Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Halchter, Stadt Wolfenbüttel, Landkreis Wolfenbüttel, Niedersachsen

PLZ 38304

52° 08‘ 24“ N / 10° 33‘ 00“ E


Auf dem alten Kirchhof eine Stele zum Gedenken eines Kriegstoten von 1870/71, dann eine große Steintafel mit den Namen der 23 Toten des Ersten Weltkrieges und darauf rückseitig die Namen der 73 Opfer des Zweiten Weltkrieges.

Inschriften:

Vergesst die Todten nicht
die für uns starben.
Jn Stein und Erz
grabt ihre Thaten ein!
Die blutend uns das
höchste Gut erwarben,
Für sie däucht uns das
gröszte Lob zu klein.
Vergesst die Todten nicht;
Auf Frankreichs Erde,
unter tausend Schmerzen.
War es ihr Tod, der
uns die Freiheit schuf.
(1870/71)

Ihren im Weltkriege 1914-1918 gefallenen
Kriegern in Dankbarkeit die Gemeinde Halchter

1939-1945
Unsere Gefallenen
Unsere Vermissten

Namen der Gefallenen:

1870/71

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum und Ort

Todesdatum und Ort

Einheit

Soldat / Musketier

BEDDIES

Heinrich Andreas Christian Lud.

20.03.1846 Halchter

03.12.1870 im Gefecht bei Neuville a.B., Neuville aux Bois

Herzogl.Br. Infanterie-Regiment Nr.92, I.Compagnie

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum und Ort

Bemerkungen

AHL

Ferdinand

29.09.1915 Champagne

ALPERS

Adolf

16.09.1915 Kurland

BODE

Heinrich

25.03.1918 Somme

FRICKE

Wilhelm

04.08.1915 Kurland

GERMER

Wilhelm

29.07.1915 Vogesen

HEBECKE

Wilhelm

25.09.1915 Lorettohöhe

HIMSTEDT

Karl

15.07.1918 Champagne

HIMSTEDT

Otto

24.06.1916 Verdun

HOCHE

Wilhelm

30.09.1918 U-Boot [evtl.U-102]

[evtl. HÖCHE]

HÜLTJE

Albert

20.02.1915 Champagne

ISENSEE

Karl

16.10.1916 Somme

KAHE

Ernst

30.08.1914 Ostpreussen

KEMPE

Heinrich

05.10.1915 Champagne

KUKOSCHKE

August

13.11.1914 Champagne

Reservist

KUKOSCHKE

Hermann

21.01.1917 , 23.01.1917 Laz.Metz

ruht a.d. Kriegsgräberstätte Metz, Block 4 Grab 72

LINNES

Hermann

19.10.1918 Laz. Braunschweig

Leutnant der Reserve

LÖHR

Franz

28.05.1918 Laon

ruht a.d. Kriegsgräberstätte Sissonne, Block 8 Grab 157

LÖHR

Kurt

16.05.1916

OSTERLOH

August

20.05.1915 Warschau

RASCHE

Hermann

Somme

SACK

Leopold

29.09.1918 Flandern

SCHNEIDER

Hermann

09.04.1918 Somme

STRÜMPEL

Hermann

16.10.1918 Champagne

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum und Ort

Todesdatum und Ort

Bemerkungen

Gefreiter

AHL

Gerhard

01.06.1923 Halchter

15.02.1945 H.V.Pl. Kildehnen San. Kp. 2, 102

sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kildajny - Polen

BEDDIES

Walter

01.11.1908

01.12.1942 Stadt Stalingrad

verm.

Gefreiter

BEMBE

Herbert

14.01.1920 Neuwedel

12.12.1941 Woroschilowka

sein Grab derzeit noch: Krasnopolje - Ukraine

BENDA

Robert

07.10.1942

BOLDT

Paul

15.07.1945

Hauptmann der Reserve

BORDIS

Erhard

28.12.1901 Breslau

23.01.1942 Barwenkowa

BORMANN

Bernhard

1944

verm.

BORMANN

Friedrich-Wilhelm

21.05.1940

BORMANN

Gerhard

17.09.1942

Gefreiter

CIBA

Konstantin

18.02.1921

08.1944

verm. ; ruht a.d. Kriegsgräberstätte Champigny-St.Andre, Block 13 Grab 1146

COLLMAR

Hans-Joachim

30.11.1941

DANELUK

Katharina

1945

verm.

DÖRGE

Alfred

1940

verm.

DÖRGE

Willi

1942

verm.

FRANK

Olga

30.09.1945

GREIF

Hermann

28.04.1945

GROTEFENDT

Karl

08.10.1945

GROTEHEN

Herbert

GROTEHEN

Hermann

GÜNTHER

Hans

1945

verm.

HAASE

Ewald

24.07.1944

HAASE

Gerhard

18.12.1945

HARTWIG

Hermann

1945

verm.

HARTWIG

Werner

1944

verm.

HERMA

Karl

14.04.1945

HERRMANN

Alfred

1944

verm.

HINZ

Horst

20.12.1945

Flugzeug-führer

HOCHE

Wilhelm

10.09.1921

16.12.1943

ruht a.d. Kriegsgräberstätte Andilly, Bl.6 Rh.11 Gr.817

HOMANN

Minna

24.02.1946

ISENSEE

Günther

27.05.1940

ISENSEE

Otto

14.12.1943

JÄCKEL

Alfred

1945

verm.

JÄGER

Wilhelm

05.07.1943

JENDE

Erich

1945

verm.

JEROSCH

Friedrich

02.1946

KLEMM

Berta

16.03.1945

Unteroffizier

KLEMM

Franz

02.10.1915 Kublitz

19.12.1941 Detkomune

sein Grab derzeit noch: Gorki / Naro - Rußland

KLEMM

Gustav

16.03.1945

KLEMM

Werner

1945

verm.

KOCH

Herbert

16.02.1943

KÖHLER

Franz

12.04.1945

KÖHLER

Otto

27.08.1944

KÖRNER

Hans

1941

verm.

KÖRNER

Heinrich

13.11.1941

KRAMER

Martin

01.01.1945

KRAUSE

Willi

1944

verm.

KRITSCH

Erich

1944

verm.

LAMPE

Fritz

1944

verm.

Gefreiter

LINNES

Ernst

25.05.1907 Halchter

16.12.1944

ruht a.d. Kriegsgräberstätte Daleiden, Block C Grab 686

MALZAHN

Lilia

1945

verm.

MALZAN

Erich

24.10.1943

MALZAN

Reinhold

1945

verm.

Gefreiter

NOTHDURFT

Walter

12.05.1912 Halchter

24.08.1943 Rela Memel

ruht a.d. Kriegsgräberstätte Memel / Klaipeda

PEDE

Erwin

1944

verm.

PEGLAU

Wilhelm

22.06.1942

RÄUPKE

Walter

1944

verm.

ROWINAS

Fritz

15.06.1945

SCHOLZ

Heinrich

1942

verm.

SCHÖNIAN

Erich

1945

verm.

SCHRÖDER

Erwin

06.04.1945

SCHWARZ

Günther

24.12.1943

Obergefreiter

SPILLNER

Arnold

14.02.1921 Bockelhagen

01.1943 Stadt Stalingrad

verm.

SPILLNER

Karl

1944

verm.

SPRUNG-ERNESTI

Herta

17.06.1900

28.04.1945

STRAUCH

Paul

1945

verm.

TSCHARNETZKI

Gregor

1939

verm.

URTEL

Walter

1944

verm.

VOGEL

Paul

1945

verm.

WÄTJEN

Hans-Robert

28.02.1945

WEIGEL

Bruno

WEIGEL

Karl

1945

verm.

WEIGEL

Martha

1945

verm.

ZWIRNER

August

17.10.1944

In blauer Schrift Ergänzungen aus www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: Juni 2012

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Uwe Schärff)
Foto © 2012 Uwe Schärff

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten