Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 30 (Saarlouis)

Das Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 30 im Weltkriege 1914-1918, Ludwig Volley, Oberstlt a. D., Verlag Matth. Brink, Düsseldorf 1933

Info: Aufgestellt Anfang August 1914 in Saarlouis. Im März 1915 wurde dem Regiment das III. Bataillon
Ldw.-Inf.-Rgt. Nr.87
als III. Bataillon Res.-Inf.-Rgt. Nr.30 zugeteilt. Verluste 1914/18: 87 Offiziere, 3754 Unteroffiziere und Mannschaften. Ergänzungen (Vorname, Kompanie) wurden den Verlustlisten des 1. Weltkrieges entnommen.

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Feldw.Ltn.

ADLER

Bruno

13.08.1875 Gogolin, Oberschlesien

03.03.1915 südlich Ripont

3. Komp.

Friedhof in Ripont, Gerichtsvollzieher

Ltnt. d. Res.

ANDRESEN

Christian

06.01.1896 Idstedt, Schleswig

11.04.1918 östlich Beaumont-Hamel

Friedhof in Barastre, Seminarist

Ltnt.d.Res.

BARKING

-

-

10.03.1918

Lungenschuß. Friedhof in Mülheim / Ruhr, Kaufmann

Feldw.Ltn.

BENEDENS

Wilhelm

14.09.1880 Aachen

29.07.1917 bei Serafince

Grab bei Serafince, 500m nordwestl. Serafince-Ballin, Kantinenpächter

Ltnt.d.Res.

BLANK

-

28.10.1887 Rheinsberg

04.09.1916 bei Chilly

vermißt, Bankprokurist

Ltnt.d.Res.

BÜNING

Rudolf

08.10.1881 Elberfeld

26.12.1914 südwestl. Cernay-en-Dormois

6. Komp.

Friedhof von Rouvroy, Landrichter

Fahnjkr.

CARSTENS

-

-

04.09.1916 bei Chilly

konnte nicht geborgen werden

Major

CHAMPION

-

18.12.1853 Bonn

14.11.1919

Krankheit

Ltnt.d.Res.

DELIUS

Eberhard

20.09.1880 Wehrendorf Kreis Herford

07.10.1914 Fest.Laz. Coblenz

5. Komp.

Verwundung 24.08.14 bei Paliseul, Gerichtsassessor

Ltnt.d.Res.

DENIS

Peter

26.10.1884 Lisdorf bei Saarlouis

04.02.1915 südwestl. Cernay-en-Dormois

5. Komp.

Friedhof in Rouvroy, Kreissekretär

Ltnt.d.Res.

DESSAUER

Karl Eduard

17.10.1879 Bamberg, Oberfranken

17.03.1915 südlich Ripont

vom LIR 87

Musiklehrer

Feldw.Ltn.

DORN

Ernst

05.04.1880 Schleffin bei Greifenberg

09.03.1915 südlich Ripont

2. Komp.

vermißt, gerichtlich für tot erklärt, Postassistent

Ltnt.d.Res.

EBEL

Fritz

07.11.1882 Bremen

09.10.1914 Feldlazarett Sechault

MG-Komp.

Verw. 08.10.1914, Friedhof von Sechault, Bankbeamter

Ltnt.d.Res.

EICKER

Theodor

07.07.1893 Wanne Krs. Arnsberg

10.08.1918 östl. Beaumont-Hamel, F.

Militärfriedhof Villers-au-Flos, Student aus Essen

Ltnt.d.Res.

ELLER

August

10.01.1894 Marburg / Lahn

23.06.1916 "Kalte Erde" in Flandern

RIR.78, 12. Komp.

Student ing.

Stabsarzt der Res.

ERNE

Fritz

25.04.1869 Karlsruhe

07.04.1915 Kriegslaz. Charleville

-

Dr., Herzschwäche beigesetzt in Freiburg i.B.

Ltnt.d.Res.

ESSERS

Karl

Barmen

17.05.1920

8. Komp.

Verwundung, Grab in Lennep, Studienrat

Ltnt.d.Res.

FULD

Julius

09.04.1894 Bad Homburg

02.08.1917

verwundet bei Srolek 15.07.1917; Friedhof in Stry, Bankbeamter

Ltnt.d.Res.

FÜLLER

Franz

07.04.1890

27.05.1918 östl. Beaumont-Hamel

Militärfriedhof in Bapaume-Süd, Bankbeamter

Ltnt.d.Res.

GEILERT

Max

26.09.1892 Weida in Thüringen

20.07.1916 bei Hyencourt le Grand

10. Komp.

Friedhof zu Potte, Bankbeamter

Ltnt.d.Res.

GENTH

Karl

28.03.1893 Bloomfontain, Transvaal

29.08.1914 bei Angecourt

MG-Komp.

Gemeindefriedhof in Pont Maugis

Ltnt.d.Res.

GROTH

Claus

Wewelsfleth, Schleswig

07.09.1916 südl. Chaulnes

3. Komp.

Militärfriedhof von Nesle, Lehrer

Obltnt. d. Res.

GROTRIAN

Karl

Posen

01.11.1914

1. Komp.

Verwundung, Friedhof von Diedenhofen

Hptm. d. Res.

HÄHN

Friedrich

18.04.1868 Laubach, Simmern

22.08.1914 Maissin

4. Komp.

Ehrenfriedhof von Maissin, Steuerinspektor

Ltnt.d.Res.

HARTJE

Friedrich

09.02.1893 Köln

03.09.1916 zwischen Fonches und Chilly

8. Komp.

Militärfriedhof von Nesle, Apotheker-Assistent

Ltnt.d.Res.

HAUSER

Jacob

01.10.1887 Serrig, Saarburg

29.07.1917

Verwundung Stefaniwka, Friedhof von Serafince, Lehrer

Ltnt.d.Res.

HERRENTREU

Oswald

12.02.1895 Elberfeld

16.05.1918

östl. Beaumont-Hamel verw.; Grab: Friedhof Bapaume-Süd, Kaufmann

Ltnt. d. Landwehr

HILGENFELD

Richard

23.05.1887 Trift Neuhaus, Stade

04.10.1918 bei Hooglede

Militärfriedhof in Zweewezeele, Lehrer

Ltnt.d.Res.

HILLE

Emil

01.05.1891 Hildesheim

09.03.1915 südlich Ripont

6. Komp.

Friedhof Sechault, Kaufmann

Hptm. d. Res.

HIRSCHFELD

-

-

26.09.1915 südlich Ripont

konnte nicht geborgen werden

Ltnt.d.Res.

HIRZEL

Bernhard

14.03.1882 Ellwangen

09.03.1915 südlich Ripont

5. Komp.

konnte nicht geborgen werden, Fabrikdirektor

Hptm. d. Res.

HOLTHOFF

Hans

08.03.1874 Neubarnimslow

Apr. 1917 in der Aisne-Champagne-Schlacht

beim IR 53

letzte Ruhestätte nicht bekannt, Strafanstaltsdirektor

Ltnt.d.Res.

HORSTRUP

Heinrich

29.01.1890 Beckum, Münster

04.02.1915 südwestl. Cernay-en-Dormois

5. Komp.

beigesetzt auf Höhe 199 nördlich Massiges, Zahnarzt

Hptm. d. Landwehr

JONQUIèRES

Harry, von

06.04.1862 Aurich

25.09.1915 nördl. Massiges, Champ.

2. Komp.

konnte nicht geborgen werden, Oberförster

Ltnt.d.Res.

KERSCHKAMP

Alfons

15.02.1882 Elberfeld

22.09.1915 südl. Rouvroy

MG-Komp.

Friedhof in Monthois, Bankdirektor

Ltnt.d.Res.

KERWIEN

Alfred

07.10.1892 Gr. Legitten

03.10.1918 bei Cunel

IR 458, 9. Komp.

Ehrenfriedhof in Stendy, Kaufmann

Ltnt.d.Res.

KIND

Alfred

06.08.1894 Angermünde

21.09.1917 b. Zonnebeke

IR 457

Grab in Koeknitshoek, Kaufmann

Ltnt.d.Res.

KITTLER

Werner

06.04.1890 Bublitz Krs. Köslin

12.04.1917 südl. Cerny-en-Laonnois

konnte nicht geborgen werden, Kaufmann

Ltnt.d.Res.

KNETSCH

Gustav

02.02.1885 Straelen, Geldern

07.09.1916 südl. Chaulnes

10. Komp.

Militärfriedhof in Nesle, Oberlehrer

Ltnt.d.Res.

KNOPSMEIER

Hermann

30.11.1884 Schwelentruß, Lippe

04.09.1914

6. Komp.

Verwundung bei Pont Maugis, beigesetzt in Sedan-Torcy, Seminarlehrer

Hptm. d. Landw.

KOCH

-

-

25.08.1918 St. Mard , Somme

vermißt, Fabrikant

Ltnt. d. Landwehr

KOCH

-

30.11.1870 Grünenplan, Holzminden

09.03.1915 südl. Ripont

7. Komp.

konnte nicht geborgen werden, Bergwerksdirektor

Ltnt.d.Res.

KOß

Achmed

01.02.1887 Konstantinopel

26.10.1914 Frankreich

5. Komp.

Verwundung Cernay-en-Dormois; Friedhof Sechault, Dipl.Ing.

Ltnt. d. Landwehr

KRÜGER

-

13.02.1880 Horn-Lippe

26.09.1914 an der Butte de Mesnil südlich Ripont

beigesetzt auf dem Friedhof Ripont, Seminarlehrer

Ltnt. d. Landwehr

KUGLER

-

16.12.1882 Frankfurt a.M.

17.03.1915 bei Ripont

9. Komp., vom LIR 87

letzte Ruhestätte nicht bekannt, Kaufmann

Obltnt. d. Res.

KÜHN

Oskar

08.06.1879 Köln

25.09.1915 südl. Champagne Ferme bei Rouvroy

MG-Komp.

vermißt, Rechtsanwalt

Hptm. d. Res.

LACK

-

24.08.1871 Lippstadt

15.09.1914 südl. Cernay-en-Dormois

1. Komp.

beigesetzt im Talgrunde südl. Höhe 199, südw. Cernay, Steuerinspektor

Feldw.Ltn.

LAMBERTI

Otto

15.11.1883 Meinerzhagen

25.09.1915 nördlich Massiges

4. Komp.

konnte nicht geborgen werden, Lehrer

Ltnt. d. Landwehr

LASKOWSKY

Heinrich

10.09.1881 Quedlinburg

23.09.1915 südl. Champagne Ferme bei Rouvroy

11. Komp.

letzte Ruhestätte nicht bekannt, Postsekretär

Ltnt.d.Res.

LIEBEKNECHT

Walter

03.09.1895 Breslau

21.04.1917

Verw. 16.04.1917 südlich Cerny-en-Laonnois. Friedhof in Veslud, Kaufmann

Major

LILLY

Hermann

18.06.1868 Braunschweig

25.09.1915 nördlich Massiges

Stab

konnte nicht geborgen werden

Feldw.Ltn.

LINNEMANN

Gerhard

?

August 14

5. Komp.

gefallen

Feldhilfsarzt

LÜCKE

Hermann

30.05.1889 Ueckermünde

10.08.1918 Beaumont-Hamel

Militärfriedhof in Villers-au-Flos, Kand. d. Med.

Obltnt. a.D.

LÜDERS

Karl

28.11.1864 Koblenz

17.03.1915 südlich Ripont

LIR 37, 11. Komp.

gerichtlich für tot erklärt, Arzt

Ltnt. d. Landwehr

LUDOWIEG

Ernst

06.01.1873 Einbeck

26.09.1915 nördlich Massiges

7. Komp.

konnte nicht geborgen werden, Kaufmann

Hptm. d. Landw. u. stell. Batl.-Führer

MARTIN

-

17.01.1868 Breckerfeld

15.09.1914 südl.Cernay-en-Dormois

Stab

Ehrenfriedhof Mülheim-Ruhr, Ingenieur

Ltnt.d.Res.

MATHIEU

Nikolaus

Roden, Saarlouis

15.09.1914 südlich Cernay-en-Dormois

vom IR 30

Verwundung

Ltnt.d.Res.

MÜLLER

-

30.06.1891 Koblenz

04.10.1918 b. Scherminkel-molen

Militärfriedhof in Zweewezeele, Student jur.

Ltnt.d.Res.

MUTTRAY

Friedrich

10.09.1886 Oppeln

01.10.1916

beim IR 30, 3. Komp.

Verw. bei Thiaumont Grab in Hannover, Regierungsbauführer

Ltnt.d.Res.

PETER

Friedrich

16.06.1890 Hörde i.W.

29.07.1917

Verw. bei Serafince , Friedhof in Horodenka, Lehrer

Ltnt.d.Res.

PLESSING

Gustav

23.03.1890 Lübeck

19.02.1915 südlich Ripont

2. Komp.

vermißt: Referendar

Ltnt. d. Landwehr

PLETSCHER

Karl

24.04.1874 Rastatt

10.08.1918 b. Beaumont-Hamel

Militärfriedhof Villers-au-Flos, Rechtsanwalt

Ltnt.d.Res.

POHLMANN

Ernst

03.05.1884 Sielhorst bei Lübbecke

28.03.1915

6. Komp.

Verw. südl. Ripont, Friedhof von Rethel, Lehramtskandidat

Ltnt.d.Res.

PÜTZ

Heinrich

04.03.1873 Zülpich

26.09.1915 nördlich Massiges

6. Komp.

Grablage unbekannt, Dipl.Ing.

Feldw.Ltn.

REINHARDT

Erich

aus Rastenburg

15.10.1918 Gefschaft

verwundet westl. Hooglede beigesetzt Hospital mixte Rosendael-N., Militäranwärter

Ltnt.d.Res.

ROESCHEL

Karl-Friedrich

29.11.1884 Mainz

27.12.1915 Vereinslaz. Lindenfels

IR 96, 9. Komp.

Gehirnerschütterung letzte Ruhestätte Worms, Erbbegr. 21 F 3, Kaufmann

Ltnt.d.Res.

RÜDEL

Franz

13.11.1895 St. Goarshausen

25.09.1915 nördl. Massiges

5. Komp.

nach Kolberg-Neustadt überführt, Schüler

Ltnt.

RUPPEL

Eugen

26.05.1897 Worms

04.09.1916 bei Chilly

MG-Komp.

konnte nicht geborgen werden

Ltnt.d.Res.

SCHADE

-

-

22.08.1918 Beaumont-Hamel

konnte nicht geborgen werden, Lehrer

Feldw.Ltn.

SCHILDNITZ

Paul

13.09.1879 Helbra, Mansf.

14.10.1918 bei Hooglede

1. Komp.

vermißt

Ltnt.d.Res.

SCHLANSTEIN

Joseph

05.04.1883 Steele

23.08.1914 Maissin

4. Komp.

Ehrenfriedhof bei Maissin, Architekt

Ass.Arzt

SCHLOß

Karl

04.05.1889 Mühlhausen i.Th.

25.09.1915 b. Champagne-Ferme südlich Rouvroy

9. Komp.

Dr., konnte nicht geborgen werden, Arzt

Hptm. d. Landw.

SCHLÖSSER

Wilhelm

13.02.1869 Elberfeld

31.03.1915

-

Herzleiden, Grab in Elberfeld, Fabrikant

Ltnt.d.Res.

SCHMALRECK

Wilhelm

25.05.1890 Breslau

14.10.1918 bei Hooglede

2. Komp.

vermißt, Kassenbeamter

Ltnt.d.Res.

SCHNEIDER

Karl

28.08.1895 Hildburghausen

04.09.1916 bei Chilly

8. Komp.

Militärfriedhof in Nesle, Student jur.

Feldw.Ltn.

SCHROEDER

Hermann

18.09.1882 Borg

09.03.1915 südlich Ripont

2. Komp.

gerichtlich für tot erklärt, Zollaufseher

Ltnt.d.Res.

SCHULTE

-

20.09.1892 Haspe i.W.

15.07.1917 bei Srolek nordöstl. Kalucz

beigesetzt auf dem Friedhof Wojnilow, Kaufmann

Ltnt.d.Res.

SCHULTE

Emil

06.07.1882 Herne

24.08.1914 bei Paliseul

7. Komp.

beigesetzt nördlich des Gehöftes Almake, im Winkel zw. der Hauptstraße und dem Feldwege nach Nollevaux, Oberzollsekretär

Ltnt.d.Res.

SCHULZ

Hermann

Wiesbaden

03.10.1915

6. Komp.

Verw. nördlich Massiges, beigesetzt in St. Menehould, Zeichenlehrer

Ltnt.d.Res.

SCHWALENSTÖCKER

Karl

29.07.1880 Oberwaroldern-Waldeck

02.10.1915

1. Komp.

Verw. südl. Rouvroy, Friedhof in Bouziers, Lehrer

Feldw.Ltn.

SCHWARZE

Heinrich

16.07.1879 Stadorf bei Verden-Aller

26.09.1915 nördlich Massiges

5. Komp.

Grab: Höhe 199 nördlich Massiges, Garnison-Verwaltungs-Inspek.

Ltnt.d.Res.

SCHWEINSBERG

Heinrich

10.01.1883 Frankfurt a.M.

25.09.1915 b. Champagne-Ferme

12. Komp.

vermißt südlich Rouvroy, Metzgermeister

Feldw.Ltn.

SEIDEL

Karl

12.09.1879 Schleswig

14.10.1918 westlich Hooglede

vermißt

Obltnt. d. Landw.

SEYD

Wilhelm

01.02.1869 Berlin

18.08.1915 Res.-Laz. Bad Nauheim

4. Komp.

Herzleiden ,Friedhof Bad Nauheim, Privatsektretär

Ltnt.d.Res.

SILBERSIEPE

Heinrich

29.06.1887 Baunscheid Krs. Hagen

24.08.1914 bei Paliseul

8. Komp.

Kaufmann

Ltnt.d.Res.

STEINKRAUS

Wilhelm

08.10.1883 Kessin Krs. Stettin

30.07.1917

Verw. 29.07.17 bei Serafince , Friedhof in Horodenka, Mittelschullehrer

Hptm. d. Landwehr

STIEFEL

Rudolf

29.01.1856 Frankfurt a.M.

16.03.1915 südlich Ripont

Stab, vom LIR 87

Friedhof in Sugny, Kaufmann

Ltnt. d. Landwehr

STIER

Philipp

16.06.1881 Erfelden

18.04.1917

Verw. südöstl. Cerny-en-Laonnois, beiges. im Talgrunde 500m südöstlich la Bovette, Lehrer

Obltnt. d. Res.

STOCKHAUSEN

Walter

16.04.1883 Schlitz

22.08.1914 in Maissin

3. Komp.

Ehrenfriedhof bei Maissin, Kaiserlicher Bezirksleiter

Ltnt.d.Res.

TÖMMEL

Johann

16.04.1889 Mehring bei Trier

05.08.1918

Verw. Beaumont-Hamel; Militärfriedhof Villers-au-Flos, Lehrer

Ltnt.d.Res.

UTSCH

Fritz

14.12.1892 Cosenbach

19.09.1917

verw. Stefaniwka am 29.07.1917, Kriegerfriedhof in Alpringen, Grubenbeamter

Ltnt.d.Res.

WENKE

Willy

13.12.1881 Berlin

25.09.1915 nördlich Massiges

10. Komp.

Friedhof von Chausson Ferme südlich Rouvroy, Bibliothekar

Ltnt.d.Res.

WIARDA

Hans

-

16.05.1916 Lille

4. Komp.

verstorben, Ruhestätte in Loos

Ltnt.d.Res.

WOMMELSDORF

-

24.07.1894 Munksmühle bei Apenrade

15.07.1917 bei Srolek nordöstl. Kalucz

beigesetzt auf dem Friedhof Wojnilow, Landwirt

Feldw.Ltn.

WÖSTEHOFF

Hermann

13.02.1884 Gevelsberg, Arnsberg

25.09.1915 nördlich Massiges

LIR 55

Grab: Höhe 199 nördlich Massiges, Postanwärter

Ltnt. d. Landwehr

ZIELINSKY

Ludwig

28.07.1875 Kassel

26.09.1915 nördlich Massiges

6. Komp.

Grab: Höhe 199 nördl. Massiges, Regierungs-Landmesser

Ltnt.d.Res.

ZIEMER

Friedrich

27.10.1896 Berlin

29.08.1916 bei Chilly

MG-Komp.

konnte nicht geborgen werden, Abiturient

Datum der Abschrift: Sept. 2013

Beitrag von: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V.(http://gghh.genealogy.net)

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten