Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Gornhofen, Stadt Ravensburg, Landkreis Ravensburg, Baden-Württemberg

PLZ 88214

Im Friedhof; Denkmal oben mit Bildrelief „Jesus tröstet Soldaten“, seitlich davon zwei stehende Gedenktafeln; zusätzlich Hinweise zu Soldaten von privaten Gedenksteinen

Inschriften:

Ich bin die Auferstehung und das Leben
(Joh. 11.25)
(Namen)
Gedenket der Gefallenen im Gebete!

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

BAUR

Heinrich

01.09.1917, Maleucourt

BILDSTEIN

Karl

31.10.1916, Somme

BUCHELE

Hermann

20.10.1917, in Ducei

BUCHELE

Robert

11.04.1917, Arras

DIETERICH

Josef

11.04.1917, Arras

FESENMAYER

Anton

06.08.1918, Maleucourt

FITZ

Johann Baptist

19.08.1914, Vogesen

HAUMANN

Josef

15.09.1916, Somme

HEILIG

Justin

29.01.1915, Argonnen

HIRSCHER

Xaver

16.08.1916, Somme

RIST

Anton

23.03.1918, bei Fins, Frankreich

RIST

Josef

02.09.1917, Gut Lindenberg, Russland

ROTHENHÄUSLER

Andreas

15.02.1917

SPIEß

Matthäus

11.04.1917, Arras

STOCKER

Fidel

30.08.1914, Trioucurt

WALSER

Georg

13.04.1917, Arras

2. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkung

AMBS

Franz

1924

1945

BAUER

Karl

1897

1945

vermisst

BAUER

Karl

1926

1945

BRAIG

Konrad

1906

1943

BUCHELE

Albert

1926

1944

DANGEL

Erwin

1927

1945

DIEPOLDER

Alois

1923

1943

DIETRICH

Georg

1922

1942

ERATH

Georg

1920

1944

FITZ

Baptist

1911

1945

GEIßLER

Franz

1926

1945

vermisst

HEYDT

Friedrich

1920

1944

vermisst

HIRSCHER

Hubert

1923

1944

HIRSCHER

Johann

1903

1943

vermisst

HIRSCHER

Josef

1920

1943

vermisst

IBELE

Alfons

1925

1944

vermisst

IBELE

Franz

1922

1942

vermisst

JAKOB

Erwin

1922

1945

KRAMER

Karl

1918

1942

MAIER

Alfred

1923

1944

vermisst

MAIER

Hubert

1924

1944

vermisst

MAIER

Johann

1920

1943

MERZ

Felix

1917

1941

MERZ

Hubert

1920

1944

MERZ

Wilhelm

1915

1941

PFIFFNER

Johann

1910

1943

RECHTSTEINER

Karl

1911

1944

vermisst

RIST

Josef

1914

1941

ROTHENHÄUSLER

Franz

1921

1942

ROTHENHÄUSLER

Matth.

1920

1944

vermisst

RUETZ

Baptist

1923

1943

RUETZ

Franz

1919

1945

RUß

Heinrich

1921

1943

SCHNEIDER

Georg

1915

1943

SPETH

Friedrich

1920

1944

vermisst

SPETH

Otto

1921

1944

vermisst

SPIEß

Anton

1923

1943

SPIEß

Benedikt

1924

1944

vermisst

STOPPEL

Franz

1906

1944

vermisst

WEIß

Anton

1917

1944

vermisst

WELLHÄUSER

Georg

1907

1943

vermisst

WELLHÄUSER

Stefan

1918

1944

vermisst

WOCHNER

Josef

1922

1944

WUCHER

Anton

1915

1942

Private Gedenksteine

Foto

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Bemerkung

DIETRICH

Georg

1922

1942

HÜGLE

Wilhelm

17.02.1903

18.05.1945

Grabstein I *)

RIST

Josef

23.03.1914

25.06.1941, Russland

gefallen

RUETZ

Baptist

17.02.1923

05.08.1943

Grabstein I **)

RUETZ

Franz

20.04.1919 Kögelhof

23.04.1945 Kandau/Kandava Lettland

Endgrablage: KGS Saldus (Frauenburg), Block U1 Reihe 13 Grab 363

Korrektur in Rot: Die Namen sind am Denkmal fälschlicherweise als BÜCHELE angegeben. Quellen: volksbund.de und Franz Ruetz; August 2019
Ergänzungen in Blau: Quelle: volksbund.de

Anmerkung: *) nicht am Denkmal vorhanden **) an zwei verschiedenen Grabsteinen aufgeführt

Datum der Abschrift: 07.04.2013

Beitrag von: W.Leskovar
Foto © 2013 W.Leskovar

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten