Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Herrnberchtheim, Markt Ippesheim, Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim, Bayern

PLZ 97258

Bei der evangelischen Kirche steht sowohl das ursprüngliche Denkmal für den 1. Weltkrieg, als auch ein Steinquader für beide Weltkriege. Einzelgedenken auf Privatgräbern wurden in kursiver Schrift mit eingearbeitet.
Auf dem Friedhof befindet sich eine Kriegsgräberstätte für 28 Soldaten, die im April 1945 hier gefallen sind.27 Namen sind auf einer Tafel an der Mauer verzeichnet.

Inschriften:

Denkmal 1. Weltkrieg:
Daran haben wir erkannt die Liebe
daß er sein Laben für uns gelassen hat
und wir sollen auch das Leben
für die Brüder lassen.
Fürs Vaterland starben:
1914 – 1918
(Namen)
Herrnberchtheim
seinen unvergeßlichen Söhnen
zu dankbarem Gedächtniß.

Denkmal beide Weltkriege:
Den Gefallenen und Vermissten
darum wir leben od. sterben, so sind wir des Herrn
Niemand wird sie mir aus meiner Hand reissen
Die mit Tränen säen, werden mit Freuden ernten.
Ich lebe und ihr sollt auch leben!

Kriegsgräberstätte:
HIER RUHEN 28 IN DEN KÄMPFEN UM HERRNBERTCHTHEIM VOM 3./4.
UND AM 9. APRIL 1945 GEFALLENE DEUTSCHE SOLDATEN

ICH BIN DIE AUFERSTEHUNG UND DAS LEBEN – WER AN MICH
GLAUBET – DER WIRD LEBEN – OB ER GLEICH STÜRBE

Niemand hat größere Liebe, denn die, dass er sein Leben lässt für seine Freunde.

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Obergefreiter

BEIGEL

Heinrich

02.07.1892

20.12.1916 Portain, Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Manicourt: Block 5 Grab 363

Wehrmann

FÖRSTER

Johann Jakob

01.03.1886 Herrnberchtheim, Mtlfr.

24.11.1914 Vimy, Frankreich

Res.-Inf.-Regt. 10, 9. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Laurent-Blangy

Vizewachtmeister

HEIN

Friedrich

24.02.1891

05.10.1917 Flandern, Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Menen: Block B Grab 1081

Landsturmmann

KÖHLER

Martin

29.01.1881 Herrnberchtheim

26.10.1916 H. 1053 Ojdoz, Rumänien

Res.-Inf.-Regt. 23, 12. Kp.

Infanterist

LIMBACHER

Friedrich

03.03.1889 Herrnberchtheim, Mtlfr.

06.04.1916 St. Jean, Frankreich

Res.-Inf.-Regt. 4, 9. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Maizeray: Block 3 Grab 110

Infanterist

LIMBACHER

Georg

21.10.1893 Herrnberchtheim, Mtlfr.

25.08.1916 Somme, Frankreich bei Maurepas

Res.-Inf.-Regt. 12, 11. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rancourt

Vizefeldwebel

MARKERT

Leonhard Johann Georg

05.02.1890 Herrnberchtheim, Mtlfr.

08.11.1914 Vimy, Frankreich Wald v. Apremont

19. Inf.-Regt., 2. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Mihiel

Reservist

OTT

Michael

20.01.1887 Herrnberchtheim, Mtlfr.

30.08.1914 Tremoville, Frankreich bei Tete de Behouille

Res.-Inf.-Regt. 4, 11. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bertrimoutier

Unteroffizier

SCHMIDT

Friedrich

07.05.1888

04.01.1915 Lille, Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lille-Süd: Block 5 Grab 547

Unteroffizier

WEBER

Leonhard Johann

07.08.1890 Herrnberchtheim, Mtlfr.

29.08.1914 Dompleil, Frankreich bei Domptail

3. Fuß-Art.-Regt., 5. Battr.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bertrimoutier

WOLZ

Heinrich

05.08.1899

12.01.1921 Laz. Hammelburg

WÜRSCHING

Georg

30.12.1894 Herrnberchtheim

21.06.1916 Mylsk, Rußland

Res.-Inf.-Regt. 13, 10. Kp.

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Obergefreiter

BÄRTLEIN

Georg

25.05.1911 Herrnberchtheim

18.09.1944 26.09.1944 Kgf.Lag. in NowajaGorlowka

Oberschütze

BLANK

Georg

01.09.1912 Herrnberchtheim

02.09.1941 gegenüber Südausgang Choljawin

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Tschernigow - Ukraine

Stabsgefreiter

BLANK

Hans

28.02.1915 Herrnberchtheim

09.01.194512.01.1945 im Raum Radom-Brzustowka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pulawy: Block 1 Reihe 22 Grab 904 - 916

Gefreiter

DÖBLINGER

Georg Michael

07.01.1911 17.01.1911 Bernstein

15.08.1942 Wenzy

wurde vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka

EISENHUT

Georg

02.08.1920

12.08.1944

EISENHUT

Margareta

08.10.1888

03.04.1945

Hier ruht in Frieden meine lb. Gattin u. Mutter … an den Folgen des Krieges

FUCHS

Karl

11.02.1913

02.02.1943bei Stalingrad

vermisst; Zum Gedenken uns. lb. Gatte u. Bruder

HAUER

Karl

01.07.1901

07.02.1943

HAUER

Matth.

07.02.1926

1945

HEYDNER

Georg

22.10.1925

18.01.1945

HIRSCH

Leonhard

17.02.1920

09.11.1941

JÄGER

Johann

30.06.1888

02.12.1945

Jäger

KÖHLER

Hans

04.09.1912 Herrnberchtheim

11.08.1941 Potschtowaja

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew: Block 1 Reihe 15 Grab 586

KONRAD

Georg

22.03.1902

21.08.1950

Obergefreiter

KÖPPKE

Ernst

01.01.1922 Herrnberchtheim

22.09.1943 auf See

Zum stillen Gedenken an unseren lieben Sohn und Bruder; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bastia: Block 3 Reihe 1 Grab 24

Gefreiter

LIMBACHER

Johann Friedrich

30.04.1924 Herrnberchtheim

20.05.1944 19.05.1944 H.V.Pl. Kapuska-Vechy

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kischinew / Chisinau: Block 14 Reihe 7 Grab 280

MARKERT

Georg

19.12.1912

09.05.1944

MARKERT

Hans

08.12.1914

25.08.1944

MARKERT

Otto

15.09.1923

21.01.1945 Angerapp , Großwaltersdorf , Gumbinnen , Rodebach , Trakehnen

vermisst

MARKERT

Rud.

09.01.1917

05.01.1943

Obergefreiter

MAY

Hans

03.08.1906 Herrnberchtheim

24.12.1944 nordöstl. Söred

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Szekesfehervar (H): Block 4

OTT

Johann

21.01.1922

27.12.1942 Stadt Stalingrad

vermisst

PFEUFFER

Ernst

05.09.1920

27.02.1945Ostpreußen Gutshof Ressel

Unteroffizier

PFEUFFER

Georg

05.05.1916 Herrnberchtheim

16.09.1943Russl. Alexandrovska; Alexejewka, 2km nördl.

WEBER

Hans

21.02.1918

03.1945

Obergefreiter

WETH

Hans

11.05.1917 Herrnberchtheim

24.02.1943 Krg. Gfg. Lg. 50 Frolow

wurde vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt

Obergefreiter

WETH

Heinrich

15.07.1913

26.09.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass: Block 14 Grab 249

WOLF

Hans

20.01.1922

13.11.1944

ZEBEL

Berta

17.05.1922

27.05.1941

2. Weltkrieg (Kriegsgräberstätte)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BAIERL

Jakob

23.06.1927 23.07.1927 Grün bei Cham

03.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ippesheim,Herrnberchtheim

Grenadier

BIRKEL

Karl

16.01.1927 Trier

03.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ippesheim,Herrnberchtheim

DÖLLINGER

Willibald

16.01.1927 Thalmässing

03.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ippesheim,Herrnberchtheim

Gefreiter

EVERDING

Friedrich

26.01.1925 Geilsdorf

03.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ippesheim,Herrnberchtheim

Schütze

GABRIEL

Gerhard

11.01.1909 Kattowitz

03.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ippesheim,Herrnberchtheim

Obergefreiter

HEINKE

Ernst

06.06.1924

08.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ippesheim,Herrnberchtheim

HESSE

Heinz

15.06.1920 Langen

Obergefreiter

HOFFMEISTER

Walter

08.12.1909 Berlin

03.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ippesheim,Herrnberchtheim

JÄNECKE

W.

21.11.1906 Westermissen

Obergefreiter

KELLNER

Herbert

21.05.1924 Kleinberodten

08.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ippesheim,Herrnberchtheim

Feuerwerker

KOCH

Wilhelm

03.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ippesheim,Herrnberchtheim

KRAUSS

H.

07.08.1914 Oberaltertheim

Stabsgefreiter

NIEDER-GETHMANN

Fritz

27.08.1925 Dortmund

03.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ippesheim,Herrnberchtheim

Leutnant

PATZNER

Ernst

31.01.1919 Hindenburg

03.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ippesheim,Herrnberchtheim

Stabsgefreiter

PHILIPP

Hans

02.10.1911 Rostock

03.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ippesheim,Herrnberchtheim

Unteroffizier

PORATH

Artur

07.01.1917 Breslau

03.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ippesheim,Herrnberchtheim

Schütze

RENG

Friedrich

12.01.1927 Kehlheim

03.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ippesheim,Herrnberchtheim

Obergefreiter

SAMSEL

Georg

07.11.1907 St. Ingbert / Pflz.

08.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ippesheim,Herrnberchtheim

Unteroffizier

SCHALL

Hans

16.11.1926 Thüngen

03.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ippesheim,Herrnberchtheim

Unteroffizier

SCHMIDT

Robert

17.03.1911 Bremen

03.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ippesheim,Herrnberchtheim

Obergefreiter

SCHNEPF

Walter

06.10.1922 Müggensturm

08.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ippesheim,Herrnberchtheim

Schütze

TRAUTNER

Ernst

15.06.1927 Schobrowitz 06.10.1927

03.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ippesheim,Herrnberchtheim

Schütze

UHL

Erich

15.06.1927

03.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ippesheim,Herrnberchtheim

Unteroffizier

VOGT

Willibald

08.09.1911 Heiselfingen

03.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ippesheim,Herrnberchtheim

Obergefreiter

WEISS

Eduard

22.01.1927 Kaltenbach 21.01.1927

08.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ippesheim,Herrnberchtheim

Obergefreiter

WICKY

Renatus

07.01.1924 Hegenheim

08.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ippesheim,Herrnberchtheim

ZAHORKA

Emil

25.12.1927 Kaltenbach

08.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ippesheim,Herrnberchtheim

Zusatzbemerkungen in Blau stammen von: http://www.volksbund.de/graebersuche/
sowie http://www.volksbund.de/graebersuche-online/virtuelle-spurensuche.html

Datum der Abschrift: Oktober 2014

Beitrag von: Heike Herold
Foto © 2014 Heike Herold

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten