Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 25 Neuwied, Coblenz, Andernach und Ersatz-Bataillon d. Rgts.

Festschriften zum ersten und zweiten Regimentstreffen des RIR 25
Zusätzliche Informationen: Verlustlisten 1. Weltkrieg
Online Gräbersuche des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge (www.volksbund.de) (kursiv)

Inschriften:

Die Verluste des Reserve-Infanterie-Regiments Nr. 25 betrugen an Toten und Vermißten 4879 Mann einschl. 111 Offizieren und Offizier-Stellvertretern, an Verwundeten 5619 Mann einschl. Offiziere

Gefallene Offiziere und Offizier-Stellvertreter
(Namen)

Namen der Gefallenen:

Offiziere

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Hauptmann u. Komp.-Führer

BAUER

-

-

I. Batl. 3. Komp.

gefallen

Hauptmann

BAUR

-

-

22.09.1914

gefallen

Ltnt.d.Res.

BECKER

-

-

30.04.1917

gefallen

Ltnt.d.Ld.

BECKER

-

-

12.08.1917

gefallen

Offz.-Stellv.

BELLWIED

Ewald

-

06.09.1914 Frankreich

II. Batl. Coblenz, 5. Komp.

gefallen; Krgst. Connantre, Kameradengrab

Ltnt.d.Res.

DEHOTTAY

Franz Josef

-

10.06.1918 Frankreich

gefallen; Grab evtl. a.d. Krgst. Lens-Sallaunines

Offz.-Stellv. Vizefw.

DIETZ

Albert

Maven

05.03.1915

III. Batl. 12. Komp.

vermißt

Ltnt.d.Res.

ESSER

-

-

01.03.1916

In der Aisne ertrunken

Ltnt.d.Res.

FAUST

-

-

17.04.1918

gefallen

Ltnt.d.Res. u. Adj.

FEHN

Karl

Hannover

25.09.1915

Stab III. Batl.

gefallen

Offz.-Stell.

FREY

-

-

20.12.1914

-

gefallen

Offz.-Stell.

FRIEDRICH

Johann

Niederberg, Coblenz

20.12.1914

2. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

FROHNEBERG

Richard

Selters

08.09.1914 Frankreich

III. Batl. Andernach, 10. Komp.

gefallen; Krgst. Connantre Grab 59

Offz.-Stellv.

FUCHS

-

-

10.09.1914

gefallen

Ltnt.d.Res.

GERMANNS

Karl

10.05.1890 Golkrath, Erkelenz

03.05.1917

gefallen

Feld-Hilfs-Arzt

GOTTLEBE

Rudolf

01.09.1891 Zadel, Meißen

03.05.1917

gefallen

Major d.Ld. 1

GRASHOF

Werner

Wassenberg

27.08.1917 Olchowczyk, Ukraine

-

gefallen; Grab wahrschl. i.d. Ukraine

Ltnt.d.Res.

HEIN

Edgar

Cöln

17.01.1917 Laz. Fougers

06.07.1916 in franz. Gefsch.

Obltnt. d.Res.

HEINRICHS

Otto

Elmpt

26.08.1914 im Westen

II. Batl., 8. Komp.

gefallen

Offz.-Stell.

HELLWIG

Gustav

Gr. Lipschin, Berent

20.12.1914

4. Komp.

gefallen

Oberstltnt.

HENGSTENBERG

-

-

gefallen

Offz.-Stell.

HENRICHS

Otto

Viersen, M.-Gladbach

20.12.1914 Frankreich

MG-Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

HOFFMANN

Anton

Kottenheim, Mayen

25.09.1915

4. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

HORST

23.07.1916

Major

ILLNER

Karl

Breslau

25.09.1915

Stab III. Batl.

vermißt

Ltnt.d.Res.

JARRé

Hubert Wilhelm

Ahrweiler

05.03.1915

III. Batl., 12. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

KACHE

Erich

Hermsdorf, Brieg

02.03.1915

II. Batl. 7. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Ld.

KASPER

-

-

12.08.1917

gefallen

Ltnt.d.Res.

KEIL

Josef

Montabaur, Wiesbaden

20.12.1914

2. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Ld.

KRAMER

-

-

01.07.1917

gefallen

Ltnt.d.Res.

KREIDT

Theodor

17.04.1897 Schwerte, Hörde

30.04.1917

-

gefallen

Obltnt.d. Res. u. Adj.

KRICK

Alfred

Aachen

27.12.1914 Frankreich

II. Batl. Stab

gefallen

Offz.-Stell.

KRÜGER

Wilhelm

Aschersleben

20.12.1914

2. Komp.

Verwundung

Offz.-Stell.

KUHLO

Günther

Hannover

20.12.1914

4. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

KULLACK

-

-

20.07.1916

gefallen

Leutnant

LEINEWEBER

Fritz

Weißenburg

18.09.1914

8. Komp.

gefallen; vom IR 68

Ltnt.d.Res.

LÖHR

Karl

-

26.01.1916 Laon (23.01.1916)

8. Komp.

tödlich verunglückt;

Offz.-Stellv.

NENZ

-

-

02.03.1915

gefallen

Offz.-Stellv. Vizefw.

OHMS

Carl

Essen-Bredeney

08.09.1914

III. Batl. Andernach, 9. Komp.

gefallen

Hauptmann

OLDEMEYER

Wilhelm

-

02.09.1918 Frankreich

-

Krgst. Carvin, Block 3 Grab 1060

Obltnt.

PFANNENBERG

17.10.1918

I. Batl.

gefallen

Hauptmann u. Komp.-Führer

PITSCH

Hans

Wolmirstedt b. Magdeburg

09.10.1914 Frankreich

II. Batl. Coblenz, 7. Komp.

gefallen

Offz.-Stellv. Vizefw.

QUACK

Otto

Rheydt

26.09.1914

3. Komp.

gefallen

Offz.-Stellv.

RAUSCHER

Arthur

-

08.09.1914 Frankreich (09.09.1914)

gefallen

Feldw.-Ltnt.

RETTEL

-

-

07.11.1918

gefallen

Leutnant

ROHRSCHEID

von

03.05.1917

gefallen

Ltnt.d.Ld.

RÖMER

Wilhelm

Seelscheid, Siegkreis

25.09.1915

9. Komp.

gefallen

Offz.-Stellv.

SCHANEN

Rudolf

Köverich, Trier

09.10.1915

gefallen

Major

SCHIEFLER

Wilhelm Gustav

-

08.04.1915 Champagne

Krgst. Monthois (F), Block 5 Grab 276

Oberst

SCHMIDT

-

-

27.08.1914 a.d. Höhen v. Noyens

gefallen

Oberstlt. Rgt.-Komm.

SCHMIDT

-

-

gefallen

Ltnt.d.Ld.

SCHNETTLER

-

-

30.07.1917

gefallen

Ltnt.d.Res.

SCHOLKMANN

Georg

Magdeburg

27.09.1915

6. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

SCHRIDDE

Ludwig

10.05.1892

27.08.1917

Krgst. Peine, ev. Frdh. Gunzelinstraße

Ltnt.d.Res.

SCHULTZ

Walther

Schlaborn

27.08.1914 im Westen

III. Batl. Andernach, 9. Komp.

vermißt

Ltnt.d.Ld.

SCHULZEN

-

-

01.07.1917

gefallen

Offz.-Stellv.

SCHWARZ

Friedrich

25.09.1915

2. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

SIKORSKI

Ferdinand

Coblenz

20.12.1914 Frankreich

8. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res. u. Adj.

SOHNS

Ernst

Schaerbeck, Brüssel

08.09.1916

Stab II. Batl.

schwer verwundet u. gestorben

Offz.-Stellv.

SPÄTLING

Johannes

Vietlübbe b. Gadebusch

20.12.1914 Frankreich

5. Komp.

gefallen

Offz.-Stellv. Vizefw.

STÖSSEL

Richard

Leipzig

08.09.1914

12. Komp.

verwundet in Frankreich

Feldw.-Ltnt.

STÜWE

-

-

30.04.1917

gefallen

Ltnt.d.Res.

UPMEYER

Wilhelm

Lübbecke, Westf.

06.07.1916

III. Batl., 10. Komp.

gefallen

Obltnt. d.Res.

URMACHER

Fritz

Obercassel

29.09.1914 im Westen

II. Batl. Coblenz, MG-Komp.

gefallen; auch "Uhrmacher"

Offz.-Stellv.

VERMÖHLEN

Wilhelm

-

07.06.1918

Krgst. Sailly-sur-laLys Block 9 Grab 83

Hptm.. d. Res.

VIELHABER

-

Berlin

20.12.1914

I. Batl. 4. Komp.

gefallen

Major u. Batl.-Führ.

VOELKEL

-

-

-

III. Batl.

gefallen

Ltnt.d.Ld.

VORMANN

-

-

30.04.1917

gefallen

Leutnant

WAGNER

-

-

02.05.1918

gefallen

Offz.-Stellv.

WEISE

Paul

-

12.06.1918 Frankreich

Krgst. Laventie Block 2 Grab 116

Ltnt.d.Res.

WERNER

-

-

08.05.1917

gefallen

Feldw.-Ltnt.

ZABEL

Karl

Berlin

25.09.1915

Verwundung

Offz.-Stellv.

ZIETZ

-

-

08.04.1915

gefallen

Ltnt.d.Res.

ZITZEN

Heinrich

Ratingen, Düsseldorf

01.03.1916

12. Komp.

gefallen

Ersatz-Bataillon Res.-Inf. Rgt. Nr. 25 (Offiziere und Offizier-Stellvertreter)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Ltnt.d.Res.

ALFF

-

-

17.10.1918

gefallen

Offz.-Stellv.

ANGELBAUER

Karl

Heilbronn

25.09.1915

7. Komp.

gefallen

Feldw.-Ltnt.

BAUK

-

-

03.05.1917

gefallen

Ltnt.d.Res.

BAUM

-

-

03.05.1917

gefallen

Ltnt.d.Res.

BLEEKE

-

-

17.10.1918

gefallen

Ltnt.d.Res.

BRANDES

-

-

03.05.1917

gefallen

Offz.-Stellv.

BRÜCHER

-

-

15.09.1914

gefallen

Ltnt.d.Res.

BURICH

-

-

17.10.1918

gefallen

Offz.-Stellv.

EINERT

Martin

Arnstadt, Thüringen

20.12.1914 Frankreich

7. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

FLIEGENSCHMIED

-

-

17.10.1918

gefallen

Ltnt.d.Res.

GOLATZ

-

-

17.10.1918

gefallen

Offz.-Stellv.

HAAS

Paul

Essen

25.09.1915

3. Komp.

gefallen

Feldw.-Ltnt.

HALASZ

Friedrich von

Elbing, Westpr.

25.09.1915

MG-Komp.

Gefsch.

Ltnt.d.Res.

HARTMANN

-

-

25.09.1915

gefallen

Offz.-Stellv.

HAYER

-

-

17.10.1918

gefallen

Ltnt.d.Res.

HERZ

Julius

09.01.1893 Ransbach, Unterwesterw.

25.09.1915

5. Komp.

Gefsch. b. Beau-Séjour

Ltnt.d.Res.

KELLERMANN

Otto

Schüren, Hörde

25.09.1915

11. Komp.

gefallen

Offz.-Stellv.

KOHLHAAS

-

-

17.10.1918

gefallen

Feldw.-Ltnt.

KORN

Jean

Diez, Lahnkreis

25.09.1915

2. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

KRAMER

Walter

22.04.1887 Barmen, Schützenstr. 104

25.09.1915 Beau-Séjour

6. Komp.

vermißt

Ltnt.d.Res.

KRETSCHMAR

Wolfgang

Pößneck, Thür.

25.09.1915

11. Komp.

vermißt

Hauptmann

KÜHMANN

-

-

17.10.1918

gefallen

Ltnt.d.Res.

KÜHRT

-

-

17.10.1918

gefallen

Offz.-Stellv.

LUNZENAUER

Paul

15.07.1885 Stollberg, Chemnitz

03.05.1917

-

Gefsch.

Offz.-Stellv.

MEYER

17.10.1918

gefallen

Ltnt.d.Ld.

MEYSER

Jacob

15.07.1880 Hüls, Crefeld

25.09.1915 Beau-Séjour

7. Komp.

vermißt

Ltnt.d.Res.

MÜNICK

Hugo

Reil, Trier

25.09.1915

9. Komp.

gefallen

Offz.-Stellv.

NEINHAUS

Robert

M.-Gladbach

30.12.1914

9. Komp.

s.v. in franz. Gefsch.

Offz.-Stellv.

POTT

Emil

Aachen

20.12.1914 Frankreich

6. Komp.

gefallen

Ltnt.d.Res.

REICHRATH

Michel

12.12.1895 Hostenbach

17.10.1918

Minenwerfer-Komp.

Gefsch.

Ltnt.d.Res.

RITTER

Wilhelm

13.10.1895 Cöln-Kalk

17.10.1918

3. MG-Komp.

Gefsch.

Ltnt.d.Res.

ROHMANN

-

-

17.10.1918

gefallen

Leutnant

SCHWARZKOPF

-

-

17.10.1918

gefallen

Offz.-Stellv.

SIMONETH

-

Elberfeld

26.09.1914 im Westen

5. Komp.

gefallen

Offz.-Stellv.

WEILER

-

-

17.10.1918

gefallen

Ltnt.d.Ld.

WEYER

-

-

01.07.1917

gefallen

Feldw.-Ltnt.

WOHLGEMUTH

Anton

17.10.1878 Wartenburg

25.09.1915 Roche-Arnand La Puy lui Valay

5. Komp.

vermißt

Ltnt.d.Res.

WORTMANN

-

-

03.05.1917

gefallen

Datum der Abschrift: April 2013

Beitrag von: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V.(http://gghh.genealogy.net)
Foto © 2013 Karin Offen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten