Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Falkenhagen, Gemeinde Landolfshausen, Landkreis Göttingen, Niedersachsen

PLZ 37136

Zwei Tafeln unter einem Holzkreuz an der Kirche. Auf dem angrenzenden Friedhof befinden sich zwei (lt. Volksbund drei) Kriegsgräber.

Inschriften:

EIN TREUES GEDENKEN
UNSEREN GEFALLENEN
UND VERMISSTEN
1914 1918
1939 1945

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BÜERMANN

1916

vermisst

Schütze

CURDT

Louis

25.03.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rancourt: Block 1 Grab 247

Ersatz-Reservist

DORNWENDT

Heinrich

25.05.1915

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lens-Sallaumines

FUGE

Wilhelm

10.04.1915

SCHULZE

August

03.11.1916

SCHULZE

Karl

27.09.1916

Gefreiter

SCHULZE

Wilhelm

14.09.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Thiaucourt-Regniéville: Block 21 Grab 73

SEMMELROGGE

Heinrich

24.07.1918

SEMMELROGGE

Wilhelm

28.10.1918

STOLTE

Albert

10.05.1894

30.11.1918 auf dem Rückzug aus Frankreich in Rastatt

Hier ruht in Frieden Mechaniker (Name); ruht auf der Kriegsgräberstätte in Landolfshausen–Falkenhagen - Einzelgrab

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ADAMKIEWICZ

Josef

02.07.1904

22.05.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Landolfshausen–Falkenhagen– Einzelgrab; nicht auf Denkmal verzeichnet

CURDT

Karl

1942

vermisst

Kanonier

CURDT

Richard

14.05.1909 Falkenhagen

25.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin-Steg.-Mariendorf-Heidefrdh.: Block A Grab 7

DORNWENDT

Willi

02.10.1907 Göttingen

01.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Voerde-Kriegsgräberstätte: Block A Reihe 11 Grab 275

GABLER

Emil

1943

vermisst

HUCH

Fritz

1943

vermisst

KOPP

Karl

1944

vermisst

Obergefreiter

RENNEBERG

Friedrich

13.03.1912 Falkenhagen

12.11.1943 Wolkan

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: NowyjBarsuk - Belarus

RÜMENAPF

August

11.07.1946

RÜMENAPF

Herbert

1944

vermisst

Obergefreiter

SCHMIDT

Helmut

10.04.1922 Falkenhagen

21.02.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bad Rothenfelde, Ev. - luth. Friedhof: Abteilung D Reihe 27 Grab 16

Gefreiter

SEMMELROGGE

Heini

10.01.1924 Falkenhagen

28.04.1944 Sa.Kp.2, 241 m. H.V.Pl. Bulboaca, Areni-Vass

konnte nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Kischinew / Chisinau war somit leider nicht möglich

TEIPEL

Otto

01.06.1952

TINNAPPEL

Georg

23.12.1944

Feldwebel

TINNAPPEL

Otto

05.10.1914 Landolfshausen

05.03.1942 Kankas 46km südw. Juchnow

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Lipowaja - Rußland

WALKE

Max

26.05.1943

Obergrenadier

WOLLBORN

Otto

25.09.1906 Waake

02.02.1945

konnte nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Szekesfehervar war somit leider nicht möglich

Zusatzbemerkungen in Blau stammen von: http://www.volksbund.de/graebersuche/

Datum der Abschrift: April 2015

Beitrag von: Heike Herold
Foto © 2015 Heike Herold

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten