Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

1. Oberrheinisches Infanterie-Regiment Nr. 97

Erinnerungsblätter deutscher Regimenter:
Regimentsgeschichte des ehemaligen 1. Oberrheinischen Infanterie-Regiments Nr. 97,
ehemaliger Standort Saarburg in Lothr.
Ergänzungen:
Ehrentafel der Kriegsopfer des reichsdeutschen Adels
Verlustlisten 1. Weltkrieg

Inschriften:

Ehrentafel des 1. Oberrheinischen Infanterie-Regiments Nr. 97.
In treuester Pflichterfüllung fielen auf dem Felde der Ehre für Kaiser und Reich in den Reihen des Regiments:
112 Vor- und Nachnamen mit Todesdatum“ (nur Offiziere).
Mit ihnen opferten mehr als 4500 tapfere, bis in den Tod getreue Unteroffiziere und Mannschaften des Regiments ihr Leben für das Vaterland. Ein gütiges Geschick bewahrte sie davor, die Schmach des Vaterlandes und die Auflösung der Armee mitzuerleben.

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Ltnt.d.Res.

ANDRAE

Arno

Braunschweig

16.10.1916 Pustomyty

1. Komp.

vom IR 50, gefallen

Leutnant

ANSPACH

Johannes (Hans)

-

21.08.1915 Noweloki

10. Komp.

gefallen

Leutnant

ARNOLD

Friedrich (Fritz)

-

17.02.1915 Macarce

1. Komp.

gefallen

Hauptmann

AUMANN

Emil

Selters, Unterwesterw.

17.06.1916 Trysten

MG-Komp.

gefallen

Fähnrich

BALLOF

Alex

12.08.1897 Urweiler, St. Wendel

18.05.1917 Pustomyty

gefallen

Ltnt.d.Res.

BECKER

Hugo

Borbeck, Essen

18.08.1914 Lauterfingen

gefallen

Oberst u. Rgt.-Kdr.

BERGER

Hans, von

Hermsdorf, Hirschberg

26.09.1914 Curchy

Stab

gefallen

Feldw.-Ltnt.

BERGNER

Karl

-

08.08.1918 Cériey-Gailly

gefallen

Feldw.-Ltnt.

BIET

August

Kirkel, Kusel

15.06.1916 Babie

1. Komp.

Verwundung

Ltnt.d.Res.

BLÜHM

Walter

Kölleda, Eckartsberga

15.05.1915 Barglowka

12. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

BRONICKI

Miecgyslaus

Hohensalza

21.08.1915 Noweloki

10. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

BRÜCKNER

Wilhelm

Neustadt, Darmstadt

01.10.1914 b. Fouquescourt

11. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

DANNHÄUSER

Erich

Bremsnitz

14.10.1914 franz. Gefsch. Vitré

2. Komp.

verw. 25.09.1914 Fouquescourt

FeldUntArzt

DEMME

Reinhardt

Hamburg

26.08.1916

1. Komp.

Krankheit

Leutnant

DIEDERICH

Heinrich

13.07.1893 Holdenstedt

25.08.1915 (23.08.1915) b. Paris

gefallen im Luftkampf

ObStArzt d.Res. a.D.

EBELING

Dr. August

Neu-Lässig, Waldenburg

28.06.1915 Taschkent

Rgt.-Stab

Verw. 28.03.1915; in Gefangenschaft

Ltnt.d.Res.

EBMEYER

Theodor

Salzuflen

10.08.1916

12. Komp.

Verwundung Noweloki 21.08.1915

Ltnt.d.Res.

ECK

Erich

-

18.08.1914 Lauterfingen

9. Komp.

gefallen

Feldw.-Ltnt.

FERNSNER

Julius

Lutzbach, Saarbrücken

11.03.1915 Fronki

8. Komp.

gefallen

Hauptmann

FICK

Georg

-

17.02.1915 Macarce

gefallen

Feldw.-Ltnt.

FLICK

Josef

Thannenkirch, Rappoltsweiler

27.07.1916 Pustomyty

7. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

FRANKHAUSER

Heinrich

-

25.08.1914 St. Pierremont

4. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

FRIEDEMANN

Heinrich

Nordhausen

21.02.1915 Macarce

5. Komp.

Verwundung

Ltnt.d.Res.

FRÖHLICH

Theodor

Stade

26.06.1915 Pienki

7. Komp.

gefallen

Fahnenjkr.-Unteroff.

GEBSER

Karl

-

17.02.1915 Macarce

gefallen

Obltnt. d.Res.

GERHOLD

Otto

Falkenberg, Lothringen

25.09.1914 b. Fouquescourt

8. Komp.

gefallen

Hauptmann

GRAUMANN

Friedrich

Freiburg i.B.

20.10.1915 Duki

1. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

GÜNKEL

Josef

14.03.1888 Mülheim a.Rh.

30.03.1917 Pustomyty

4. Komp.

gefallen; war schon i. Sommer 1916 verw.

Fahnenjkr.-Unteroff.

HALKE

Friedrich

21.09.xx Kaiseroda, Eisenach

29.04.1915 Tajenko

gefallen

Major

HAMMERSTEIN-GESMOLD

Kurt, Freiherr von

01.09.1870 Bückeburg

01.10.1914 Fouquescourt

Stab

Verwundung St. Quentin 01.10.1914

Ltnt.d.Res.

HASPER

Martin

-

28.10.1914 b. Fouquescourt

9. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

HELLMER

Erich

-

-

bei einem Res.-Regt.

gefallen

Leutnant

HENNDORF

Wilhelm

Berlin-Halensee

01.10.1914 Fouquescourt

12. Komp.

gefallen

Stabsarzt d.Res.

HENSSEN

Dr. Otto

-

25.09.1914 Fouquescourt

gefallen

Ltnt.d.Res.

HERRMANN

Erich

Szibben, Heydekrug

31.08.1914

MG-Komp.

Verwundung 26.08.1914 Deinvillers

Ltnt.d.Res.

HOEPNER

Christian

Westerland, Sylt

-

bei einem Res.-Regt.

gefallen

Feldw.-Ltnt.

HÜBNER

Arthur

Stettin

17.06.1916 Trysten

12. Komp.

gefallen

Fähnrich

HUFF

Georg

Darmstadt

17.06.1916 Babie

4. Komp.

gefallen

Fahnenjkr.-Unteroff.

HÜLFF

Thomas

St.-Johann, Saarbrücken

17.05.1915 Feldlaz. 12, XXI. AK

6. Komp.

verwundet 07.05.1915

Ltnt.d.Res.

JACQUIN

Emil

Neuburg i.L, Metz

28.07.1916 Pustomyty

7. Komp.

Verwundung

Ltnt.d.Res.

JANSEN

Heinrich

-

1918

Verw. 17.05.1918 Lamotte en Santerre

Ltnt.d.Res.

JURIS

Ernst

-

08.10.1918

Verwundet 26.09.1918 Ripont

Fahnenjkr.-Unteroff.

KARLSON

Hugo

-

26.08.1914 St. Pierremont

gefallen

Ltnt.d.Res.

KERSTEN

August

-

25.09.1914 b. Fouquescourt

gefallen

Ltnt.d.Res.

KIßMANN

Emil

Mirkowitz, Wongrowitz

-

b.e. Res.-Regt.

von der 8. Komp.

Ltnt.d.Res.

KÖNIG

Hans

Zörbig, Bitterfeld

21.10.1915 Duki

12. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

KORTLANG

Karl

Mühlheim a.Rh.

01.10.1914 b. Fouquescourt

4. Komp.

gefallen

Hauptmann u. Batl.-Fü.

LEHSTEN

Knoop, von

08.03.1874 Stettin

01.10.1914 b. Fouquescourt

5. Komp.

gefallen, ERr d. Joh.-O.

Ltnt.d.Res.

LEISTER

August

25.07.1896 Jützenbach

02.09.1918 Cuiry-Housse

Luftkampf

Fahnenjkr.-Unteroff.

LIEWER

Wilhelm

Hornburg, Colmar

29.04.1915 Tayno

4. Komp.

gefallen

Hauptmann

LÖBBECKE

Alexander

-

01.10.1914 Fouquescourt

2. Komp.

gefallen

Hptm.d. Ldw.

LOSSEN

Wilhelm

-

15.09.1916

Verwundung 31.08.1916 Korytnika

Leutnant

MARCARD

Ernst-Dietrich

Berlin

18.08.1914 Lauterfingen

4. Komp.

gefallen

Hauptmann

MAYER

Erich

Berlin

01.10.1914 Fouquescourt

9. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

MEISEGEIER

Oskar

Posen

14.10.1914

11. Komp.

Verwun. 01.10.1914 b. Fouquescourt

Ltnt.d.Res.

MEYER

Georg

-

27.08.1914

Verwundung b. Nancy-Epinal 25.08.1914

Ltnt.d.Res.

MIEHE

Albert

Sinsleben

01.10.1914 b. Fouquescourt

11. Komp.

Verwundung

Major

MÜLLER

-

b.e. Res.-Rgt.

gefallen

AssArzt

MÜLLER

Dr. Heinrich

-

27.02.1915 Ginowitschi

gefallen

Ltnt.d.Res.

MÜLLER

Georg

-

07.09.1915

12. Komp.

Verwundung Noweloki 21.08.1915

Hptm.d. Res.

MÜLLER

Julius

-

24.05.1918 Villers-Bretonneux

gefallen

Ltnt.d.Res.

MÜLLER

Karl

-

03.07.1916 Niwa

gefallen

Obltnt. u. Adj.

NEUMANN

Fritz

Konitz

01.10.1914 Fouquescourt

Stab

gefallen

Ltnt.d.Res.

OST

Rudolf, van

-

27.12.1915 Kalmischki

gefallen

Feldw.-Ltnt.

OTTE

Karl

-

-

b.e. Res.-Rgt.

Hauptmann

PESCATORE

Franz

Neuwied

16.02.1915 Fronki

12. Komp.

Verwundung

Ltnt.d.Ldw.

PFITZNER

Otto

Strelitz, Meckl.

17.06.1916 b. Trysten, SanKo 4

4. Komp.

Verwundung; Landwehr-Bez. Neustrelitz

Obltnt. u. Flugzeugfü.

PLÜSCHOW

Wolfgang

28.01.1888 München

05.07.1918 Euba (Chemnitz)

gefallen

Ltnt.d.Res.

POPPE

Maximilian

-

-

b.e. Res.-Regt.

gefallen

Ltnt.d.Res.

REINERT

Fritz

Dudweiler, Saarbrücken

17.06.1916 Trysten

2. Komp.

gefallen

Leutnant

REITER

Josef

-

07.12.1915

Verwundung 21.08.1915 Noweloki

Obltnt.d. Ldw.

RICKES

Otto

Birkenfeld a. Nahe

22.10.1915 Duki

3. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

ROCKENBERG

Edmund

-

03.06.1918 Villers-Bretonneux

gefallen

Leutnant

SCHAUB

Martin

-

01.05.1915 Tajenko

gefallen

Ltnt.d.Res.

SCHIEBOLD

Wilhelm

Altenburg

04.03.1915 Rogozin

6. Komp.

gefallen

Leutnant

SCHLEMMER

Fritz

Ludwigshafen

30.07.1917

8. Komp.

Verwundung 30.06.1916 Kol. Gut Budki

Fähnrich

SCHMIDT

Hans

-

19.01.1916 Kalnischki

gefallen

Ltnt.d.Res.

SCHMIDT

Heinrich

-

23.09.1918

Verw. 10.07.1918 Villers-Bretonneux

Leutnant

SCHNAKENBURG

Kurt

-

01.10.1914 Fouquescourt

5. Komp.

Verwundung

Leutnant

SCHÖNEMANN

Karl

Saarbrücken

25.08.1914 St. Pierremont

1. Komp.

gefallen

Feldw.-Ltnt.

SCHÖNEWOLF

Konrad

Gensungen, Melsungen

04.03.1915 Rogoczyn

8. Komp.

gefallen

Feldw.-Ltnt.

SCHOTT

Heinrich

-

28.03.1915 Strumbagbow

4. Komp.

gefallen

Leutnant

SCHRÖDER

Heinrich

-

01.03.1919 Zeitz

bei den Unruhen ermordet

Major u. Rgt.-Kdr.

SCHULTZE

-

-

1918

Verwundung 28.09.1918 b. Le Mesnil

Major

SCHULTZE

-

-

b.e. Res.-Rgt.

gefallen

Hauptmann

SCHULTZE

Erich

Glentorf

25.09.1914 Fouquescourt

3. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

SCHWALGE

Karl

09.12.1889 Cöln a.R.

24.12.1918

Min.-Werfer-Komp.

Verwundung Ripont 26.09.1918

Leutnant

SEELIG

Wilhelm

Fulda

05.03.1916 Ossinowka

5. Komp.

Verwundung

Ltnt.d.Res.

SPECHT

Johannes

-

29.11.1916 Pustomyty

gefallen

Obltnt.

SPENGLER

Hans

17.01.1893 Altenburg

1919 Res.-Laz. I Hannover

1. Komp.

Verwundung 1914 und 1918

Leutnant

SPITZE

Karl

-

25.08.1914 St. Pierremont

3. Komp.

gefallen

Leutnant

STECHERT

Karl

Stuttgart

18.09.1915 Gut Gudzieniszki

Stab I. Batl.

gefallen

Hauptmann

STEIGER

Heinrich (Florus)

-

20.08.1914 Dommenheim

11. Komp.

gefallen

Leutnant

STEINBACH

Friedrich

-

25.08.1914 St. Pierremont

3. Komp.

gefallen

Fähnrich

STRUCK

Konrad

Großlichterfelde

01.10.1914 Fouquescourt

6. Komp.

Gefallen

Fahnenjkr.-Unteroff.

UNTERHAUSBERG

Walter

-

-

Krankheit

Hauptmann u. Komp.-Chef

VIETINGHOFF

Gerhard, von

13.05.1873 Nackel, Posen

04.05.1915 (05.04.1915?) b. Ludwino

6. Komp.

genannt Scheel

FeldUArzt

WERNER

August

-

05.04.1916

b.e. Brand tödlich verunglückt

Ltnt.d.Res.

WERNER

Georg

Jaeschkendorf, Steinau

16.02.1915 Fronki

12. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

WEVER

Paul

Hannover

11.09.1915

2. Komp.

Verwundung Wilna 10.09.1915

Leutnant

WIERSDORF

Gustav

-

beim IR 131

gefallen

Ltnt.d.Res.

ZWIRNER

Eduard Oskar

24.11.1883 Honig, Gr. Wartenberg

26.08.1914 Deinvillers

2. Komp.

vermißt, gerichtlich für tot erklärt

Zum Regiment kommandiert und gefallen

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Ltnt.d.Res.

ALMELO

Gerhard, von

Hamburg

27.10.1915

FAR 24

Verwundet 21.10.1915 Duki

Ltnt.d.Res.

BAUMANN

Eugen

-

28.03.1915 Strumbarglow

FAR 14

gefallen

Leutnant

COUPETTE

Hans

-

27.02.1915 Ginowitschi

FAR 67

gefallen

Ltnt.d.Res.

HECKER

Kurt

-

17.06.1916 Apolonia

FAR 50

gefallen

Leutnant

LIPPERT

Hans

-

17.06.1918 Villers-Bretonneux

vermißt

Rittm.d. Res.

ROSE

Arthur

-

01.09.1915

Ulan.-Rgt. 15

Krankheit

Hauptmann

SCHNEIDER

Friedrich

-

01.10.1914 Fouquescourt

4. Ing. Insp. d. Fortifikation Metz

gefallen

Hauptmann

SCHÖNING

Waldemar

-

09.09.1918

Leib-Gren.-Rgt. 8

Verwundet 08.08.1918 Cérisy

Obltnt.d. Res.

SCHWARZ

Wilhelm

-

08.03.1915 Strumbarglow

gefallen

Ltnt.d.Res.

STOFFELS

Valentin

-

17.06.1918 Villers-Bretonneux

vermißt

Datum der Abschrift: April 2012

Beitrag von: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. http://gghh.genealogy.net)
Foto © 2012 Karin Offen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten