Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Frankfurt am Main-Bockenheim, Ehrenhof der Frauenfriedenskirche (2. Weltkrieg), Hessen

PLZ 60487

Die Frauenfriedenskirche steht im Frankfurter Stadtteil Bockenheim, Zeppelinallee 101. Sie gilt als die zentrale Gedächtniskirche für die Toten und Gefallenen des Ersten und Zweiten Weltkrieges und ist ein sichtbares Mahnmal für die Opferbereitschaft und den Friedenswillen der katholischen Frauen Deutschlands. Die Kirche ist damit neben dem Kaiserdom und der Paulskirche das dritte, überregionale, sakrale Bauwerk in Frankfurt am Main.
Die Präsidentin des katholischen Frauenbundes, Hedwig Dransfeld (1871-1925) entwickelte aus den schrecklichen Erlebnissen des Ersten Weltkrieges die Idee zum Bau der Kirche als Mahnmal für den Frieden und als Gedächtnisstätte für die Gefallenen.

Die Frauenfriedenskirche entstand durch Sammelaktionen ab 1919 in ganz Deutschland und konnte wegen der Inflation erst am 5. Mai 1929 eingeweiht werden. Der Architekt Hans Herkommer verband die Kirche und die angrenzenden Gebäude mit einem bepflanzten Ehrenhof, der am 3. Mai 1931 eingeweiht wurde. Dieser, an einen Kloster-Kreuzgang mit Arkaden erinnernder „Gedächtnishof“, besteht aus 28 viereckigen Steinsäulen, die durch 30 Bögen verbunden sind.

An 75 durchnummerierten Seitenwänden wurden nach und nach die Namen und Todesdaten unzähliger Gefallener und vermisster aus beiden Weltkriegen eingemeißelt. Die Daten wurden von den Angehörigen oder Pfarreien aus ganz Deutschland gemeldet. Die ursprüngliche Idee war, dass sie so mit ihren finanziellen Spenden zum Bau der Kirche beitragen sollten.

Im Eingangsbereich des Ehrenhofs, an den Säulen und an der äußeren Seitenwand der Kirche sowie oberhalb der seitlichen Eingangstüren befinden sich noch Schriftzüge und -tafeln zur Erinnerung an die Opfer der Kriege aus einzelnen Pfarreien.

Hinweis: Nicht alle Namen der Gefallenen, die sich in den Kirchen-Akten befinden, sind auf den Säulen eingemeißelt worden. In den nachfolgenden Tabellen sind auch diese Personen, sowie zusätzliche Informationen, wie z. B. Geburtsdaten oder Dienstgrade enthalten.

Informationen und Quellen: Akten aus dem Archiv der Kirchengemeinde und Broschüre „Die Frauenfriedenskirche in Frankfurt am Main“, herausgegeben vom Pfarr-Gemeinde-Rat Frauenfrieden.



Inschriften:

An mehreren Säulen im Ehrenhof:
HERR, GIB DEN TOTEN, DEREN ANDENKEN WIR HIER EHREN, DIE EWIGE RUHE !

Über den Seiten-Eingangstüren zur Kirche:
WANDERER, WENN DEIN FUSS DIESE HEILIGE STÄTTE BETRITT, WOHER DU AUCH KOMMEN MAGST, HEMME DEN SCHRITT, LASS UNS EIN AVE BETEN DER TEUREN TOTEN GEDENKEN + AUCH DEN NAMENLOSEN GEFALLENEN EIN WARMES ERINNERN SCHENKEN + DEM GEDÄCHTNIS DEUTSCHER HELDEN, VON DEUTSCHEN FRAUEN GEWEIHT + UMWEHE DIES GRABMAL DES KRIEGES DER FRIEDEN DER EWIGKEIT

DEN IM WELTKRIEG 1914-1918 FÜR DIE DEUTSCHE HEIMAT GEFALLENEN 1400 CARTELL- UND BUNDESBRÜDERN ZUM GEDÄCHTNIS. DIE 25000 MITGLIEDER DER 128 VERBINDUNGEN IM CV DEM CARTELLVERBAND DER KATHOLISCHEN DEUTSCHEN STUDENTENVERBINDUNGEN
1882-1957

IN UNVERBRÜCHLICHER FREUNDSCHAFT GEDENKT IHRER TOTEN BUNDESBRÜDER DIE STRASSBURGER KDSTV-BADENIA ZU FRANKFURT
1982

An den Säulen am Eingang zum Ehrenhof:
Die Frauen u. Mütter der St. Dreifaltigkeitsgemeinde in Siegburg-Wolsdorf ihren 58 Gefallenen.
Die Frauen u. Mütter der Pfarrei St. Katharina in Solingen-Wald ihren Gefallenen.
Die Frauen u. Mütter der Pfarre St. Kolumba in Köln ihren Gefallenen.
Die Pfarrei Iversheim ihren 38 Gefallenen.
Die Frauen u. Mütter der Pfarrgemeinde Gemünden/Hunsrück ihren 39 gefallenen Söhnen.
Die Frauen u. Mütter der Pfarrgemeinde Süching/Opf. ihren 43 gefallenen Söhnen.
Die Frauen u. Jünger von Chemnitz St. Josef ihren 132 Gefallenen.
Die Frauen u. Mütter der Pfarrei St. Peter u. Paul Ratingen ihren 287 gefallenen Söhnen.

An der Außenwand der Kirche im Ehrenhof
HERR, BEI DIR IST DIE QUELLE DES LEBENS UND IN DEINEM LICHTE SCHAUEN WIR DAS LICHT.
Die Frauen u. Mütter der Pfarreien v. Straubing Ndb. ihren Gefallenen.
Die Frauen u. Mütter der Pfarrei Koppitz u. Winzenberg ihren 82 gefallenen Söhnen.
Die Kriegerwitwen des Zweigvereins Essen im Katholischen Deutschen Frauenbund dem Gedächtnis ihrer 15 Gefallenen.

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum, Geburts- oder Heimatort

Todesdatum und -ort

Bemerkungen

ABELN

Hermann

Werlte i. Hann.

27.08.1941

ACHT

Leopold

Frankfurt a. M.-Schwanheim

26.04.1944

Säulenseite 2

ADLER

Willi

Bottrop

29.07.1941

AGATZ

Willy

Essen-Heisingen

27.05.1942

ALLINGER

Joachim

05.03.1919 Oberammergau

15.09.1941 Russland

Säulenseite 2

Obfw.

ALPERS

Theodor

Harsum

19.09.1940

Eingangsbereich

ALSHEIMER

Erich

Frankfurt a. M.

15.12.1945

Säulenseite 2

ALTHOFEN

Norbert

Montabaur

03.07.1944 Russland

Säulenseite 2

Ltn.

ARNOLD

Philipp

Schwabenhausen

27.01.1943

Ltn. d. R.

ARNOLD

Willi

Kempten

15.09.1941

AUE

Johannes

Harsum

04.08.1941

Eingangsbereich

Ltn.

AUSSENHOFER

Adolf

Karlstadt

02.10.1941

AVESING

Hermann

Ankum-Sitter

14.09.1942

BACH

Walter

21.08.1913 Frankfurt a. M.

22.08.1942 im Osten

Säulenseite 3

BACHMANN

Rudolf

Frankfurt a. M.-Rödelheim

14.07.1944

Säulenseite 5

BADENBERG

Jörg

15.03.1923 Essen, Ruhr

18.08.1942

Säulenseite 9

BAHR

Karl

Köln-Mülheim

04.12.1941

BALLESTREM

Graf Siegfried

Ober-Gläsersdorf

02.09.1942

Säulenseite 8

BALLMANN

Rudolf

21.01.1922 Mannheim

10.05.1945

Säulenseite 5

BAPPERT

Eberhard

14.09.1924 Neu-Isenburg

15.11.1943 bei Nevel

Säulenseite 6

BARTH

Herbert

Karlsruhe B.

16.05.1942

Säulenseite 8

BASTGEN

Peter

Düsseldorf

30.01.1942

BAUMEL

Anton

?

?

BAUR

Alfons

Wendelsheim, Kreis Tübingen

22.06.1941

BAUR

Erich

Wendelsheim, Kreis Tübingen

14.08.1941

BAUR

Karl

Wendelsheim, Kreis Tübingen

02.09.1941

BECKER

Alois

Frankenstein, Schl.

02.07.1941

Obgfr.

BECKER

Franz

Welschen-Ennest i. W.

06.06.1940 a. d. Somme

Säulenseite 3

BECKER

Hans

Frankfurt a. M.

09.02.1942

Säulenseite 4

Ob. Gefr.

BECKER

Karl

11.09.1915 Frankfurt a. M.

16.01.1942

Säulenseite 3

Gefr.

BECKER

Toni

18.10.1915 Obererbach

02.12.1942 südl. v. Wlikije-Luki

BELLER

Franz

Frankfurt a. M.

20.04.1945

Oberleutnant und Adjutant

BELLINGER

Karl Ludwig

12.09.1918 Fulda

30.06.1942 El-Alamein, Ägypten

In einer Art.-Abtlg. des Afrikakorps. Beerdigt zwischen Marsa Matruk und Alexandria. Säulenseite 4

BELLM

Bernhard

Cloppenburg Oldb.

28.04.1945

Säulenseite 4

BERGERFURTH

Paul

12.08.1920 Duisburg

28.04.1942

Säulenseite 4

BERGMANN

Hermann

Ankum i. H.

18.09.1943

BERGMANN

Josef

Frankfurt a. M.

13.10.1943

Säulenseite 9

BERGMANN

Karl

Ankum i. H.

12.06.1940

Säulenseite 3

Off. A.

BERGMANN

Karl

07.03.1917 Freising

12.06.1940 bei Forbach

Doppelt: Säulenseite 3 und 11

BERGMANN

Paul

Ankum i. H.

28.04.1944

BERNARDI

Jakob

Saarbrücken

12.09.1941

BEUTLER

Albert

?

?

Frau Beutler, Köln-Worringen. (Bemerkung: von Frl. Ruppert ohne Copie bestellt)

Gefr.

BIEDERMANN

Hans

Kronach

23.02.1942

BIEMER

Ernst

Frankfurt a. M.

01.12.1944

Säulenseite 10

BINDEWALD

Erhard

03.04.1921 Frankfurt a. M.

12.09.1943

Säulenseite 7

BISSMEYER

Fritz

Riemsloh

03.10.1941

Säulenseite 8

BLANK

Alois

Fellen

03.12.1941

Obgfr.

BLANK

Heinz

10.04.1916 Düsseldorf

27.10.1942 Afrika

Säulenseite 8

Ltn. d. R.

BLECHMANN-TRIESS

Kurt

Essen

08.10.1942

Säulenseite 10

BÖCK

Hermann

Landsberg a. L.

28.04.1942

BÖCKELMANN

Karl

08.05.1912 Bösperde i. W.

16.08.1941

BODEEWES

Dr. med. Karltheo

Dortmund

09.06.1941

Augenarzt

BÖHM

Josef

29.03.1923 Oberammergau

15.09.1942 Russland

(Zweite Angabe: im Osten)

BOLLEN

Hermann

Werlte i. Hann.

28.06.1942

BOLLER

Franz

Frankfurt a. M.

20.04.1945

Säulenseite 6

BONIFER

Heinrich

Frankfurt a. M.

01.10.1941 im Osten

BONIFER

Otto

Würzburg

26.07.1941 im Osten

Major

BONSE

Bernhard

12.09.1911 Münster W.

24.10.1945 bei Gorski

BORMANN

Franz-Josef

Hildesheim

25.03.1945

Säulenseite 7

BRANDHOFE

Hubert

Telgte i. W.

04.09.1942

BRAUNMÜLLER

Leonhard

Schönleiten

26.09.1942

Säulenseite 11

BREAR

Nikolaus

Wieste

02.01.1943

BREITENSTEIN

Alfred

Frankfurt a. M.

Februar 1948

Säulenseite 7

BREUNIG

Pater Friedrich

Grombach

07.07.1942

O.S.B. (Benediktiner)

BROCKHAUS

Theodor

Werlte i. Hann.

29.08.1939

BROKAMP

Bernhard

Telgte i. W.

28.08.1940

BRÜHL

Maria Heinrich Graf von

Sigmaringen

01.07.1942

BRUNS

Hermann

Wieste

11.08.1941 oder 11.09.1942

Unterschiedliche Todesangaben, zwei Personen?

BRUNS

Johann

Bockholte

24.05.1941

BUCHBERGER

Wilhelm

Frankfurt a. M.

1945

vermisst, Säulenseite 5

BÜCKER

Josef

Telgte i. W.

23.06.1941

Uffz.

BUDDE

Helmut

Düsseldorf

10.04.1940

BUHL

Franz

Glatz

13.01.1942

BULLA

Franz-Josef

17.07.1918 Berlin-Charlottenburg

24.01.1945 Ferrara, Italien

Säulenseite 10

BULLINGER

Andreas

Forstinning b. München

04.02.1942

Säulenseite 11

Ob. Ltn.

BULLINGER

Fridolin

Burgkunstadt

25.06.1941

BURGER

Willibald

Hardheim, Baden

14.05.1943

BUSCH

Josef

Offenbach a. M.

23.09.1944

Säulenseite 10

BUSS

Gerhard

Werlte i. Hann.

04.04.1942

BUSSELMEIER

Josef

10.10.1919 Buchen i. O.

19.01.1945 in Ungarn

Säulenseite 7

BUSSMANN

Heinrich

Essen

14.04.1915

BUSSMANN

Ludwig

Vechta?, Oldenburg

22.04.1945

Säulenseite 11

BUTIRONY

Karl

06.08.1920 Frankfurt a. M.

04.12.1942 Russland

Gefr.

CASSER

Karl Theodor

Geb. 23.10.1922 Hamm i. W., aus Berlin, St. Canisius

26.08.1944 im Osten nördlich Lipa

Verwundet in Stalingrad, beigesetzt in Jezino, 22 km südlich Warka. Säulenseite 13

CASSER

Reinhold

Recke i. W.

21.04.1940 Norwegen

Säulenseite 13

CIRÉ

Walter

10.01.1908 Fulda

21.12.1942 Russland

Von Partisanen erschossen. Säulenseite 13

COLMER

Wilhelm

Werlte i. Hann.

09.06.1940

CORDES

Gerhard

Wehm

29.11.1942

CZECH

Alfred

Nürnberg

24.12.1944

Säulenseite 13

DAHLEN

Hans

Frankfurt a. M.-Rödelheim

06.05.1943 im Osten

Säulenseite 14

DETERS

Bernhard

Bockholte

06.09.1942

DETERS

Johann

Bockholte

23.06.1942

DETERS

Wilhelm

Bockholte

18.05.1942

DIENHAUS

Franz

?

?

DILG

Hans

16.10.1920 Oberammergau

17.11.1942 Russland

Säulenseite 16

DILLY

Heinz

Duisburg-Hochfeld

23.07.1941

Säulenseite 16

DINGES

Karl

29.10.1921 o. 27 Frankfurt a. M.

14.03.1942

Säulenseite 14

DITTERT

Josef

Düsseldorf

28.06.1942

Säulenseite 16

DOKTERS

Hermann

Werlte i. Hann.

24.06.1942

DOMMERMUTH

Hermann

Frankfurt a. M.

26.03.1944

Säulenseite 16

DONAUER

Josef Eberhard

Saarbrücken

05.01.1943

DONDERER

Georg

Inningen

26.11.1942

Säulenseite 16

DONDERER

Willy oder Willi

Memmenhausen

10.10.1942

Säulenseite 16

DORNER

Johann

Wernberg, Opf.

09.03.1942

Ltn.

DORPMUND

Erich

Harsum

31.05.1940

Eingangsbereich

DOTZLAR (DOTZLER)

Emmeran

Wernberg, Opf.

10.02.1942

DOTZLER

Lorenz

Wernberg, Opf.

30.07.1941

DOUQUÉ

Heinz

26.03.1922 Köln

09.03.1942

DRANSFELD

Norbert

10.09.1921 Osnabrück

24.08.1942 Russland

Säulenseite 16

Gefr.

DREIER

Heinz

Düsseldorf

05.10.1941

Säulenseite 16

Uffz.

DREISSEN

Eduard

28.03.1915 Oberhausen-Sterkade

04.04.1942 Leningrad

DRÖGE

Wilhelm

Bockholte

15.10.1942

DUHM

Alfred

Wiesbaden

25.09.1943

Säulenseite 50

DÜKER

Willy

Nortrup-Loxten

23.10.1942

DÜLL

Anton

Hardheim, Baden

04.06.1940

Gefr.

DÜSTER

Hans Peter

19.08.1922 Köln

28.12.1942 Rschew

EBERHARD

Hans

10.12.1916 Buchau a. Federsee

11.10.1941

EBERHARDT

Erich

Frankfurt a. M.

04.10.1943

Säulenseite 16

EBERHARDT

Walter

Frankfurt a. M.

20.02.1944

Säulenseite 16

EBERHARDT

Willi

Frankfurt a. M.

06.12.1941

V(ermisst), Säulenseite 16

EHM

Ernst

Christianstadt, Bober

22.03.1942

EIKEL

Hermann-Josef

Düsseldorf

10.08.1942

Säulenseite 18

ELTER

Kurt

Frankfurt a. M.-West

08.10.1941

Säulenseite 18

ENGBERDING

Bernhard

Telgte i. W.

08.04.1942

ENGEL

Leonhard

Memmingen

26.01.1942

ENGLERT

Eduard

12.03.1910 Unsleben?

11.09.1939 Polen

Säulenseite 18

Divisions-Pfarrer

ENGMANN

Carl

26.08.1899 Dortmund-Hörde

29.04.1945

Vikar, Säulenseite 18

EPPERS

Franz

Saarbrücken

12.10.1943

Ltn.

EPPINGER

Hans

Karlsruhe i. B.

26.03.1942

Säulenseite 17

ERHARD

?

Bad Schwalbach

?

von Maria Erhard

Feldw.

ERNST

Franz

02.06.1909 Borsum, Hildesheim

22.09.1941 Russland

Säulenseite 17

Obltn.

ERNST

Heinrich

25.12.1918 Borsum, Hildesheim

20.09.1943 Italien

Säulenseite 17

Gefr.

ERNST

Josef

08.07.1911 Borsum, Hildesheim

25.07.1942 Russland

Säulenseite 17

FAHLEN

Franz

Frankfurt a. M.

04.02.1942

Säulenseite 22

FALTENBACHER

Franz

Ingolstadt

04.05.1941

Säulenseite 20

Obltn.

FEIFEL

Bruno

18.03.1915 Göppingen

29.07.1942

FEUSTEL

Karl

22.11.1921 Frankfurt a. M.

09.10.1942

Säulenseite 18

FIBBE

Alois

Ankum-Druchhorn

29.08.1942

FICHTL

Josef

Willanzheim

21.01.1942

FILSER

Franz

27.02.1923 Oberammergau

14.10.1942 Russland

Säulenseite 21

FINKEL

Andreas

Fleinhausen

12.11.1941

Säulenseite 16

FISCHER

Josef

Wuppertal

13.09.1941

Säulenseite 18

FISENI

Hans Heinrich

Münstermaifeld

11.06.1940

Säulenseite 16

FLACH

Wilhelm

Frankfurt a. M.

04.05.1944

Säulenseite 22

FLADUNG

Ernst

11.12.1912 Frankfurt a. M.-Eckenheim

21.01.1942

Säulenseite 18

FLEDERER

Georg

Frankfurt a. M.

08.09.1941

FLEGEL

Berthold

Harsum

18.09.1941

Eingangsbereich

FRANKE

Hubert

18.01.1914 Altona

11.01.1942 Russland

Säulenseite 21

Uffz.

FREIS

Heinrich

31.10.1915 Bochum

26.01.1942

FREISFELD

Bernhard

Telgte i. W.

14.05.1942

FRERKER

August

Ankum i. H.

10.04.1940

Säulenseite 18

FREUND

Karl

05.06.1922 Frankfurt a. M.

08.07.1943 Russland

Säulenseite 16

FROHN

Paul

30.09.1912 Düsseldorf

14.02.1942

FUCHS

Egon

Eger

19.06.1940

FUHLER

Bernhard

Wieste

27.08.1941

Ltn. u. Adj.

FUISTING

Ernst-Günther

11.03.1916 Schweidnitz

15.05.1940 Gembloux

Panz. Rgt. 36. Säulenseite 19

FÜLLENBACH

Hans

Wiesbaden

27.10.1941

Säulenseite 22

Flugz. Führer

FUNK

Franz

04.12.1913 Aalen

11.02.1941

Säulenseite 20

GABELE

Walter Andr.

06.09.1920 Säckingen

21.05.1940

GAHR

Hans

25.(1)2.1915 Schlangenbad-Georgenborn

20.08.1942

(Geburtsmonat unterschiedliche Angaben). Säulenseite 23

GEBHART (GEBHARDT)

Max

18.05.1900 Oberammergau

18.02.1942 Russland

Säulenseite 23

Oltn.

GEDDE (GODDE)

Heinz

Herten-Disteln

24.10.1942 Island

(Name unklar)

GEHRING

Ludwig

Saarbrücken

21.10.1942

GEIGER

Heinz

Usingen

23.08.1941

Säulenseite 24

GEIL

Josef

?

07.08.1944 Belgrad

Säulenseite 68

GEISENFELDER

Hans

30.09.1909 Mindelheim

22.06.1941 Bengasi

GEISSNER

Rudolf

Hesselbach i. O.

27.07.1943

GERDES

Heinrich

Wieste

30.04.1942

GERHARD

Kilian

Karlstadt

15.11.1941

GERHARD

Konrad

03.01.1910 Wohnrod

29.12.1941

Gefr.

GERHARDS

Matthias

04.01.1916 Oberstadtfeld

22.11.1941

GERRADS

Arnold

M.-Gladbach

13.08.1942

GERTH

Heinrich

Weingarten

02.09.1941

GEUER

Cornelius

22.05.1902 Duisburg

20.05.1940

Säulenseite 24

GIESEN

Joseph

Köln

28.04.1942

GILLIG

Engelbert

Frankfurt a. M.

1944

vermisst, Säulenseite 50

GLAHN

Franz-Eugen

Frankfurt a. M.

15.03.1945

Säulenseite 25

GLOCK

Heinrich

Frankfurt a. M.

15.09.1940 oder 1942

Todesjahr nicht mehr lesbar. Säulenseite 21

Ltn.

GOCKEL

Hans-Klaus

Tegernsee

28.07.1941

Oltn.

GODDE

Heinz

Herten-Disteln

24.10.1942 Russland

GOEBEL

Hans

Frankfurt a. M.

06.01.1943 Stalingrad

Säulenseite 25

GOEHR

Harald

Fraustadt, Schles.

12.07.1941

Säulenseite 24

GOERGEN

Hans

Saarbrücken

01.06.1942

GOETHE

Heinrich

25.02.1915 Andernach

03.09.1941

Cand. Ing.

GÖPPEL

Karl

15.08.1915 Memmingen

01.08.1941 Ukraine

Lehrer

GÖRES

Mathias

M.-Gladbach

28.08.1942

GÖRTZ

Josef

Düsseldorf

12.06.1942

Säulenseite 25

GOTTHARDT

Peter

Thalheim

12.10.1941

GRAEN

Georg

Harsum

04.10.1941

Eingangsbereich

GRAES

Josef Freiherr von

Lebbin

29.04.1945

Ehefrau: Anna Freifrau von Graes, geb. Gräfin von Spee. Säulenseite 25

GRAF

Georg Wilhelm

Frankfurt a. M.-Ginnheim

21.01.1945

Säulenseite 23

Gren.

GREWENDICK

Eberhard

Wuppertal-Barmen

24.05.1943

Ltn.

GRIES

Franz von

05.12.1919 Frankfurt a. M.

25.07.1941 Mogilow

Säulenseite 25

Fl. Leutn.

GROSS

Berthold

24.10.1917 Frankfurt a. M.

28.06.1941 bei Minsk

Säulenseite 25

GROSSE-BLEY

Paul

Andernach

18.02.1942

Säulenseite 25

GROSSE-BLEY

Peter

Andernach

05.10.1941

Säulenseite 25

GROTE

Albert

Wieste

10.08.1942

GRUBER

Hans

Frankfurt a. M.

09.08.1942 Maikor

Säulenseite 23

GRUMMEL

Gerhard

Werlte i. Hann.

10.06.1940

GRYCZ

Karl Heinz

?

?

Von Frau Lucia Hensel, Frankfurt O.

GÜNTER

Hermann

Frankfurt a. M.-West

04.03.1940

Säulenseite 25

GUTMANN

Karl

Saarbrücken

28.06.1941

HAAK

Helmut

Berlin-Lichtenfelde

April 1945 in Ungarn

vermisst, Säulenseite 50

HAAS

Josef

18.09.1904 Lauterbach, Schw.

08.01.1942

HAMACHER

Wolfram

28.02.1924 Frankfurt a. M.

08.04.1944 Czortkow

Säulenseite 30

HAMM

Alfred

Saarbrücken

10.07.1942

HAMMER

Johann

Unterköblitz, Opf.

04.02.1943

HANISCH

Felix

12.06.1916 Frankenstein, Schles.

04.01.1942 Russland

Säulenseite 30

HANNAPPEL

Richard

Balduinstein

25.06.1942

Säulenseite 31

HANSEN

Bernhard

Mülheim-Heissen

03.03.1942

HANSTEIN

Werner

Frankfurt a. M.

12.12.1943

Säulenseite 25

HAPPE

Richard

Beckum, Westf.

25.08.1941

Säulenseite 30

HARTJE

Bernward

Harsum

26.06.1941

Eingangsbereich

HAUB

Alfred

11.02.1918 Frankfurt a. M.

19.09.1944

Säulenseite 25

HÄUMUTH

Josef

27.11.1914 Frankfurt a. M.-Höchst

21.08.1941

Säulenseite 26

HÄUMUTH

Julius

24.05.1920 Frankfurt a. M.-Höchst

27.06.1941

Säulenseite 26

HÄUSSLEIN

Josef

Hopferstadt

30.08.1941

HAVERLAND

Bernhard

Lingen, Hann.

28.09.1942

HEEG

Helmut

13.12.1925 Offenbach a. M.

23.03.1944 Russland

HEEG

Wolfgang

07.04.1922 Offenbach a. M.

11.03.1943 Nordafrika

Gefr.

HEICKE

Kurt

?

11.07.1941

HEILMANN

Josef

19.02.1909 Lohr a. M.

25.06.1942

Säulenseite 32

HEIMBACH

Josef

Saarbrücken

09.10.1941

HEINE

Heinz

05.01.1913 Benrath, Aachen

27.09.1941

Uffz.

HELLRUNG

Hanns Georg

24.03.1920 Münster i. W.

01.05.1945 bei Troppau

Säulenseite 25

Uffz.

HELLRUNG

Karl-Heinz

26.02.1918 Münster i. W.

10.09.1939 bei Radun, Polen

Säulenseite 25

HEMBERGER

Otto

09.08.1922 Frankfurt a. M.

03.?1941

Todesmonat nicht lesbar. Säulenseite 29

HEMPEN

Anton

Wehm

21.01.1942

HENELE

Ernst Paul

Wagenstadt, Baden

15.10.1942

HENGARTNER

Georg

Konstanz

13.08.1943

Säulenseite 28

HENKE

Hans

Wieste

02.12.1942

HENKE

Herbert

Frankfurt O.

24.06.1941

HENNEKEN

Paul

Fürstenberg

01.08.1941

Säulenseite 30

HENNESSEN

Gisbert

Düsseldorf

09.09.1941

Säulenseite 31

HENRICH

Walter

Offenbach a. M.

06.06.1943

Säulenseite 30

HENSEN

Josef

Werlte i. Hann.

26.01.1942

HERKOMMER

Andreas

Nesselwang

19.09.1941

Säulenseite 29

HERMANN

Karl

Frankfurt a. M.

20.11.1941 Afrika

Säulenseite 26

HERP

Franz

Gernsbach, Baden

26.05.1940

Säulenseite 29

HERRMANN

Felix

Commern

06.08.1941

HERTIN

Erich

Köln

25.09.1944

Säulenseite 40

Kaptlt.

HERTIN

Willi

Balve

03.08.1942 oder 1943?

Unterschiedliche Angaben. Säulenseite 30

HESS

Theodor

Düsseldorf

06.08.1941

Säulenseite 30

Ob. Feldw.

HESSELING

Johann

Wesel

11.04.1942

HEUBECK

Hans

Neu-Ulm

07.06.1942

HEUN

Fr. Albert

Lindenholzhausen

13.02.1942

HEUSINGER

Hugo

Oberwerrn

31.12.1941 Russland

Säulenseite 32

HEYDT

Nikolaus von der

Saarbrücken

06.08.1942

HEYNE

Oswald

Frankfurt a. M.

24.07.1941

Säulenseite 29

Gefr.

HILGER

Josef

Okt. 1920 Kirchesch

19.04.1942 im Osten

HILSER

Werner

Freiburg Br.

25.09.1941

HIMBERT

Heinz

Saarbrücken

05.08.1942

Ltn.

HIMMEL

Joachim

Guttstadt, Ostpr.

29.11.1941 Russland

Zusatz: Köln, Säulenseite 25

HIMMLER

Hans

?

21.08.1944 in Rumänien

vermisst, Säulenseite 50

HIRSCH

Gustav

Frankfurt a. M.

26.07.1941

Säulenseite 30

Leutn.

HOENSBROECH

Graf Eugen

27.05.1917 Haag

08.08.1941

Ob. Leutn.

HOENSBROECH

Graf Karl

13.04.1911 Haag

07.07.1941

HOFFMANN

Hans

14.07.1916 Frankfurt a. M.-Griesheim

26.03.1945

Säulenseite 30

HOFFMANN

Joseph

06.02.1920 Tännesberg, Opf.

10.11.1939 Brozozow, Polen

Säulenseite 30

HÖFLICH

Martin

Hamburg

02.09.1940

Firma Glasurit-Werke, Säulenseite 30

HÖGG

Anton

Thannhausen

06.07.1941

Zusatz: Köln, Säulenseite 30

HÖGG

Josef

Thannhausen

28.11.1942

Zusatz: Köln, Säulenseite 30

HÖLSCHER

Werner

Iburg, Hann.

13.11.1940

Ltn.

HOPPE

Josef

Düsseldorf

17.11.1941

HORN

Willibald

Steinbach, Westerw.

01.05.1945

Säulenseite 30

HÖSCHLE

Heinrich

Wendelsheim, Kreis Tübingen

07.08.1941

HOTTNER

Anton

Fronberg, Opf.

07.09.1941

Zusatz: Köln, Säulenseite 25

HOUBEN

Karlheinz

Düsseldorf

24.08.1942

Säulenseite 30

HÜBENTHAL

Eugen

Frankfurt a. M.

21.05.1940

Säulenseite 31

HÜBENTHAL

Heinrich

Frankfurt a. M.

13.02.1943

Säulenseite 31

HUBER

Erich

09.03.1911 Oberammergau

20.10.1941 Russland

Säulenseite 30

HÜNTELMANN

Gerhard

Bockholte

12.07.1941

HUTTNER

Hans

Frankfurt a. M.-Ginnheim

03.12.1942

Säulenseite 25

IPPISCH

Johann

Fronberg, Opf.

19.05.1942

Zusatz: Köln, Säulenseite 30

JÄGER

Hans

Frankfurt a. M.

03.08.1944

Säulenseite 33

JAKOBS

Hermann Josef

Essen, Ruhr

31.01.1943 oder 31.03.

Unterschiedliche Angaben, Säulenseite 30

JAMIN

Heini

Bommersheim

08.02.1944

Säulenseite 50

JANSEN

Heinrich

Wehm

15.06.1940

JANSSEN

Franz

12.06.1917 Goch

09.09.1941

JANSSEN

Hermann

Wehm

11.01.1943

JANSSEN

Josef

Goch

16.05.1940

Säulenseite 34

JARON

Josef

08.03.1919 Frankfurt a. M.-Niederrad

19.02.1943

Gefr.

JAX

Joseph

25.03.1918 Nieder-Winkel

03.11.1941

JNDLEKOFER

Hans

Höchst a. M.

29.09.1941

Säulenseite 33

JUNG

Hermann

?

01.03.1943

JUNG

Walter

Oberzeuzheim

1943

vermisst, Säulenseite 50

Gefr.

JUNKER

Erich

16.03.1924 Duisburg

30.10.1944 in Italien

Auf dem Haupt-Verbandsplatz in Cotignola seinen schweren Verwundungen erlegen und auf dem Gemeindefriedhof bestattet. Säulenseite 32

KAAS

Martin Nikolaus

Saarbrücken

28.03.1942

KAAS

Peter Otto

Saarbrücken

15.06.1941

Gefr.

KAISER

Walter

10.06.1923 Frankfurt a. M.-Sindlingen

24.12.1943

Säulenseite 35

Ltn.

KALLEN

Heinrich

Neuss Rh.

08.07.1941

Säulenseite 38

KARG

Walter

26.07.1922 Frankfurt a. M.

30.12.1942 Russland

KARIUS

Karl

05.09.1917 Wesel

08.06.1940

Säulenseite 39

KATZER

Norbert

Nassadel

20.03.1942

KERNER

Michael

Axtbrunn

20.05.1942

KESSENS

Gernard

Werlte i. Hann.

27.10.1941

KIENLE

Joseph

Oberkammlach

14.07.1941

Ltn:

KILIAN

Werner

Frankfurt a. M.

18.11.1944

Säulenseite 35

KIRCHHOF

Karl

Bremen

02.11.1941

Säulenseite 35

KIRSCH

Diethelm

Frankenstein, Schles.

14.01.1942

KLEIN

Robert

Düsseldorf

19.09.1942

KLINGER

Johann

Törring, Obb.

23.08.1942

Zusatz: Köln, Säulenseite 35

Ltn.

KLÖSS

Hermann

Erlangen

10.06.1940

Säulenseite 37

KLUG

Wilhelm

Frankfurt a. M.

14.03.1942 Russland

Säulenseite 35

KLUMPE

Ludwig

Werlte i. Hann.

22.10.1942

KNEIFEL

Hubertus

Neisse-Neuland

30.04.1944

Säulenseite 35

KNEIPP

Paul

Unterkammlach

29.08.1942

KNÖDGEN

Werner

Frankfurt a. M.

11.02.1945

Säulenseite 35

Oberarzt

KNUST

Dr. Joseph

Castrop-Rauxel

04.03.1942

KOCH

Emil

Freiburg, i. Br.

21.08.1942

KOCH

Karl

Freiburg, i. Br.

03.09.1941

KOCH

Rudolf

Telgte i. W.

26.10.1941

KOHLMÜLLER

Georg

Hopferstadt

12.07.1942

KOHLMÜLLER

Otmar

Hopferstadt

05.08.1942

KOLLOFRATH

Paul

Freiburg Br.

25.06.1943

KÖNEKAMP

Lothar

Bad Nauheim

05.10.1944

Säulenseite 35

KONSTEN

Rudolf

11.05.1909 M.-Gladbach

04.03.1942 im Osten

KOSSMANN

Theodor

Hagen, Westf.

29.08.1941

Säulenseite 38

KÖSTLER

Georg

Wernberg, Opf.

02.02.1942

KOTSCHENREUTHER

Richard

Frankfurt a. M.

02.08.1941

Säulenseite 35

KRAAYVANGER

Gerold

Saarbrücken

26.06.1941

KRABBEL

Hans Heinrich

Ludwigshafen Rh.

30.08.1940

Säulenseite 37

KRABBEL

Heinz

28.08.1916 Aachen

29.03.1942

KRACHT

Franz Josef

Dortmund

18.01.1945

KRÄMER

Hans-Heinz

Frankenstein, Schl.

23.07.1941

KRAPPER

Rudolf

Freiburg Br.

02.01.1943

KRAUS

Hugo

07.07.1914 Lichtenwald bei Regensburg

05.09.1939 Sieradsch (Polen)

Säulenseite 35

KRAUS

Willi

01.02.1922 Frankfurt a. M.

27.07.1942 Makejewka

Säulenseite 35

KREIS

Thomas

Schönleitern

26.10.1941

KRETZDORN

Willi

Markdorf oder Merkdorf

14.09.1941

Zusatz: Köln, Säulenseite 35

KREUSSER

Leonhard

Wolkshausen

09.08.1941

KREUSSER

Martin

Wolkshausen

05.03.1943

Gefr.

KROLL

Paul

03.06.1911 Radau O. S.

14.08.1941

KROPP

Hermann

12.11.1917 Frankfurt a. M.

27.02.1940

Säulenseite 35

KRUFT

Hans

Brochterbeck W.

26.02.1942

KUHLMANN

Hans Werner

Duisburg

15.08.1941

KUHN

Alfred

Berlin

10.10.1941

Uffz.

KÜHNE

Hans-Hellmut

Düsseldorf

07.08.1942

Säulenseite 40

KÜHNLE

Michel

Saarbrücken

26.06.1942

Ogfr.

KUNITZKY

Hyazinth

Breslau

11.01.1942

Ltn.

KÜRTEN

Jochen

16.06.1915 Düsseldorf

09.06.1940

Säulenseite 39

KÜTHE

Franz

Ankum-Druchhorn

13.04.1942

KÜTHE

Georg

Kettenkamp

05.05.1943

LANDSIEDEL

Wilhelm

Frankfurt a. M.-Ginnheim

31.05.1945

Säulenseite 40

LANG

Josef

31.10.1912 Oberammergau

16.10.1941 Russland

Säulenseite 40

LANGEFELDER (LENGEFELDER)

Hans

Wernberg, Opf.

16.03.1942

LANGE-GRUMFELD

Ernst

Ankum i. H.

02.09.1939

Säulenseite 42

LATTENKAMP

Wilhelm

Oberhausen, Rhld.

12.09.1939 Polen

Säulenseite 42

LAUER

Friedrich

Frankfurt a. M.

05.10.1945

Säulenseite 41

LAUFENBERG

Franz Reiner von

Düren

11.06.1940

Säulenseite 40

LEFARTH

Karl

W.-Barmen

16.08.1942

LEMPERTZ

Jakob

Düsseldorf

24.10.1941

Gefr.

LENNARZ

Günter

17.07.1920 Düsseldorf

Jan. 1942

LERCH

Georg

Hechingen H.

30.08.1941

Ob. Ltn.

LERDO

Hans

13.12.1909 Boppard

01.04.1945

Todesdatum vermutlich, Säulenseite 41

LIEB

Karl

Aschaffenburg

03.07.1941

LIEBLER

Julius

13.11.1921 Frankfurt a. M.-West

18.07.1941 Russland

Säulenseite 41

Ltn.

LIND

Kurt

Düsseldorf

27.07.1941

Säulenseite 42

LINK

Karl

Mannheim

14.07.1941

Säulenseite 41

LITFIN

Johannes

Harsum

22.02.1940

Eingangsbereich

LÖHMER

Franz

Brückenau Ufr.

16.03.1945 Ungarn

Säulenseite 40

LOIBL

Georg

Augsburg

15.12.1941

LORENZ

Franz

12.09.1919 Höchst a. M.

09.07.1942 im Osten

Säulenseite 40

LÖWENKAMP

Heribert

Telgte i. W.

05.07.1942

LUEG

Paul

Frankfurt a. M.

30.07.1943

LUEG

Wilhelm

Bochum

18.12.1942

Säulenseite 40

Ogfr.

LUKAS

Alois

31.08.1916 Tröglersricht

02.09.1941 Desna

Säulenseite 40

LUSCH

Josef

Offenbach a. M.

23.09.1944

LUTTMANN

Heinrich

Bockholte

01.11.1942

LUTZ

Johann

Hopferstadt

17.05.1942

LUTZ

Josef

Kempten, Allgäu

14.02.1942

Säulenseite 40

Uffz.

MADER

Ernst

Hammer, Schles.

02.07.1942

MAHNKOPP

Rudolf

Itzum

28.12.1941

MAIER

Franz

Wernberg, Opf.

17.07.1943

Ltn.

MANNHEIM

Joachim

09.03.1919 Löbau, Sa.

24.06.1941 oder 25.06.1941

Todestag unterschiedliche Angaben; Säulenseite 45

MANTEL

Josef

19.02.1898 Frankfurt a. M.

09.02.1945 St. Affrique

Säulenseite 43

MARSCHALL

Bernhard

Werlte i. Hann.

23.10.1942

MARSCHALL

Franz

Werlte i. Hann.

24.08.1942

MAYER

Hugo

25.04.1922 Babenhausen, Schw.

10.10.1942

MAZUROWSKI

Sigismund

?1917 Montigny

03.09.1939 Warschau

Geburtsdatum nicht lesbar, Säulenseite 43

Gefr.

MEIERS

Hans-Georg

Düsseldorf

14.12.1942

Säulenseite 45

MEINZINGER

Otto

27.10.1919 Frankfurt a. M.

23.07.1941

Säulenseite 45

MEISENZAHL

Burkhard

31.03.1921 Bürgstadt, Mainfr.

04.10.1941 Russland

Säulenseite 45

MEISENZAHL

Willi

01.12.1913 Bürgstadt a. M.

27.09.1941 Russland

MELZUHN

Johannes

28.02.1915 Br(a)unsberg Ostpr.

11.10.1944 in Italien

Säulenseite 43

MEMERING

Gerhard

Werlte i. Hann.

06.07.1941

MENSCH

Otto

Frankfurt a. M.

1943 Stalingrad

vermisst, Säulenseite 45

MENZEL

Alfons

?

18.09.1939

MESSER

Martin

Frankfurt a. M.

?

vermisst, Säulenseite 45

Gefr.

MEUSKENS

Anton

18.05.1919 Goch

06.04.1942

Uffz.

MEYER

Carl

14.01.1916

03.10.1941 im Osten

Säulenseite 45

MEYER

Hans

Bochum

21.11.1941

Säulenseite 45

MEYER

Heinrich

Düsseldorf

06.09.1942

Säulenseite 45

Uffz.

MEYER

Heinz

Duisburg-Laar

20.08.1941

MOCK

Georg

10.05.1919 Berlin-Charlottenburg

21.05.1940 Cambrai

Säulenseite 43 und 46 mit Berlin

MÖHLE

Adolf

Harsum

05.10.1941

Eingangsbereich

Gefr.

MÖHLE

Franz

Harsum

01.09.1941

Eingangsbereich

MÖHLENKAMP

Hermann

Werlte i. Hann.

14.12.1942

MÖLLER

Hermann

Wieste

19.08.1942

MÖLLER

Willi

Frankfurt a. M.

17.07.1941

Säulenseite 45

MÖNSTER

Theodor

Werlte i. Hann.

29.11.1941

Hptm. d. Luftw.

MOREAU

Rudolf Freiherr von

08.02.1910 Kleeberg

31.03.1939

Säulenseite 44

Leutnant

MORLATH

Ernst

Düsseldorf

25.09.1941

Leutnant

MORLATH

Georg

Düsseldorf

19.08.1918

MÜHL

Joseph

Neusalz Oder

02.09.1939

Säulenseite 43

MÜHLING

Fritz

Hardheim, Baden

11.02.1943

MÜLLER

Caspar

16.07.1917 Murnau

17.05.1942 Russland

Säulenseite 45

MÜLLER

Edmund

19.12.1908 Unsleben

14.08.1941 Russland

Säulenseite 43

MÜLLER

Ernst

Memmingen

04.01.1942

MÜLLER

Hermann

Wohnrod

10.01.1942

Gefr.

MÜLLER

Josef

20.06.1909 Websweiler, Saar

24.02.1942 Navoja, Sloboda

MÜLLER

Karl

Frankfurt a. M.

03.09.1941

(Beispielname?)

MÜLLER

Willi

Düsseldorf

17.09.1942

Säulenseite 45

MUNZ

Otto

Buchen i. O.

03.09.1941

NADLER

Simon

01.05.1914 Freising

26.07.1943

Uffz.

NÄGLER

Fritz

15.02.1915 Frankfurt a. M.

09.06.1940 Gernicourt

Säulenseite 48

NARBE

Emil

Frankfurt a. M.

11.09.1943

Säulenseite 47

NAUHEIMER

Albert

22.12.1915 Frankfurt a. M.

22.11.1942

NESSEL

Georg

Berlin-Friedenau

24.08.1943

NEU

Anton

20.02.1919 Oberammergau

09.06.1940 Frankreich? oder 15.09.1942

(Verschiedene Todes-Angaben: im Osten), Säulenseite 47

NEUTHARD

Herbert

Tiengen, Oberrh.

08.10.1942

NIEDERMEYER

Karl Heinz

Frankfurt a. M.

08.04.1945

Säulenseite 47

NIEMANN

Bernhard

Telgte i. W.

30.09.1942

NIEMANN

Edi

Goch

06.07.1942

NIENHAUS

Franz

Mülheim-Styrum

13.09.1941

Uffz.

NÖRBEL

Michael

Hopferstadt

03.11.1943 oder 03.01.1943

Todesmonat unterschiedliche Angaben

NOSSEL

Rolf

14.11.1910 Eisleben

23.05.1942 Schtschigry, Russland

NOSSOL

Georg

Berlin-Friedenau

24.08.1943

Säulenseite 48

Gefr.

NÜCHTER

Karl

25.11.1909 Frankfurt a. M.-West

07.04.1942 im Osten

Säulenseite 47

NÜTTGENS

Wilhelm

Duisburg

21.10.1941

Säulenseite 48

OBENDORFER

Georg

Wernberg, Opf.

20.09.1941

OBERENDER

Hans

03.03.1922 Frankfurt a. M.

11.03.1942 Russland

Säulenseite 49

OESSER

Günter

Breslau

10.02.1943

Säulenseite 49

OPPERMANN

Helmut

Duisburg

25.12.1941

OSIEKA

Alfred

Neisse

11.09.1941

OTTO

Herbert Heinr.

03.08.1915 Wiesbaden

03.12.1943 oder 03.12.1944 bei Newel in Russland

Kaufmann (Todesjahr unterschiedliche Angaben), Säulenseite 49

OVERATH

Josef

05.01.1915 Frankfurt a. M.

30.08.1941

OVERMANN

Dr. Arnold

Attendorn

10.03.1942

Säulenseite 49

Fahnenj.

PANICK

Hans Bernhard

Berlin

17.12.1941

Säulenseite 50

PAUEN

Gisbert

M.-Gladbach

09.01.1942

PAUEN

Hanns

M.-Gladbach

27.05.1940

PEPERHOVE

Stanislaus

Telgte i. W.

10.09.1939

PESCH

Karl Helmut

Frankfurt a. M.

04.09.1941

Säulenseite 50

PFEIFER

Alois

Saarbrücken

23.03.1943

PFEIFFER

Hans Helmut

M.-Gladbach

29.09.1942

Ogfr.

PFLEGER

Joseph, Josef

10.04.1912 Weiden i. O.

19.02.1942 Shisdra

PITZENBAUER

Wolfgang

Dachau

21.09.1941

Kaplan