Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Schneverdingen-Großenwede, Landkreis Heidekreis, Niedersachsen

PLZ 29640

Am Rande des außerhalb des Ortes liegenden Friedhofes befindet sich der Ehrenfriedhof für die Toten beider Weltkriege. Beiderseits eines aufrecht stehenden Findlings bilden Findlinge mit den Namen der Opfer ein Dreieck.
Die Inschrift einiger Steine ist nicht mehr lesbar oder überwachsen, andere Steine wurden erneuert.

Inschriften:

Zum ehrenden Gedenken der gefallenen und vermißten Helden in Dankbarkeit und Treue.

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BADEN

Wilhelm

02.01.1891

17.11.1914

HEINS

Friedrich

21.08.1898

20.08.1915

RENKEN

Hinrich

11.06.1882

15.05.1915

RIEBESEHL

Christoph

23.08.1896

04.09.1916

RÖHRS

Heinrich

29.09.1917

Geburtsdaten auf dem Findling nicht verzeichnet

RUSCHMEYER

Friedrich

13.10.1914

Geburtsdaten nicht identifiziert

SCHRÖDER

Heinrich

20.09.1890

26.06.1915

SCHRÖDER

Heinrich

14.09.1886

08.12.1917

SCHRÖDER

Hermann

10.03.1898

28.08.1915

SCHRÖDER

Otto

31.07.1896

21.03.1918

WOLNIAK

Hermann

24.04.1892

23.02.1917

2. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BADEN

Hermann

01.09.1898

1944

vermisst

BRELIE

Gustav v.d.

02.02.1909

08.02.1943

DREWES

Otto

01.04.1924

15.09.1944

ELLING

Hans von

20.02.1921

13.12.1941

Todesjahr verwittert

FOLLERT

Erwin

08.11.1924

17.04.1945

FOLLERT

Wilhelm

21.05.1926

18.10.1944

GARBERS

Gustav

22.04.1920

18.07.1941

Nachname und Todesmonat nicht eindeutig identifiziert

GARBERS

Heinrich

1918

?

Angaben verwittert

HEINS

Heinrich

27.12.1911

24.12.1943

HÜNERS

Heinrich

08.05.1910

29.04.1943

IWOHN

Arthur

04.05.1914

August 1944

vermisst

RADEMACHER

August

15.04.1922

24.08.1943

RADEMACHER

Richard

19.09.1919

17.01.1944

RADUN

Albert

14.03.1904

verm. 1945

RIEBESEHL

Konrad

25.05.1926

21.07.1944

RIEBESELL

Hermann

25.01.1923

20.08.1944

vermisst

RÖHRS

Gustav

23.06.1916

13.08.1941

RÖHRS

Otto

01.02.1909

10.06.1945

RUSCHMEYER

August

09.12.1915

01.05.1945

vermisst

RUSCHMEYER

Heinrich

06.02.1921

09.0?.1944

Todesmonat nicht identifiziert

RUSCHMEYER

Wilhelm

30.07.1908

19.03.1943

SCHMIDT

Friedrich

29.11.1909

22.10.1944

Geburtsmonat auf dem Stein verwittert

SCHRÖDER

Albert

01.08.1921

14.01.1943

SCHRÖDER

Alwin

24.09.1924

April 1945

SCHRÖDER

Christoph

27.06.1915

26.12.1945

SCHRÖDER

Hermann

08.11.1915

27.04.1945

SCHRÖDER

Johannes

01.02.1911

21.02.1943

Angaben verwittert

SCHRÖDER

Willi

06.05.1923

02.02.1945

SÖHNHOLZ

Rudolf

1911

1945

Angaben z.T. überwachsen

THÖMEN

Fritz

02.12.1910

14.01.1945

VORWERK

Walter

04.07.191?

02.03.19??

Angaben zum Teil Verwittert

WORTHMANN

Gustav

17.08.1923

06.04.1943

Datum der Abschrift: April 2012; Ergänzung nicht lesbarer Daten nach Renovierung Mai 2018 durch Jürgen Witte

Beitrag von: anonym
Foto © 2012 anonym

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten