Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Heroldsberg, Landkreis Erlangen-Höchstadt, Bayern

PLZ 90562

Die Gedenktafel für die Gefallenen und Vermissten des 1. Weltkrieges befindet sich an der Außenwand der evangelische Kirche St. Matthäus

Inschriften:

Dem Gedenken derer die 1914 - 1918 im Kampfe für's Vaterland fielen

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Infanterist

BAUER

Johann

23.03.1918 bei Bapaume bei Marchies

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Laurent-Blangy

BAYERLEIN

Karl

09.10.1917 Flandern

vermisst

Infanterist

BEIKIEFER

Adolf Wolf

26.09.1916 bei Flers-Somme

vermisst; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fricourt

Gefreiter

BOCK

Johann

19.06.1891 Frohnhof/Oberfranken

28.10.1916 Karpathen im Feldlaz. 10 in Felsö-Visso , Rumänien

gestorben; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Viseu de Sus

Infanterist

BRAUN

Heinrich

20.06.1893 Heroldsberg, Mtlfr.

17.10.1915 in der Champagne Tahure

14. Inf.-Regt., 5. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Souain

BRUNNER

Johann

05.09.1914 bei Remereville

vermisst

Gefreiter

DISTLER

Hans

03.07.1888 Heroldsberg

23.10.1915 in der Champagne

19. Inf.-Regt., 9. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berru: Block 5 Grab 286

FISCHER

Wolfgang

23.03.1916 bei Manchensvesfe

Infanterist

GEMMEL

Konrad

20.05.1891 Heroldsberg, Mtlfr.

06.07.1915 bei Apremont

14. Inf.-Regt., 11. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Mihiel: Block 4 Grab 515

Fähnrich

GEUDER

Hans von

18.05.1893 Saargemünd (Lothringen)

10.08.1914 11.08.1914 bei Tillet (westlich Bastogne)

3. Garde Ulanen Rgt., 2. Esk.

gen. Rabensteiner, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Virton-Bellevue: Block 1 Grab 631

Rittmeister

GEUDER

Otto von

06.10.1914 bei Wilna

3. Garde Ulanen Rgt.

gen. Rabensteiner

Infanterist

GIERING

Wolfgang

17.03.1893 Heroldsberg, Mtlfr.

25.10.1915 in der Champagne Tahure

14. Inf.-Regt., 3. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Souain

Vizefeldwebel

GRIEBEL

Paul

25.10.1918 in England

gestorben; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cannock Chase Brereton, Mil.Bur.Ground: Block 3 Reihe D Grab 2

Schütze

HOLWEG

Fritz

26.10.1917 Flandern

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Menen: Block C Grab 1466

Infanterist

KLAUßNER

Fritz

27.08.1918 bei Ligny Tilloy

vermisst; ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Laurent-Blangy

Infanterist

KLAUSSNER

Georg

20.05.1895 Heroldsberg

23.01.1916 bei Tellus-Arras bei Thelus

15. Inf.-Regt., 1. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Laurent-Blangy

Infanterist

KNAPP

Fritz

Heroldsberg, Mtlfr.

12.05.1915 12.03.1915 bei Neuve Chapelle

Res.-Inf.-Regt. 20, 11. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lens-Sallaumines

Infanterist

KÖRZDÖRFER

Christoph

19.12.1891 Heroldsberg, Mtlfr.

06.07.1915 17.07.1915 Wald v. Apremont

19. Inf.-Regt., 9. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Mihiel

Infanterist

MEIER

Konrad

01.10.1893 Heroldsberg, Mtlfr.

26.08.1915 Vogesen bei Apremont

19. Inf.-Regt., 6. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St.-Mihiel

Infanterist

MESSERER

Georg

09.10.1918 bei Epinal

gestorben; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saulcy-sur-Meurthe: Grab 301

MÖSEL

Georg

01.07.1918 am Remmelberg

gestorben

Infanterist

MUNKER

Hans

08.11.1898 Heroldsberg

11.09.1918 an der Somme

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Maissemy: Block 3 Grab 1472

Wehrmann

NEUNER

Jakob

Heroldsberg, Mtlfr.

24.09.1914 bei Verdun Bois de Cheppy

Landwehr-Inf.-Regt. 6, 7. Kp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cheppy

Gefreiter

NEUNER

Konrad

24.07.1916 a. d. Somme bei Estrees

vermisst; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vermandovillers

Pionier

PRETSCHER

Johann

21.07.1918 Wirnerville

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Warmériville: Block 2 Grab 376

Kanonier

PRITTING

Hans

20.12.1916 Köthen, Sachsenanhalt

gestorben; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Köthen / Anhalt: Grab 101

Infanterist

RAAB

Konrad

Heroldsberg, Mtlfr.

25.04.1915 bei Hollebeke

23. Inf.-Regt., 10. Kp.

Infanterist

REGELEIN

Johann

14.07.1918 Sexwifna

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Caix: Block 1 Grab 381

Infanterist

REGELEIN

Konrad

03.10.1916 bei Kampre

gestorben; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cambrai: Block 12 Grab 112

Soldat

RICHTER

Georg

27.10.1891

17.12.1916 Frankfurt

gestorben; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Frankfurt/Main-Hauptfriedhof: Reihe C Grab 150

RIEß

Andreas

03.12.1918 in Würzburg

gestorben

SANDGRAF

Wilhelm

07.12.1917 Nürnberg

gestorben

SCHÖPPLER

Gottlieb

14.10.1918 bei Wervicy

vermisst

Infanterist

SCHÜTZ

Georg

22.04.1917 La Baffe

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Salomé: Block 4 Grab 71

SCHÜTZE

Arnold

25.08.1897 Bad Wörishofen

11.01.1919 in Erlangen

gestorben; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Erlangen-Neustädter Friedhof: Grab 245

SEID

Konrad

18.04.1917 Armentieres

Reservist

SINGER

Georg

13.12.1885 Heroldsberg, Mtlfr.

11.09.1914 bei Nancy bei Champenoux

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Gerbeviller

SÖRGEL

Hans

16.08.1917 Namur

gestorben

WAGNER

Fritz

28.04.1918 Simpiropol, Rußland

gestorben

Infanterist

WEDEL

Georg

04.10.1917 Flandern

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Menen: Block K Grab 477

Infanterist

WEGHORN

Fritz

22.10.1918 bei Ramre

vermisst; ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langemark

Zusatzbemerkungen in Blau stammen von: http://www.volksbund.de/graebersuche/ sowie von http://www.volksbund.de/graebersuche-online/virtuelle-spurensuche.html

Datum der Abschrift: 02.01.2013

Beitrag von: Heike Herold
Foto © 2013 Heike Herold

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten