Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Kürassier-Regiment (westfälisch) Nr. 4 „Von Driesen“

Quelle der Auflistung:
Erinnerungsblätter deutscher Regimenter, Schriftenfolge 334, Band „Geschichte des Kürassier–Regiments von Driesen (Westf.) Nr.4“, erschienen im Druck- und Verlagshaus von Gerhard Stalling, Oldenburg, 1932.
Auf den Seiten 13 bis 15 wurden 216 Verluste des Regiments im Ersten Weltkrieg auf einer Ehrentafel veröffentlicht.
Auf den Bildtafeln drei und vier in der angegebenen Quelle sind die Portraits von gefallenen Offizieren des Regiments abgebildet.
Garnisonsstadt war Münster in Westfalen. Am 31. August 1930 wurde dort das Ehrenmal des Regiments am Aegiditor / Promenadengürtel geweiht. (siehe auch Beitrag:
http://www.denkmalprojekt.org/dkm_deutschland/muenster_kuerass_reg_v_driesen_no4_1. Weltkrieg _nrw.htm)

Vier bisher nicht veröffentlichte Namen mit Sterbejahr 1918 aus der Ehrentafel konnten in dieser Auflistung ergänzt werden. Diese Namen sind in der Auflistung rot markiert. Weitere Änderungen und Ergänzungen sind in kursiver Schrift kenntlich. So werden z. B. in der Kriegsgräberliste des Zentralfriedhofes Münster fünf Soldaten dem Kürassier Regiment Nr. 4 zugeordnet, die bislang weder im Buch, noch auf dem Denkmal verzeichnet sind.
(Siehe auch Beitrag: http://www.denkmalprojekt.org/2011/MS_Zentralfrdhf_kgs_1. Weltkrieg_nrw.html)

Inschriften:

Ehrentafel:
Es starben den Heldentod für König und Vaterland.

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Leutnant

ALVENSLEBEN

Hans – Karl von (Alvo)

06.05.1917

als Kompanieführer bei Infanterie Regiment Nr. 459

gefallen; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cambrai, Block 2, Grab 10

Unteroffizier

AMELING

Friedrich

1915

Gefreiter

APPERDANNIER

Heinrich

1915

Gefreiter

ARNING

Friedrich

1918

Kürassier

ARTMEIER

Clemens

1918

Kürassier

BÄSCHNITT

Wilhelm

1918

Kürassier

BEAUPEIL

Gerhard

1917

Kürassier

BECKER

Alexander

1918

Kürassier

BEHRENS

Anton

1917

Kürassier

BERGMANN

Paul

1918

Kürassier

BERNINGHAUS

Hugo

1914

Kürassier

BEUVINK

Heinrich

1918

Gefreiter

BILLEN

Johann

04.09.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Montaigu I, Block 2, Grab 16

Kürassier

BISCHOF

Adolf

1918

Kürassier

BISCHOF

Karl

1915

Gefreiter

BÖKE

Heinrich

1914

Kürassier

BOS

Johannes

21.08.1914

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vladslo, Block 6, Grab 1144

Leutnant

BOTTLENBERG

W. Freiherr von dem

22.11.1916 Davos

an den Kriegsfolgen gestorben, GENANNT VON SCHIRP

Kürassier

BOTZ

Hermann

1918

Kürassier

BRANDT

Fritz

1917

Gefreiter

BREKER

Heinrich

1918

Gefreiter

BRINKMANN

Heinrich

1915

Kürassier

BRINKÖTTER

Adolf

1915

Kürassier

BROFART

Karl

1914

Unteroffizier

BROKMANN

Johann

1914

Kürassier

BRUNS

Dietrich

1918

Gefreiter

BRÜSKE

Theodor

1918

Kürassier

BUDDE

Wilhelm

1916

Gefreiter

BUDER

Adolf

1918

Kürassier

BUSCHER

Heinrich

1916

Kürassier

BÜSING

Johann

1915

Kürassier

CIELEWITZ

Johann

1918

Leutnant der Reserve

CRÜWELL

Franz

27.06.1915

bei Infanterie Regiment Nr. 21

Gefreiter

DAMSCHEN

Johann

1920

Kürassier

DAVID

Bruno

1918

Leutnant der Reserve

DAVIER

Rudolf von

08.10.1918 bei Cambrai

gefallen

Kürassier

DEPPING

August

11.10.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont-Maugis, Block A, Grab 4738

Kürassier

DETTMANN

Franz

1917

Kürassier

DIEHL

Robert

1918

Vizewachtmeister

DONNER

Erich

08.09.1918

Name bisher nicht erfasst; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Montaigu I, Block 3, Grab 7

Kürassier

DORSTEWITZ

Josef

26.08.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mont St.-Rémy, Brock 3, Grab 172

Kürassier

DRATWINSKI

Max

1918

Kürassier

DRESCHER

Kurt

1918

Sergeant

DUTKA

Anton

1918

Unteroffizier

DÜWEL

Heinrich

1918

Gefreiter

EBERHARDT

Martin

1918

Kürassier

ELFERS

Otto

1914

Leutnant

ELVERFELDT

Alexander Freiherr von

17.07.1918 bei St. Marie à Py

gefallen

Kürassier

EßMANN

Willi

1918

Gefreiter

EWERING

Gustav

1918

Kürassier

FEHN

Johann

1914

Kürassier

FEUTZAHN

Otto

1918

Kürassier

FRANKOWSKI

Franz

1914

Gefreiter

FRICKE

Gustav

1914

Kürassier

FRIEBUS

Friedrich

12.10.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Alsfeld, Block 1, Grab 278

Kürassier

FUßANGEL

Alexander

1918

Leutnant

GALEN

Ferdinand Graf von

21.07.1918

an den Folgen der am 19.07.1918 bei St. Marie á Py erlittenen Verwundung gestorben

Kürassier

GELLHAUS

Johann

1915

Unteroffizier

GERHARDTS

Johann

1915

Kürassier

GIELEN

Richard

1914

Kürassier

GÖDECKE

Erich

1918

Gefreiter

GRÄFE

Gustav

1918

Unteroffizier

HANDKE

Johann

1914

Unteroffizier

HAULS

Franz

1915

Gefreiter

HEINBERG

Conrad

1918

Kürassier

HERFURTH

Otto

1918

Gefreiter

HERWIG

Hermann

1918

Sanitäts- Unteroffizier

HILDEBRAND

Wilhelm

1916

Gefreiter

HILGENKAMP

August

1916

Sergeant

HOFFMANN

Ernst

1918

Kürassier

HÖFTS

Paul

1918

Oberleutnant

HOHENAU

Fr. W. Graf von

1918

Kürassier

HOLTMANN

Johann

1915

Waffenmeister

HORNUNG

Wilhelm

15.01.1869

20.03.1917

Name, Daten und Regimentszugehörigkeit nur in Friedhofsliste Zentralfriedhof Münster, nicht auf Ehrenmal und Ehrentafel

Kürassier

HÜLSEBUSCH

Johannes

1917

Gefreiter

HUMBERG

Josef

1918

Kürassier

IMIG

Wilhelm

03.10.1898

30.07.1918

Name, Daten und Regimentszugehörigkeit nur in Friedhofsliste Zentralfriedhof Münster, nicht auf Ehrenmal und Ehrentafel

Kürassier

JOHANNES

Heinrich

1918

Unteroffizier

JOHANNIGMEIER

Ernst

1918

Kürassier

JOHANNISBAUER

Wilhelm

1918

Kürassier

JÜNGELS

Johann

1916

Rittmeister a.D.

KALCKREUTH

Wilhelm von

1915

Unteroffizier

KANIA

Alexander

1916

Gefreiter

KASPER

Johann

1918

Kürassier

KASPERKRONE

Heinrich

1918

Kürassier

KELLER

Max

1918

Gefreiter

KELLERT

August

1915

Leutnant

KERSSENBROCK

Franz von

03.12.1917

als Flieger

gefallen

Leutnant

KETTELER

Franz Freiherr von

18.04.1918 bei Noyon

gefallen

Kürassier

KIPP

Heinrich

1915

Kürassier

KLEIN

Ernst

1914

5. Eskadron

bei Granateinschlag tödlich verwundet

Kürassier

KLIEFOTH

Gelmar

1917

Sergeant

KLÖPPER

Dietrich

1917

Rittmeister a.D.

KÖNIGSMARK

Walter Graf von

1915

Kürassier

KORTE

Ewald

1914

Kürassier

KOWALSKI

Johann

1918

Wehrmann

KREIMER

Karl

24.09.1873

20.06.1916

Name, Daten und Regimentszugehörigkeit nur in Friedhofsliste Zentralfriedhof Münster, nicht auf Ehrenmal und Ehrentafel

Kürassier

KRONE

Heinrich

1918

Unteroffizier

KÜCKELHAHN

Werner

1918

Gefreiter

KÜHL

Heinrich

1918

Unteroffizier

KUHNERT

Wilhelm

1918

möglich: Unteroffizier Wilhelm Kuhnert, Sterbedatum 15.07.1918, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berru, Block 3, Grab 571

Unteroffizier

KÜRRAS

Martin

1918

Vizewachtmeister

LÄKAMP

Wilhelm

1915

Kürassier

LANGE

Max

1918

Kürassier

LANGKOWSKI

Paul

1918

Kürassier

LEPPLER

Josef

1915

Kürassier

LINDNER

Josef

31.08.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vauxbuin, Block 3, Grab 56

Unteroffizier

LIPS

Heinrich

1915

Kürassier

LITSCHNER

Emil

06.08.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cernay, Block 7, Grab 577

Leutnant der Reserve

LOE

Degenhard Graf von

21.08.1915 in Nowodwony

an seiner am 15.08.1915 erlittenen schweren Verwundung gestorben

Kürassier

MAIER

Jakob

1917

Vizewachtmeister

MAIS

Gerhard

1918

Kürassier

MEERVORT

Michael

1918

Kürassier

MEHRER

Heinrich

1917

Kürassier

MEIER

Fritz

1914

Kürassier

MEIER

Willi

1918

Name bisher nicht erfasst

Kürassier

MELCHER

Otto

11.10.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont-Maugis, Block A, Grab 4736

Unteroffizier

MENKE

Ernst

1915

Rittmeister der Reserve

MERVELDT

Fritz Graf von

26.11.1914 bei Oporow

Führer 1. Eskadron

gefallen

Rittmeister der Reserve

MIRBACH

Wilhelm Graf von

06.07.1918 Moskau

politischer Berater Militärgouverneur Rumänien

als a.o. Gesandter in Moskau ermordet

Gefreiter

MOCZALLA

Peter

1917

Unteroffizier

MÜLDER

Franz

1915

Gefreiter

MÜLLER

Heinrich

1918

Gefreiter

MÜLLER

Hermann

1918

Kürassier

MÜLLER

Karl

1918

Kürassier

MÜLLER

Paul

1919

Kürassier

MÜNCH

Edmund

1918

Unteroffizier

NESTLER

Alwin

1918

Kürassier

NIEDERMOWE

Gustav

1919

Gefreiter

NIEHAUS

Franz

1918

Gefreiter

NYNHAUS

Theodor

1918

Leutnant der Reserve

OERDINGEN

Georg von

24.04.1915

gefallen

Kürassier

OPHARDT

Wilhelm

20.07.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Etiennes-á-Arnes, Block 9, Grab 66

Leutnant

PAPEN

August von

24.12.1916 bei Petrisul

gefallen

Offiziers- Stellvertreter

PENTZLIN

Walter

26.12.1893

21.10.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont-Maugis, Block A, Grab 2576

Leutnant

PLETTENBERG

Friedrich August Graf von

20.10.1918 bei Marlen

gefallen

Kürassier

POMMERIN

Johann

1918

Kürassier

PRALLE

Adolf

13.10.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont-Maugis, Block B, Grab 2790

Kürassier

PRÜMEN

Heinrich

1916

Gefreiter

RECKSCHULTE

Emil

1918

Kürassier

REDEPENNIG

Johannes

1916

Kürassier

RENSCHLING

Georg

1918

Name bisher nicht erfasst

Kürassier

REUL

Friedrich

1915

Kürassier

RICK

Hermann

1918

Kürassier

RINKENBERG

Friedrich

1918

Kürassier

RÖLLER

Albert

11.10.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont-Maugis, Block A, Grab 4735

Kürassier

ROTTHAUWE

Albert

1915

Kürassier

RÜSING

Wilhelm

1918

Gefreiter

RÜSING

Wilhelm

1914

Kürassier

SANDER

Albert

07.03.1901

26.01.1919

Name, Daten und Regimentszugehörigkeit nur in Friedhofsliste Zentralfriedhof Münster, nicht auf Ehrenmal und Ehrentafel

Unteroffizier

SCHABEL

Albert

1918

Gefreiter

SCHENK

Friedrich

1918

Unteroffizier

SCHEWEN

Wilhelm von

1918

Kürassier

SCHLOTBÖLLER

Johann

1918

Gefreiter

SCHMIES

Josef

1918

möglich: Gefreiter Josef Schmies, Sterbedatum 15.07.1918, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont- Maugis, Block B, Grab 328

Kürassier

SCHMITTERT

Max

1918

Kürassier

SCHOLZ

Paul

1915

Kürassier

SCHÖN

Rudolf

20.08.1890

29.10.1918

Name, Daten und Regimentszugehörigkeit nur in Friedhofsliste Zentralfriedhof Münster, nicht auf Ehrenmal und Ehrentafel

Kürassier

SCHÖNEMANN

Heinrich

1918

Leutnant

SCHORLEMER

Fritz Leo Freiherr von

10.03.1915 bei Wissoka

gefallen

Gefreiter

SCHRADER

Martin

1918

Gefreiter

SCHREIBER

Ferdinand

1918

Name bisher nicht erfasst

Kürassier

SCHRÖDER

Wilhelm

1918

Kürassier

SCHULZ

Wilhelm

1918

Gefreiter

SCHULZE

Heinrich

1918

Kürassier

SCHULZE

Paul

1914

Kürassier

SCHÜRMANN

Wilhelm

1914

Gefreiter

SCHWARZ

Franz

1915

Kürassier

SCHWENNING

August

1917

genannt SIEBERT

Unteroffizier

SELL

Wilhelm

1914

Kürassier

SOSNER

Josef

1918

Kürassier

SPECKMANN

Karl

1918

Gefreiter

SPINNE

Franz

1914

Kürassier

SPRANSKI

Alois

1918

Gefreiter

STAIGER

Friedrich

1918

möglich: Gefreiter Friedrich Staiger, Todesdatum 04.02.1918, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hooglede, Grab 6323

Gefreiter

STEGEMANN

Franz

1918

möglich: Gefreiter Franz Stegemann, Sterbedatum 16.07.1918, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Souain, Block 1, Grab 761

Unteroffizier

STEIN

Gustav

1915

Kürassier

STEINBERG

Ludwig

1914

Gefreiter

STENGEL

Hyazinth

1918

Leutnant

STOLBERG – WERNINGERODE

Wolf Ernst Graf zu

01.09.1918 bei Soissons

als Führer der 4. Eskadron

gefallen

Fähnrich

STRACHWITZ VON GROß ZAUCHE

Bernhard Graf von

28.08.1918 bei Souissons

gefallen; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Laon – „Champ de Maneuvre“, Block 1, Grab 414

Unteroffizier

SUGGEMEIER

Josef

21.10.1914

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Neuville-St. Vaast, Block 14, Grab 490

Kürassier

TAMMEN

Johann

28.07.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Etiennes-á-Arnes, Block 9, Grab 91

Kürassier

TAMMERT

Gustav

1919

Kürassier

TEELEN

Wilhelm

1915

Kürassier

TEN BREUJEE

Siegfried

1918

Kürassier

TEPKE

Otto

1918

Kürassier

THIEL

Friedrich

1914

Gefreiter

THIER

August

1918

Kürassier

THOMAS

Hugo

06.09.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mont-St. Rémy, Block 1, Grab 36

Leutnant

THURN UND TAXIS

E. Prinz von

1915

Kürassier

TOETSEN

Otto

1918

Kürassier

TOMELKA

Josef

18.03.1893

02.11.1914

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Münster – Zentralfriedhof, Block 2, Reihe 1

Gefreiter

ULLRICH

Robert

1915

Kürassier

WACHHOLZ

Otto

1915

Gefreiter

WALDECK

August

1914

Gefreiter

WALDVOGEL

Ernst

1915

Kürassier

WALTER

Paul

1918

Kürassier

WEDELER

Richard

1915

Kürassier

WEDEMANN

Georg

16.07.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Etiennes-á-Arnes, Block 9, Grab 45

Oberleutnant und Regiments-adjutant

WEICHS ZUR WENNE

Josef Freiherr von

26.08.1914

gefallen

Gefreiter

WEIDNER

Paul

1918

Kürassier

WERNERS

August

1917

Gefreiter

WESSEL

August

1915

Leutnant

WESTERHOLT

Otto Graf von und zu

06.12.1917 bei Baranowitschi

Fliegertruppe

im Luftkampf gefallen

Oberleutnant der Reserve

WESTERHOLT UND GYSENBERG

Egon Graf von und zu Westerholt

29.08.1914

an seiner am 26.08.1914 erlittenen schweren Verwundung verstorben

Oberleutnant

WESTERHOLT UND GYSENBERG

Ferdinand Graf von und zu

15.07.1918 bei St. Marie à Py

Führer 4. Eskadron

gefallen

Unteroffizier

WILTUWEIT

Emil

1918

Gefreiter

WINK

Fritz

1918

II

Gefreiter

WINK

Heinrich

1918

I

Gefreiter

WINKELBECK

Bernhard

1918

Gefreiter

WISCHNEWSKI

Josef

1918

Kürassier

WITTFLOH

Wilhelm

1918

Kürassier

WODARCZYK

Paul

1918

Gefreiter

WOLFERTZ

Hermann

1914

5. Eskadron

bei Granateinschlag tödlich verwundet; möglich: Gefreiter Hermann Wolfertz, Todesdatum 25.11.1914; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Carvin, Block 4, Grab 29

Kürassier

YOURGES

Peter

1915

Gefreiter

ZACHARIAS

Otto

1915

Gefreiter

ZENTGRAF

Gustav

1914

Gefreiter

ZIMMERMANN

Paul

1916

In blauer Schrift Ergänzungen aus www.volksbund.de/graebersuche
In roter Schrift: bisher nicht erfasste Namen
In „kursiver Schrift“: weitere Änderungen und Ergänzungen zu den Namenstafeln am Ehrenmal des Regiments.

Datum der Abschrift: November 2014

Beitrag von: anonym
Foto © 2014 anonym-

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten