Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Lüttgenrode, Stadt Osterwieck, Landkreis Harz, Sachsen-Anhalt

PLZ 38835

51° 58‘ 05“ N / 10° 40‘ 05“ E


In einer kleinen gepflegten Anlage dem Friedhof gegenüber das Ehrenmal für die 34 und 39 Kriegstoten beider Weltkriege.

Inschriften:

Den im Weltkrieg gefallenen Söhnen
unserer Gemeinden zum dankbaren Gedächtnis

Namen der Gefallenen:

1870/71

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum und Ort /aus

Todesdatum und Ort

Kürassier

WIEDENER

Heinrich

Lüttgenrode

16.08.1870 Vionville

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum und Ort

Bemerkungen

BARNER

Fritz

BARNER

Gustav

BARNER

Hermann

BARNER

Karl

BARTELS

Gustav

BERTRUCH

Otto

BOCK

Ernst

BOCK

Hermann

BOTHE

Hermann

BRÜNIG

Wilhelm

BUHRIG

Wilhelm

BÜRGER

Johannes

DAHLE

Erich

DÖRING

Siegfried

EBERT

Hermann

ERNST

Fritz

FISCHER

Fritz

FISCHER

Karl

GROSSHENNIG

Willi

Telegraphist

HAARNAGEL

Richard

08.10.1918

ruht a.d. Kriegsgräberstätte Aleppo/Syrien

HARTGE

Fritz

KIENE

Otto

KLARE

Fritz

KUNZE

Fritz

LÜER

Fritz

MAHNKOPF

Albert

MAHNKOPF

Otto

Schütze

OSSENKOPF

Gustav

28.09.1918

ruht a.d. Kriegsgräberstätte Neuville-St.Vaast, Block 26 Grab 1286

OSSENKOPF

Hermann

OSSENKOPF

Wilhelm

SAFT

Fritz

SAFT

Hermann

SCHIRMER

Heinrich

WIEDENER

Karl

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum und Ort

Todesdatum und Ort

Bemerkungen

BARTELS

Willi

BERKEFELD

Friedhelm

BOCHERT

Willi

BOCK

Fritz

BRAND

Erich

BREUSTEDT

Willi

Schütze

BRINKMANN

Werner

22.09.1919 Lüttgerode

12.08.1941 südl. Wassjkowitschi

sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Waskowitschi - Belarus

DANNECKER

Franz

FISCHER

Karl

FÖRSTERLING

Hermann

FRICKE

Robert

GILLE

August

GILLE

Otto

GÖRING

Walter

Obergefreiter

GROSSHENNIG

Bernhard

29.10.1912 Lüttgenrode

18.06.1944 Res.Laz. Cherbourg

ruht a.d. Kriegsgräberstätte Marigny, Block 5 Reihe 36 Grab 1762

GROSSHENNIG

Erich

Unteroffizier

HAARNAGEL

Wilhelm

11.03.1899 Lüttgenrode

14.08.1941 Jurkovstsina

vermutlich a.d. Kriegsgräberstätte Narwa / Narva

HERBST

Willi

KAHMANN

Reinhold

KÖNNECKE

Walter

MAHNKOPF

Werner

MEYER

Erich

NORK

Roman

RÖBBELING

Willi

SCHAARE

Erich

SCHNICK

Bruno

STOLTE

Günter

STOLTE

Herbert

STORBECK

Otto

SÜDEKUM

Fritz

15.10.1907

09.06.1942

Angehörige: Friedrich SÜDEKUM 26.06.1865-10.04.1952; Minna SÜDEKUM geb. SCHMIDT 12.07.1881-26.03.1968; Richard SÜDEKUM 01.04.1901 verm. 04.11.1943; Walter BRÜNINGK 24.07.1904-23.10.1977; Gertrud BRÜNINGK 1905-2002

SÜDEKUM

Richard

01.04.1901

04.11.1943

verm.; Angehörige: Friedrich SÜDEKUM 26.06.1865-10.04.1952; Minna SÜDEKUM geb. SCHMIDT 12.07.1881-26.03.1968; Fritz SÜDEKUM 15.10.1907 gef. 09.06.1942; Walter BRÜNINGK 24.07.1904-23.10.1977; Gertrud BRÜNINGK 1905-2002

THIEME

Richardt / Richard Erich

04.03.1921 Lüttgenrode

18.08.1943 Nowo-Bachmutskij, Mius

verm.

VONHOFF

August

WALTER

Rolf

27.02.1920

06.04.1945

Angehörige: Hermann WALTER 04.05.1895-07.04.1982; Martha WALTER geb. BOCK 25.08.1898-21.10.1995

WASSMANN

Willi

Pionier

WEGENKA

Hans

02.02.1923 Braunschweig

24.08.1942 O.Lz. Sanko.1, 267 Miljatino

WEHAGE

Hermann

WERHAHN

Kurt

WITTEKOPF

Felix

WOLF

Karl

In blauer Schrift Ergänzungen aus www.volksbund.de/graebersuche
In grüner Schrift Ergänzungen von privaten Grabsteinen auf dem Friedhof

Datum der Abschrift: November 2012

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Uwe Schärff)
Foto © 2012 Uwe Schärff

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten