Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Königlich Preußisches Ostfriesisches Feldartillerie-Regiment Nr. 62

Erinnerungsblätter deutscher Regimenter: Königlich Preußisches Ostfriesisches Feldartillerie-Regiment Nr. 62 (Oldenburg und Osnabrück); bearbeitet nach amtlichen Kriegstagebüchern von Max Simon Eberhard, Kgl. Preuß. Hauptmann a.D., Oldenburg / Berlin 1922

Ergänzungen: Verlustlisten 1. Weltkrieg und Ehrentafel des reichsdeutschen Adels

Inschriften:

Ehrentafel des Kgl. Pr. Ostfriesischen Feldartillerie-Regiments Nr. 62. Es starben im Weltkriege für ihr deutsches Vaterland: „Namen“ (Rang, Nachnamen, Todesdatum)

Namen der Gefallenen:

Offiziere im aktiven Feldregiment

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Ltnt.d.Res.

BROELEMANN

-

Burgsteinfurt

08.09.1914

gefallen

Ltnt.d.Ld.

BÜCKER

08.04.1918

ObLtnt. d.Res.

DAUN

08.02.1917

Leutnant

DÜTTMANN

Otto

Oldenburg

25.04.1916

gefallen

Ltnt.d.Res.

EGGEMANN

-

17.09.1914

Ltnt.d.Res.

FRIEBUS

Karl

27.07.1887 Berlin

28.10.1918

6. Battr.

gefallen

Hauptmann

GÄHDE

-

29.08.1914 b. Guise

gefallen

Ltnt.d.Res.

KERCKHOFF

Ludwig

26.11.1896 Meppen

02.11.1918

Ltnt.d.Ld.

KNAUST

20.04.1918

Ltnt.d.Res.

LUSTNAUER

Otto

11.06.1890 Hamburg

25.10.1918

1. Battr.

gefallen

Fahnenjkr.

PAEßLER

-

Hagen, Westf.

29.08.1914 b. Guise

gefallen

Ltnt.d.Res.

REINERT

Emil

Osnabrück

28.07.1916

Verwundung

Leutnant

RISCHMÜLLER

Hans

Harburg

04.10.1915

3. Battr.

gefallen

Ltnt.d.Res.

RODIEK

Hans

21.01.1893 Neuenbrock

25.10.1918

1. Battr.

gefallen

Ltnt.d.Res.

ROLF

Joseph, Freiherr von

19.03.1882

29.08.1914 b. Guise

Kaufmann in Tientsien

Obltnt. d.Res.

RUMP

Ernst

Osnabrück

01.03.1916

6. Battr.

gefallen

Ltnt.d.Res.

SCHWANHÄUSER

28.07.1916

Ltnt.d.Res.

THADEN

23.05.1918

Ltnt.d.Res.

WACHTMANN

-

29.08.1914 b. Guise

gefallen

Ltnt.d.Res.

WESTERKAMP

Wilhelm

21.09.1895 Amsterdam

02.11.1918

9. Battr.

gefallen

Offiziere bei anderen Formationen

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Leutnant

ALLMENROEDER

Karl

03.05.1896 Wald, Solingen

1917

VL vom 25.07.1917, gefallen

Ltnt.d.Res.

ASEMISSEN

29.11.1888 Örlinghausen

07.11.1918 Versecz

Flieger-Abtl. 30

tödlich verunglückt

Ltnt.d.Res.

BAUER

Leutnant

BLUNCK

Ltnt.d.Res.

BONNE

Ltnt.d.Res.

BUCHENAU

Ltnt.d.Res.

DONNERBERG

Ltnt.d.Res.

FIMMEN

Hptm.z.D.

FÜRBRINGER

Oblt.d.Res.

GAREIS

Ltnt.d.Res.

GARRELS

Ltnt.d.Res.

HARBERS

Ltnt.d.Res.

IBBEKEN

27.04.xx Rüstringen, Oldenburg

1918

gefallen, VL vom 17.04.1918

Oblt.d.Res.

KNAUS

Ltnt.d.Res.

LAMPE

Hptm.d.Res.

LANGERFELDT

Karl

18.07.xx Stadthagen, Schaum.-Lippe

Hptm.d.Res.

LÜDERS

Oblt.d.Res.

MAGNUS

Ltnt.d.Res.

MÜNDER

Ltnt.d.Res.

OHLROGGE

Hptm.d.Res.

RACKHORST

Friedrich

Osnabrück

1916

FAR 26, 2. Ers.-Abtl.

Krankheit, VL vom 20.11.1916

Hptm.d.Res.

SCHARENBERG

Ltnt.d.Res.

SCHMIDT

Hauptmann

SCHWARTZ

Adolf von

13.10.1876

24.08.1914 Montagny, B., Franziskaner-Kloster

RFAR 20

Verwundung bei Gozée 23.08.1914

Ltnt.d.Res.

VELTMANN

Ltnt.d.Res.

WITTE

Hptm.d.Ld.

WITTJEN

Ltnt.d.Res.

WULF

Unteroffiziere und Mannschaften im aktiven Feldregiment:
Stäbe

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gefreiter

BARTELS

07.04.1918

Rgt.-Stab

Kanonier

BEUKE

07.04.1918

Rgt.-Stab

Gefreiter

KARLS

Johann

Norden

12.03.1916 Ldw. Feldlaz. 6

Stab I. Abtlg.

Verwundung

Gefreiter

KRUPA

07.04.1918

Stab III. Abtlg

Gefreiter

LÖSEKANN

28.04.1917

Stab I. Abtlg.

Kanonier

MARTEN

28.09.1914

Stab II. Abtlg.

Kanonier

OSWALD

Peter

30.01.1897 Saarbrücken

22.09.1918

Stab II. Abtlg

Krankheit

Unteroff.

PETERS

30.10.1917

Rgt.-Stab

Unteroff.

PULS

Heinrich

12.09.1891 Westerkappel

27.10.1918

Stab III. Abtlg

Verwundung

Kanonier

WARNKS

Heinrich

11.05.xx Husumerfeld, Jever

07.04.1918

Rgt.-Stab

1. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Gefreiter

AHLBORN

August

16.11.xx Hollenstedt, Göttingen

12.08.1917 Frankreich

Kanonier

BEHRENDS

Reinhold

12.08.1917 Frankreich

Unteroff.

BREITHAUPT

Friedrich

15.09.1914 Frankreich

Vizewmstr.

BUDDEBERG

Walter

03.08.1897 Oldenburg

14.06.1917 Frankreich

Gefreiter

DAMMANN

Gerhard

Oldenburg

02.07.1916

Verwundet 16.05.1915

Unteroff.

EISENHAUER

Werner

12.12.xx Dahme, Jütergog

31.03.1918 Frankreich

Verwundung

Kanonier

ENGEL

Peter

03.12.1917

Kanonier

ESSER

Wilhelm

04.11.1917 Belgien

Vizewmstr.

GREIFF

Friedrich de

Crefeld

28.07.1916

Kanonier

GUNDLACH

Georg

Linden

05.09.1914

Kanonier

HACKBARTH

Paul

Schwerin

29.02.1915 Krgslaz.

Verwundung

Kanonier

HÄCKER

Walter

16.07.1918 Frankreich

Gefreiter

HARMS

Hans

Oldenburg

31.08.1918

gefallen

Unteroff.

HOMEYER

29.08.1918

Gefreiter

JECKEL

Heinrich

27.08.xx Meppen

13.08.1917 Frankreich

gefallen

Sergeant

KNICKMEYER

Wilhelm

04.04.1892 Hemeringen, Hameln

14.07.1917 Frankreich

gefallen

Kanonier

KRÜGER

Andreas

04.05.1880 Nordenham, Butjardingen

16.04.1918

tödlich verunglückt

Gefreiter

MEDROW

Hans

Rüstringen

02.10.1915

gefallen

Kanonier

MENKE

29.08.1918

Kanonier

MEYER

02.09.1918

Kanonier

MÖLLER

18.06.1917

Kanonier

MÜLLER

Wilhelm

Enno Ludwigsrode, Wittmund

06.09.1914

gefallen

Kanonier

OETKEN

-

06.09.1914

Verwundung

Kanonier

OLTHOFF

30.10.1917

Kanonier

PATORA

Wilhelm

20.04.xx Altenbochum

16.07.1918 Frankreich

gefallen

Kanonier

RÖBEN

08.06.1915

Kanonier

ROCKOHL

Walter

Cassel-Wilhelmshöhe

04.04.1916

gefallen

Kanonier

ROSENBUSCH

-

07.09.1914

gefallen

Unteroff.

SCHMIDT

31.08.1918

Kanonier

SCHMIDT

Wilhelm

Rönnemoor

06.10.1915 Res.-Feldlaz. 5, XII. AK

Verwundung

Kanonier

SCHUMACHER

Heinrich

21.11.1914 Sissonne, Krgslaz. Frankreich

Krankheit

Kanonier

SCHWINN

14.09.1918

Off.-Stellv.

VOß

02.09.1918

Kanonier

WENKE

Bernhard

Harmenhausen, Elsfleth

05.09.1914

gefallen

Kanonier

WITTE

09.11.1914

Kanonier

WOLDENDORP

-

07.09.1914

gefallen

2. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Kanonier

BISCHOFF

20.11.1914

Kanonier

BRUSEMANN

Klaas

Weener, Aurich

01.05.1915

Verwundung

Kanonier

BUSCHER

02.11.1918

Unteroff.

DEPPE

Karl

21.10.1917 Belgien

gefallen

Kanonier

DIERICH

Fritz

29.08.1914 Frankreich

gefallen

Kanonier

EHLERS

Richard

29.06.1918 Frankreich

gefallen

Kanonier

GROENWOLD

20.11.1914

Unteroff.

HORNBÜSSEL

-

29.08.1914

gefallen

Vizewmstr.

JUNG

Werner

21.10.1917 Belgien

gefallen

Unteroff.

KLOSTERMANN

06.05.1917

Kanonier

KUHLMANN

Julius

20.11.1914 Frankreich

gefallen

Gefreiter

LEMKE

-

29.08.1914

gefallen

Kanonier

LEONHARDT

-

29.08.1914

gefallen

Kanonier

MAAS

09.05.1915

Gefreiter

OSTENDORF

13.05.1917

Kanonier

SASSE

Karl

21.10.1917 Belgien

gefallen

Gefreiter

SCHNITTKER

-

29.08.1914

Verwundung

Kanonier

SCHRÖDER

29.06.1918

Unteroff.

STEFFENS

Johann

03.06.1917 Frankreich

gefallen

Kanonier

WESEMANN

Friedrich

21.10.1917 Belgien

gefallen

Kanonier

WIESEMÜLLER

August

06.12.1896 Oldenburg

15.07.1917

gefallen

Gefreiter

WILKENS

Heinrich

Hohenbrake, Butjardingen

21.11.1914 Frankreich

Verwundung

Gefreiter

WILKSEN

06.09.1914

Gefreiter

WINDELER

-

29.08.1914

gefallen

Kanonier

WINKEL

14.12.1916

3. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Unteroff.

ALBERS

Johann

07.06.1917 Frankreich

gefallen

Kanonier

BIALLAS

Karl

04.05.1917 Frankreich

gefallen

Kanonier

BIERMANN

Otto

31.03.1918 Frankreich

gefallen

Unteroff.

BRUNS

Josef

06.04.1915 Frankreich

gefallen

Kanonier

CREMER

Erich

10.02.1899 Nordenham, Butjardingen

17.10.1918

gefallen

Vizewmstr.

ELFERS

Heinrich

16.09.1914 Frankreich

gefallen

Kanonier

FRIEBEL

Albert

Sterkrade, Duisburg

07.10.1915

gefallen

Kanonier

GREWE

28.09.1917

Kanonier

GROOTHOFF

Dirk

Flachsmeer, Leer

06.08.1915

gefallen

Kanonier

HELD

-

06.09.1914

Verwundung

Kanonier

HELLMERT

August

01.04.1918 Frankreich

gefallen

Kanonier

HELLWIG

Wilhelm

Westerstede

06.08.1915

gefallen

Kanonier

HENKE

-

16.09.1914

Kanonier

HILLMANN

Fritz

31.03.1918 Frankreich

gefallen

Kanonier

HINRICHS

Ernst

Petersfehn, Oldenburg

06.10.1915

gefallen

Sergeant

JANSSEN

Johann

Moorburg, Westerstede

22.10.1915 Etap.-Laz.

Verwundung

Gefreiter

KAYSER

Bernhard

Eversten, Oldenburg

08.08.1915

gefallen

Kanonier

KWIATKOWSKI

Stanislaus

06.05.1893 Strelno

17.10.1918

gefallen

Gefreiter

LANG

Ernst

Johannesthal

31.03.1918

Gefreiter

LIPOWCZAK

Paul

Bremerhaven

07.10.1915

gefallen

Kanonier

LOHMEYER

-

30.08.1917

Kanonier

MAIROSE

Gerhard

Kayhausen, Westerstede

05.09.1914

gefallen

Kanonier

OTT

Josef

Buchsweiler, Zabern

07.10.1915

gefallen

Kanonier

OTTO

-

20.07.1915

Gefreiter

RAULF

Friedrich

Deersheim, Halberstadt

04.10.1915

gefallen

Kanonier

REESE

Wilhelm

05.05.1917 Frankreich

gefallen

Kanonier

REINERS

Johann

Ambergen, Vechta

04.10.1915 Frankreich

gefallen

Kanonier

REINHARD

Fritz

Hannover

29.08.1915 Feldlaz. I, X. AK

Krankheit

Kanonier

REINS

Johann

Wemkendorf, Oldenburg

05.09.1914 Frankreich

gefallen

Kanonier

REIS

Bernhard

03.05.1917 Frankreich

gefallen

Kanonier

RÖGENER

Louis

10.05.1917

gefallen

Kanonier

RÖSKAM

02.11.1917

Gefreiter

ROTMANN

01.04.1918

Gefreiter

SANDERS

15.04.1918

Kanonier

SCHMIDT

31.03.1918

Kanonier

SCHMITZ

15.07.1918

Unteroff.

SIEMS

31.08.1918

Kanonier

STÖVER

Heinrich Gerhard

28.08.1914 Frankreich

gefallen

Vizewmstr.

SUDEROW

Hermann

01.12.xx Malchow, Waren

28.11.1917

gefallen

Vizewmstr.

VALK

-

24.11.1918

Leichte Munitionskolonne I. Abteilung

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Kanonier

DÜRKOP

-

14.11.1914

Kanonier

JANßEN

-

17.11.1914

Kanonier

PAUL

20.10.1914

Kanonier

STAPELFELD

Bernhard

Steenfelderfeld, Leer

29.08.1914

Leich. Mun. Kol.

gefallen

4. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Kanonier

BOLTE

-

05.09.1914

Gefreiter

BORSTELMANN

Wilhelm

Borstel, Syke

02.09.1915 Feldlaz. 4, IX. AK

Krankheit

Kanonier

BROUWERS

Wilhelm

04.09.1918 Frankreich

gefallen

Kanonier

CORDES

Eduard

Osnabrück

1915 Etap.-Laz.

Verwundung in Frankreich

Gefreiter

DIECKMANN

Hermann

30.08.1918 Frankreich

gefallen

Kanonier

HAYEN

-

15.09.1914 Frankreich

Verwundung; evtl. „Hagen“

Kanonier

HELLMANN

August

29.08.1914 Frankreich

gefallen

Kanonier

HERMANN

-

24.05.1915

Kanonier

JOHANNIEMANN

Friedrich

29.09.1914 Frankreich

Verwundung

Unteroff.

JOHANNSMANN

-

03.09.1918

Gefreiter

KELLER

-

21.03.1918 Frankreich

gefallen

Kanonier

KOHLHAW

-

08.10.1914

Verwundung

Kanonier

KORDES

-

16.10.1915

Gefreiter

KRUSE

-

25.07.1918

Gefreiter

LANGSCHMIDT

-

29.08.1914

Verwundung

Kanonier

MEYER

-

21.03.1918

Gefreiter

PLOGMANN

-

21.03.1918

Unteroff.

RADTKE

Erich

29.03.1918 Frankreich

gefallen

Kanonier

RICHTER

-

02.09.1918 Frankreich

gefallen

Kanonier

SCHRÖDER

-

20.11.1914

Kanonier

SCHÜNEMANN

Georg

Meiborsen, Hameln

02.03.1916 Feldlaz. 5 X. AK

Verwundung

Kanonier

SEMMELMANN

Georg

29.08.1914 Frankreich

gefallen

Kanonier

STRUBERG

Wilhelm

Peingdorf, Melle

08.09.1915 Feldlaz. 12, 4. ID

Krankheit

Sergeant

SUHRE

Heinrich

04.04.1918 Frankreich

gefallen

Kanonier

VORNHUSEN

-

04.04.1918

Unteroff.

WESEL

-

15.09.1914

5. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Kanonier

BRAIDA

Fritz di

Metz

29.05.1915

tödlich verunglückt

Kanonier

BULK

02.09.1916

Kanonier

FAHLBUSCH

Karl

Völlenerfehn, Leer

15.10.1915 Feldlaz.

Verwundung in Frankreich

Kanonier

GROTE

Hermann

Laxten, Lingen

05.10.1915 Frankreich

gefallen

Kanonier

HÖFKER

Arjen

17.01.xx Neßmersiel, Norden

24.10.1917 Belgien

gefallen

Sergeant

HORSTMANN

Gerhard

31.10.xx e, Werlte, Hümmling

09.03.1918 Frankreich

gefallen

Kanonier

KAASE

Heinrich

22.11.xx Nordenfelde, Melle

21.03.1918 Frankreich

gefallen

Gefreiter

KOLKMEYER

Wilhelm

Lengerich, Tecklenburg

03.03.1916 Kriegslaz.

Verwundung

Kanonier

MINKS

Robert

18.09.xx Osnabrück

19.11.1917 Frankreich

gefallen

Sergeant

MÜLLER

-

17.09.1914

Gefsch.

Kanonier

RESCH

-

23.09.1914

Gefreiter

SCHÖNFELD

Johannes

05.06.1917 Frankreich

gefallen

Kanonier

TIMME

Albert

20.06.1917 Frankreich

gefallen

Kanonier

WEILBIER

Willi

04.11.xx Volzum, Wolfenbüttel

28.10.1917

gefallen

Kanonier

ZÖLLNER

-

10.07.1916

6. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Kanonier

BARTELS

-

20.09.1914

Kanonier

BOCKSTEDE

-

29.08.1914

Vizewmstr.

BORGMANN

-

12.10.1918

Unteroff.

BÖTTCHER

Friedrich

12.10.1917 Belgien

Gefreiter

BRUNING

.

18.12.1914

Gefreiter

DOMHOFF

-

29.08.1914

Kanonier

EMMER

Wilhelm

Potsdam

07.10.1915

gefallen

Gefreiter

GEERKEN

Andreas

20.11.xx Emden

03.09.1918

Verwundung

Off.-Stell.

GELSHORN

Heinrich

30.09.1890 Fürstenau, Bersenbrück

23.10.1918

gefallen

Unteroff.

GIESECKE

Friedrich

Redderse, Linden

08.10.1915 Etap.-Laz.

Verwundung

Kanonier

HAAR

Joseph, von der

Recke, Tecklenburg

30.10.1914

gefallen

Einj. Freiw. Unteroff.

HAUSWÖRMANN

-

18.09.1914

gefallen

Gefreiter

HEUER

-

21.03.1918

Gefreiter

HÖCKER

-

02.11.1917

Einj. Freiw. Unteroff.

HOFMANN

-

29.08.1914

gefallen

Unteroff.

KOHLENBERG

Walter

15.09.1918 Frankreich

gefallen

Gefreiter

KRAMER

-

18.09.1914

Kanonier

KRATZ

-

29.08.1914

gefallen

Kanonier

KRUMMA

Johann

02.09.1918 Frankreich

gefallen

Kanonier

LAMPE

Heinrich

25.10.1917 Belgien

gefallen

Kanonier

LUTTERBECK

Christian

Hasbergen, Osnabrück

30.10.1914

gefallen

Kanonier

MIENITZ

-

23.08.1916

Vizewmstr.

MÜLLER

-

15.09.1918

Kanonier

PÖTTERS

Ludwig

29.08.1914 Frankreich

gefallen

Kanonier

ROSE

-

26.03.1918

Gefreiter

SCHNEIDER

-

21.03.1918

Kanonier

SCHNELLE

-

29.08.1914

Vizewmstr.

SIEK

Fritz

02.09.1918 Frankreich

gefallen

Gefreiter

WITTE

Hermann

02.09.1918 Frankreich

gefallen

Leichte Munitions-Kolonne II. Abteilung

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Kanonier

NIEBERG

Emil

Osnabrück

21.06.1916

gefallen

Leichte Munitions-Kolonne Nr. 944

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Kanonier

DORNSEIFER

-

31.10.1918 Frankreich

gefallen

Kanonier

JOHANNSEN

-

31.10.1918 Frankreich

gefallen

Kanonier

KOCH

-

31.10.1918 Frankreich

gefallen

Gefreiter

METZGER

-

21.03.1918

gefallen

Gefreiter

PFEIFFER

Wilhelm

31.10.1918 Frankreich

gefallen

Kanonier

PIENINSKI

August

05.06.1918 Frankreich

gefallen

Kanonier

SCHULZE

-

31.10.1918

7. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Kanonier

AUL

Albert

02.11.1917 Belgien

gefallen

Kanonier

BARTH

Gustav

24.11.1891 Trattaschine, Ohlau

17.10.1918

gefallen

Kanonier

BEYER

Karl

04.11.1917 Belgien

gefallen

Kanonier

BOHLMANN

Johann

05.04.1918 Frankreich

gefallen

Unteroff.

BREITENSTEIN

Karl

12.04.1918 Frankreich

gefallen

Kanonier

BRETSCHNEIDER

-

14.02.1917

Kanonier

BÜRGER

-

31.03.1918

Gefreiter

DIENEMANN

Kurt

14.02.1917 Frankreich

gefallen

Kanonier

GEHR

Richard

14.02.1917 Frankreich

gefallen

Kanonier

GRAUEL

Heinrich

14.02.1917 Frankreich

gefallen

Kanonier

HINZ

Christopher

06.11.1917 Belgien

gefallen

Sergeant

HINZ

Paul

01.07.1918

gefallen

Kanonier

HOTES

Gerhard

19.10.1917 Belgien

gefallen

Kanonier

ILLMER

Ernst

14.07.1917 Frankreich

gefallen

Kanonier

JÜRGENS

-

05.04.1918

Kanonier

KINDLER

-

26.10.1917

gefallen

Kanonier

KLUTH

-

14.02.1917

Gefreiter

KÖHLER

-

23.04.1918

Kanonier

KUILHAU

-

02.11.1918

Kanonier

LEßMANN

-

23.07.1917

Unteroff.

MATZEN

August

23.04.1918

gefallen

Kanonier

MEYER

-

23.04.1918

Kanonier

RANDT

Wilhelm

14.02.1917

gefallen

Kanonier

REDDIGAU

-

19.10.1917

Gefreiter

REIßIG

-

06.04.1918

Gefreiter

RITTER

Friedrich

14.02.1917

gefallen

Kanonier

SCHEFFER

Laurenz

19.10.1917 Belgien

gefallen

Kanonier

SCHRÖDER

-

05.04.1918

Sergeant

SCHÜLER

Friedrich

06.04.1918

gefallen

Kanonier

STAATS

-

13.04.1918

Gefreiter

STADELMANN

Franz

25.04.1918 Frankreich

gefallen

Kanonier

TAMMEN

Friedrich

23.04.1918 Frankreich

gefallen

Kanonier

THIERSCH

Robert

24.04.1918 Frankreich

gefallen

Kanonier

WANDOLSKI

Michael

01.09.1898 Gut Scharley, Hohensalza

17.10.1918

gefallen

Kanonier

WARNEMÜNDE

-

23.02.1917

Kanonier

WOLFF

Josef

07.07.1918 Frankreich

gefallen

Unteroff.

ZACHAU

Richard

23.04.1917 Frankreich

gefallen

8. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Kanonier

BALES

Theodor

28.02.1899 Oberweis

08.04.1918

gefallen

Kanonier

DOOD

-

02.03.1918

Kanonier

ENERWOLDSEN

-

05.11.1918

Kanonier

FINUP

Hermann

12.07.1918 Frankreich

gefallen

Unteroff.

FLUECK

-

31.03.1918

Off.-Stell.

FÖRSTER

Hermann

08.04.1885 Emmerstede, Helmstedt

23.10.1918

gefallen

Gefreiter

GRANTING

-

21.03.1918

Gefreiter

HARTEL

-

18.10.1918

Gefreiter

HEITER

-

09.09.1918

Kanonier

HELMIG

Josef

07.04.1918

gefallen

Kanonier

HOLLMANN

-

04.11.1918

Kanonier

HUNTEMANN

-

08.04.1918

Gefreiter

KAHL

Erwin

21.03.1918 Frankreich

gefallen

Kanonier

KLOCK

Heinrich

28.04.1917 Frankreich

gefallen

Kanonier

KOTRADE

-

07.04.1918

Kanonier

KRASKA

-

18.10.1918

Kanonier

KRUSE

-

22.10.1918

Vizewmstr.

KÜNNECKE

-

20.10.1917

Kanonier

LEIMBROCK

-

12.07.1918

Sergeant

MAIER

-

02.04.1918

Kanonier

MEYER

-

28.04.1917

Gefreiter

MEYER

-

10.04.1918

Gefreiter

MÜNZER

Adolf

23.10.1917 Belgien

gefallen

Kanonier

PLOTTKE

August

03.04.1918 Frankreich

gefallen

Kanonier

RICHTER

Fritz

03.04.1918 Frankreich

gefallen

Kanonier

SOHNREY

07.04.1918

Kanonier

STOLLE

Heinrich

12.07.1918 Frankreich

gefallen

Kanonier

TIBURSKI

Richard

20.10.1917 Belgien

gefallen

Kanonier

TÖBBEN

-

07.04.1918

Kanonier

WALTER

Ewald

08.09.1918 Frankreich

gefallen

Kanonier

WEISENSEEL

Gustav

22.10.1918 Frankreich

gefallen

Kanonier

WEIß

-

29.12.1918

Kanonier

WENDT

Walter

15.06.1917 Frankreich

gefallen

Kanonier

ZEHNLE

-

01.04.1918

9. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Kanonier

BECKER

Clemens

02.11.1917 Belgien

gefallen

Vizewmstr.

BIERHAKE

-

21.04.1918

Kanonier

ESCHEMANN

Otto

26.04.1917 Frankreich

gefallen

Gefreiter

FRELS

Hinrich Anton Friedrich

09.01.1887 Norderschwei, Brake

31.10.1918

gefallen

Kanonier

FRICKE

Wilhelm

01.09.1886 Mosebeck, Detmold

31.10.1918

gefallen

Kanonier

FRIEDHEIM

Paul

30.10.1917 Belgien

gefallen

Kanonier

GLOYSTEIN

-

18.03.1915

Kanonier

HAVERKAMP

Hermann

14.10.1917

gefallen

Off.-Stellv.

HECKMANN

Karl

30.09.1889 Osnabrück

31.10.1918

gefallen

Kanonier

KELLMANN

-

30.03.1918

Kanonier

KRÄMER

Willy

12.12.1896 Gumbinnen

25.10.1918

Verwundung

Kanonier

LÜDDECKE

Hermann

06.05.1891 Nordenhof, Wolfenbüttel

31.10.1918

gefallen

Gefreiter

MEYER

-

28.11.1917

Unteroff.

MEYERHEIM

Hermann

23.03.1918 Frankreich

gefallen

Kanonier

MÜLLER

-

23.04.1917

Kanonier

OHLIGSCHLÄGER

August

18.09.1898 Osnabrück

01.11.1918

gefallen

Unteroff.

OTTE

-

07.06.1917

Kanonier

PFEIFFER

Wilhelm

05.02.1890 Wetterfeld, Schotten

02.06.1918

Verwundung

Kanonier

RAAFKES

-

30.04.1917

Unteroff.

ROHDE

Fritz

05.05.1918

gefallen

Unteroff.

SCHEMES

-

14.10.1917

Kanonier

SCHITTKO

Robert

21.03.1918 Frankreich

gefallen

Kanonier

SCHRADER

Heinrich

15.04.1918 Frankreich

gefallen

Kanonier

STORP

Josef

09.02.1899 Bombeck, Billerbeck, Koesfeld

25.10.1918

gefallen

Kanonier

SÜHRIG

16.06.1917

Kanonier

VORDEMBERGE

Heinrich

04.06.1917

gefallen

Kanonier

WICHMANN

07.04.1918

Datum der Abschrift: Mai 2014

Beitrag von: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V.(http://gghh.genealogy.net)
Foto © 2014 Karin Offen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten