Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Weigenheim, Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim, Bayern

PLZ 97215

Das Stein-Denkmal steht auf einer kleinen Grünfläche vor der evangelisch-lutherischen Pfarrkirche. Das Dach trägt auf einer Seite das Fränkische, gegenüber das Bayerische Wappen. Einzelgedenken auf Privatgräbern.

Inschriften:

VON GESCHLECHT
ZU GESCHLECHT SEI
DANK; EHRE
UND RUHM
UNSEREN HELDENMÜTIGEN
BRÜDERN

Zur Ehrung
u. zum Vermächtnis
unserer gefallenen Söhne
in den Weltkriegen
1914 – 1918 1939 – 1945
Die dankbare Gemeinde

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Infanterist

DÜLL

Hans

15.10.1896 Weigenheim, Mtlfr.

20.08.1916 bei Fromelles

Res.-Inf.-Regt. 21, 6. Kp.

In Gottes treuer Vaterhand sei ewig geborgen unser vielgeliebter, seelenguter, einziger Sohn und Bruder, in Heimaterde gebettet am 24. November 1918

GEUDER

Johann

04.07.1894

02.01.1919

Wehrmann

HELLENSCHMIDT

Hans

22.01.1893 Weigenheim, Mtlfr.

26.02.1914 26.12.1914

Res.-Inf.-Regt. 6, MG-Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Laurent-Blangy: Block 1 Grab 690

HÜMMER

Andreas

11.11.1894

24.04.1917

Vizefeldwebel

LEßNER

Hans

13.04.1889 Ulsenheim, Mtlfr.

15.11.1915

Inf.-Leib-Regt., 12. Kp.

MÜLLER

Johann

16.12.1879

21.07.1917

RÖßER

Hans

03.01.1885

17.09.1916

Infanterist

SÄMANN

Georg

31.03.1891 31.03.1892 Weigenheim

20.03.1916 Feldwachwäldchen, H. 322

13. Inf.-Regt., 12. Kp.

WALTER

Johann

17.11.1886

18.08.1916

WEIß

Johann

23.10.1893

04.10.1918

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Obergefreiter

BAYER

Heinrich

08.08.1914 Weigenheim

09.11.1942 Krymskaja

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Krymsk - Rußland

BRZEZYCKI

Franz

06.04.1894

04.09.1939

Schütze

BRZEZYCKI

Paul

16.01.1919 Graudenz

02.11.1941 Tschudowo Feldlaz. XI

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Tschudowo - Rußland

Unteroffizier

FEIST

Friedrich

27.03.1912 Uschütz

04.11.1942 Wolgabogen Apoki

GUNZ

Georg

09.02.1913

03.10.1943

Obergefreiter

HAHN

Gerhard

11.02.1921 Hellmitzheim

11.05.1944 Sewastopol

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Sewastopol - Ukraine

HIMMER

Georg

27.03.1905

10.04.1945

HÜMMER

Fritz

09.03.1927

HÜMMER

Hans

24.06.1924

20.01.1943 Russland

vermisst

JACOB

Martin

02.09.1918

30.04.1943

KELLERMANN

Ernst

23.11.1893

10.04.1945

Gefreiter

KISTNER

Karl

11.06.1921 Weigenheim

10.10.1942 Krgs.Laz.4, 507 Poltawa

wurde vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt

Gefreiter

KNEUP

Michael

05.06.1922 Weigenheim

05.01.1943 Welikije Luki

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Welikije Luki - Rußland

LORENZ

Wilhelm

29.08.1915

06.10.1941

MANTEL

Friedrich

29.04.1927

02.02.1945

Gefreiter

MAY

Karl

02.07.1910 Weigenheim

23.11.1941 5km ostw. Iklenskoje

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Iklinskoje / Kaluga - Rußland

MAY

Peter

19.05.1908

27.12.1941 Russland

vermisst

MÜLLER

Anton

12.07.1911

06.07.1944

Schütze

REßECK

Hermann

03.11.1911 Weigenheim

21.07.1941 Dubrowsky

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Dubrowski / Mogilew - Belarus

Obergefreiter

SÄMANN

Hans

21.09.1902 Marktbreit

08.10.1944 Memel

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Memel / Klaipeda

Schütze

SÄMANN

Hans

15.11.1911 Weigenheim

01.10.1941 Salinen 7km nordw. Juschuny

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Krasnoperekopsk - Ukraine

SÄMANN

Hans

10.08.1923

28.08.1943

Grenadier

SATZINGER

Karl

30.12.1911 Sonhofen

15.02.1943 Warschau

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Joachimow-Mogily / Joachimow: Tafel 14 Reihe 1 Grab 56

SCHIRMER

Georg

19.09.1907

20.06.1944

SCHMIDT

Andreas

30.08.1915

17.03.1945

SCHÜßLER

Hans

22.01.1919

22.06.1944

SIEDKA

Elisabetha

28.08.1925

12.1944 Elbing

Unteroffizier

STÄCK

Albrecht

05.02.1917 Weigenheim

11.01.1942 Sikejewo, Tscherjabsch

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Schtschigry / Shisdra - Rußland

STÄCK

Georg

18.07.1915

17.03.1945

STARK

Rudolf

09.06.1935

11.04.1945

Unteroffizier

WENDLER

Fritz

13.12.1917 Laufamholz

22.07.1943 Kzyn

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Berestna - Rußland

Schütze

WENDLER

Michael

04.09.1920 Weigenheim

22.12.1941 Jelagina, 6km südlich NaroFominsk

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Jelagina / Naro - Rußland

Zusatzbemerkungen in Blau stammen von: http://www.volksbund.de/graebersuche/
sowie http://www.volksbund.de/graebersuche-online/virtuelle-spurensuche.html
Einzelgedenken auf Privatgrab: in kursiver Schrift

Datum der Abschrift: Oktober 2014

Beitrag von: Heike Herold
Foto © 2014 Heike Herold

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten