Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Neukirch (1870), Landkreis Bautzen, Sachsen

PLZ 01904

Das Denkmal befindet auf dem ehemaligen Friedhof neben der Kirche von Neukirch. Es ist eine Granitsteele, an deren drei Seiten Messing- bzw. Kupferplatten mit den Namen der Gefallenen angebracht wurden. Zum Teil sind diese stark verwittert.

Inschriften:

„Den Helden von 1870, die dankbare Heimat“

Namen der Gefallenen:

1870/71

Name

Vorname

Bemerkungen

EHREGOTT LANGE

Carl Wilhelm

geb. am 27. März in Ober.Neukirch, gest. d. 25. Sept. 1870 in Roncourt in Folge der Ruhr

HENSEL

Immanuel Gottfried

geb. am 18. März in Ober.Neukirch, gef. d. 3. Sept. 1870 bei Chelles [Rest verwittert]

HILLMANN

Friedrich Ehregott

geb. am [verwittert] April 18 in Ober.Neukirch, gef. d. [verwittert] O [verwittert, vermutlich Oktober] 1870 [Rest verwittert]

LEHMANN

Carl August

geb. am [verwittert] Aug. 1841 in Nied.Neukirch, gef. d. 29. Aug. auf dem Schlachtfeld bei Noart in den Kopf getroffen

RIETSCHEL

Carl August

geb. am [unleserlich] März 1845 in Nied.Neukirch [Rest verwittert]

SCHULZE

Ernst August

geb. am 27. März 1844 in Ober.Neukirch, gest. d. 20. Aug. 1870 in Tailly an seinen Wunden aus der Schlacht bei Noart

WERNER

Carl Traugott

geb. am [verwittert] Jan. 1836 in Nied.Neukirch, gest. d. 25. Sept. 1870 in Pont a Moussen in Folge des Typhus

WOLF

Ernst Eduard

geb. am 30. Nov. 1847 in Ober. Neukirch, gest. d. 21. Aug. 1870 in Tailly an seinen Wunden aus Schlacht bei Noart

Datum der Abschrift: 11.11.2014

Beitrag von: Dorkó
Foto © 2014 Dorkó

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten