Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Bertelsdorf, Stadt Coburg, Bayern

PLZ 96450

Quelle: Eva Herold: Bertelsdorf und seine Höhe. Verlag Frankenschwelle KG, 1997

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gefreiter

BAUER

Alfred

01.10.1895 Bertelsdorf

18.09.1918

Inf.Rgt. 95

Uffz.

BAUERSACHS

Adolf

Glend

29.02.1916

Uffz.

BAUERSACHS

Robert

Glend

04.10.1918

vermisst

Gefreiter

BRANDT

Emil

15.01.1892 Oettingshausen

12.10.1915 Serbien

Inf.Rgt. 235

Musketier

FLORSCHÜTZ

A.

11.09.1893 Herbartsdorf

13.10.1915 Lorettohöhe

Res. Inf.Rgt. 233

Schütze

FLORSCHÜTZ

Eugen

17.08.1895 Herbartsdorf

26.10.1917 Flandern

Inf.Rgt. 74

Gefreiter

FRIEDRICH

Rudi

13.11.1893 Neuses

30.08.1918

Jäg. Btl. Nr. 11

Uffz.

GAHN

Hermann

17.01.1890 Meeder

12.10.1918

Inf.Rgt. 95

gestorben

Res.

GEUß

Ernst

26.02.1889 Meeder

19.11.1914 Janowitze

Inf.Rgt. 95

Musketier

GRÄBNER

Karl

Bertelsdorf

00.06.1915 Russland

Inf.Rgt. 252

Gefreiter

HÖLLEIN

Willy

09.11.1897 Glend

01.10.1918

Inf.Rgt. 235

Sergant

KOCH

Ernst

17.08.1917 Rumänien

Inf.Rgt. 95

Landsturm-Mann

MALKMUS

Ewald

18.04.1885 Lützelbuch

09.10.1920

gestorben

Ers.Res.

MÜLLER

Max

27.05.1885 Mittelberg

27.09.1915

Ldw. Inf.Rgt. 32

veermisst

Gefreiter

PFEUFFER

Max

13.07.1883 Lampertshausen

30.07.1917

Ldw. Inf.Rgt. 32

Ers.Res.

STEINER

Albert

12.01.1891 Waldsachsen

14.08.1915

Inf.Rgt. 98

Sanitäts-Sergant

STEINER

Franz

29.04.1889 Coburg

25.04.1919

an Typhus gestorben

STÖßLEIN

Ludwig

12.08.1888 Grub am Forst

08.05.1916

Militär-Eisenbahn-Direltion

Eisenbahn-Pionier

WOLF

Moritz

27.12.1887 Heldritt

18.11.1918

Unglücksfall, gestorben

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gefreiter

ADLER

Karl

Coburg

27.07.1944 Polen

vermisst

Obergefreiter

ARNOLD

Albin

19.08.1944

Volks-sturmmann

BABST

August

00.11.1944

vermisst Heimat-vertriebener

Gefreiter

DACHS

Ferdinand

Banat

00.09.1944

Volksdeutscher Flüchtling

Ober-wachtmeister

DIEM

Wilhlem

22.07.1915 Bertelsdorf

01.11.1944 Focsani

gestorben, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Focsani. Endgrablage: Block 2 Grab I

Soldat

GAHN

Ewald

04.12.1926 Bertelsdorf

30.07.1944 Osselin, Bug

Gren.Rgt. 1075, 7. Kp.

vermisst

Gefreiter

GAHN

Rudi

24.06.1919 Bertelsdorf

23.08.1942 am Don in Rußland

Gefreiter

GAHN

Walter

13.12.1921 Bertelsdorf

29.03.1945 zu Hause

gestorben an Kriegsfolgen

Obergefreiter

GEUTHER

Karl

05.01.1908 Wiesenfeld

18.06.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cannock Chase. Endgrablage: Block 7 Reihe 1 Grab 2

Obergefreiter

HANNICH

Ernst

12.01.1945

vermisst

Unteroffizier

HEILAND

Siegfried

15.03.1914 in Dresden-Löbau,

30.12.1941 auf einem HVPl. in Rußland

Infanterie-Regiment 480, II. Btl., Stab

nach Verwundung

Gefreiter

HOFMANN

Erich

30.03.1925 Bertelsdorf

00.04.1945 Nähe Brandenburg

Fallschirm-Pz. Gren.Rgt. 1, I. Btl.

vermisst

Obergefreiter

KELLER

Berthold

02.11.1906 Bertelsdorf

03.11.1944 Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Landau, Pfalz. Endgrablage: Block RE Reihe 1 Grab 27

Gefreiter

KNORR

Arno

23.12.1910 Bertelsdorf

25.10.1943 Melitopol 03.05.1945 Kgf. in Morschansk

Inf.Rgt. 170

vermisst, Grab derzeit noch an folgendem Ort: Morschansk - Rußland

Gefreiter

KOCH

Heinz

04.05.1944

Unteroffizier

KOSZIOLLEK

Franz

01.04.1943

Vertriebener aus Oberschlesien

Gefreiter

LORENZ

Erich

23.11.1923 Bertelsdorf

08.12.1944

gestorben an Typhus in russ. Kgf.

Ober-feldwebel

MARTIN

Karl

01.04.1945

Unteroffizier

MÜLLER

Werner

19.08.1920 Bertelsdorf

00.04.1945 in Halbe, Kreis Potsdam Königs Wusterhausen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Halbe. Endgrablage: Block 2 Reihe 7 Grab 562

Gefreiter

PIRCHER

Josef

09.10.1915 Schlanders, Südtirol

00.01.1945 Warthebruch

vermisst

Obergefreiter

POPP

Walter

02.02.1922 Bertelsdorf

26.09.1944 ca. 50 km südöstlich Riga

Soldat

ROTHSCHEDL

A.

04.09.1944

vermisst Heimat-vertriebener

Gefreiter

RÜTTEL

Ernst

03.11.1901

05.10.1944 Raum Papile, Litauen

vermisst

Obergefreiter

SAMMLER

Otto

13.01.1925

31.01.1945 Ostfront

Ober-teuermann

SCHMIDT

Ewald

12.02.1921 Bertelsdorf

09.08.1944 Marlaz. Kohila

nach Verwundung am 06.08.1944 durch Flieger-angriff, ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Reval-Marienberg / Tallinn

Gefreiter

STEINER

Max

13.02.1913 Bertelsdorf

09.12.1941 bei Dula ca. 70 km vor Moskau

bei einem Stoßtrupp verwundet liegengeblieben

Soldat

THAUER

Max

05.04.1901 Seidmannsdorf

00.09.1944 Polen

vermisst

Gefreiter

TRUCKENBRODT

Heinz

10.10.1924 Bertelsdorf

24.09.1943 in Sewastopol, Krim

Infanterie-Bataillon 98, 3. Kp.

Unteroffizier

VOGEL

Kurt

04.06.1922 Bertelsdorf

13.01.1945 Esztergomi tabor

Gefreiter

VOLK

Alfred

09.04.1922

06.01.1943 Stalingrad

vermisst

Obergefreiter

WOLF

Hugo

10.03.1911 Bertelsdorf

22.03.1945 Fela. 134 Lazarett in Oxhöft

Pz.Rgt. 25, Werkstatt-Kp.

gestorben nach Verwundung am 20.03.1945, Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gdynia Witomino - Polen

Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.02.2015

Beitrag von: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten