Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Lutterbek, Kreis Plön, Schleswig-Holstein

PLZ 24235

54° 23‘ 33“ N / 10° 16‘ 35“ E

In der Ortsmitte in einer gepflegten Anlage zwei Betonsockel, am zweiten Sockel die Namen der 21 Kriegstoten des Zweiten Weltkrieges. Die Namen der Opfer des Ersten Weltkrieges finden sich auf der Gedenktafel in der Kirche von Probsteierhagen.

Inschriften:


Gedenket der Toten
1914   1918
1939   1945

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum und Ort

Todesdatum und Ort

Bemerkungen

BAUMANN

Hans

BROCKMANN

Hans J.

Gefreiter

DANKER

Hermann

29.02.1920 Lutterbeck

23.01.1942 in Skwarez-West

sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Manujlowo (Rußland)

DIECKMANN

Herbert

DIECKMANN

Walter

GARLEFF

Adolf

GUNIA

Walter

Schütze

KLINDT

Rolf

12.01.1922 Lutterbek

16.05.1942 Adshim-Uschkaj

sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Adshimuschkaj (Ukraine)

KNESE

Karl

KOSSEL

Erhard

LAGE

Otto

LANDSCHOFF

Günther

POHTZ

Erwin

SEIFERT

Walter

SENGPIEL

Herbert

SENGPIEL

Willi

STUHR

Erich

Obergefreiter

STUHR

Werner

05.06.1913 Lutterbeck

12.11.1943 San.Kp. 2, 30 H.V.Pl. Sabolotje

ruht a.d. Kriegsgräberstätte Korpowo, Bl.15 Rh.12 Gr.734

WÖRPEL

Hans

WÖRPEL

Heinrich

ZIEMER

Ewald

In blauer Schrift Ergänzungen aus www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: Mai 2013

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Uwe Schärff)
Foto © 2013 Uwe Schärff

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten