISKEMANN

Alb.

San.Kp. 13 / 07.08.1914

ZARGES

Daniel

1918

Flkzg. 177 / 01.09.1914

†; gefallen

ZARGES

Heinrich

1918

Fß.Art.R. 18 / 24.11.1914

†; gefallen

ZARGES

Joh.

Hus.R. 14 / 16.01.1917

Immobil

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Gefreiter

BEMFERT

Konrad

19.07.1914 Geismar

23.12.1942

Grab derzeit noch in: Minsk - Belarus

BIERWAGEN

Helmut

1945

vermisst

BLANC

August

08.08.1906

27.02.1944 in Rußland

Zum Gedenken

BLANC

Heinrich

02.08.1907

08.01.1945 in Frankfurt

ruht auf dem Friedhof von Geismar

Obergefreiter

BORN

Adam

06.11.1921 Dörnholzhausen

13.05.1943 Mga

Grab derzeit noch an folgendem Ort: Mga 14 - Rußland

BORN

Karl

BORN

Wilhelm

Unteroffizier

BORNSCHEUER

Konrad

13.03.1913 Dörnholzhausen

29.03.1944 Wermann-Abschnitt

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Salla

Obergefreiter

BRETTNER

Alois

10.11.1910

09.01.1945 Warschau , Narew Brückenkopf

vermisst

Obergefreiter

BRETTNER

Franz

30.06.1916 Dollana

11.02.1942 Nowo Alexandrowskoje

Grab derzeit noch in: Nowoaleksandrowskij - Rußland

Obergefreiter

BRETTNER

Josef

10.04.1914 Dollana

21.12.1945 Kgf. in Sewastopol

vermisst; Grab derzeit noch in: Sewastopol - Ukraine

BRETTNER

Rudolf

06.06.1909

29.02.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass: Block 68 Grab 182

Unteroffizier

ERNST

Heinrich

02.04.1915 Geismar

20.03.1944 Tarnopol

Grab derzeit noch in: Ternopol - Ukraine

ERNST

Karl

1943

vermisst

FACKINGER

Peter

23.10.1910

17.07.1945 Lazarett Bad Nauheim

gestorben; ruht auf dem Friedhof von Geismar

FAULHABER

Max

1944

vermisst

Unteroffizier

FAUST

Edmund

03.09.1912 Geismar

08.03.1942 Samojlowo

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rshew überführt worden

FREITAG

August

1941

Gefreiter

FREITAG

Wilhelm

22.06.1908 Geismar

30.07.1941 Wruschkina

Grab derzeit noch in: Lipnja / Jelnja - Rußland

Obergefreiter

GEITZ

Konrad

21.08.1908

04.09.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass: Block 29 Grab 495

GIEBISCH

Wenzel

08.01.1908

01.1943 Donbogen Gebiet

vermisst

GLÄNZER

Heinrich

1942

Senior

GLÄNZER

Heinrich

1943

Junior

Soldat

HECKER

Heinrich

12.02.1911 Geismar

29.06.1942 bei Cassplia , an der Straße Kasplja-Smolensk

Zum Gedenken; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Duchowschtschina: Block 25 Reihe 18 Grab 1039

HECKER

Heinrich

1945

HECKER

Karl

06.06.1923 Geismar

25.09.1945 in Königstein

verwundet in Rußland; ruht auf dem Friedhof von Geismar

HEINZ

Erwin

1944

HÖHL

Daniel

1944

HÖHL

Peter

1944

HOMMEN

Arnold

1942

Obergefreiter

KESSLER

Daniel

23.10.1910 Röddenau

30.01.1942 Wysskriwa

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow (UA): Block 14

KLINGE

Konrad

15.03.1904

19.08.1944

ruht auf dem Friedhof von Geismar

KLINGENHÖFER

Wilhelm

1944

vermisst

KOCH

August

1946

KOCH

Konrad

1945

vermisst

KÖDDING

Johannes

28.07.1913

29.03.1945 bei Emmerich a., R.

ruht auf dem Friedhof von Geismar

KRAFT

Christian

1944

vermisst

Gefreiter

KRÄHLING

Karl

17.10.1918 Geismar

08.06.1940 Moroville

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon: Block 6 Reihe 8 Grab 308

Oberjäger

KRAMER

Konrad

20.04.1920 Geismar

23.10.1944 2 km westl. Nowogrod a. Narew

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Bartossen / Bartosze überführt worden

KRAMER

Wilhelm

1943

LANG

Wilhelm

1944

LENZ

Otto

1945

LIPPEK

Michael

1945

MITZE

Georg

1945

Gefreiter

MÜTZE

Christian

01.08.1919 Geismar

24.07.1941 Stawiszcze Sanko. 2, 61

Grab derzeit noch in: Taraschtscha - Ukraine

MÜTZE

Johann Daniel

1944

vermisst

Unteroffizier

MÜTZE

Johannes

22.08.1906 Geismar

03.02.1943 Gumrak

vermisst; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rossoschka (RUS): Block 24

PAAR

Wilhelm

1944

vermisst

Obergefreiter

PÖLLER

Franz

07.12.1901 Pleschnitz

16.10.1946 Sikara Sombor, Bolnica Krg.Lg.

gestorben; Grab derzeit noch in: Sombor - Serbien

Obergefreiter

SCHÄFER

Johannes

26.11.1912 Geismar

27.02.1943 Kondrohowo

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rshew überführt worden

SCHÄFER

Karl

1947

gestorben

Unterscharführer

SCHEFFEL

August

15.05.1919 Geismar

02.11.1942 Malgobeck Höhe 810

Grab derzeit noch in: Nishnij Kurp - Rußland

Volkssturmmann

SCHOLL

Johann Daniel

23.11.1901 Geismar

22.04.1945 Reichenberg, Feldlaz.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Marienbad: Block E Reihe 17 Grab 523

SCHWARZ

Ernst

1940

SCHWARZ

Franz

1941

vermisst

SEIBEL

August

SEIBEL

Konrad

SEIBEL

Peter

STEIDL

Anton

1941

Unteroffizier

STEIN

Peter

24.09.1914 Geismar

11.07.1941 Lubny

Grab derzeit noch in: Lubny - Ukraine

SYCHA

Franz

15.03.1911

01.1943 Stadt Stalingrad

vermisst

THEIMER

Wilfried

11.11.1914

01.1942 Toropjetz

vermisst

THEISS

Heinrich

1943

THEISS

Heinrich

1942

VACKINER

Adam

1945

Gefreiter

WISKEMANN

Karl

19.07.1906 Geismar

19.08.1942 Krgs.Laz. 4, 609 in Gomel

Grab derzeit noch in: Gomel - Belarus

1. Weltkrieg: Angaben in Grün stammen vom Denkmal
2. Weltkrieg: Angaben
in Rot stammen von den Grabsteinen
Zusatzbemerkungen in Blau stammen von: http://www.volksbund.de/graebersuche/

Datum der Abschrift: April 2015

Beitrag von: Heike Herold
Foto © 2015 Heike Herold

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten