Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Elbingerode, Landkreis Osterode am Harz, Niedersachsen

PLZ 37412

Das ursprüngliche Denkmal des 1. Weltkriegs, neben der evangelischen Kirche St. Petri, stammt aus dem Jahr 1921. Später ergänzt wurden die Steintafeln für den 2. Weltkrieg sowie die Gedenktafel der schlesischen Jäger.

Inschriften:

Weltkrieg:
Ihren
Im Weltkriege gefallenen
Söhnen gewidmet
Von der Gemeinde
Elbingerode

Joh.15.13.: Niemand hat
größere Liebe denn die
daß er sein Leben lässet
für seine Freunde

Schlesische Jäger:
BTL. NR. 5 HIRSCHBERG
BTL. NR. 6 OELS
JÄGER-RGT. 83 HIRSCHBERG

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Kanonier

BEUSHAUSEN

Wilhelm

01.02.1885

20.06.1915

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Breitenbach - Frankreich: Block 7 Grab 5

BÖTTCHER

Karl

06.08.1886

17.02.1915

DEPPE

Wilhelm

20.12.1885

24.03.1918

ENGELHARDT

August

08.10.1882

20.05.1915

ENGELHARDT

Gustav

30.03.1890

28.06.1915

GEORG

Adolf

28.01.1878

05.04.1915

GRUNERT

Heinrich

07.12.1895

30.08.1916

KAHLE

Gustav

05.10.1888

03.07.1916

KAHLE

Heinrich

12.02.1876

22.04.1916

Leutnant

LÜDEKE

Georg

26.07.1897

19.07.1918 Sacy

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bligny - Frankreich: Block 1 Grab 575

MINNE

Heinrich

15.03.1899

20.08.1920

REIMANN

Gustav

03.01.1889

11.11.1916

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Grenadier

ARMBRECHT

Alwin

20.04.1924 Elbingerode

07.02.1944 H.V.Pl., Sanko.2, 134

wurde vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Berjosa - Belarus - überführt

ARMBRECHT

Gustav

25.05.1912

03.12.1942

Gefreiter

BECKER

August

06.05.1903

16.01.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sandweiler - Luxemburg

Gefreiter

BODE

August

25.07.1925 Elbingerode

23.07.1944 Kuznica

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Kuznica - Polen

Unteroffizier

BODE

Karl

29.11.1914 Elbingerode

07.08.1943 Gorno Wessely (Rußland)

BÖTTCHER

Gustav

30.08.1908

02.1943

vermisst

BRAKEL

Erwin

25.02.1924

20.01.1945 Graudenz , Nowe , Rudzyn

vermisst

BRAKEL

Helmut

29.03.1921

12.08.1944

vermisst

DEPPE

Ernst

08.01.1907

15.08.1944

vermisst

DUNKEL

Wilhelm

07.08.1909

17.03.1944

vermisst

Obergefreiter

ERNST

Heinrich

17.01.1908 Elbingerode

19.09.1944 Allenstein I, Rela (Polen)

FISCHER

Otto-Karl

29.08.1923

26.06.1944

FISCHER

Werner

16.01.1920

27.06.1944

vermisst

GÖDEKE

Wilhelm

05.10.1912 Elbingerode

01.01.1943 Stalingrad

vermisst

HEILSCHER

Richard

25.12.1894

22.05.1945 Kiew,Kgf.Lg.

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Kiew - Ukraine

HOLZAPFEL

Heinz

04.09.1925

04.07.1950

Gefreiter

JAECK

Heinz

11.03.1919 Schönwerder

25.06.1941 Mochnata

KAHLE

Albert

21.06.1914

20.08.1944

vermisst

Obergrenadier

KAHLE

Heinrich

17.03.1924 Elbingerode

14.10.1943 Ssoschinowka (Ukraine)

KNOKE

Gustav

17.11.1922

31.01.1945

KOCH

Albert

10.07.1920

16.08.1941

Unteroffizier

KULL

Eduard

19.06.1912 Osterode

22.07.1944 Hauptverb. Platz bei Peliszcze Nördl. Brest am Bug

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Pelischtsche - Belarus

LITTMANN

Martin

28.11.1906

13.03.1944

MINNE

Heinrich

11.11.1921

18.01.1943 Morosowka , Saguny

vermisst

MINNE

Helmut

18.11.1924

18.08.1944

vermisst

Feldwebel

MÜLLER

Ernst

06.01.1920 Lostau

11.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wissen-Pirzenthalerstraße: Grab 170

OPPERMANN

Wilhelm

14.07.1912

15.01.1945 Ostpreussen

vermisst

REIMANN

Heinrich

17.09.1911

27.03.1945

RETTSTADT

Ernst

05.10.1906

15.01.1943 Gebiet Stalingrad

vermisst

RETTSTADT

Gustav

18.10.1908

01.09.1942

Obergrenadier

RETTSTADT

Helmut

05.11.1923 Elbingerode

30.01.1943 Sherehzowo

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Charino 4 / Rshew - Rußland

ROTHENBERG

Fritz

24.09.1940

10.05.1945

vermisst

STROHAUF

Richard

25.05.1902

17.04.1944

vermisst

STURM

Herbert

16.07.1914

05.01.1943 Stadt Stalingrad

vermisst

THIELE

Wilhelm

15.02.1903

15.04.1945

Oberfeldwebel

UHLMANN

Heinrich

14.06.1914

24.07.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly: Block 8 Reihe 11 Grab 790

Oberschütze

UHLMANN

Walter

13.04.1922 Elbingerode

14.06.1942 Bol-Chutora

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Chutora / Tschugujew - Ukraine

WALDMANN

Gust.

04.05.1924

13.05.1945

vermisst

WEDEKIND

Willi

19.11.1900

15.01.1943

vermisst

WEHMEYER

Gustav

13.01.1909

01.04.1945

Obergefreiter

WEHMEYER

Wilhelm

04.09.1913 Elbingerode

27.09.1942 bei Stalingrad

Zusatzbemerkungen in blau stammen von: http://www.volksbund.de/graebersuche/

Datum der Abschrift: 02.11.2012

Beitrag von: Heike Herold
Foto © 2012 Heike Herold

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten