Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Herzogenaurach (2. Weltkrieg), Landkreis Erlangen-Höchstadt, Bayern
M-Z

PLZ 91074

In der ehemaligen Kapelle St. Marien, neben der katholischen Stadtpfarrkirche St. Maria Magdalena, befindet sich eine Steintafel für die Gefallenen des 1. Weltkriegs. Namen und Daten der Opfer des 2. Weltkriegs sind auf Metalltafeln verzeichnet, die als Buch gestaltet wurden. Im Außenbereich stehen in einem Blumenbeet drei Stein-Kreuze für die Kriege 1870 - 71, 1914 - 1918 und 1939 - 45.
Die Kapelle ist nur in Begleitung eines Mitarbeiters des Pfarramtes zugänglich.

Inschriften:

Lieber Bürger – tritt ein! Gedenke der Opfer der Weltkriege

Skt. Sebastian Kriegerpatron
Erwirke den Kriegern den Kampfeslohn
Der himmlischen Heimat ewigen Frieden!
Und uns be….. die Heimat hienieden!

Wer an mich glaubt wird leben in Ewigkeit

weitere Namen

1.Weltkrieg  2.Weltkrieg A-L 

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Gefreiter

MAIER

Georg

17.08.1915

24.01.1941

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel: Block 40 Grab 141

Gefreiter

MAIER

Georg

06.03.1919 Herzogenaurach

05.09.1939 Belen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Laurahütte / Siemianowice: Block 3 Reihe 28 Grab 671

Stabsgefreiter

MAIER

Georg

29.09.1917 Erlangen

04.02.1945 Feldlaz. 208

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Heiligenbeil / Mamonovo

Obergefreiter

MAIER

Gottfried

07.10.1903 Herzogenaurach

11.06.1944 10.06.1944 Montegabbione

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia: Block P Grab 757

MAIER

H. Ludwig

08.1944

vermisst

Gefreiter

MAIER

Heinrich

20.03.1925 Herzogenaurach

15.07.1944 westl. Wolkowysk

wurde vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Berjosa überführt

MAIER

Heinrich K. Chr.

22.03.1945

MAIER

Helmut

06.1944

vermisst

MAIER

Jakob

07.1945

vermisst

MAIER

Jakob

06.1944

vermisst

Jäger

MAIER

Johann

14.05.1925

19.02.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia: Block K Grab 277

MAIER

Johann

11.04.1944

MAIER

Konrad

08.1944

vermisst

Gefreiter

MATICH

Franz

23.03.1908 Herautz

01.08.1943 Wyssokoje

Schütze

MAUL

Adolf

05.02.1918 Herzogenaurach

18.05.1940 Ugny

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Reillon: Block 1 Reihe 17 Grab 995

Obergefreiter

MAYDT

Fritz

02.04.1913 Herzogenaurach

29.09.1941 Krgslaz. mot. 2, 551 Smolensk

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Smolensk - Rußland

Jäger

MAYDT

Matthias

03.10.1922 Herzogenaurach

07.10.1942 Ei Höhe bei Tuapse

wurde vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Apscheronsk überführt

Obergefreiter

MAYER

Franz

08.10.1909 Hauptendorf

31.12.1942 Krgl. 1, 619 Nowotscherkassk

Unteroffizier

MAYER

Michael

13.01.1915 Hauptendorf

13.07.1943 Jagodnaja

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Gorodok / Kaluga - Rußland

Obergefreiter

MEIDEL

Franz

19.08.1918

09.06.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont-Maugis: Block 8 Grab 627

Feldwebel

MEIDEL

Hermann

28.06.1914 Niedendorf

12.04.1942 Jaswy

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Bol.Gorby - Rußland

METZ

Ernst

30.01.1944

MONSE

Josef

06.06.1903 Ob. Heidischl

21.12.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hürtgenwald-Vossenack-Kriegsgräberstätte: Grab 2004

Gefreiter

MÜLLER

Fritz

30.07.1911 Herzogenaurach

20.10.1941 etwa 3km nördl. Juschun , Krim

Stabsgefreiter

MÜLLER

Georg

08.05.1910 Herzogenaurach

06.02.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Schleiden-Kriegsgräberstätte Kammerwall: Block 3 Grab 338

MÜLLER

H. Otto

08.08.1945

Gefreiter

MÜLLER

Johann

07.08.1923 Herzogenaurach

31.03.1943 1,5km ostw. Penna

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo: Block 19 Reihe 20 Grab 508

Obergefreiter

NAGEL

Johannes

12.03.1923 Hammerbach

02.08.1944 Sanko.2, 17

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pulawy: Block 3 Reihe 33 Grab 1586 - 1588

Obergefreiter

NAGEL

Paul

16.07.1921 Haundorf

06.03.1942 Glubotschka südl. Lissino

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Glubotschka - Rußland

NOPPENBERGER

J.

vermisst

ORT

Johann

vermisst

PALLESCHE

W.

PAVLIK

Erwin

26.04.1944

PEETZ

Andreas

08.1944

vermisst

PEETZ

Heinrich

01.1945

vermisst

Gefreiter

PEETZ

Hermann

10.12.1920 Herzogenaurach

25.08.1942 Schatescha

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Scharapowo / Wjasma - Rußland

Sturmmann

PEETZ

Konrad

14.08.1921 Herzogenaurach

11.09.1942 Kura-Zize , Kaukasusfront

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Zerkowny / Majkop - Rußland

Gefreiter

PFROGNER

Karl

25.01.1924 Mallowitz

10.01.1944 12km nordw. Kertsch , Krim

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Gontscharnoje (UA): Block 5

PIPIORKE

Ferdinand

07.05.1945

PÖHNL

Anton

01.1945

vermisst

PREIS

Florian

03.1945

QUANDER

Max

16.02.1907

21.07.1944 Brody , Kniaze , Kosin

vermisst

RAMMIG

Georg

22.12.1941

RAMMIG

Peter

04.12.1945

Gefreiter

RATTMANN

Hans

18.01.1911 Herzogenaurach

06.04.1943 I. ein. russ. Laz. bei Kasan

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Koslowka KGF / Selenodolsk - Rußland

Unteroffizier

RAUCH

Rudolf

03.06.1913

22.09.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly: Block 26 Reihe 12 Grab 877

REICHELSDORFER

J.

05.1944

vermisst

REICHELSDORFER

K.

23.06.1944

vermisst

REICHELSDORFER

Peter

19.02.1922

13.05.1943 Russland

vermisst

REICHELSDÖRFER

L.

16.09.1943

REICHENAUER

Fr.

07.07.1943

Obergefreiter

REICHL

Gustav

09.05.1918 Schimberg

11.02.1942 Sacharowo

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Sacharowo / Juchnow - Rußland

Obergefreiter

REINHOLD

Georg

13.04.1907 Herzogenaurach

10.10.1944 08.10.1944 bei Tirana

Gefreiter

REINMANN

Michael

21.01.1909 Herzogenaurach

03.01.1942 Pogost

REINOLT

Alfred

vermisst

Grenadier

REITER

Xaver

26.11.1926 Herzogenaurach

27.04.1944 Höhe 394 in Serwery

wurde vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Potylicz / Potelitsch überführt

RIEDEL

Franz

01.1945

vermisst

RODLER

Fritz

14.01.1945

Oberfeldwebel

ROMMEL

Gustav

28.11.1914

14.04.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn: Block AR Reihe 4 Grab 84

Obergefreiter

RÖMMELT

Adam

23.08.1904 Herzogenaurach

09.02.1944 08.02.1944 Lw.San.Ber. 2, I Lw.Ortsk.

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Ternopol - Ukraine

ROSCH

Johann

vermisst

ROSENZWEIG

J.

16.02.1944

RÖSLER

Alfred

18.10.1944

vermisst

RUDEL

Fritz

06.12.1945

Schütze

RUHMANN

Heinrich

13.11.1913 Herzogenaurach

20.01.1942 Krgs.Laz. 4, 609 in Gomel

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Gomel - Belarus

Obergrenadier

RUHMANN

Johann

15.02.1913 Herzogenaurach

22.08.1944 nordostw. Tarnow

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Tarnow - Polen

RUHMANN

Johann

15.02.1943

RUHMANN

Karl

vermisst

Grenadier

RUHMANN

Peter Johann

11.12.1921 Herzogenaurach

26.03.1945 Götzendorf, Laz.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Götzendorf (A)

Schütze

SCHACHER

Georg

10.12.1919 Herzogenaurach

15.01.1942 NowoPokrowka

Feldwebel

SCHACHER

Hans

06.07.1919 Herzogenaurach

13.08.1942 Lukowo

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Sawostjanowo - Rußland

Obergefreiter

SCHARF

Adam

12.05.1912 Herzogenaurach

02.03.1945 03.03.1945 Breslau

SCHARF

Elmar

20.03.1942

Obergefreiter

SCHARF

Georg

01.11.1916 Herzogenaurach

29.06.1943 3km nördl. Krmischtnoje

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Poljudowo - Rußland

SCHARF

Heinrich

14.03.1944

SCHÄTZ

Josef

24.06.1945

Funker

SCHAUB

Georg

11.12.1926 Herzogenaurach

11.10.1944 Legionowo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Modlin

SCHAUB

Gottlieb

13.08.1941

Obergefreiter

SCHAUB

Hans Erich

04.11.1908 Herzogenaurach

20.05.1946 Kgf.-Lager in Sarajevo

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Sarajevo - Bosnien-Herzegowina

SCHAUFLER

Chr.

18.04.1944

SCHAUFLER

Johann

19.12.1943

SCHAUFLER

Jos.

16.04.1945

SCHAUFLER

K.

06.1944

vermisst

Oberjäger

SCHAUFLER

Thomas

17.09.1919 Herzogenaurach

02.08.1944 Feldlaz. 254

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Cesvaine - Lettland

SCHEINKÖNIG

J.

02.05.1945

Unteroffizier

SCHERZER

Erhard

01.06.1914 Erlangen

19.03.1943 Aschkowo

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Shisdra - Rußland

Gefreiter

SCHERZER

Friedrich

05.02.1911 Erlangen

15.11.1941 bei Kertsch

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Gontscharnoje (UA): Block 10

SCHIMKAT

Emil

04.04.1945

vermisst

SCHLEHLEIN

P.

03.08.1944

SCHLÖGL

Reinhold

31.08.1943

Schütze

SCHMEISSER

Andreas

11.10.1921 Herzogenaurach

27.10.1941 Kiestinki a. d. Str. Kiestinki-Louhy

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Kestenga - Rußland

SCHMIDT

Andreas

06.1944

vermisst

Unteroffizier

SCHMIDT

Georg

22.04.1915 Hauptendorf

29.01.1942 Barsuki

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Barsuki / Mosalsk - Rußland

Obergefreiter

SCHMIDT

Michael

26.02.1906

08.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Essen-Fulerum-Südwestfriedhof: Block 434

SCHMITT

Friedrich

15.01.1945

SCHMITT

Heinrich

08.1944

vermisst

SCHMITT

Jakob

28.04.1945

Stabsgefreiter

SCHMITT

Johann

01.06.1910 Herzogenaurach

21.08.1944 Scinteia , Rumänien, HVPl. Sanko 2, 176

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Scinteia - Rumänien

SCHMITT

Josef

18.12.1944

Unteroffizier

SCHMITT

Josef

27.07.1917 Herzogenaurach

01.09.1939 bei Krosno

Feldwebel

SCHMUCK

Josef

26.12.1910 Herzogenaurach

21.03.1943 20.03.1943 Djuki

wurde vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt

SCHNABEL

Bernhard

05.1945

vermisst

SCHOBER

Hans

26.08.1941

SCHOLZ

Helmut

01.1945

vermisst

SCHOLZ

Kurt

19.05.1944

SCHOLZ

Martin

05.02.1943

vermisst

Gefreiter

SCHRAUFSTETTER

Alois

08.01.1920 Höchstadt

24.10.1941 südwestl. Juschunj

wurde vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sewastopol - Gontscharnoje

SCHREPFER

Heinrich

08.1944

vermisst

SCHRÖDER

Rud.

09.05.1944

SCHÜRR

Oskar

25.04.1945

SCHUSTER

G.

14.01.1943

vermisst

Schütze

SCHUSTER

Johann Baptist

14.12.1923 Herzogenaurach

06.12.1942 Baburkin

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rossoschka (RUS)

SCHUSTER

Otto

20.02.1943

SCHWAB

Ruppert

01.1943

vermisst

SCHWAB

Tobias

31.07.1941

Gefreiter

SCHWANK

Valentin

30.08.1909 Nürnberg

04.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Diedersdorf b Seelow: Grab 44

SEEBERGER

A.

29.06.1942

Schütze

SEEBERGER

Georg

08.01.1916 Steinbach

11.09.1939 Ozorkow

wurde vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Laurahütte / Siemianowice überführt

SEEBERGER

Georg

24.08.1943

SEEBERGER

Georg

09.01.1943

SEEBERGER

Hans

26.04.1945

SEEBERGER

Johann

01.1945

vermisst

SEEBERGER

Johann

vermisst

Obergefreiter

SEEBERGER

Johann

09.09.1921 Haundorf

14.11.1944 Budkovce

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hunkovce: Block B Reihe 29 Grab 1253

Obergefreiter

SEEBERGER

Johann

28.12.1922

08.10.1944 Boljevac im Raum Nisch

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Boljevac - Serbien

Obergefreiter

SEEBERGER

Johann

28.12.1922 Erlangen

08.04.1945 Kgf. Rostow

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in:Rostow - Rußland

SEEBERGER

Konrad

15.11.1943

Grenadier

SEEBERGER

Michael

18.10.1926 Haundorf

27.12.1944 Magoster (Beffe)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Recogne-Bastogne: Block 12 Grab 33

Unteroffizier

SEIFERT

Richard

25.05.1911 Freystadt/Schles.

30.06.1944 Wochanion-Paramythia

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dionyssos-Rapendoza (GR): Gruft 2 Platte 11

SENDER

Johann

22.09.1943

SIEBENEICHER

M.

01.01.1943

vermisst

SIEBER

Franz

03.07.1920

01.1943 Stadt Stalingrad

vermisst

Gefreiter

SIEBER

Michael

23.06.1923 Erlangen

03.08.1943 Kromy

wurde vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt

SIEBER

Paul

24.06.1944

Oberscharführer

SIRCH

Leo

15.06.1911 Wehringen

31.03.1945 Sieggraben

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mattersburg: Block 1 Reihe 7 Grab 163

Gefreiter

SPICHAL

Erich

13.05.1911 Altbogen

01.09.1943 N.o. Stepanowka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow: Block 4 Reihe 29 Grab 2277

SPIESS

Johann

04.1945

vermisst

Gefreiter

SPIESS

Michael

24.09.1922 Herzogenaurach

22.09.1942 23.09.1942 1km südostw. W. Gniloi H.V.Pl.

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: WerchnijGnilowskij - Rußland

SPÖRLEIN

Chr.

vermisst

STAAR

Franz

27.01.1945

Gefreiter

STAUDIGEL

Philipp

27.04.1909 Herzogenaurach

13.06.1944 sw. Carentan

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Orglandes/Manche: Block 28 Reihe 9 Grab 161

STEIGELE

Wilhelm

STELLMACHER

25.05.1942

Stabsbeschlagmeister

STELLMACHER

Albert

21.06.1906 Hermsdorf

30.10.1944 Fela 102 mot.

STELLMACHER

Br.

23.08.1944

STELLMACHER

R.

25.05.1942

STRAMM

Erich

26.02.1899 Grünhagen

06.1945 Kgf.Lag. Georgenburg

wurde vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Insterburg / Cernjachovsk

STRATTNER

Fritz

23.12.1915

07.1944 Litauen

vermisst

STRAUB

Josef

02.1943

SÜSS

Georg

vermisst

TANNER

Johann

03.1943

vermisst

TEIKEL

Vinzenz

14.11.1943

vermisst

TESSMANN

Emil

04.1945

THALER

Chr.

15.09.1943

THALER

Georg

06.1944

vermisst

THALER

Georg

12.04.1944

THALER

Hans

vermisst

THALER

Johann

20.08.1944

Gefreiter

THALER

Nikolaus

31.05.1917

18.06.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly: Block 2 Reihe 10 Grab 735

Obergefreiter

TIPPMANN

Walter

03.04.1916 Pöllena

14.01.1944 Mostar, Bosnien, Flg.-H.

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Mostar - Bosnien-Herzegowina

Obergefreiter

TRASSERT

Kurt Erwin

08.08.1923 Rosenberg

16.05.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Jesteburg, Ev.- Luth. Alter Friedhof: Abteilung 1 Reihe 6 Grab 1

Feldwebel

TROMMER

Matthias

26.08.1911 Bad Wörishofen

11.02.1945 Raum Märkisch Friedland, Pom.

wurde vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte StareCzarnowo

URBAN

Alois

14.01.1944

vermisst

WACH

Georg

15.08.1908

01.1943 Stadt Stalingrad

vermisst

Feldwebel

WAGNER

Albert

08.10.1915

18.10.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn: Block CP Reihe 10 Grab 229

WALTER

Ernst

17.03.1945

WALZ

Christian

01.01.1915

01.1945 Polen

vermisst

WALZ

Valentin

08.11.1944

Grenadier

WEBER

Alfred

04.03.1927 Mallowitz

30.08.1945 Sagan, Lg.

wurde vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Posen / Poznan überführt

Schütze

WEGHORN

Martin

13.04.1909 Pukach

12.10.1945 im Laz.-Zug a.d.Weg n. Frankfurt, Oder

WEINKAUF

Andreas

06.1944

vermisst

WEINKAUF

Paul

07.02.1942

WEISS

Friedolin

12.11.1944

WEISS

Fritz

07.12.1943

WEISS

Karl

01.1943

vermisst

WEISS

Werner

03.1945

vermisst

WELKER

Andreas

09.11.1944

Gefreiter

WELKER

Erwin

09.01.1922

05.12.1942 Palermo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in MottaSt.Anastasia: Gruft 4 Reihe 15 Platte 9 Sarkopharg 33

WELKER

Hans

01.1945

vermisst

WELKER

Hans Johannes

03.08.1913

14.02.1945 Dresden

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dresden-Nordfriedhof: Block F Reihe 2 Grab 06

WELKER

Josef

09.06.1944

WELKER

Leonhard

06.1944

vermisst

WILLERT

Baptist

10.09.1912

06.1944 Russland

vermisst

WILLERT

Heinrich

22.03.1944

WINKELMANN

H.

vermisst

WINKELMANN

J.

vermisst

WITTMANN

Fr.

11.05.1944

vermisst

WITZANI

Franz

05.05.1945

vermisst

WITZANI

Theodor

23.01.1944

WÖLFEL

Johann

15.01.1945

WOLFERT

Günter

27.03.1943

WOLLSCHLÄGER

H.

24.12.1943

Leutnant

ZECK

Werner

21.06.1921

13.01.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Esbjerg: Block O1 Reihe 16 Grab 7

Unteroffizier

ZENGER

Adam

21.08.1912 Niederndorf

24.07.1943 Krähennest bei Neberdshajewskaja

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Neberdshajewskaja - Rußland

ZENGER

Fr.

29.07.1944

ZENKEL

Johann

24.06.1944

vermisst

ZIEROCK

Kurt

11.02.1945

vermisst

ZIMMERER

Georg

05.1945

Gefreiter

ZIMMERER

Gustav

14.04.1924

08.02.194409.02.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino: Block 28 Grab 484

ZIMMERMANN

Karl

21.03.1944

ZINNER

Hans

03.1945

vermisst

ZOLLHÖFER

H.

05.08.1941

Gefreiter

ZUBER

Michael

26.04.1900

20.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Stralsund-Städtischer Zentralfriedhof: Abteilung 4 Block 1A Reihe 81

Zusatzbemerkungen in Blau stammen von: http://www.volksbund.de/graebersuche/
sowie http://www.volksbund.de/graebersuche-online/virtuelle-spurensuche.html

Zusatzbemerkungen in Rot stamen von: http://www.denkmalprojekt.org/

Datum der Abschrift: März 2014

Beitrag von: Heike Herold
Foto © 2014 Heike Herold

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten