Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Schötmar (Funeke-Friedhof), Stadt Bad Salzuflen, Kreis Lippe, Nordrhein-Westfalen

PLZ 32108

Auf dem evangelischen Friedhof an der Funeke Straße befindet sich eine Kriegsgräberstätte. Einige Grabmäler tragen Hinweise auf gefallene bzw. vermisste Angehörige.

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Foto

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

BRANDAU

Artur

01.05.1898 Asseln

05.06.1917

KG

Grenadier

BRÖKER

Heinrich

25.11.1899

05.07.1920

KG

BURRE

Wilhelm

22.11.1885

25.05.1915

KG

Gefreiter

EHLENBRÖKER

August

11.09.1891

19.10.1917 Laz. Aachen

KG

GRABBE

August

26.01.1891

01.01.1919

KG

Füsilier

GRABBE

Friedrich

09.02.1894

16.03.1918

KG

Musketier

KESPOHL

Friedrich

02.12.1891 Wülfer (OT Bad Salzuflen)

07.01.1917

KG Inhaber EK II und Lipp. Verdienstkreuz

Pionier

KLEINE

Fritz

21.10.1892 Ehrsen (OT Bad Salzuflen)

12.02.1919

KG

KRUMME

Wilhelm

25.11.1885

04.06.1918

KG

Kanonier

KULLAK

August

05.10.1899 Grastrup (OT Bad Salzuflen)

27.05.1920

KG

Landsturmmann

LODWIG

Wilhelm

10.03.1875

24.01.1917

KG

Gefreiter

MEIER

August

18.11.1884

11.03.1918 Laz. Detmold

KG

Gefreiter

PLASS

Friedrich

22.09.1870

06.11.1916

KG

Offiziersstellvertreter

PROPHET

Hans

1884

03.01.1919

KG

REINECKE

Julius

05.11.1893

25.02.1917 (?)

Grabkreuz, geziert mit Eisernem Kreuz; Grabinschrift: „Hier ruht in Gott…verwundet…gestorben am… “

'

Unteroffizier

RETHBERG

Paul

03.02.1894 Schötmar (OT Bad Salzuflen)

17.08.1917 Flugplatz Gotha

KG Flugzeugführer - Inhaber EK II und Lipp. Verdienstkreuz

RHODOVI

Georg

21.03.1886

21.01.1916

Kürassier-Reg. 3

GH, Dr. med.

'

RIMASCH

Fritz

1883

1918

KG

'

Landsturmmann

SCHRÖDER

Fritz

25.04.1884

12.09.1916

KG

'

Gefreiter

SCHRÖDER

Georg

26.11.1894 Retzerheide (OT Bad Salzuflen)

21.03.1918

KG

'

SCHÜRMANN

Fritz

11.09.1873 Hölserheide (OT Bad Salzuflen)

18.11.1918

KG

'

Vizefeldwebel

STRUNK

Fritz

15.10.1892 Herserheide (OT Bad Salzuflen)

30.09.1918 Lazarett Paderborn

KG Inhaber EK II und Lipp- Verdienstkreuz

'

Soldat

STUFF

Wilhelm

08.01.1888 Elberfeld (OT Wuppertal)

13.10.1914

KG

'

WIESEKOPSIEKER

Wilhelm

18.10.1895

05.10.1918

KG

Musketier

WÜSTENBECKER

August

11.08.1880 Retzen (OT Bad Salzuflen)

04.09.1917

KG

2. Weltkrieg

Foto

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ADAM

Wilhelm

1901

1945

GH

Gefreiter

BÄUMER

Kurt

22.10.1923 Schötmar

02.08.1943 H.V.Pl. Kurulka, Sanko. 1, 27 ca. 30 km sdl. Isjum, Donez

GH Kriegsgräberstätte Charkow, Block 12, Reihe 12, Grab 2229

Gefreiter

BROMBACH

Werner

14.07.1923 Essen-Katernberg

27.08.1944 Raum Husi, Rumänbien

GH Grab in Husi, Rumänien

Obergefreiter

DEGEZELLE

Hugo

21.02.1924 Retzen (OT Bad Salzuflen)

18.04.1945 15.04.1945 23.03.1945 Pirna

GH Kriegsgräberstätte Pirna, Sachsen (Siehe auch Beitrag von Denis Trapp: Pirna, Friedhof)

DIEDLER

Alfons

26.09.1922

14.04.1945 Warschau Narew Brückenkopf

GH vermisst

DÖRRIES

Georg

1920

1944

GH

Unteroffizier

GÖKE

Helmut

04.02.1923 Bad Salzuflen

06.03.1945

GH Kriegsgräberstätte Mandelbachtal / Ormesheim, Saarland

HEIL

Erich

27.05.1927

01.01.1945 Insterburg, Ostpreußen

GH vermisst

Unteroffizier

HÖPKER

Oswald

12.11.1921 Detmold

04.03.1944 Nähe Graudenz

GH Grab in Königsberg, Ostpreußen (Kaliningrad, Russl.)

Unteroffizier

HÖRLÜCKE

Kurt

24.12.1920 Hannover

25.12.1943 Osnabrück

KG

KLINGSIEK

Robert

02.11.1912

25.10.1943 im Osten

GH

KOWSKI

Friedrich

1883

1945

GH

Grenadier

KULLAK

Gustav

21.09.1910 Heersterheide

13.02.1945 bei Kleve

GH Kriegsgräberstätte Weeze, Nordrhein-Westfalen

Unteroffizier

LABER

Hans

22.01.1912 Dortmund

25.12.1944 bei Judini, Lettland

GH

Obergefreiter

LICHTENBERG

Otto

03.04.1910

04.04.1945

KG

Gefreiter

LOHMANN

Adolf

20.01.1908

15.09.1942

KG

Obergefreiter

MARKMANN

Heinz Friedrich Wilhelm

14.04.1920 Schötmar (OT Bad Salzuflen)

17.01.1945 Radenau, Ostpreußen Raum Ebenrode-Gumbinnen

GH

Feldwebel

MEIER

August Johann Wilhelm

11.09.1920 Ehrsen (OT Bad Salzuflen)

20.09.1943 Russland b. Barsuti

GH Inhaber EK I u. II Grab in Baruzski, Russland

MÖLLEKEN

Hermann

03.03.1895

12.11.1942

GH

'

Leutnant

NACKE

Wilhelm

02.03.1922 Ehrsen (OT Bad Salzuflen)

27.07.1943 südl. Orel auf d. Transport zum H.V.Pl. Roschtscha

Reiter-Regt. 15

GH Grab in Krassnoja Roschtscha, Russland

NEUPER

Heinz

1925

1945

GH

Obergefreiter

NIEMEIER

Heinrich

27.11.1907

16.03.1945

GH Kriegsgräberstätte Neunkirchen – Seelscheid

PANKOKE

Albrecht

17.01.1903 Ehrsen (OT Bad Salzuflen)

15.02.1945 Tucheler Heide, Polen

GH vermisst

PAPE

Gustav

11.08.1909

01.08.1943 Gussarowka, Ukraine

GH vermisst

POHL

Fritz

1901

1944

GH

RHODE

Harry

1922

1944 Italien

GH

SAGEL

Karl

1885

1947

GH

Obersoldat

SCHEMMEL

Ernst August

10.09.1907 Breden (OT Bad Salzuflen)

09.06.1944 Cherbourg, Frankreich

GH Kriegsgräberstätte Orglandes / Manche, Frankreich

SIEGMANN

Willi

1912

1945

GH vermisst

Gefreiter

WEHMEIER

Erich

17.07.1920

14.04.1945

KG

WÖHLER

Rudolf

28.11.1901

08.12.1942 i. Ural

GH

Abkürzungen: GH = Grabmalhinweis, KG = Kriegsgrab.
Ergänzungen in blauer Schrift: www.volksbund.de/graebersuche und eigene Ermittlungen.
Ergänzungen in grüner Schrift: anonym.

Datum der Abschrift: 16.08.2011/ Ergänzungen Mai 2012

Beitrag von: Manfred Kels www.manfred.kels.de/ Ergänzungen von anonym
Foto © 2012 anonym

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten