Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Brome, Landkreis Gifhorn, Niedersachsen

PLZ 38465

Obelisk mit Adler an der Hauptstraße, daneben ein Gedenkstein

Inschriften:

Denkmal:
Den in den Feldzügen von 1866 - 70-71 gefallenen Kriegern gewidmet vom Kriegerverein zu Brome und Umgebung und andern patriotischen Männern.
Wer einst den Tod im heilgen Kampfe fand ruht auch in fremder Erde im Vaterland
Gedenkstein:
den 18. Juni 1871

Namen der Gefallenen:

1866

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Füsilier

BARTELS

Johann Ch.

Wendischbrome

09.08.1866 Brünn

3. Magd. IR Nr. 66, 12 Comp.

gestorben

1870/711. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Musketier

MÜLLER

Friedrich

Bökewitz

26.09.1870 Aachen

1. Mag. Füs.-Rgt. Nr. 26, 4. Comp.

an seinen Wunden gestorben

Wehrmann

SCHULZE

Heinrich

Nettgau

15.12.1870 Lucharelles

Mag. Ldw.IR Nr. 26, 1. Comp.

gestorben

Musketier

SCHULZE

Heinrich

Altendorf

16.08.1870 Mars la Tour

3. Hann. IR Nr. 79, 6. Komp.

gefallen

Datum der Abschrift: 09.08.2014

Beitrag von: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (http://gghh.genealogy.net)
Foto © 2014 Karin Offen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten