Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Grenadier-Regiment Königin Olga (1. Württ.) Nr. 119

Die württembergischen Regimenter im Weltkrieg 1914-1918. Hier: Das Grenadier-Regiment Königin Olga (1. Württ.) Nr. 119 im Welkrieg 1914-1918 von Oberst Freiherr v. Gemmingen-Guttenberg-Fürfeld, von Juni 1917 bis Oktober 1918 Kommandeur des Regiments, Stuttgart 1927

Aus der Regimentsgeschichte:
„…..Im echten, Jahrhunderte hindurch bewährten Grenadiergeist sind während des Weltkrieges 4014 Grenadiere, darunter die nachstehend genannten 142 Offiziere, Feldwebelleutnants, Fähnriche und Fahnenjunker in treuester Erfüllung ihrer Soldatenpflicht für das Vaterland gestorben. Die Namen der Mannschaften sind in einer besonderen … Ehrentafel verzeichnet“
Verluste: Offiziere 142, Mannschaften 3.827

Inschriften:


Ehrentafel des Grenadier-Regiments Königin Olga (1. Württ.) Nr. 119
Ehre dem Andenken unserer Helden!
(Namen)

Namen der Gefallenen:

Namen der gefallenen Offiziere

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Major u. Batls.-Kdr.

ALBERTI

Bernhard von

15.04.1868 Ulm

26.07.1915 Makow

Stab, III. Batl.

verwundet 26.07.1915 vor Rózan

Leutnant

ARAND EDLER v. ACKERFELD

Kurt

Stuttgart

29.06.1915

1. Komp.

Verwundung, Bauch

Ltnt.d.Res.

AUER

Erwin

Sulz a. N.

24.10.1914

3. Komp.

gefallen

Leutnant

BANDELL

Kurt

-

25.10.1918

Ltnt.d.Res.

BENDEL

Gustav

Heilbronn

30.10.1914

1. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Ldw.

BENZINGER

Adolf

Stuttgart

05.12.1914 i. Osten

12. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

BLAICH

Jakob

Altbulach, Calw

25.08.1916

8. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Ld.

BRAUN

Otto

-

10.09.1914

gefallen

Ltnt.d.Ld.

BRUDER

Robert

-

15.07.1918

Ltnt.d.Res.

BULLINGER

Gottlob

Hohebach, Künzelsau

16.07.1915

5. Komp.

Verwundung

Ltnt.d.Res.

DAIMLER

Gottlieb

Stuttgart-Cannstadt

04.06.1916

2. MG-Komp.

vom Drag.-Rgt. 26

Ltnt.d.Res.

DENK

Friedrich

Immenstadt, Bayern

29.07.1915

2. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

DINKEL

Friedrich

Weinsberg

30.09.1916

5. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

DINKEL

Hermann

-

03.08.1918

Ltnt.d.Res.

DURST

Otto

31.12.1893 Neapel, Italien

11.04.1917

-

gefallen

Hptm.d.R.

EBERLE

Gustav

Stuttgart

07.09.1914 Pretz

5. Komp.

gefallen

Leutnant

EBNER

Otto

-

27.08.1917

-

Ltnt.d.Res.

EPPLE

Emil

20.01.1885 Stuttgart

06.01.1915

-

vermißt, gerichtlich für tot erklärt

Leutnant

FABER

Ernst

Gmünd

25.10.1915

9. Komp.

gefallen

Fahnjkr.

FABER

Fritz

Berlin

31.10.1914 Messines

11. Komp.

gefallen

Fähnrich

FISCHER

Richard

-

18.06.1915

Ltnt.d.Res.

FISCHER

Wolfgang

24.09.1890 Konstanz

30.12.1916

-

gefallen

Fähnrich

FORELL

Karl von

13.03.1895 Glattstadt

19.12.1914 Koslow-Slajecki

2. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

FÖRSTNER

Ernst

Uebringhausen, Hall

02.11.1914

11. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

GEROK

Walter

Stuttgart

02.11.1914

10. Komp.

gefallen

Obltnt.d.R.

GEYER

Hans

Stuttgart

19.12.1914

k.A.

gefallen

Hptm.d.R.

GEYER

Otto

Stuttgart

05.09.1914

12. Komp.

Verwundung

Ltnt.d.Res.

GIERSCH

Fritz

25.07.xx Leipzig-Plagwitz

15.07.1918

-

gefallen

Ltnt.d.Res.

GOLL

Karl

Stuttgart

13.08.1916

12. Komp.

gefallen

Fähnrich

GÖNNER

Albert

Langenbrand, Neuenbürg

25.07.1915

8. Komp.

gefallen

Hauptmann

GROLL

Max von

16.02.1878 Tübingen

20.12.1914 b. Kozlow-Slachecki a.d. Bzura

Stab

gefallen

Feldw.-Ltn.

GUGEL

Friedrich

Tübingen

05.07.1915

8. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

HAAG

Christian

Wolfsölden, Steinbach, O.A. Künzelsau

06.09.1914 Pretz

7. Komp.

gefallen

Leutnant

HÄBERLEN

Eberhard

Stuttgart

24.07.1915

10. Komp.

gefallen

Leutnant

HALDENWANG

Artur von

27.01.1893 Stuttgart

22.08.1914 Barancy

10. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

HARR

Karl

-

23.10.1918

Hauptmann

HARTMANN

Eugen

Nassau, O.A. Mergentheim

24.08.1914

II. Batl., MG-Komp.

gefallen

Obltnt. U. Rgt.-Adj.

HAUBER

Richard

Stuttgart

10.09.1914 Sommaisne

Rgt.-Stab

gefallen

Ltnt.d.Res.

HAUTH

Richard

03.04.xx Winnenden, Waiblingen

05.04.1918

-

gefallen

Ltnt.d.Res.

HEIGELIN

Friedrich

Hall

25.06.1915

8. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

HEINTZE

Emil

17.12.1892 Benrath, Düsseldorf

17.12.1916

-

gefallen

Haupt.d.R.

HOFACKER

Emil

Stuttgart

10.11.1914

4. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

HOFFMANN

Erich

Stuttgart

28.04.1917

8. Komp.

Verwundung

Ltnt.d.Res.

HOFMANN

-

-

31.10.1914

vom Ulan.-Rgt. 20

Ltnt.d.Res.

HOPF

Berthold

Lorenzenzimmern, Hall

18.08.1916

11. Komp.

gefallen

Leutnant

HOUWALD

Hans-Joachim Frh. von

30.05.1893 Ulm

09.05.1915 b. Prasnysz

7. Komp.

Verwundung

Feldw.-Ltnt.

JAHN

Bruno

Elbing, Preußen

04.10.1916

11. Komp.

Verwundung

Ltnt.d.Ld.

KEMMLER

Karl

Unterbalzheim, Laupheim

02.01.1915

12. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

KENNGOTT

Richard

Stuttgart

16.07.1915

2. Komp.

gefallen

Leutnant

KNEER

Fritz

17.04.xx Blaubeuren

24.10.1918



Verwundung

Leutnant

KNÖRZER

Kurt

Stuttgart

18.02.1915

8. Komp.

Verwundung

Ltnt.d.Res.

KOPP

Eugen

Eßlingen

18.06.1915

8. Komp.

Verwundung

Ltnt.d.Res.

KÖRPER

Alfred

Stuttgart

05.12.1914

11. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

KRAUß

Gustav

Heidelberg

26.07.1915

8. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

KREZDORN

Anton

Stuttgart

08.09.1914

2. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

KÜBLER

Friedrich

-

02.05.1918

Ltnt.d.Res.

LAUKHUFF

Eberhard

Weikersheim

04.09.1917

11. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

LAUNER

Rudolf

Reutlingen

24.08.1916

Fahnenjkr.

LICHTENBERGER

Rudolf

Heilbronn

10.01.1915

11. Komp.

Verwundung

Leutnant

LINCKH

Walter

26.09.1898 Hannover

28.04.1917

-

gefallen

Leutnant

LÖFFLER

Erwin

27.05.1897 Tuttlingen

19.02.1917

-

gefallen

Fähnrich

LUTZ

Theodor

Frankfurt a.M.

09.05.1918

6. Komp.

gefallen

Fahnjk. Unteroff.

MAAG

Robert

Stuttgart

05.12.1914

10. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

MAIER

Helmut

Tettnang

20.07.1915

2. Komp.

Verwundung

Leutnant

MARQUARDT

Hans

-

05.04.1918

Ltnt.d.Res.

MAYER

Hermann

-

17.03.1916

Fahnenjkr.

MOHN

Albert

Stuttgart

15.02.1915

6. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

MÜLLER

Walter

-

05.12.1914

Ltnt.d.Res.

MÜLLER

Wilhelm Karl

Stuttgart

01.09.1914

6. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

MUNZ

Otto

Schw. Gmünd

12.06.1916

8. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

NAGEL

Moritz

Elberfeld

15.08.1915

12. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

NIETZSCH

Kurt

08.11.1893 Stuttgart

22.02.1917

-

Verwundung

Ltnt.d.Res.

NITSCHKE

Oskar Rudolf

Neu Ulm

22.08.1914

MG-Komp.

Kopfschuß

Leutnant

PECHMANN

Waldemar Frh. von

01.02.1892 Neu Ulm

06.04.1915 b. Przasnys

1. Komp.

Verwundung

Leutnant

RAMMENSTEIN

Fritz

20.10.1897 Stuttgart

27.01.1917

-

gefallen

Ltnt.d.Res.

RAMMENSTEIN

Hermann

Stuttgart

12.06.1915

7. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

REINHARDT

Paul

Ramleh b. Jaffa, Palästina

06.09.1914 Pretz

8. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

REITTER

Max

18.12.1891 Berkheim, Eßlingen

19.02.1917

-

gefallen

Ltnt.u. Batl.-Adj.

RENZ

Adolf

Hall

22.07.1918

6. Komp.

war schon 1914 verwundet

Ltnt.d.Res.

ROESE

Georg

Berlin

10.09.1914 Sommaisne

10. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

ROESE

Herbert

London

16.07.1915

8. Komp.

gefallen

Leutnant

ROESLING

Wilhelm

Ullm

26.04.1916

8. Komp.

Verwundung

Ltnt.d.Res.

RÖHRICH

Friedrich Karl

Neu-Ulm, Bayern

07.11.1916

7. Komp.

gefallen

Fähnrich

ROLLE

Karl

Reutlingen

13.06.1915

10. Komp.

Verwundung

Ltnt.d.Res.

RÖMER

Julius

Ravensburg

22.08.1914 Barancy

Stab

gefallen

Leutnant

RUBE

Otto

Stuttgart

16.08.1916

4. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

RUEFF

Julius

-

12.04.1918

-

Ltnt.d.Res.

SCHAICH

Emil

Kohlberg, Nürtingen

15.08.1915

3. Komp.

Verwundung

Ltnt.u. Batl.-Adj.

SCHARPFF

Kurt

Stuttgart

08.12.1914

1. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

SCHENKEL

Karl

18.06.1892 Murr, Marbach

05.05.1917

-

Verwundung

Leutnant

SCHEURLEN

Hans

Stuttgart

25.06.1915

MG-Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

SCHMIDLIN

Karl

Stuttgart

29.08.1916

1. Komp.

Verwundung

Obltnt.

SCHMOHL

Otto

01.12.1864 Göppingen

05.03.1917

-

Herzschlag

Ltnt.d.Res.

SCHNITZER

Friedrich

Plattsing, Deggendorf

31.07.1915

9. Komp.

Verwundung

Leutnant

SCHOLL

Max

18.11.xx Stuttgart

05.04.1918

-

gefallen

Ltnt.d.Res.

SCHÖNLEBER

Walter

15.06.xx Stuttgart

05.04.1918

-

gefallen

Ltnt.d.Res.

SCHORR

Eugen

Ulbersdorf, Schlesien

24.08.1917

3. Komp.

gefallen

Hauptmann

SCHWAB

Otto

Ludwigsburg

22.08.1914

7. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

SCHWARZ

Karl

-

28.04.1917

Hauptmann

SEUTTER v. LOETZEN

Oswald Freiherr

06.02.1882 Gmünd

20.08.1916 Somme

9. Komp.

gefallen

Leutnant

SIGEL

Werner

-

17.08.1918

Ltnt.d.Res.

SOMMER

Wilhelm

-

27.03.1918

Hauptmann

SPETH von SCHÜLZBURG

Baptist von

25.02.1881 Urach

07.12.1914 Jlow, Rußl.

9. Komp.

gefallen

Leutnant

STAHL

Walter

Stuttgart

29.08.1914

11. Komp.

Verwundung

Ltnt.d.Res.

STIER

Otto

Oldendorf, Schl.-Holstein

21.10.1914

10. Komp.

gefallen

Fahnjkr.

STIER

Rudolf

Ellwangen

31.10.1914

12. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

SÜSKIND

Richard

Oehringen

22.08.1914

10. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

TREß

Alfons

Bremelau, O.A. Münsingen

06.09.1914

12. Komp.

Brustschuß

Ltnt.d.Res.

UHLENSTORF

Heinrich

-

13.06.1917

-

Hauptmann

ULM zu ERBACH

Egon Freiherr von

10.11.1889

05.04.1918

-

gefallen

Obltnt.

VARNBÜLER v. u. z. HEMINGEN

Karl Freiherr

12.01.1891

14.06.1917 Monchy vor Arras

-

gefallen

Ltnt.d.Res.

WAGNER

Theodor

Jaffa, Syrien

24.08.1916

6. Komp.

gefallen

Feldw.-Ltn.

WALTHER

Gotthilf

Undingen, Reutlingen

25.06.1915

8. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

WEBER

Alfred

-

07.09.1918

-

Ltnt.d.Res.

WEIDLER

Erwin

Stuttgart

22.08.1914

5. Komp.

gefallen

Hptm.d.Ld.

WEIHENMAIER

Karl

Tübingen

16.04.1915

Ers.-Batl., 1. Feldkomp.

gestorben

Ltnt.d.Res.

WEINBRENNER

Herrmann

-

30.10.1917

Fähnrich

WENK

Walter

Blaubeuren

14.06.1915

2. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

WITTLINGER

Adolf

Stuttgart-Cannstadt

17.08.1916

4. Komp.

schon 1914 verwundet

Major u. Batls.-Kdr.

WOLFF

Ferdinand

22.08.xx Mannheim

14.04.1918

-

gefallen

Rittmeister

WÖLLWARTH-LAUTERBURG

Walther Freiherr von

20.11.1883 Schnaitberg, Aalen

05.12.1914 Jlow, Rußl.

Ulan.Rgt. 20

gefallen

Fähnrich

WÖLZ

Rudolf

-

21.04.1918

Bei anderen Truppenteilen gefallene Offiziere

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Major

BAUMANN

Max

15.11.1914

RIR 246

Obltnt.d.Res.

BOSSERT

-

02.09.1914

RIR 119

Ltnt.d.Res.

BRETSCHNEIDER

-

21.08.1916

RIR 119

Ltnt.d.Res.

KAYSER

-

07.11.1916

IR 126

Hptm.d.Res.

KÜNLEN

Gustav

21.11.xx Stuttgart

30.08.1918

RIR 119

Verwundung

Leutnant

LOSCH

-

-

06.04.1918

IR 413

Obltnt.d.Res.

MÜHLBAYER

Anton

Hall

01.07.1916

RIR 119, 9. Komp.

gefallen

Obltnt.

SCHEURLEN

Fritz

-

26.03.1918

Flieger

Leutnant

SCHMID

-

29.09.1916

RIR 119

Hptm.d.Res.

SIEGLIN

Ludwig

Haus Füchten, Soest

31.07.1916

RIR 119, 2. Komp.

Verwundung

Leutnant

SPIEß

Friedrich

19.03.1891 Wiblingen

11.08.1914 Darmstadt

Flieger

Leutnant

STAIB

-

18.10.1916

RIR 122

Obltnt.

STAUDT

Friedrich, von

29.08.1881

01.11.1914 Feldlaz. Thiaucourt

Brig.-Ers.-Batl. 51

Verwundet b. Croix des Charmes 01.11.1914

Hptm.d.Res. u. Batl.-Füh.

WÄCHTER

Eugen Frh. von

05.10.1883

08.10.1918 b. Serrein westl. Cambrai

IR 413

Obltnt.d.Res.

WANDEL

-

-

20.06.1918

Füs.-Rgt. 122

Obltnt.d.Res.

WEIZSÄCKER

-

-

04.09.1914

RIR 119, 12. Komp.

Brustschuß

Ltnt.d.Res.

WILHELM

-

27.08.1914

RIR 119

Ltnt.d.Res.

WINTER

-

21.08.1914

RIR 119

Hauptmann

ZIEGESAR

Hans Frh. von

22.08.1879

26.06.1916 a.d. Somme

RIR 121

Datum der Abschrift: Juli 2013

Beitrag von: Karin Offen, Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (http://gghh.genealogy.net)
Foto © 2013 Karin Offen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten