Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Königlich-Preußisches 2. Lothringisches Feldartillerie-Regiment Nr. 34

Erinnerungsblätter deutscher Regimenter. Hier: Das Königlich-Preußische zweite Lothringische Feldartillerie-Regiment Nr. 34 im Weltkriege 1914 – 1918; nach amtlichen Kriegstagebüchern, persönlichen Aufzeichnungen und Beiträgen von Kameraden des Regiments zusammengestellt und unter Mitwirkung des Oberst a.D. Freiherr v. Uslar-Gleichen bearbeitet von Siegfried Blue, Obltnt.a.D., Oldenburg 1931

Inschriften:

Ehrentafel des Königl. Preußischen 2. Lothringischen Feldartillerie-Regiments Nr. 34

Namen der Gefallenen:

Offiziere

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Ltnt.d.Ld.I

BAUER

Engelbert

29.03.1875 Laer

04.11.1918 La Besace

gefallen

Obltnt. d.Res.

BECKER

Max

22.07.1880 Aken, Elbe

04.05.1917 St. Preuve FL 169

verwundet 04.05.1917 Aisne, Champagne

Ltnt.d.Res.

BRÜGGER

Karl

03.03.1886 Soest

28.10.1918 Soest

Krankheit

Ltnt.d.Res.

DAVID

Albert

05.06.1888 Saarlouis

10.04.1916 Höhe 263 Argonnen

gefallen

Eutnant

DÜRING

Robert

18.02.1891 Itzehoe

06.05.1915 Metz

verwundet 24.08.1914 Bouvigny

Ltnt.a.D.

HENNING

Fritz

03.12.1890 Höchst a.M.

27.10.1914 Varennes

gefallen

Hauptmann

JONAS

Friedrich

11.06.1883 Metz

10.05.1918 Wiesbaden

verwundet 24.09.1914 Cheppy-Vauquois

Ltnt.d.Res.

KANT

Friedrich

29.10.1879 Rappoldsweiler

30.10.1914 Boureuilles

gefallen

Offz.-Stellv.

KIETZKE

Friedrich

17.04.1880 Mixdorf, Lübben

20.12.1914 Boureuilles

gefallen

Leutnant

KREBS

-

-

26.04.1918 Aubercourt

im FAR 267

gefallen

Hauptmann

LIEBE

Moritz

14.11.1875 Lübben

10.04.1916 Höhe 263 Argonnen

gefallen

Obltnt.d. Res.

LUCHT

-

23.11.1881 Wiesbaden

09.10.1918 Béthencourt östl. Cambrai

im FAR 24

gefallen

Obltnt.d. Res.

MALLINKRODT

Bruno

08.09.1881 Wesel

23.08.1918 Bad Nassau

Krankheit

Ltnt.d.Res.

MANNHEIMS

Franz

12.02.1883 Burg Juntershof b. Zülpich

11.02.1915 Argonnerwald

gefallen

Offz.-Stellv.

MÖLK

Oskar

21.08.1884 Osnabrück

09.01.1915 Argonnerwald

gefallen

Oblnt.

OELKER

Hans

03.04.1893 Wilhelmshaven

11.10.1918 Wesel

Krankheit

Ltnt.d.Res.

ORTH

Karl

29.01.1891 Zürich

10.12.1914 Argonnerwald

gefallen

Ltnt.d.Res.

SCHERMER

Kurt

11.05.1896 Essen

19.07.1918 Bois de Rarrey

gefallen

Ltnt.d.Res.

SCHMITZ

Franz

22.11.1887 Elberfeld

09.01.1915 Argonnerwald

gefallen

Hptm.d.Res.

SCHREHER

Johann

11.11.1875 Wiesbaden

17.04.1915 Combres-Höhe

beim mob. Ers. 34

gefallen

Offz.-Stellv.

SCHRÖDER

Friedrich

14.06.188 Gr. Moyeuvre

30.10.1914 Varennes

gefallen

Hauptmann

STAPENHORST

Wilhelm

03.01.1878 Lengerich

12.10.1918 Bielefeld

Krankheit

Off.-Stellv.

TROMPETER

Heinrich

20.05.1888 Belle (Lippe-Detm.)

19.07.1918 Montigny

gefallen

Ltnt.d. Ld.I

UPMEYER

Friedrich

06.06.1884 Borgholzhausen

14.01.1918 Origny en Thiérache

Krankheit

Ltnt.d.Res.

WAHRING

Eugen

09.04.1886 Alstaden, Mülheim

28.12.1914 Argonnerwald

gefallen

Stab

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gefreiter

ACKMANN

Karl Heinrich

02.08.1891 Möllenbeck, Rinteln

19.07.1918 Bois de Rarrey

Reg.-Stab

gefallen

Gefreiter

BOLZEN

Hermann

07.07.1893 Düsseldorf

15.02.1918 St. Gobain

Reg.-Stab

gefallen

Gefreiter

HAPP

Josef

10.09.1893 Essen

02.08.1918 Jouaignes

Stab II. Abtlg.

gefallen

Gefreiter

HEINS

Wilhelm

14.07.1890 Fahrendorf, Bremervörde

14.04.1917 Aisne, Remicourt-Ferme

Stab I. Abtlg.

gefallen

Sergeant

KNOP

Wilhelm

16.10.1885 Ueckendorf, Gelsenkirchen

02.08.1918 Jouaignes

Stab II. Abtlg.

gefallen

Kanonier

LINDEN

Johann, von der

10.12.1892 Borbeck-Essen

07.09.1914 St. André

Stab II. Abtlg.

gefallen

Kanonier

RAZETTI

Emil

12.02.1896 Hagenhorst, Belgard

19.04.1918 Sceaucourt

Stab III. Abtlg.

gefallen

Gefreiter

RIEGELMANN

Ernst

30.03.1886 Oberwegfurt, Lauterbach

17.07.1918 Chatillon s, Marne

Reg.-Stab

gefallen

Kanonier

ROßHOF

Adam

16.02.1880 Laar, Duisburg

23.06.1916 Baulny

Stab II. Abtlg.

gefallen

Sergeant

ROTH

Max

23.06.1890 Unterwirbach, Saalfeld

10.04.1916 Höhe 263 b. Varennes

Reg.-Stab

gefallen

Sergeant

SCHÄFER

Peter

05.03.1892 Wittlich

02.03.1918 Straßburg

Stab II. Abtlg.

Krankheit

Sergeant

WEIGEL

Paul

10.01.1886 Schalksmühl, Altena

01.09.1914 Dannevoux

Stab I. Abtlg.

gefallen

Gefreiter

WESTERMAYER

Mathias

07.06.1891 Abensberg, Bayern

22.01.1915 Vauquois

Stab I. Abtlg.

gefallen

Kanonier

ZEH

Wilhelm Christoph

08.06.1894 Hebsack, Württb.

10.10.1918 Mannheim

Stab III. Abtlg.

Krankheit

1. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Kanonier

ADAM

Karl

16.02.1887 Osterfeld, Recklinghaus.

02.01.1915 Vauquois

gefallen

Kanonier

ADAMSKI

Michael

22.09.1888 Loza, Posen

13.12.1914 Varennes

gefallen

Kanonier

ALTENHOFF

Fritz

13.08.1894 Kray, Essen

06.08.1918 Dhuizel

gefallen

Kanonier

BECKER

Johann

18.10.1893 Blersum, Wittmund

23.09.1914 Véry

gefallen

Kanonier

BEKKE

Albertus op de

12.03.1896 Ochtrup, Steinfurt

04.11.1918 Raucourt

gefallen

Kanonier

BELLGRAN

Johann

24.05.1892 Zallensee, Karthaus

21.10.1915 Dun

Verwundung 11.10.1915 Varennes

Unteroff.

BERGERMANN

Josef

12.03.1882 Buer

01.11.1916 Peronne

gefallen

Kanonier

BODEN

Oskar

02.12.1894 Metz

13.12.1914 Varennes

gefallen

Gefreiter

BRAND

Jakob

13.05.1889 Knielingen, Baden

31.07.1918 Loupeigne

vermißt

Kanonier

BUSCHMANN

August

01.09.1889 Wülfrath-Neviges, Mettmann

07.09.1918 Fort la Malmaison

gefallen

Kanonier

BUSCHMANN

Hermann

13.02.1897 Letschin

12.12.1918 Dresden

Krankheit

Kanonier

CEUTH

Alfons

20.03.1898 Langerfeld, Schwelm

30.07.1918 Mareuil

gefallen

Unteroff.

DETTMER

Hermann

10.07.1884 Bremen

09.07.1918 Bezilly

gefallen

Kanonier

DLUGOSCH

Thomas

21.12.1891 Brinnitz, Oppeln

02.11.1916 Peronne

gefallen

Kanonier

DUé

Augustin

25.01.1891 Rozerieulles

01.09.1914 Dannevoux

gefallen

Kanonier

ECKHARDT

Martin

22.05.1887 Altenbrunslar

06.09.1914 St. André

gefallen

Kanonier

EHLERS

Hermann

03.12.1894 Sierste, Braunschweig

24.09.1914 Véry

gefallen

Kanonier

FERRANT

Karl

25.11.1885 Delm, Lothringen

08.12.1914 Varennes

gefallen

Kanonier

FUCHS

Wilhelm

21.10.1882 Leichlingen

06.11.1916 Peronne

gefallen

Kanonier

GEHRING

Emil

04.07.1892 Bromberg

13.12.1914 Varennes

gefallen

Unteroff.

GREVE

Heinrich

23.05.1889 Waldvelen, Westf.

13.12.1917 Laon

Unglücksfall

Gefreiter

HECKMANN

Wilhelm

09.08.1878 Styrum

23.11.1914 Oberhausen

Krankheit

Landstm.

HELMES

Johann Josef

19.04.1883 Rolfzen

01.04.1918 Lagny

gefallen

Kanonier

HÖCH

Konrad

18.11.1891 Eichlinghofen, Hörde

16.03.1915 Montblainville-Varennes

Verwundung 15.03.1915 Argonnen

Sergeant

JANKE

Arnold

09.09.1888 Schmenzin, Belgard

01.09.1914 Dannevoux

gefallen

Kanonier

JANOS

Josef

05.03.1893 Nabyczyce

22.09.1914 Romagne

Verwundung 21.09.1914 Epinonville

Ers. Res.

JUSCZAK

Stanislaus

08.10.1890 Glogowa, Krotoschin

19.09.1918 Fort la Malmaison

gefallen

Kanonier

KANDITT

August

22.07.1888 Mülsen, Ostpr.

12.02.1915 Romagne

Verwundung 10.02.1915 Boureuilles

Kanonier

KEMPER

Franz

31.10.1879 Münster, Westf.

11.02.1915 Saargemünd

Krankheit

Ers. Res.

KNÄBKE

Christian

14.05.1891 Kniestedt

15.04.1917 Juvincourt

gefallen

Kanonier

KÖHLER

Adolf

25.09.1890 Gimmeldingen, Neustadt a.d. Hardt

01.09.1914 Dannevoux

gefallen

Kanonier

KOSLOWSKI

Ludwig

18.03.1899 Romanowen, Lyck

04.11.1918 Raucourt

gefallen

Kanonier

KOZIOL

Peter

18.11.1898 Luginau, Oppeln

07.09.1918 Fort la Malmaison

gefallen

Kanonier

KREUER

Ludewig

04.08.1891 Viersen, Gladbach

01.09.1914 Dannevoux

gefallen

Kanonier

KRZEWSKI

Johann

23.08.1892 Birkenhain, Beuthen

01.09.1914 Dannevoux

gefallen

Kanonier

KÜPER

Alois

23.02.1892 Borbeck-Essen

01.09.1914 Dannevoux

gefallen

Kanonier

LANGA

Josef

11.11.1898 Sommerow, Neustadt

05.09.1917 Montfaucon

gefallen

Gefreiter

MANTEL

Hugo

25.12.1880 Sömmerda

04.11.1918 Raucourt

gefallen

Kanonier

MICHAELIS

Friedrich

12.09.1881 Siersleben

16.09.1914 Montmedy

Verwundung 15.09.1914 Varennes

Gefreiter

MIEGEL

Otto

01.03.1891 Griescht, Ost-Sternberg

07.09.1918 Sissonne

Verwundung 31.08.1918 Urcel-Chavignon

Kanonier

MURAWSKI

Theophil

27.02.1887 Zaberowo

13.12.1914 Varennes

gefallen

Kanonier

MUTSCHLER

Franz

05.08.1892 Bleichheim, Baden

30.07.1918 Mareuil

gefallen

Kanonier

PÄSLER

Alfred

31.08.1899 Hiddigwarden, Oldbg.

07.09.1918 Fort la Pompelle

gefallen

Unteroff.

QUANDT

Erich

30.06.1890 Velpke, Helmstedt

29.09.1914 Argonnerwald

gefallen

Kanonier

RIX

Wilhelm

02.01.1877 Flensburg

24.08.1914 Bouvigny

gefallen

Landwm.

RÖHRHOFF

Theodor

29.10.1880 Buer

08.12.1914 Varennes

gefallen

Kanonier

RUNGE

Georg

30.12.1890 Hamburg

28.09.1914 Argonnerwald

gefallen

Kanonier

SADZKI

Johann

12.04.1891 Sjelejuno, Prov. Posen

01.09.1914 Dannevoux

gefallen

Kanonier

SALEWSKI

Friedrich ErnstErnst

17.03.1893 Moterau

18.10.1918 Maubert-Fontaine

Krankheit

Kanonier

SCHMITZ

Johann

24.01.1893 Herfort, Bitburg

16.12.1914 Chatel

Verwundung 14.12.1914 Varennes

Kanonier

SCHROER

Franz

12.08.1898 Lathei, Hagen

27.05.1918 Juvincourt

gefallen

Kanonier

SPECHT

Wilhelm

30.10.1892 Sendenhorst, Beckum

30.07.1918 Mareuil

gefallen

Kanonier

STOCK

Wilhelm

24.10.1892 Dorstfeld, Rheinld.

02.09.1914 Haraumont

Verwundung 01.09.1914 Dannevoux

Kanonier

STOLTEFUß

-

-

28.09.1914 Argonnerwald

gefallen

Kanonier

STÜVING

Heinrich

31.08.1887 Darup, Coesfeld

31.07.1918 Loupeigne

gefallen

Ers.-Res.

SZYMANSKI

Paul Peter

22.03.1893 Sabinitz, Rosenberg

06.08.1918 Dhuizel

gefallen

Kanonier

TITZE

Paul

02.03.1898 Grüntanne, Ohlau

07.09.1918 Fort la Malmaison

gefallen

Kanonier

VOLK

Heinrich

11.05.1891 Reichenbach, Hessen

14.07.1915 Varennes

Verwundung 13.07.1915 Höhe 265

Unteroff.

WAGNER

Hermann

21.12.1890 Blumenthal

13.12.1914 Varennes

gefallen

Kanonier

WOLFF

Hermann

05.04.1889 Puzieux

01.09.1914 Dannevoux

gefallen

Gefreiter

WÜSTINGER

Gustav

28.12.1891 Frankfurt a.M.

14.12.1914 Chatel-Chéhéry

Krankheit

2. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Gefreiter

ALLENBACH

Philipp

20.08.1886 Bärenthal, Els.-Lothringen

20.12.1914 Stenay

Verwundung 18.12.1914 Cheppy-Mühle

Kanonier

ARNING

Anton

16.04.1891 Wattenscheid

28.09.1915 Eclisfontaine

Verwundung 26.09.1915 Varennes

Kanonier

BAUMGART

Anton

17.03.1879 Migenen, Ostpr.

11.04.1916 Escomportes-Ferme

gefallen

Kanonier

BEULE

Josef

02.09.1896 Velmede-Meschede

18.12.1915 Cheppy-Mühle

gefallen

Kanonier

BRENGAL

Daniel

31.01.1890 Breitfurt, Pfalz

19.12.1914 Eclisfontaine

Verwundung 18.12.1914 Cheppy-Mühle

Unteroff.

BUNZEL

August

20.07.1885 Gr. Wandrieß, Liegnitz

17.02.1915 Vauquois

gefallen

Kanonier

CUHLERT

-

-

15.07.1918 La Chèneharderie Ferme

gefallen

Kanonier

ESDAR

Heinrich

24.01.1893 Oberhausen

15.07.1918 La Chèneharderie Ferme

gefallen

Sergeant

FORSTMANN

Anton

05.11.1889 Seppenrode, Lüdinghausen

16.07.1918 La Grange aux Bois

verwundet 15.07.1918 La Chèneharderie Ferme

Kanonier

GAVEL

Stephan

22.12.1882 Gloitzig, Bomst

10.09.1918 Chavignon

gefallen

Kanonier

HILLGEMANN

Josef

17.08.1895 Düren

17.02.1915 Vauquois

gefallen

Gefreiter

HOTTELMANN

Friedrich

05.05.1897 Sterkrade-Dinslaken

12.06.1916 Frankfurt a.M.

Verwundung 02.05.1916 Varennes

Kanonier

HOULL

Michael

25.01.1886

24.09.1914 Vauquois

gefallen

Kanonier

HUHN

August

19.03.1886 Wosseden, Ostpreußen

09.12.1914 Romagne

Verwundung 08.12.1914 Vauquois

Gefreiter

JÄCKEL

Richard

09.04.1891 Stoppenberg-Essen

18.04.1917 La Malmaison

gefallen

Kanonier

KSCHONSAK

Richard

01.12.1899 Nikoleiden, Ostpreußen

09.09.1918 Chipy

verwundet 09.09.1918 Chavignon

Kanonier

KÜHLERT

August

15.10.1892 Wattenscheid

15.07.1918 La Chèneharderie Ferme

gefallen

Gefreiter

LÄPPER

Clemens

21.11.1891 Witten

19.08.1916 Verdun

gefallen

Unteroff.

LODWIG

August

20.05.1893 Wänsen, Ostpr.

01.11.1918 Authé

gefallen

Kanonier

LORRAIN

August

01.09.1891 Maizeroy, Els.

04.01.1915 Stenay

Krankheit

Kanonier

LÜNNEMANN

Johann

10.09.1899 Frielingen, Hersfeld

09.09.1918 Chipy

verwundet 09.09.1918 Chavignon

Kanonier

MÖBUS

Max

02.04.1890 Barmen

19.06.1917 Pinon

gefallen

Kanonier

MÖLLER

Heinrich

04.08.1884 Effeln, Lippstadt

03.04.1918 Lagny

gefallen

Gefreiter

MÜLLER

Wilhelm

25.10.1891 Apensen, Stade

07.08.1918 Dhuizel

gefallen

Kanonier

NIED

Karl

06.08.1893 Gönnefeld, Hess.-Nassau

12.09.1914 Haraumont

Verwundung 01.09.1914 Dannevoux

Gefreiter

NIESTRATH

Friedrich

16.06.1891 Wanne

17.02.1915 Vauquois

gefallen

Unteroff.

NOSTHOFF

Wilhelm

11.07.1893 Hörde

13.04.1918 Candor

gefallen

Kanonier

OEVERMANN

Wilhelm

03.01.1889 Oberhausen

12.09.1914 Haraumont

Verwundung 01.09.1914 Dannevoux

Kanonier

PENNER

Hermann

20.05.1892 Katernberg, Essen

01.09.1914 Dannevoux

gefallen

Kanonier

PIELSTICKER

Wilhelm

04.02.1895 Lippe-Detmold

31.05.1917 Düsseldorf

Krankheit

Kanonier

RODEPETER

Wilhelm

24.04.1895 Peckelsheim, Warburg

19.12.1917 Duisburg

Verwundung 29.10.1916

Unteroff.

SCHEIFHACKEN

Ernst

03.09.1882 Dümpten, Ruhr

09.12.1914 Romagne

Verwundung 08.12.1914 Vauquois

Kanonier

SCHERMULY

Johann

03.09.1889 Mengerskirchen, Oberlahnkreis

17.02.1915 Vauquois

gefallen

Kanonier

STEIN

Friedrich

09.02.1893 Essen

13.09.1914 Damvillers

Verwundung 01.09.1914 Dannevoux

Gefreiter

SZUKALSKI

Thomas

03.12.1891 Wlosziejewski, Schrimm

18.04.1917 Damyry-Fme.

gefallen

Kanonier

THELEN

Karl

26.07.1895 Loberich

15.07.1918 La Chèneharderie Ferme

gefallen

Kanonier

VEITH

Fritz

26.04.1891 Wickede-Dortmund

01.09.1914 Dannevoux

gefallen

Kanonier

WEESTMANN

Josef

27.08.1891 Oelde, Beckum

30.05.1915 Argonnen

gefallen

Gefreiter

WERK

Fritz

11.05.1898 Charlottenburg

15.07.1918 La Chèneharderie Ferme

gefallen

Unteroff.

WIENECKE

Heinrich

16.07.1892 Schmerlecke, Lippstadt

17.02.1915 Vauquois

gefallen

3. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Unteroff.

ARTS

Martin

21.12.1887 Hüls, Kempen

20.12.1914 Boureuilles

gefallen

Gefreiter

BASTIAN

Albert

06.10.1891 Rüdinghausen, Hörde

30.10.1916 Péronne-Epéhy

gefallen

Kanonier

BEULKE

Wilhelm

22.05.1891 Remscheid

02.12.1914 Vauquois

gefallen

San.-Unteroff.

BIRKHOFEN

Josef

05.02.1878 Eller, Düsseldorf

19.07.1918 Chatillon

gefallen

Kanonier

BÖHNIG

Franz

03.05.1890 Sternberg

13.05.1915 Höhe 265, Argonnen

gefallen

Sergeant

BRANDT

Walter

11.05.1887 Gr. Wardin, Belgard

16.09.1914 Epinonville

gefallen

Kanonier

BRAUN

Richard

15.04.1891 Flötenstein, Schlochau

02.09.1914 Haraumont

Verwundung 01.09.1914 Dannevoux

Gefreiter

CHEVALIER

Albert

09.09.1889 Görsdorf, Els. Lothr.

01.11.1918 Germont

vermißt

Kanonier

DANNAPFEL

Wilhelm

28.10.1891 Ueckendorf, Gelsenkirchen

07.09.1917 Montfaucon

gefallen

Kanonier

DETKEN

Heinrich

14.11.1891 Tölkenbrück, Oldbg.

01.09.1914 Dannevoux

gefallen

Vize-Wmstr.

DUCOFFRE

Karl

03.09.1896 Amvon

20.02.1915 Stuttgart

verwundet 20.12.1914 Boureuilles

Kanonier

GERKE

Paul

22.04.1894 Elberfeld

05.11.1917 Nouvion

gefallen

Kanonier

HAGEDORN

Peter

08.02.1889 Crefeld

16.04.1917 Juvincourt

gefallen

Kanonier

HAMMES

Hugo

16.03.1895 Wülfrath

30.10.1916 Péronne-Epéhy

gefallen

Kanonier

HEUSER

Hermann

30.06.1885 Besselschoth, Neuwied

01.09.1914 Dannevoux

gefallen

Unteroff.

KOST

Gustav

07.03.1893 Willigst, Iserlohn

01.11.1918 Authé

verwundet 01.11.1918 Germont

Kanonier

KROTZAT

Emil

07.05.1895 Essen

14.04.1917 Juvincourt

gefallen

Kanonier

KRUTZKE

Wilhelm

08.03.1890 Königsberg

05.11.1916 Péronne

gefallen

Kanonier

MAGER

Heinrich

16.06.1896 Neukirchen, Ziegenhain

17.10.1916 Péronne-Epéhy

gefallen

Kanonier

NEUMANN

Ernst

21.04.1895 Volmarstein, Hagen

03.11.1917 Vorges

gefallen

Unteroff.

RAUTERKUS

Johann

14.05.1891 Buenfeld, Meschede

17.10.1916 Péronne-Epéhy

gefallen

Unteroff.

SCHÄFER

Friedrich

21.02.1892 Crefeld

17.10.1916 Péronne-Epéhy

gefallen

Landw.

SCHLÜTKEN

Gerhard

30.03.1880 Lünsfeld, Lingen

06.07.1915 Tübingen

Krankheit

Unteroff.

SCHWENKE

Richard

29.11.1899 Finsterwalde

28.09.1918 Pargny

vermißt

Kanonier

SCHWITALLA

Michel

30.09.1879 Rudenick, Grätz

20.12.1914 Boureuilles

gefallen

Kanonier

SUSOCK

Gustav

22.02.1898 Gr. Neudorf, Brieg

08.09.1917 Aincreville

verwundet 07.09.1917 Montfaucon

Kanonier

TARRAL

Eugen

15.04.1894 Lemberg, Els.-Lothringen

09.12.1914 Boureuilles

gefallen

Unteroff.

WENDLAND

Reinhold

29.08.1897 Beelitz, Pyritz

19.07.1918 Chatillon

gefallen

Gefreiter

WITZORECK

Paul

31.10.1892 Walddorf, Graudenz

21.06.1917 Barenton-Bugin

verwundet 16.06.1917 Pinon

4. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Kanonier

ADAMEITH

August

11.06.1896 Minge, Ostpr.

21.09.1918 Aisne

gefallen

Unteroff.

BARTH

Jakob

21.05.1892 Heiligenwald, Ottweiler

04.01.1915 Argonnen

gefallen

Kanonier

BECKER

Johann

30.12.1893 Pevelen, Geldern

03.11.1918 Sedan

Verwundung 01.11.1918 Grand Armois

Kanonier

BECKER

Robert

15.12.1895 Langenberg

17.06.1918 Crugny

Verwundung 10.06.1918

Kanonier

BERGER

Karl

09.12.1895 Hochlarmark, Recklinghausen

19.07.1918 Montigny

gefallen

Kriegsfrw.

BIRKEMEIER

Heinrich

04.04.1897 Künsebeck, Halle, Westf.

13.04.1916 Vauquois

Verwundung 13.04.1916 Argonnen

Kanonier

DORSCH

Adam

20.09.1892 Iffigheim, Bayern

02.10.1914 Montmedy

Verwundung 23.09.1914 Véry

Kanonier

DÜX

Franz

31.03.1892 Steele

10.02.1915 Argonnen

gefallen

Kanonier

HAIN

Stefan

03.08.1895 Wydow, Gleiwitz

02.06.1918 Goussaucourt

gefallen

Kanonier

HELDT

Friedrich

10.02.1881 Lupow

19.07.1918 Montgny

gefallen

Kanonier

HERKELMANN

Paul

27.05.1893 Schüren, Hörde

07.11.1914 Argonnen

gefallen

Kanonier

HOCHAGEN

Gustav

31.07.1892 Büggeberg, Schwelm

28.10.1914 Inor

Krankheit

Gefreiter

HOLY

Heinrich

07.05.1891 Lübeck

07.08.1918 St. Mard

gefallen

Kanonier

KAISER

Aquilin

01.12.1887 Hohenroth, Bayern

22.04.1918 Eenvilly

Verwundung 21.04.1918 La Potiére

Kanonier

KÖPKE

Martin

20.01.1896 Barendt, Marienburg

07.05.1915 Hollfeld

Krankheit

Kanonier

KRIFFEWIRTH

Melchior

28.06.1888 Recklinghausen

30.09.1914 Varennes

gefallen

Unteroff.

KRUG

Wilhelm

08.03.1891 Kuhmannsheide, Melsungen

15.07.1918 Passy-Grigny

Krankheit

Kanonier

LINOWSKI

Johann

04.03.1891 Lengainen, Ostpr.

24.09.1914 Eclisfontaine

Verwundung 23.09.1914 Véry

Kanonier

MANGIN

Adolf

17.01.1887 Frieconrupt, Els.-Lothr.

16.01.1916 Augsburg

Verwundung 22.02.1915 Argonnen

Kanonier

MITROS

August

29.04.1891 Kutzen, Ostpr.

18.10.1914 Argonnen

gefallen

Unteroff.

MÖLLER

Hugo

20.05.1887 Celle

27.10.1918 Osnabrück

Krankheit

Sergeant

NÖRES

Franz

23.10.1891 Bensrath, Solingen

23.07.1918 Romain

Verwundung 19.07.1918 Marne

Kanonier

PODLEWSKY

Franz, von

11.10.1890 Borzykowo

19.07.1918 Montigny

gefallen

Kanonier

POMPEY

Franz

04.02.1891 Langenheim, Els.-Lothr.

28.10.1917 Ardenne Ferme

gefallen

Kanonier

QUATTELBAUM

August

20.09.1892 Kettwig

30.08.1914 Haraumont

gefallen

Unteroff.

ROOK

Franz

14.04.1891 Kramsk, Schlochau

06.02.1917 Grévillers

gefallen

Kanonier

SCHMIDT

Johann

16.10.1892 Königsteele

02.01.1915 Argonnen

gefallen

Kanonier

SIPPEL

Konrad

15.12.1892 Queck, Lauterbach

15.10.1914 Diedenhofen

Verwundung 24.08.1914 Bouvigny

Kanonier

STEFANIAK

Anton

06.02.1884 Michorzewo

19.07.1918 Montigny

gefallen

Wehrmann

STEGEN

Wilhelm, van

23.11.1878 Meiderich

09.09.1916 Chambrettes-Ferme

gefallen

Kanonier

WAGNER

Karl

10.01.1891 Salsmes

24.08.1914 Bouvigny

gefallen

Unteroff.

WAHLMANN

Josef

02.07.1891 Steele, Essen

16.09.1916 Longuyon

Verwundung 09.09.1916 Verdun

Krgwfrw.

WALBRODT

Heinrich

12.04.1895 Hünxe, Dinslaken

26.09.1915 Marcq

Verwundung 24.09.1915 Argonnen

Kanonier

WIEDENBECK

Friedrich

Pausfelde, Mansfelder Geb.-Kreis

31.07.1918 Blancy les Fismes

Verwundung 28.07.1918 Jouaignes

5. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Kanonier

BROß

Friedrich

10.11.1893 Krüttlingen, Baden

09.04.1917 Amifontaine

gefallen

Kanonier

BUCHER

Hugo

12.02.1898 Coblenz

21.03.1918 bei la Fère, Oise

gefallen

Sergeant

BUHLINGER

Johannes

14.01.1881 Freioldsheim, Rastatt

15.12.1918 Verden a.A.

Krankheit

Kanonier

FEHLING

Ernst

12.04.1895 Erkrath, Düsseldorf

19.07.1918 Cuisles

gefallen

Kanonier

FIRDZUN

Gustav

12.07.1889 Baibeln, Ostpr.

27.09.1918 Charleville

gefallen

Kanonier

GROßKOPF

Robert

01.04.1890 Bockelnhagen, Worbis

08.09.1917 Montfaucon

gefallen

Kanonier

GÜLLERING

Alois

19.08.1898 Kestert, St. Goarshausen

07.08.1918 Vendresse

gefallen

Unteroff.

HILMES

Gustav

16.09.1897 Essen

23.08.1916 Verdun

gefallen

Sergeant

KOLLIWER

Friedrich

16.03.1887 Pirklitz, Stuhm

07.09.1918 Chemin des Dames

gefallen

Kanonier

MÜLLER

Otto

12.10.1893 Schöppenstedt, Wolfenbüttel

04.09.1915 Chatel

Verwundung 01.09.1915 Argonnen

Unteroff.

MÜLLER

Wilhelm

26.12.1892 Tiefenbach, Kreuznach

07.01.1917 Grévillers

gefallen

Gefreiter

MUTSCHLER

Franz

05.08.1892 Bleichheim, Baden

03.01.1915 Vanquois

gefallen

Landw.

OCHS

Peter

05.10.1879 Duisburg

11.09.1914 Diedenhofen

Krankheit

Kanonier

OLEJNICZAK

Michael

18.09.1887 Bendlewo, Samter

07.09.1914 St. André

gefallen

Kanonier

PAß

Emil

16.05.1892 Hagen

27.12.1914 St. Juvin

Krankheit

Kanonier

PERBIX

Gottfried

27.09.1899 Eick, Geldern

220.10.1918 Maubert-Fontaine

Krankheit

Krgsfrw.

PICK

Hans

11.10.1896 Heimbach, Eifel

25.04.1916 Argonnen

gefallen

Kanonier

PIELA

Wilhelm

12.05.1892 Baingowo, Kattowitz

01.02.1915 Argonnen

gefallen

Kanonier

RAUM

Alfred

27.07.1893 Altona

26.10.1918 Maubeuge

Krankheit

Sergeant

SCHMIDT

Otto

22.08.1893 Broggingen, Baden

26.06.1918 Bonrue Ferme

gefallen

Kanonier

SCHULTE

Friedrich

27.10.1893 Holzen, Iserlohn

07.01.1917 Grévillers

Gefallen

Kanonier

SCHWEIZER

Hermann

06.09.1899 Mühlingen

22.07.1918 St. Gilles

Veerwundung 15.07.1918 a.d. Marne

Unteroff.

SEE

Johann

31.07.1892 Rammersweier, Baden

07.01.1917 Grévillers

gefallen

Kanonier

TONDZIK

Johann

30.12.1899 Schomenten, Ostpr.

19.07.1918 Cuisles

gefallen

Wachtm.

WERNE

Adolf

21.06.1882 Schaffhausen, Schweiz

24.08.1914 Bouvigny

gefallen

Gefreiter

WINSER

Johann

13.09.1892 Völkersleier, Iserlohn

16.04.1917 Juvincourt

gefallen

6. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Gefreiter

ALTNICKS

Josef

30.08.1893 Bochum

07.09.1918 Chavignon

gefallen

Kanonier

BRUHS

Friedrich

15.10.1887 Alstaden, Mülheim, Ruhr

29.08.1918 Bovette-Ferme

gefallen

Kanonier

ENGEL

Ernst

16.01.1890 Rönnebeck

12.09.1918 Chavignon

gefallen

Kanonier

FRIEDRICH

Ernst

16.01.1890 Rönnebeck

12.09.1918 Chavignon

gefallen

Kanonier

GÜNTHER

Robert

09.12.1889 Gießen

23.04.1917 Sinzbach

gefallen

Kanonier

HASINSKI

Johann

25.04.1884 Brzezie, Lissa

30.05.1918 Jeoffrecourt

Verwundung 27.05.1918 Juvincourt

Kanonier

HIMBERT

Peter

31.08.1890 Mutterhausen, Els.-Lothr.

12.12.1914 Argonnen

gefallen

Kanonier

JÖNßON

Johannes

15.02.1886 Oelixdorf, Steinburg

16.10.1918 Maubert-Fontaine

Krankheit

Gefreiter

KOINZER

Max

19.02.1876 Clettwitz, Calau

05.09.1917

gefallen Straßengabel Montfaucon-Cousy-Malancourt

Kanonier

KREUTZER

Jakob

11.02.1891 Eschweiler

09.12.1914 Argonnen

gefallen

Kanonier

KUCHARSKI

Johann

31.03.1898 Richnau, Briesen

05.09.1917

gefallen Straßengabel Montfaucon-Cousy-Malancourt

Kanonier

KUCHENBROD

Augustinus

16.08.1895 Langenberg, Mettmann

02.03.1916 Karlsruhe

Verwundung 03.02.1916 Argonnen

Kanonier

LANGA

Josef

11.11.1898 Sommerad, Neustadt

05.09.1917

gefallen Straßengabel Montfaucon-Cousy-Malancourt

Landw.

LEGOMINE

Wladislaus

07.11.1886 Schadlowitz, Hohensalza

31.08.1915 Argonnen

Unglücksfall

Kanonier

LIEDERT

Hermann

12.09.1898 Lasdehnen

05.09.1917

gefallen Straßengabel Montfaucon-Cousy-Malancourt

Kanonier

LÖW

Robert

05.02.1890 Heiligenwald, Ottweiler

24.08.1914 Bouvigny

gefallen

Kanonier

MEDERT

Gustav

09.01.1897 Sellnrod, Hessen

24.07.1918 Fismes

Verwundung 15.07.1918 Fismes

Kanonier

MILSMANN

August

15.05.1893 Holsterhausen, Gelsenkirchen

05.11.1918 Raucourt

gefallen

Kanonier

MÜLLER

Gustav

06.12.1894 Elberfeld

22.12.1918 Bromberg

Krankheit

Kanonier

RAUZUG

Rudolf

15.12.1899 Zollerndorf

07.09.1918 Aisne

gefallen

Kanonier

REUL

Bernhard

02.08.1896 Sendenhorst, Münster

05.09.1917

gefallen Straßengabel Montfaucon-Cousy-Malancourt

Gefreiter

SCHEIDT

August

20.07.1893 Marburg

16.04.1917 Gefsch. La Ville au Bois

gestorben

Landw.

SCHIMANCK

Martin

11.11.1883 Emchen, Schrimm

16.04.1917 La Ville au Bois i. Gefsch.

gestorben

Gefreiter

SCHLECHTER

Rudolf

15.08.1896 Recklinghausen

05.09.1917

gefallen Straßengabel Montfaucon-Cousy-Malancourt

Kanonier

SCHLÜRMANN

Alfred

08.03.1893 Hemer, Iserlohn

31.10.1914 Le Foux de Paris

gefallen

Kanonier

SCHNEIDER

Mathias

27.04.1889 Alflen, Cochem

05.09.1917

gefallen Straßengabel Montfaucon-Cousy-Malancourt

Unteroff.

SCHULTE

Heinrich

16.11.1897 Essen

16.04.1917 La Ville au Bois i. Gefsch.

gestorben

Kanonier

SISKA

Karl

22.05.1892 Gelsenkirchen

05.11.1918 Raucourt

vermißt

Kanonier

SMOLINSKI

Wilhelm

13.09.1884 Schwirgstein, Ostpr.

07.09.1918 Aisne

gefallen

Kanonier

TUEZYNSKI

Michael

03.09.1891 Rothweiler, Krotoschin

01.10.1914 Zabern

Krankheit

Unteroff.

WEBER

Otto

12.01.1890 Altenseelbach, Siegen

05.09.1917

gefallen Straßengabel Montfaucon-Cousy-Malancourt

Kanonier

WISCHNIEWSKI

Bruno

18.05.1897 Kauernick, Löbau

05.11.1918 Raucourt

vermißt

Kanonier

WOERMANN

Hermann

20.01.1893 Eickel, Bochum

05.09.1917

gefallen Straßengabel Montfaucon-Cousy-Malancourt

7. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Kanonier

BERNHARDT

August

06.06.1897 Wunderthausen, Wittgenstein

31.03.1918 Lagny

gefallen

Unteroff.

BROCKES

Wilhelm

26.02.1887 Süchteln, Kempen

02.10.1917 Erfurt

Krankheit

Kanonier

KYOWSKI

Erich

30.01.1899 Dreltz, Ruppin

16.10.1918 Maubert-Fontaine

Krankheit

Kanonier

MÖLLER

Karl

11.09.1898 Hagen

19.07.1918 Igny-Abbaye

Verwundung 17.07.1918 Mareuil

Kanonier

PORSCHEL

Fritz

22.04.1899 Eisenberg, Ostpr.

04.07.1918 St. Gilles

Verwundung 29.06.1918 Champvoisy

Kanonier

ROTH

Karl

21.01.1878 Gerkel, Kosten

13.09.1917 Lippspringe

Krankheit

Kanonier

URBANIAK

Franz

24.11.1883 Neuvorwerk

30.03.1918 Plessis-Cacheleux

gefallen

Gefreiter

WINKES

Heinrich

21.08.1883 Mettmann

30.03.1918 Plessis-Cacheleux

gefallen

8. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Kanonier

BÖLTER

Ernst

23.02.1896 Lotzen, Landsberg a.d. Warthe

02.10.1917 Montfaucon

gefallen

Kanonier

GIERSBERG

Ernst, von

19.06.1899 Winterthur, Uslar

22.08.1918 Nürnberg

Verwundung 15.07.1918 Verneuil

Unteroff.

HILLE

Hermann

27.06.1893 Wittenberg

18.09.1918 Jouy

gefallen

Kanonier

KÄNDLER

Wilhelm

15.01.1895 Spören, Bitterfeld

07.04.1918 Lagny

gefallen

Kanonier

KOHLER

Franz

18.11.1899 Ottenhöfen, Baden

18.09.1918 Jouy

gefallen

Unteroff.

PORTIUS

Otto

13.04.1895 Weißenfels

21.03.1918 Brissay-Choigny

gefallen

Kanonier

SCHMECKEL

Karl

12.10.1898 Greifenberg

08.07.1917 Urcel

gefallen

Kanonier

SCHMEJA

Kasimir

28.07.1874 Zimon, Thorn

05.11.1918 Raucourt

vermißt

Kanonier

SCHMITZ

Karl

19.06.1894 Bierbaum, Neuß

25.03.1918 Guise

Verwundung 23.03.1918 La Fère

Sergeant

SCHULTHEIß

Heinrich

14.01.1889 Bermutzheim, Hessen

17.05.1918 Bohain

Verwundung 21.04.1918 Rimbrecourt

Kanonier

SIEBERT

Karl

22.12.1895 Schoningen

13.08.1918 Effry

Krankheit

Kanonier

ZIEMKE

Hermann

04.12.1880 Minutsdorf, Hohensalza

08.07.1917 Urcel

gefallen

9. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

San.-Unteroff.

BAUDE

Bruno

25.04.1877 Punitz, Gostyn

17.07.1918 Vandiéres

gefallen

Kanonier

BRITZ

Mathias

29.12.1890 Lebach, Saarlouis

25.03.1918 Chauny

gefallen

Kanonier

FINKHÖFER

Gustav

10.01.1891 Georgenburg, Ostpreußen

30.07.1918 Foufry

gefallen

Kanonier

GROSCH

Leo

25.08.1887 Oberhütte, Karthaus

18.04.1918 Cassel

Verwundung Chemin des Dames 02.11.1917

Unteroff.

GÜNTHER

Max

25.02.1888 Obersalzbrunn

09.06.1918 Signy l’Abbaye

Verwundung 09.06.1918 Champvoisy

Kanonier

HAENEL

Emanuel

23.06.1895 Reichenstein, Frankenstein

05.04.1918 Lagny

gefallen

Kanonier

HALFPAP

Otto

19.06.1895 Glowitz, Stolp

30.07.1918 Foufry

gefallen

Gefreiter

HENRY

Peter

19.07.1887 St. Avold

03.04.1918 Cugny

Verwundung 31.03.1918 Lagny

Kanonier

HETZLER

Alfred

17.06.1888 Frankfurt a.M.

05.04.1918 Lagny

gefallen

Sergeant

JANOWITZ

Franz

06.12.1888 (?) Kl. Bertung, Ostpr.

31.03.1918 Lagny

gefallen

Unteroff.

KLÜSENER

Ernst

28.04.1896 Herne

17.07.1918 Vandiéres

gefallen

Kanonier

LEWINSKI

Gerhard

31.07.1898 Bütow

26.07.1918 Vasseny

gefallen

Gefreiter

NIEDERHOFF

Karl

24.08.1877 Schwarzbach, Düsseldorf

14.05.1918 Stettin

Verwundung 28.03.1918 Neuflieux

Kanonier

ODENWALD

Andreas

15.12.1874 Salzschlirf

17.11.1918 Stettin

Verwundung 01.11.1918 Germoni

Gefreiter

PASTORS

Theodor

20.02.1891 Rotthausen, Essen

05.09.1917 Véry-Wald

gefallen

Kanonier

RUDOLPH

Heinrich

23.08.1898 Dortmund

05.04.1918 Lagny

gefallen

Unteroff.

SAND

Johann

19.01.1893 Dückenburg, Solingen

30.07.1918 Foufry

gefallen

Kanonier

SCHARUN

Gustav

20.10.1891 Heimburg

01.08.1918 Longueval

Verwundung 30.07.1918 Foufry

Gefreiter

SÜRTH

Heinrich

07.09.1882 Cöln-Nippes

15.04.1918 Cuy

gefallen

Sergeant

URBANIAK

Franz

06.12.1888 (?) Kl. Bertung, Ostpr.

31.03.1918 Lagny

gefallen

Kanonier

VIEHOFF

Franz

09.02.1877 Düsseldorf

16.07.1918 Port á Biuson

gefallen

leichte Munitionskolonne I. Abtlg. /34

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Kanonier

BETTENBURG

Peter

12.06.1884 Metz

07.09.1914 St. André

gefallen

Kanonier

HARGARTEN

Bernhard

16.01.1886 Kidenbach, Bitburg

08.09.1914 Fleury

Verwundung 07.09.1914 St. André

Gefreiter

HUPPACH

Arthur

20.07.1878 Elberfeld

02.04.1915 Romague sous Montfaucon

Verwundung 26.03.1915 Romagne sous Montfaucon

Kanonier

LEMANCZYK

Albert

23.04.1888 Grünkotzen, Westpr.

19.11.1914 Grandpré

Krankheit

Kanonier

MARGO

Karl

20.03.1887 St. Avold

08.08.1914 Montgny

Unglücksfall

Kanonier

MEYER

Nikolaus

14.12.1882 Hinterweiler, Eifel

10.03.1916 Varennes

gefallen

Gefreiter

PROBST

Franz

24.04.1885 Beesen, Saalkreis

15.08.1914 Montgny

Unglücksfall

Kanonier

ROSENTHAL

Franz

26.06.1889 Berlin

16.12.1914 Stenay

gefallen

leichte Munitionskolonne II. Abtlg. /34

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Kanonier

BERKENKAMP

Karl

14.12.1896 Bremen

27.04.1916 Nürtingen

gefallen

Kanonier

BREUNEMANN

Heinrich

09.02.1895 Westkilver, Herford

12.07.1915 Chéhéry

Krankheit

Kanonier

BUCHMÜLLER

Albert

03.10.1888 Sufflenheim, Elsaß

20.12.1914 Chéhéry

Krankheit

Kanonier

FLICK

Martin

17.11.1888 Lobsann, Elsaß

20.11.1916 Vauquois

gefallen

Kanonier

GLIECH

Paul

28.07.1889 Rosenthal, Nd. Barnim

24.08.1914 Bouvigny

gefallen

Kanonier

KÖRTLING

Johann

30.03.1887 Ellinghorst, Recklinghausen

04.01.1915 Chéhéry

Krankheit

Kanonier

LENSKI

Wladislaus

06.11.1891 Rosen, Löbau

24.08.1914 Bouvigny

gefallen

Munitionskolonne 1185 (leichte Munitionskolonne II./34)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Kanonier

EIDEN

Peter

08.04.1882 Reinsfeld, Trier

12.10.1918 Hermeskeil

Krankheit

Kanonier

FERDINAND

Christian

02.07.1884 Morsweiler, Ottweiler

23.06.1917 Ohligs

Verwundung 10.09.1916

Kanonier

FREIDEL

Heinrich

25.08.1887 Mayen, Coblenz

14.04.1917 Neuviller Kopf

gefallen

Kanonier

HORNBERGER

Richard

09.03.1896 Nefelden, Birkenfeld

04.11.1918 La Besace

gefallen

Kanonier

KABITZ

Wilhelm Johann

03.03.1886 Strenze, Posen

23.05.1915 Ripont

Unglücksfall

San.-Unteroff.

KÖNITZER

Paul

18.06.1881 Oberfrohna, Chemnitz

23.10.1916 Blérancourt

Unglücksfall

Kanonier

LORSCHETER

Peter

22.05.1893 Horath, Berncastel

04.11.1918 La Besace

gefallen

Kanonier

WINZER

Ludwig August

03.01.1885 Bahmenohl, Meschede

09.01.1915 Ripont

gefallen

San.-Unteroff.

ZIMMERMANN

Ludwig

20.09.1894 Cöln

15.07.1918 Trosse

gefallen

Munitionskolonne 1187 (leichte Munitionskolonne I./34)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Gefreiter

BERGHAUSEN

Jakob

07.10.1886 Gohr, Neuß

09.07.1918 Vezilly

gefallen

Kanonier

HÄBERLE

Johannes

08.02.1881 Nollingen, Württbg.

08.09.1918 Pargny

gefallen

Kanonier

KARLS

Stanislaus

25.02.1874 Posen

25.07.1918 Mont Notre Dame

gefallen

Kanonier

KRUMLAND

Friedrich

01.10.1890 Tweelbäcke, Oldbg.

04.10.1918 Oldenburg

Krankheit

Gefreiter

LÖFFLER

Johann

13.11.1898 Roßdorf, Darmstadt

09.09.1918 Urcel

Verwundung 08.09.1918

Kanonier

METTE

Hermann

26.09.1880 Voltlage, Bersenbrück

09.07.1918 Vezilly

gefallen

Kanonier

QUEBBEMANN

Wilhelm

20.07.1887 Achmer, Bersenbrück

08.09.1918 Pargny

gefallen

Kanonier

SCHENK

Karl

14.12.1898 Herford

01.11.1918 Laz.-Zug E, Mannheim

Krankheit

Kanonier

WEBER

Otto

09.02.1877 Straßburg, Els.

20.08.1918 Straßburg, Els.

Krankheit

Munitionskolonne 1188 (leichte Munitionskolonne III./34)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Kanonier

BARQUET

Otto

04.08.1886 Mühlberg, Baden

13.11.1914 Wervick

Unglücksfall

Unteroff.

BROCKER

Ludwig

08.06.1880 Buchsweiler, Elsaß

04.11.1918 La Besace

gefallen

Gefreiter

DOLD

Wilhelm

23.04.1883 Triberg, Baden

18.10.1917 Bischopshoek

Krankheit

Gefreiter

KAUFMANN

Karl

21.12.1882 Holtingen

14.10.1918

Gefallen

Fahrer

MAIER

Ziriak

29.02.1876 Zunzweiler

16.07.1918 Troissy

gefallen

Fahrer

MÜLLER

Paul

20.06.1886 Anselfingen

13.11.1914 Wervick

Unglücksfall

Gefreiter

MUßLER

Johannes

14.07.1884 Schuttern

16.07.1918 Troissy

gefallen

Fahrer

RENN

Josef

07.09.1884 Nollingen

17.07.1918 Fismes

Verwundung 16.07.1918 Troissy

Fahrer

SCHEUER

Heinrich

28.03.1885 Eschburg, Zabern

17.07.1918

Verwundung 16.07.1918 Troissy

Unteroff.

SCHILLINGER

Ernst

03.03.1883 Obereggenau, Baden

04.11.1918 La Besace

gefallen

Landstr.

SCHRAGE

Heinrich

31.01.1876 Mühlheim, Rhein

02.06.1918 Grange an Bois Ferme

gefallen

Gefreiter

TRÖNDLER

Adolf

16.08.1882 Kiesenbach, Baden

01.11.1916 Somme

gefallen

2. Artillerie-Munitionskolonne 34 I.D.

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Gefreiter

BACKHAUS

Heinrich

22.05.1881 Eilversen

26.10.1916 Fosses-Schlucht

gefallen

Kanonier

HÖSCHEN

Dietrich

28.09.1882 Wanheim, Ruhrort

17.02.1917 Schirmeck

Krankheit

Kanonier

MAGERKURTH

Heinrich

18.06.1880 Ermschwerd, Witzenhausen

14.09.1917 Hann.-Münden

Krankheit

Kanonier

PASCHEN

Josef

29.09.1893 Essen

14.04.1917 Château de Presles

Verwundung 14.04.1917 Chevregny

Gefreiter

SCHULZ

Wilhelm

13.02.1879 Krefeld

20.04.1917 Vaudesson

gefallen

Kanonier

SÜßMEIER

Clemens

03.07.1876 Blieskastel, Pfalz

18.09.1916 Fosses-Wald

gefallen

Datum der Abschrift: Juni 2013

Beitrag von: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V.(http://gghh.genealogy.net)
Foto © 2013 Karin Offen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten