Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

8. Württembergisches Infanterie-Regiment Nr. 126 Großherzog Friedrich von Baden

Die württembergischen Regimenter im Weltkriege 1914-1918, Hier: Das 8. Württembergische Infanterie-Regiment Nr. 126 Großherzog Friedrich von Baden im Weltkriege 1914-1918, bearbeitet von Generalmajor a. D. Glück und Generalmajor a. D. Wald, Stuttgart 1929

(Ergänzungen zum Geburtsdatum und Kompanie wurden den Verlustlisten des 1. Weltkrieges entnommen)


Inschriften:

In treuer Erfüllung ihrer Soldatenpflicht haben die nachgenannten 126 Offiziere, Sanitätsoffiziere, Beamten, Fähnriche und Fahnenjunker, mit ihnen 4881 tapfere Angehörige des Mannschaftstandes im Weltkrieg 1914/18 ihr Leben freudig für des Deutschen Vaterlandes Ehre hingegeben.
Möge das Gedächtnis an die toten Helden des achten Regiments in den Herzen der Überlebenden niemals erlöschen!

Namen der Gefallenen:

In den Reihen des Regiments sind gefallen oder infolge Verwundung oder durch den Krieg hervorgerufene Krankheit gestorben

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Ltnt.d.Res.

BELZ

Friedrich

-

22.03.1918 b. Morchies

gefallen

Ltnt.d.Res.

BERGMANN

Max

04.02.xx Dieuze, Elsaß-Lothr.

23.03.1918 b. Morchies

gefallen

Fahnenjkr.

BLOCHMANN

Hans

07.04.xx Rostock

03.11.1917 Paschendaele

10. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

BÖPPLE

Jakob

Reutlingen

11.07.1916 Fort Vaux

10. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

BUEBLE

Joseph

23.12.xx Tettnang

VL v. 25.06.1918

gefallen

Ltnt.d.Res.

BURKHARDT

Karl

-

26.08.1918 b. Hénin sur Cojeul

gefallen

Ltnt.d.Res.

CARLE

Arthur

Straßburg i.E.

10.06.1916 Fort Vaux

8. Komp.

gefallen

Fähnrich

CLEß

Karl

14.01.xx Unterjesingen, Herrenberg

23.08.1918 San.-Komp. 24

21.03.1918 verwundet b. Pronville

Leutnant

DECKER

Theodor

Stuttgart

11.07.1916 b. Fort Vaux

8. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

DIEBOLT

Joseph

Zeinheim, Elsaß

28.10.1916 Somme

gefallen

Fahnenjkr.

DÜTSCHKE

Gerhard

29.06.1899 Schwelm, Preußen

30.11.1918 Res-Laz. Barmen

23.03.1918 verwundet b. Lebucquière

Ltnt.d.Res.

EBERHARD

Alfons

Riedlingen

08.05.1916 Blanzée

2. MG-Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

EBERHARDT

Friedrich

Gostyn, Posen

07.11.1914 Wervicq

3. Komp.

02.11.1914 verw. (Brust) b. Gronenburg-Ferme

Ltnt.d.Res.

EBERHARDT

Otto

Tübingen

02.11.1916 Somme

gefallen

Leutnant

FEHL

Arthur

-

05.11.1916 Somme

vom Füs.Rgt. 122

gefallen

Ltnt.d.Res.

FELLER

Edgar

Krähenberg, Homburg, Pfalz

06.11.1916 Somme

gefallen

Ltnt.d.Res.

FRANK

Wilhelm

-

27.03.1917 Villel sur Tourbe

gefallen

Ltnt.d.Res.

FREITAG

Albert

Markelsheim, Mergentheim

09.08.1915 Hooge

3. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

FUCHS

Hans

-

09.05.1918 b. Vieux-Berquin

gefallen

Ltnt.d.Res.

GANGLOFF

Ludwig

Straßburg i.E.

05.11.1916 Somme

gefallen

Ltnt.d.Res.

GEßLER

Gebhard

06.06.xx Stuttgart

22.09.1917 b. Lens

gefallen

Ltnt.d.Res.

GEYER

Helmut

Neckartailfingen

14.08.1916 Res-Laz. Hannover-Linden

2. Komp.

11.07.1915 verw. b. Hooge

Leutnant

GFRÖRER

Hans

Stuttgart

19.12.1914 Vereinslaz. Karl-Olga-Krkh. Stuttgart

9. Komp.

09.08.1914 verwundet (Hals und Rücken) b. Sennheim

Ltnt.d.Res.

GLAUNER

Adolf

Heumaden, Stuttgart

03.11.1916 Feldlaz. Gouzeaucourt

10. Komp.

01.11.1916 verwundet a.d. Somme

Leutnant

GRANER

Julius

Straßburg, Elsaß

08.05.1916 b. Blanzée

6. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

GRIESINGER

Gustav

Nagold

14.07.1916 Feldlaz. Amel

5. Komp.

11.07.1916 verw. Fort Vaux

Ltnt.d.Res.

GRÜBEL

Vinzenz

22.01.1892 Sindedorf, Künzelsau

27.08.1918 b. Fontaine

4. Komp.

gefallen

Hauptmann

HARTMANN

Julius

Metz

27.09.1914 Straßburg

6. Komp.

07.09.1914 verw. b. Le Chipal/ St. Dié

Ltnt.d.Ld.

HAUFLER

Otto

Stuttgart

05.06.1916 b. Fort Vaux

3. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

HEEGE

Wilhelm

Hausen, Brackenheim

05.06.1916 Fort Vaux

2. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Ld.

HELD

Albert

-

12.11.1916 Sächs. Kriegslaz. 1, XIX Liesse

01.11.1916 verwundet a.d. Somme

Hauptmann

HERBERT

Georg

Ulm

14.10.1915 b. Hooge

Stab I. Batl.

gefallen

Leutnant

HERTER

Erich

Ulm

05.11.1916 Somme

gefallen

Ltnt.d.Res.

HOLZHAUSER

Friedrich

05.09.xx Stuttgart

23.03.1918 b. Morchies

gefallen

Ltnt.d.Res.

HÖRMANN

Eugen

Straßburg i.E.

09.06.1916 Kriegslaz. Piennes

6. Komp.

04.06.1916 verwundet Fort Vaux

Ltnt.d.Res.

JAHRAUS

Julius

Kehl

10.11.1916 Somme

gefallen

Ltnt.d.Res.

JEHLE

Rudolf

Duisburg

19.07.1915 Hooge

7. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

JUNDT

Karl

Straßburg i.E.

08.08.1916 Fort Vaux

gefallen

Ltnt.d.Res.

KAYSER

Andreas

Schirmeck, Elsaß

06.11.1916 Somme

gefallen

Leutnant

KEßLER

Hermann

-

25.08.1916 Res-Laz. Ludwigshafen

30.07.1915 verwundet b. Hooge

Ltnt.d.Res.

KIEMLEN

Oskar

Stuttgart-Cannstadt

12.07.1916 Fort Vaux

7. Komp.

gefallen

Leutnant

KIRCHHAUSEN

Alfred

15.09.1917 b. Annay (Lens)

gefallen

Ltnt.d.Res.

KLÄGER

Karl

Baiersbronn, Freudenstadt

15.03.1916 Blanzée

11. Komp.

Verwundung

Ltnt.d.Ld.

KLAIBER

Conrad

-

26.08.1918 b. Hénin sur Cojeul

gefallen

Stabsarzt d.L. I

KNAPP

Dr. Bernhard

04.05.xx Leutkirch

21.03.1918 b. Pronville

gefallen

Ltnt.d.Res.

KOHLHUND

Johannes

24.10.xx Weildorf , Überlingen

23.03.1918 b. Beugny

gefallen

Obarzt d.Res.

KOST

Dr. Rudolf

Pforzheim

14.12.1914 b. Zwarteleen

Stab

gefallen

Ltnt.d.Res.

LAMPERT

Julian

Albesdorf, Elsaß

08.06.1916 Fort Vaux

7. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

LAUTERBACH

Emil

30.03.1893 Straßburg, Elsaß

06.11.1916 Somme

gefallen

Ltnt.d.Res.

LIEB

Rudolf

19.07.xx Freudenstadt

15.09.1918 Vereinslaz. Hannover

23.08.1918 verw. b. Lebucquière

Kgl. Pr. Major

LIMPERT

Rudolf

08.02.xx Gießen, Hessen

17.09.1917 Degerloch

31.08.1914 verwundet b. St. Rémy

Ltnt.d.Ld.

LOCHER

Karl

Stuttgart

08.08.1916 b. Fort Vaux

7. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

MACK

Hans

Nordheim, Brackenheim

05.06.1916 Fort Vaux

3. Komp.

gefallen

Leutnant

MAGENAU

Walter

Urach

20.08.1914 b. St. Léon

2. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

MAIER

Julius

-

09.08.1915 Hooge

gefallen

Ltnt.d.Res.

MANZ

Friedrich

Stuttgart

06.05.1916 Blanzée

7. Komp.

gefallen

Kgl. Preuß. Ltnt.d.Res.

MATHIES

Erwin

Hamburg

07.11.1914 HptVPlatz Tenbriele

11. Komp.

06.11.1914 verwundet b. Klein Zillebeke; vom FAR 80

Ltnt.d.Res.

MATT

August

Straßburg

21.02.1916 Etain

8. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

MAUCH

Arthur

Dunningen, Rottweil

08.06.1916 Fort Vaux

8. Komp.

gefallen

Hauptmann

MILLER

Eugen

Langenau, Ulm

21.02.1915 b. Groenenburg-Ferme

9. Komp.

gefallen; 2. Ing.-Insp.

Ltnt.d.Res.

MÖGLING

Friedrich

Heilbronn

08.06.1916 Fort Vaux

6. Komp.

gefallen

Feldw.-Ltnt.

MOLLENKOPF

Wilhelm

Kleiningersheim, Besigheim

23.02.1915 b. Groenenburg

10. Komp.

gefallen

Hauptmann

MORNEBURG

Maximilian

14.04.18887 Passau

14.10.1918 b. Gheluwe

2.-Komp.

gefallen; vom IR 127

Zahlmstr.

MÖSCHLE

Wilhelm

-

16.06.1915 Res.-Laz. II, Bonn

07.06.1915 erkrankt

Hauptmann

MOSCHNER

Erich

Striegau

12.08.1914 Sulz

7. Komp.

Brustschuß 09.08.1914 b. Uffholz

Ltnt.d.Res.

MÜLLER

Arthur

-

10.12.1914 Zandvoorde

gefallen

Ltnt.d.Res.

NAUEN

Ernst

Deutsch-Oth, Elsaß

30.10.1916 Sailly-Sailliawl

gefallen

Leutnant u. Batls.-Adj.

NICK

Heinrich

Mergentheim

28.08.1914 b. St. Bénoit

Stab, III. Batl.

gefallen, Kopfschuß

Ltnt.d.Res.

PFISTER

Hermann

Hart, Haigerloch

11.06.1916 Fort Vaux

7. Komp.

gefallen

Leutnant

PRÖGEL

Johann

06.06.xx Schwabsroth, Bayeren

22.03.1918 Beaumetz

gefallen

Ltnt.d.Res.

REIFF

Friedrich

12.12.1893 Heilbronn

22.03.1918 b. Morchies

2. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

ROESLER

Albert

21.04.xx Mühlacker, Maulbronn

31.05.1918 Res.Laz. Duisburg

27.03.1918 verwundet b. Hébuterne

Ltnt.d.Res.

RUCK

Hermann

15.11.1893 Hildrighausen

27.08.1918 b. Fontaine

7. Komp.

gefallen

Fahnenjkr.

RÜDT

Adolf

Ulm

10.11.1914 b. Hollebeke

12. Komp.

gefallen

Kgl. Preuß. Ltnt.d.Res.

RÜMELIN

Gustav

Freiburg i.B.

15.12.1914 Zwarteleen

2. Komp.

gefallen, vom Drag.-Rgt. 14

Ltnt.d.Res.

SCHÄFFER

Adolf

Straßburg i.E.

06.12.1914 Zwarteleen

5. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

SCHÄFFER

Georg

Wickersheim, Elsaß

08.11.1916 Somme

11. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

SCHAUB

Albert

Straßburg

09.08.1915 Hooge

3. Komp.

gefallen

Leutnant

SCHELLERER

Hans, Freiherr von

09.12.1893 Ulm

06.11.1914 b. Klein-Zillebeke

12. Komp.

gefallen

Oberst u. Rgt.-Komm.

SCHIMPF

Paul, von

Auendorf, Göppingen

06.11.1914 b. Klein-Zillebeke

Rgt.-Stab

gefallen

Fähnrich

SCHMID

Alfred

-

01.08.1915 Feldlaz. 2

30.07.1915 verwundet b. Hooge

Fähnrich

SCHMIDT

Arthur

-

24.03.1918 b. Bapaume

gefallen

Fähnrich

SCHMIDT

Walter

-

03.01.1918 Kriegslaz. 671

28.12.1917 erkrankt

Ltnt.d.Res.

SCHNEIDER

Alfons

Scheibenhard, Elsaß

12.07.1916 Fort Vaux

Stab I. Batl.

gefallen

Ltnt.d.Res.

SCHÖCK

Karl

Sulgau, Oberndorf

22.03.1916 Res-Laz. Marburg

8. Komp.

15.03.1916 verw. Blanzée

Ltnt.d.Res.

SCHÖPFER

Albert

Hößlingwart, Schorndorf

08.06.1916 Fort Vaux

4. Komp.

gefallen

Leutnant

SCHWEIZER

Luitpold

15.08.xx Stuttgart

22.03.1918 Pronville

gefallen

Ltnt.d.Res.

SEEGER

Richard

19.07.1897 Stuttgart

03.10.1918 b. Gheluwe

5. Komp.

gefallen

Fahnenjkr.

STAATSMANN

Herbert

Straßburg i.E.

12.10.1914 b. Bouconville (Craonne)

10. Komp.

gefallen

Obltnt.

SÜßKIND

Max

Neuenburg

07.09.1914 b. Le Chipal , St. Dié

5. Komp.

gefallen, Kadettenhaus Karlsruhe

Fähnrich

TEICHMANN

Paul

Lohr, Zabern

23.10.1915 b. Hooge

10. Komp.

gefallen

Oblt.u. Rgt.-Adj.

VISCHER

Walter

Neu-Ulm

03.12.1914 b. Klein-Zillebeke

Rgt.-Stab

gefallen

Ltnt.d.Res.

VOGT

Edwin

Neudenau, Mosbach

02.11.1914 Zandvoorde

1. Komp.

gefallen

Kgl. Preuß. Ltnt.d.Res.

WAMBACH

August

Biedenkopf

25.02.1915 Groenenburg

2. Komp.

gefallen; vom IR 172

Ltnt.d.Res.

WEIDNER

Otto

Möckmühl, Neckarsulm

23.03.1918 b. Lebucquière

gefallen

Ltnt.d.Res.

WELZ

Karl

-

22.08.1916 Fort Vaux

gefallen

Obltnt.

WESTHOFF

Fritz

Lütgendortmund, Preußen

14.03.1916 b. Blanzée

9. Komp.

gefallen

Leutnant

WIEDENHÖFER

Hermann

Heubach, O.-A. Gmünd

11.08.1914 b. Chapelle sous Rougemont

8. Komp.

schw. verw. (Brust und linker Arm)

Hauptmann

WINGHOFER

Kuno

Weingarten, Ravensburg

09.03.1916 b. Grimaucourt

12. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Ld.

WÖLFFLEN

Gottlob

Metzingen

06.11.1914 b. Klein-Zillebeke

10. Komp.

gefallen

Leutnant

WOLLINSKY

Albert

Gmünd

11.07.1916 Fort Vaux

7. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

WUNDER

Karl

Bischheim, Straßburg

06.11.1914 Klein-Zillebeke

1. Komp.

gefallen

Hauptmann d.L.II a.D.

ZECH

Walter

09.03.xx Stuttgart

22.03.1918 b. Morchies

gefallen

Ltnt.d.Res.

ZIEMSEN

Erich

-

05.11.1916 Somme

gefallen

bei anderen Truppenteilen gefallen bzw. infolge Erkrankung gestorben

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Major u. Batl. Komm.

ANDERSCH

Heinrich

Konary

22.08.1914 Laz. Wildersbach

RIR 121

20.08.1914 verwundet b. La Fraize

Hauptmann d.Ld.

BAST

Walter

12.05.1883 Straßburg

07.10.1918 Argonnen

LIR 125, Stab

gefallen

Ltnt.d.Res.

BRÖNNER

Georg

22.03.1893 Bichheim, Elsaß

12.10.1918 Bürgerspital Straßburg

2. Komp. Garn.-Rgt. Straßburg

Krankheit

Obltnt.d.R.

EICHELMANN

Heinrich

Lixheim

29.10.1914 b. Calvaire

RIR 248

gefallen

Ltnt.d.Res.

GACKSTATTER

Wilhelm

26.12.1893 Kirchberg, Gerabronn

18.08.1918 Flêtre

Jagdst. 51

gefallen

Ltnt.d.Res.

GROß

Hermann

-

11.07.1918 Res-Laz. Stuttgart

Postüberwa.-Stelle Stuttgart

01.07.1918 erkrankt

Hauptmann

HENßLER

Rudolf

Stuttgart

13.06.1915 b. Beaumont

RIR 119, 4. Komp.

Verwundung

Ltnt.d.Res.

HERREL

Albert

Straßburg, Elsaß

25.09.1915 Somme-Py

RIR 122, 6. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

JOCKERS

Paul

Cassel

15.09.1916 Bouchavesnes

RIR 248

gefallen

Leutnant

KEIPER

Gustav

Landau, Pfalz

26.11.1914 Laz. Bapaume

RIR 119, 8. Komp.

24.11.1914 verw. bei Ovillers

Obltnt.

KOEBERLE

Joseph

Kaysersberg, Colmar

08.09.1916 b. Priez-Ferme

RIR 247

gefallen

Obltnt.

LANGE

Dietrich

Neuhäuser, Preußen

15.07.1918 a. Hochberg bei Reims

IR 121

gefallen

Ltnt.d.Res.

LEOPOLD

Alfred

Straßburg i.E.

07.02.1915 Ypern

RIR 248, Stab III. Batl.

gefallen

Leutnant

MAY

Hans

Ulm

07.08.1916 b. Flumarz

FüsRgt. 122

gefallen

Ltnt.d.Res.

REBMANN

Karl

10.08.1898 Stuttgart

19.04.1918 Kriegslaz. Löwen

Flieg.-Beob.-Sch. West

gefallen

Hauptmann

RENK

Hans

26.12.xx Augsburg

11.03.1918 b. Kaluckowa, Südmazedon.

Feldflieg.-Abt. 34

gefallen

Obltnt.

SCHAFFERDT

Alfred

Zabern, Elsaß

03.09.1916 b. Beaumont

RIR 119

gefallen

Stabsarzt d.L.

SCHULZ

Dr. Paul

Bremen

21.05.1916 Kriegslaz. Abt. I XII. AK

ResFAR 44

Krankheit

Oberstlt. / Rgt.-Kdr.

STRÖHLIN

Emil

Stuttgart

03.04.1916 b. Heidweiler, Elsaß

LIR 126, Rgt.-Stab

gefallen

Obltnt.

SZPóTANSKI

Wolfgang Karl Anton

25.03.1889 Straßburg

04.02.1916 b. Schaidt, Saarbrücken

Kampfgeschw. 2 d. Flieg.-Truppe

gefallen

Hauptmann

TAUTE

Erich

Ulm

03.09.1916 b. Beaumont

RIR 119, 3. Komp.

gefallen

Leutnant

TUTTMANN

Klaus

14.08.1895 Straßburg i.E.

01.11.1917 Freiburg, Lothr.

Flieger-Abtl. 12

gefallen

Datum der Abschrift: Januar 2014

Beitrag von: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V.(http://gghh.genealogy.net)
Foto © 2014 Karin Offen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten