Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

1. Kurhessisches Feldartillerie-Regiment Nr. 11

Erinnerungsblätte deutscher Regimenter:
Kurhessisches Feldartillerie-Regiment Nr. 11 - Im Auftrage des ehemaligen Regiments nach den dienstlichen Kriegstagebüchern und privaten Aufzeichnungen bearbeitet unter Mitwirkung der im Vorworte genannten Offiziere durch Hans Hederich, Major a.D. 1927
weitere Quellen: Verlustlisten 1. Weltkrieg, Ehrentafel der Kriegsopfer des reichsdeutschen Adels

Inschriften:

Offiziere, Unteroffiziere und Mannschaften:

Ehrentafel des 1. Kurhess. Feldart. Rgts. Nr. 11
Getreu ihrem Fahneneide starben den Heldentod für König und Vaterland im Welkriege 1914 - 1918:
"Offiziere"
"219 Unteroffiziere und Mannschaften"
In Dankbarkeit und Treue werden wir stets unserer tapferen Helden gedenken!
Ehrenliste der gefallenen Unteroffiziere und Mannschaften der reitenden Abteilung
(Die gefallenen Offziere sind in der Ehrentafel des Regiments aufgezeichnet)

Reitende Abteilung:

Ehrenliste der gefallenen Unteroffiziere und Mannschaften der reitenden Abteilung
(Die gefallenen Offziere sind in der Ehrentafel des Regiments aufgezeichnet)
(Namen)
Das Andenken an die gefallenen Helden wird nie verlöschen!

Namen der Gefallenen:

Offiziere

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Hauptm. d.Res.

BACKWINKEL

Richard

Altendorf, Essen

13.09.1916 Kassel

FAR 271, 1. fahr. Battr. d. Ers.-Abtlg.

Sturz mit dem Pferd

Obltnt.d. Res. u. Battr.-Füh.

BAUMBACH

Ernst Gerhard, von

13.10.1880 Kassel

30.09.1915 Czernysze a. Styr

2. Battr.

Reg.-Assessor, gefallen

Fähnrich

BEHRING

Bernhard, von

27.02.1900 Marburg

20.07.1918 Cuchéry

gefallen

Ltnt.d.Res.

BLACKERT

Hermann

-

27.12.1919 Kassel

Verwundung am 01.10.1918

Ltnt.d.Res.

BODE

Wilhelm

-

30.07.1916 am Stochod

Ltnt.d.Res.

BUCHENHORST

Walter Hermann Christoph Fritz

27.03.1895 Fritzlar

11.02.1917 Kronstadt, Rumänien

Reit. Abtlg. Fritzlar

Eisenbahnunfall

Leutnant

CAMPE

Hilmar, von

19.04.1897 Northeim

04.07.1916 Kundziwola (Kolodez)

Leicht. Mun. Kolonne, I. Abtl.

gefallen

Hauptm. u. Batt.-Füh.

DECKEN

Georg, von der

05.08.1876

09.09.1914 Trocy vor Paris

Res. FAR 22

gefallen

Hptm.d. Res.

DECKERT

Friedrich

Rodenberg, Schaumburg

06.09.1915 Skrypiele

3. Battr.

Verwundung am 05.09.1915 b. Zajelenie

Major

DEGNER

Friedrich

-

15.07.1918 Boujacourt

Hptm. d.Res.

DEHN-ROTFELSER

Karl, von

10.05.1877 Wetter, Marburg

22.04.1915 Langemark

Res. FAR 51

gefallen; Königl. preuß. Ldrichter

Ltnt.d.Res.

DEPPE

Karl

-

09.10.1918 Lendelede

Reit. Abtlg.

gefallen

Hauptmann

DÜRR

Paul

-

28.10.1914 America, Flandern

Stab, Reit.-Abtlg. Fritzlar

gefallen

Ltnt.d.Res.

ERNSTMEIER

Gustav

Herford, Minden

06.09.1914 le Plessis-Placy franz. Gefsch.

Res.FAR 22, lei. Mun.-Kol. d. I. Abtlg.

Verwundung

Leutnant

ETIENNE

Günther

Friedrichsort, Kiel

16.07.1916 vor Verdun

FAR 205

gefallen

Obltn. d.Res.

EUBELL

Moritz

-

23.11.1914 Borowo, Polen

Res. FAR 49, 4. Battr.

gefallen

Ltnt.d.Res.

GANSLANDT

Otto

Graudenz

18.03.1916 Res.Laz. Kassel

4. Battr.

Verwundung am 19.10.1915 bei Kolki

Ltnt.d.Res.

GRAF

Rudolf

-

08.09.1917 Flabas

Verwundung im Haumont-Wald

Leutnant

HAHN

Albrecht

-

16.01.1918 Kirn

Eisenbahnunfall

Major

HECK

Theodor

-

01.02.1915 Erfurt

Reit. Abtlg. Fritzlar

Krankheit

Ltnt. d.Res.

HEILMANN

Gerhard

-

17.07.1918 Courton-Wald

gefallen

Leutnant

HEINTZMANN

Otto

-

30.09.1918 Abancourt

gefallen

Ltnt.d.Res. Beobachter

HENTZ

Christoph

-

09.08.1916

Flieger Ers.-Abt.

Absturz

Ltnt.d.Res.

HOCKE

Hermann

-

18.07.1918 Champlat

gefallen

Fähnrich

JACOBI

Hans

-

01.04.1917 Kassel

Krankheit

Leutnant

JACOBI

Konrad

Kassel

18.11.1914 Rogi bei Lodz

3. Battr.

gefallen

Ltnt.d.Res.

KORCH

Edmund

-

31.10.1918

Reit. Abtlg. Fritzlar

vermißt

Leutnant

KUNTZE

Wilhelm

Wittgendorf, Niederschl.

29.10.1914 Lille

3. reit. Battr.

Verwundung am 26.10.1914 b. America, Flandern

Hauptm. u. Batl.-Füh.

LEPEL

Just / Ernst, von

13.12.1880

03.06.1915 Stettin

Reit. Abtlg., v. FAR 50

Verwundung am 27.05.1915 b. Podubis

Ltnt.d.Res.

LOBBES

Walter

-

29.09.1918 Blécourt

gefallen

Obltnt. d.Res.

LUTTEROTH

Wilhelm

-

20.08.1918 vor Arras

FA-Battr. 848

gefallen

Leutnant

MACKELDEY

Fritz / Friedrich

Hanau

12.09.1915 Tulathcze

4. Battr.

gefallen

Ltnt.d.Res.

MARTIN

Adolf

-

30.10.1918

Verwundung 26.10.1918 le Quesnoy

Ltnt.d.Res.

MOHR

Oskar

-

11.10.1918 Abancourt

vermißt

Ltnt.d.Res. Flieger

MOLLE

Hellmuth

-

-

Reit. Abtlg. Fritzlar

gefallen

Ltnt.d.Res.

MÜLLER

Franz

-

16.07.1915 Wick

Res.FAR 58

gefallen

Fähnrich

NESSE

Ernst, von

-

16.07.1918 La Neuville

gefallen

Obltnt. d.Res.

OERTGEN

Karl

-

19.07.1917 Bonn

Krankheit

Leutnant

PREUSCHEN

Maximilian, Freiherr von

22.10.1896

20.06.1915 Sieniawa

Verwundung am 16.06.1915 b. Cewkow

Obltnt.d. Res.

PROTZ

Ernst

Kassel

11.10.1914 Lomme b. Lille

Stab, Reit. Abtlg. Fritzlar

gefallen

Hauptmann

SCHÖNFELDT

Hans-Joachim, von

12.05.1881 Paderborn

01.04.1918 Kassel

infolge im Felde zugezogener Krankheit

Ltnt.d.Res.

SCHROEDER

Richard

-

02.11.1918 Burst

Krankheit

Obltnt.

SCHULENBURG

Hans-Henning, v.d.

14.05.1883 Herford

12.09.1914 b. Kaltigkehmen b. Gumbinnen

Ordon. Off. Gen.-Kdo. XI. AK

gefallen

Ltnt.d.Res.

STAUTZ

Wilhelm

Hamm

23.09.1918 Sin-le-Noble

6. Battr.

gefallen

Ltnt.d.Res.

TELLGMANN

Oskar

-

26.10.1918 le Quesnoy

gefallen

Ltnt.d.Res.

TEUBERT

Theodor

-

16.03.1919 Hanau

Verwundung 05.09.1918 b. Marquion

Leutnant u. Beobachter

TÜLFF V. TSCHEPE U. WEIDENBACH

Peter

04.10.1894 Magdeburg

22.06.1916 b. Lunéville

Feldfl.-Abt. 42

gefallen

Leutnant

TÜRCKE

Ludwig, Freiherr von

08.09.1894 Hildburghausen

22.05.1916 b. Sentheim

gefallen

Ltnt.d.Res.

VOGT

Fritz

Kassel

09.06.1915 Kielmy, Litauen

1. reit. Battr.

Verwundung am 02.06.1915 b. Babienszki

Obltnt. d.Res.

WEIS

Franz

-

08.08.1914 Spa

Krankheit

Ltnt.d.Res.

WEITZEL

Friedrich

-

06.09.1918 Gouzeaucourt

Reit. Abtlg. Fritzlar

gefallen

Ltnt.d.Res.

WOLFF

Heribert

-

31.10.1918

Reit. Abtlg. Fritzlar

vermißt, für tot erklärt

Regimentsstab

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gefreiter

BREMER

Albert

19.10.1893 Cörbecke

24.07.1918

Stab

Verwundet 16.07.1918 Champlat

San.-Soldat

KLETTE

Arthur

04.11.1896 Neu-Haiduck

20.07.1918 Cuchery

Stab

1. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Kanonier

ALBRAND

Karl

07.09.1891 Kassel

18.10.1914 Iwangorod

1. Battr.

gefallen

Kanonier

BAUER

August

15.12.1890 Mühlhausen

30.11.1914

1. Battr.

verwundet 20.10.1914 Iwangorod

Kanonier

BECKER

Konrad

18.01.1893 Uttershausen

30.11.1914

1. Battr.

verwundet 19.11.1914 Lodz

Gefreiter

BLUMENSTIEL

August

21.01.1881 Bischhausen

31.08.1918 Marchies

1. Battr.

gefallen

Gefreiter

BOHS

Martin

26.10.1892 Schorbach

01.12.1914

1. Battr.

verwundet 30.11.1914 Lodz

Kanonier

BRÜCKMANN

Gustav

07.06.1893 Kassel

18.09.1915

1. Battr.

Krankheit

Unteroff.

BULLE

Heinrich

28.06.1895 Wenigenhasungen

11.11.1918

1. Battr.

verwundet 01.10.1918 St. Quentin

Kanonier

BURGHARD

Hubert

14.07.1891 Kassel

05.03.1915 Gustawow

1. Battr.

gefallen

Kanonier

EICHENBERG

Wilhelm

14.05.1893 Hofgeismar

20.10.1914 Iwangorod

1. Battr.

gefallen

Gefreiter

FILß

Karl

30.08.1893 Molsdorf

25.11.1917 Verdun

1. Battr.

gefallen

Sergeant

FISCHER

Arno

03.03.1887 Vogelsberg

29.09.1918

1. Battr.

Krankheit

Sergeant

GLEISER

Heinrich

25.10.1887 Schweinsberg

28.11.1918

1. Battr.

Krankheit

San.-Sold.

GOLLER

Adam

18.07.1888 Würtingen

01.10.1918 Abancourt

1. Battr.

vermißt

Kanonier

GÜNTHER

Wilhelm

11.09.1899 Elgershausen

18.07.1918

1. Battr.

verwundet 17.07.1918 Courtonwald

Kanonier

HARTIG

August

23.04.1897 Grebenstein

20.01.1915 Rawa

1. Battr.

gefallen

Kanonier

HEDDERICH

Konrad

13.06.1895 Oberelsungen

13.09.1915 Krgs.Laz.

1. Battr.

Krankheit; VL v. 19.10.1915

Unteroff.

HERSEMEIER

August

17.09.1888 Uder

18.11.1918

1. Battr.

Krankheit

Kanonier

HILDEBRANDT

Kurt

27.07.1896 Halle, Saale

24.08.1917 Antonin

1. Battr.

gefallen

Kanonier

ITTER

Konrad

02.01.1896 Lohne

07.03.1915 Strzalki

1. Battr.

gefallen

Kanonier

JAHNKE

Helmut

27.07.1899 Berlin

17.07.1918 Courtonwald

1. Battr.

gefallen

Kanonier

KIRSCHMANN

Willy

17.07.1893 Halle-Throta

21.08.1914 Izel

1. Battr.

gefallen

Gefreiter

KREBS

Johannes

29.06.1892 Obergrenzebach

29.07.1918

1. Battr.

verwundet 23.07.1918 Reims

Sergeant

LINK

Balthasar

18.07.1892 Helsa

01.10.1918 Abancourt

1. Battr.

gefallen

Gefreiter

LUDWIG

Karl

09.05.1895 Unterrieden

27.04.1915 Nymoksti

1. Battr.

gefallen

Kanonier

OCHS

Friedrich

11.11.1893 Jesberg

20.10.1914 Iwangorod

1. Battr.

gefallen

Kanonier

RAHN

Paul

22.09.1889 Bromberg

11.09.1914 Muldszählen

1. Battr.

gefallen

Kanonier

REICHWEIN

Karl

30.08.1896 Eschwege

23.07.1918 Reims

1. Battr.

gefallen

Kanonier

RÜSSE

Heinrich

16.11.1895 Wulften

17.07.1918 Courtonwald

1. Battr.

gefallen

Kanonier

SCHMIDT

Adolf

19.03.1894 Waltersbrück

03.08.1915

1. Battr.

Krankheit

Kanonier

SCHMÖGER

August

30.11.1898 Roßdorf

28.09.1918 Abancourt

1. Battr.

gefallen

Kanonier

STRATHAUSEN

Wilhelm

16.05.1894 Wieselbach

20.02.1915

1. Battr.

Krankheit

Kanonier

TIESELER

Max

22.09.1899 Posen

22.07.1918 Champlat

1. Battr.

gefallen

Unteroff.

WALLACH

Ernst

12.06.1896 Kassel

05.09.1918 Marquion

1. Battr.

gefallen

Kanonier

WENDELMUTH

Richard

19.10.1894 Halle

11.03.1915

1. Battr.

verwundet 07.03.1915 Strzalki

Kanonier

WOLF

Johannes

27.08.1892 Wasenberg

21.11.1918

1. Battr.

Krankheit

Unteroff.

WOLF

Leo

07.09.1891 Essen

21.11.1918

1. Battr.

Krankheit

2. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Unteroff.

DEMANDT

Wilhelm

25.11.1897 Freudenberg

29.07.1918 Lhery

2. Battr.

gefallen

Kanonier

DÖRING

Karl

01.05.1891 Wehlmeden

07.03.1915 Strzalki

2. Battr.

gefallen

Kanonier

ENGLER

Emil

26.10.1894 Stauffen

09.07.1915

2. Battr.

Krankheit

Kanonier

GEBHARDT

Alois

21.06.1892 Hohengandern

28.02.1915

2. Battr.

verwundet 11.09.1914 Lenkimmen

Unteroff.

GLEIM

Martin

09.08.1892 Bebra

19.12.1914

2. Battr.

verwundet 15.12.1914 Nowosolna

Gefreiter

GREMMLER

Johann

25.02.1893 Marth

19.07.1918

2. Battr.

verwundet 15.07.1918 Cuchery

Kanonier

HARTUNG

Erich

17.07.1893 Straßburg

07.03.1915 Strzalki

2. Battr.

vermißt

Gefreiter

HEYDERICH

Hans

06.03.1892 Eisenach

24.04.1915 Strzalki

2. Battr.

gefallen

Kanonier

HOLZ

Werner

14.08.1898 Bauerhusen

29.07.1918

2. Battr.

verwundet 15.07.1918 Boujacourt

Kanonier

KARKAU

Julius

08.11.1897 Melno

26.10.1918 le Quesnoy

2. Battr.

gefallen

Kanonier

KOCH

Friedrich

25.12.1899 Köln

26.10.1918 le Quesnoy

2. Battr.

gefallen

Kanonier

KÖNIG

Jacob

15.01.1895 Weiterode

11.09.1914 Lenkimmen

2. Battr.

gefallen

Unteroff. Fahnjkr.

KRAMER

Ernst

20.02.1894 Hagenau

02.10.1915

2. Battr.

verwundet 29.09.1915 Czernysz

Kanonier

KREMPLER

Willy

01.02.1893 Altstedt

10.03.1915

2. Battr.

verwundet 07.03.1915 Strzalki

Kanonier

LEHMANN

Alfred

09.01.1899 Breslau

07.09.1918 Maynecourt

2. Battr.

gefallen

Kanonier

LÜHN

Richard

29.01.1894 Dörna

11.03.1915 Strzalki

2. Battr.

gefallen

Kanonier

MARTH

Hartmann

23.05.1888 Schemmern

01.12.1914

2. Battr.

verwundet 27.11.1914 Moskule

Kanonier

MOGGE

Georg

24.09.1893 Hoof

31.07.1918 Brouillet

2. Battr.

gefallen

Kanonier

OCHSE

Karl

12.07.1896 Oberholzhausen

11.08.1918

2. Battr.

verwundet 15.07.1918 Boujacourt

Krgsfrw.

OELZE

Ernst

17.11.1896 Nordhausen

29.12.1914

2. Battr.

Krankheit

Kanonier

OTTO

Bernhard

09.12.1896 Mühlhausen

31.07.1918 Brouillet

2. Battr.

gefallen

Gefreiter

POLLITZ

Fritz

15.06.1894 Kassel

03.07.1915

2. Battr.

verwundet 16.06.1915 Buda

Kanonier

SCHMID

Karl

14.11.1894 Danzdorf

04.09.1918 Maynecourt

2. Battr.

gefallen

Kanonier

SCHMIDT

Karl

09.07.1894 Göttingen

08.03.1915

2. Battr.

verwundet 07.03.1915 Strzalki

Unteroff.

VOLKERT

Wilhelm

18.12.1896 Lohse

17.07.1918 Nanteuil

2. Battr.

gefallen

Kanonier

WEIGT

Max

10.11.1892 Kainzen

04.07.1916 Kundziwola

2. Battr.

gefallen

3. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gefreiter

ARNOLD

Emil

22.02.1877 Körner

11.08.1914

3. Battr.

Krankheit

Kanonier

GERHARDT

Heinrich

27.03.1894 Niederelsungen

15.12.1914

3. Battr.

Verwundet 01.12.1914 Lodz

Kanonier

GUMTOW

Hermann

12.02.1898 Wien

29.08.1918

3. Battr.

Verwundet 15.07.1918 Marne

Sergeant

GÜNZENHEIMER

Julius

21.01.1885 Ostheim

08.09.1914 Contrisson

3. Battr.

gefallen

Sergeant

HABEL

Konrad

29.07.1890 Oberkaufungen

15.07.1918 Courton-Wald

3. Battr.

gefallen

Kanonier

HAMEL

Heinrich

04.08.1894 Altenstädt

25.07.1915

3. Battr.

Krankheit

Gefreiter

HEMPEL

Alfred

27.01.1885 Steinsdorf

29.10.1918

3. Battr.

Krankheit

Unteroff.

HERING

Wilhelm

08.09.1893 Lelbach

28.09.1918 St. Quentin

3. Battr.

gefallen

Kanonier

HERTEL

Karl

17.01.1894 Langenthal

21.01.1918 Consenvoye

3. Battr.

gefallen

Gefreiter

HOFFMEISTER

August

16.12.1893 Großalmerode

01.07.1918

3. Battr.

Verwundet 17.03.1918 Verdun

Kanonier

HORN

Konrad

23.12.1890 Herlefeld

17.03.1918 Verdun

3. Battr.

gefallen

Kanonier

JESKE

Arno

15.02.1898 Mogilno

30.09.1918 Abancourt

3. Battr.

gefallen

Kanonier

KLOPPMANN

Philipp

24.04.1894 Deisel

29.11.191114

3. Battr.

Verwundet 22.11.1914 Lodz

Unteroff.

KROESCHELL

Alfred

17.08.1889 Allendorf, Witzenhausen

27.09.1915 Schimkowtschina

3. Battr.

gefallen

Unteroff.

KÜSTER

Heinrich

25.03.1892 Heisebach

12.01.1917

3. Battr.

Krankheit

Kanonier

LANGHEINRICH

Ernst

05.04.1893 Seibis

11.09.1915 Podze

3. Battr.

gefallen

Unteroff.

LIESCHING

Ernst

28.09.1894 Tübingen

28.11.1914 Moskule

3. Battr.

gefallen

Kanonier

LINK

Jakob

31.05.1897 Rastatt

15.07.1918 Boujacourt

3. Battr.

gefallen

Kanonier

MARTENS

Heinrich

18.01.1897 Nordermoor

15.07.1918 Courton-Wald

3. Battr.

gefallen

Unteroff.

MAY

Fritz

30.05.1887 Helmarshausen

26.01.1915 Rawka

3. Battr.

gefallen

Kanonier

MEYER

Dagobert

09.12.1893 Frankfurt a.M.

23.06.1918 Marne

3. Battr.

gefallen

Kanonier

ORDAS

Emil

28.08.1895 Nd.-Marschweiler

17.03.1918 Consenvoye

3. Battr.

gefallen

Kanonier

PFAFF

Karl

18.01.1892 Kassel

12.09.1914 Tuplanken

3. Battr.

gefallen

Kanonier

PLAUT

Max

08.10.1893 Niedenstein

09.09.1914 Korklack

3. Battr.

gefallen

Kanonier

RANFFT

Otto

08.04.1892 Mansfeld

07.06.1918

3. Battr.

Verwundet 14.02.1918

Kanonier

RODE

Wilhelm

03.01.1887 Walburg

02.12.1914 Lagiewniki

3. Battr.

gefallen

Kanonier

SCHMIDT

Heinrich

03.04.1889 Bauschheim

02.12.1914 Lodz

3. Battr.

gefallen

Kanonier

SCHNEIDER

Andreas

05.03.1896 Kassel

06.09.1917

3. Battr.

Krankheit

Kanonier

SCHWARZ

Georg

05.05.1887 Mühlbach

18.11.1914 Rozki

3. Battr.

gefallen

Unteroff.

SEMMELROCK

Johann

25.11.1893 Oberkaufungen

17.03.1918 Consenvoye

3. Battr.

gefallen

Kanonier

SITTIG

Fritz

26.06.1897 Kassel

15.07.1918 Boujacourt

3. Battr.

gefallen

Sergeant

TRESCHER

Heinrich

08.12.1892 Bettenhausen

15.07.1918 Boujacourt

3. Battr.

gefallen

leichte Munitions-Kolonne I. Abtlg.

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Reservist

RUHN

Johannes

23.09.1878 Zwesten

09.09.1914 Korklack

gefallen

Reservist

SCHMIDT

Heinrich

03.09.1890 Gieselwerder

21.03.1915

Verwundet 09.03.1915 Strzalki

Gefreiter

UNRUH

Franz

06.06.1891 Fürstl. Langenau

28.09.1915 Czernysz

gefallen

Unteroff.

WIEGAND

Heinrich

28.10.1889 Wernswig

06.02.1916

Krankheit

Stab II. Abteilung

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Unteroff.

BUCHHOLTZ

Walter

23.05.1890

23.11.1914 Rogi

gefallen

Kanonier

HÜNERMUND

Karl

20.07.1892 Birkenfelde

16.07.1918 Cuchery

gefallen

Kanonier

MERLE

Hans

08.07.1893 Carlshafen

23.11.1914 Rogi

gefallen

Kanonier

RODERMUND

Otto

04.05.1894 Cleveland

25.01.1916

Krankheit

Kanonier

STEINBRECHER

Heinrich

30.03.1892 Mörshausen

30.09.1915 Kalwarya

gefallen

Krgs.-Frw.

VISSER

Martin

29.02.1888 Emden

27.05.1915

Krankheit

4. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Kanonier

BLANK

Walteer

17.06.1899 Berlin

07.09.1918 Bourlon

4. Battr.

gefallen

Kanonier

BOCK

Heinrich

20.07.1893 Gottstreu

06.04.1916

4. Battr.

Krankheit

Vizewmstr.

CLAUS

Konrad

16.05.1889 Todenhausen

24.10.1915

4. Battr.

Verwundet 18.10.1915 Semki

Gefreiter

ELLENBERG

Heinrich

21.05.1894 Mandern

28.07.1918 Lhery

4. Battr.

gefallen

Kanonier

GÖRLER

Max

05.09.1890 Obergeißenbach

28.02.1918

4. Battr.

Krankheit

Gefreiter

HOFMEISTER

Ernst

05.05.1893 Kl. Schneen

13.09.1914 Petrikatschen

4. Battr.

gefallen

Unteroff. Fahnjkr.

JACOBI

Hans

21.10.1898 Kassel

11.04.1917

4. Battr.

Unglücksfall

Unteroff.

KATZ

Theodor

07.02.1891 Neustadt

20.09.1914

4. Battr.

Verwundet 10.09.1914 Loeknick, Ostpreußen

Kanonier

KLUTE

Karl

24.02.1886 Kassel

19.11.19114 Janowice

4. Battr.

gefallen

Kanonier

KUMNICK

Franz

10.02.1892 Radkehmen

03.11.1918 Verdun

4. Battr.

gefallen

Kanonier

NAWRATH

Kurt

04.10.1896 Breslau

20.07.1918 Cuchery

4. Battr.

gefallen

Kanonier

PANTERODT

Otto

19.10.1897 Lipprechterode

27.10.1917 Gercourt

4. Battr.

gefallen

Gefreiteer

SCHMIDT

Anton

15.07.1891 Würzburg

20.07.1918 Marne

4. Battr.

gefallen

Kanonier

SCHWARZ

Rudolf

23.05.1898 Minden

20.07.1918 Chuchery

4. Battr.

gefallen

Kanonier

WICKE

Arthur

22.10.1897 Sondershausen

18.05.1918 Verdudng

4. Battr.

gefallen

Kanonier

ZUFALL

Walter

19.07.1892 Bungewitz

23.10.1915

4. Battr.

Krankheit

5. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Kanonier

BEHREND

Karl

26.07.1899 Paretz

02.09.1918 Pronville

5. Battr.

gefallen

Gefreiter

BEILFUß

Theodor

10.10.1888 Zuckers

15.02.1915

5. Battr.

Krankheit

Gefreiter

BLUCKE

Ernst

27.03.1893 Laasphe

15.07.1918 Jonquery

5. Battr.

gefallen

Kanonier

BRAUNSFELD

Karl

27.01.1899 Berlin

30.09.1918 Banzigny

5. Battr.

gefallen

Kanonier

BRUNßEN

Walter

26.05.1899 Berlin

04.11.1918 Louvignies

5. Battr.

gefallen

Kanonier

CHODECK

Adolf

21.07.1899 Breslau

30.09.1918 Bantigny

5. Battr.

gefallen

Unteroff.

DIEHL

Konrad

13.12.1891 Immichenhain

19.12.1915

5. Battr.

Krankheit

Kanonier

GIERCZYNSKI

Oswald

15.01.1892 Rohr

22.11.1914 Lodz

5. Battr.

gefallen

Unteroff.

GOETZE

Ernst

22.06.1894 Zeuthen

19.10.1914 Brzeznica

5. Battr.

gefallen

Kanonier

HARBUSCH

Wilhelm

02.07.1893 Beiseförth

19.10.1914

5. Battr.

Verwundet 19.10.1914 Brzeznica

Ers.-Rekr.

HERWIG

Jakob

23.07.1892 Besse

02.06.1918 Vendome-Ferme

5. Battr.

gefallen

Kanonier

HEUMÜLLER

Heinrich

23.11.1893 Trockenerfurt

13.09.1915 Wojkaly

5. Battr.

gefallen

Kanonier

JACOB

Moritz

31.01.1892 Holzhausen

22.09.1914 Rogi

5. Battr.

gefallen

Kanonier

JÖNS

Peter

09.05.1887 Husty

05.02.1919

5. Battr.

Krankheit

San.-Unteroff.

JUNGK

Fritz

30.09.1895 Salzungen

24.03.1918 Forges-Wald

5. Battr.

gefallen

Krgsfrw.

KRAKOW

Erich

23.08.1892 Rügenwalde

15.05.1915

5. Battr.

Krankheit

Kanonier

LÖWER

Wilhelm

01.11.1893 Borken

12.09.1914 Stülgen

5. Battr.

gefallen

Kanonier

MALCHERCZYK

Ludwig

22.07.1899 Preißwitz

03.10.1918

5. Battr.

Verwundet 30.09.1918 Bantigny

Gefreiter

MEILAND

August

21.04.1887 Essern

19.10.1914 Brzeznica

5. Battr.

gefallen

Reservist

MICHEL

Friedrich

06.01.1886 Mühlhausen

27.11.1914

5. Battr.

Verwundet 22.11.1914 Lodz; genannt Wetterau

Gefreiter

MIDDENDORF

Wilhelm

20.03.1892 Bönen

14.09.1915 Njemen

5. Battr.

gefallen

Sergeant

MÜLLER

Friedrich

02.03.1887 Herleshausen

16.08.1914

5. Battr.

Krankheit

Kanonier

NÖLTE

Karl

25.07.1893 Nowawes

02.10.1918 Paillencourt

5. Battr.

gefallen

Krgsfrw.

RENNERT

Heinrich

23.01.1890 Kassel

19.10.1914 Brzeznica

5. Battr.

gefallen

Gefreiter

RÖDER

Otto

24.12.1886 Dessau

09.09.1915 Feldlaz. 9

5. Battr.

Verwundet 07.09.1915 Masanowo

Reservist

SCHEFFLER

Otto

29.05.1890 Laitsche

25.09.1915 Ignatowo

5. Battr.

gefallen

Kanonier

SCHMIDT

Otto

03.08.1898 Oberndorf

02.09.1918 Pronville

5. Battr.

gefallen

Reservist

STIEBERT

Otto

25.02.1890 Greiz

25.09.1918

5. Battr.

Krankheit

Kanonier

STOEßLE

Marcelle

27.12.1888 Egisheim

02.09.1918 Inchy

5. Battr.

gefallen

Kanonier

STUNZ

Martin

30.03.1893 Blankenbach

18.10.1914 Brzeznica

5. Battr.

gefallen

Krgsfrw.

THIELEPAPE

Otto

03.01.1888 Kassel

26.09.1915

5. Battr.

Verwundet 13.09.1915 Lack

Kanonier

WAGNER

August

06.01.1896 Felsberg

27.05.1918 Reims

5. Battr.

gefallen

Kanonier

WOLFF

Otto

16.05.1897 Merz

02.09.1918 Pronville

5. Battr.

gefallen

6. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Kanonier

DAMMKRÖGER

Heinrich

20.04.1894 Bieren

01.10.1918 St. Quentin

6. Battr.

gefallen

Kanonier

DELLINGER

Emil

27.05.1897 Gundershofen

29.09.1918 Wasnes

6. Battr.

gefallen

Kanonier

HARTUNG

Max

12.08.1896 Altenfeld

28.06.1918 Schloß Neuville

6. Battr.

gefallen

Kanonier

HEPPNER

Wilhelm

28.12.1884 Blaffertsberg

03.10.1918 Hermann-Stellung

6. Battr.

gefallen

Unteroff.

ISENBECK

Friedrich

14.03.1891 Straßburg

09.02.1915

6. Battr.

Krankheit

Gefreiter

KELLER

Walter

10.01.1895 Hahnenklee

13.09.1915 Wojkaly

6. Battr.

gefallen

Kanonier

LATTERMANN

Emil

16.12.1896 Döhna

29.09.1918 Bantigny

6. Battr.

gefallen

Kanonier

MICHEL

Peter

24.03.1888 Elz

10.08.1918

6. Battr.

Verwundet 24.07.1918 Lagery

Kanonier

NAROCK

Wilhelm

05.02.1899 Mühlack

03.10.1918 St. Quentin

6. Battr.

gefallen

Kanonier

NOLTE

Karl

05.09.1892 Wolfhagen

13.01.1915 Rawa

6. Battr.

gefallen

Kanonier

PFLÄGING

Karl

03.11.1896 Obermeiser

29.09.1918 Bantigny

6. Battr.

gefallen

Vizewmstr.

REINECKE

August

24.02.1892 Fromhausen

15.09.1915 Feldlaz.

6. Battr.

Verwundet 13.09.1915 Wojkaly

Kanonier

SCHNEIDER

Georg

09.05.1894 Röhrenfurth

20.10.1918

6. Battr.

Verwundet 29.09.1918 Bantigny

Kanonier

SCHROEDER

Gottfried

27.02.1892 Opferode

22.12.1915

6. Battr.

Krankheit

Kanonier

SCHÜTZER

Hans

15.10.1894 Schneen

23.11.1914

6. Battr.

Verwundet 22.11.1914 Lodz

Wehrmann

STEINMETZ

Melchior

25.08.1877 Werkel

06.01.1916

6. Battr.

Krankheit

Gefreiter

THIELE

Justus

13.03.1892 Wolfsanger

07.01.1915

6. Battr.

Krankheit

Unteroff.

TRUMMEL

Willy

01.01.1897 Barmen

18.09.1915 Res.Laz. 3 Abt. Katharinenhosp. Stuttgart

6. Battr.

Verwundet 15.08.1915 Kalinow

Kanonier

WEISE

Franz

28.04.1897 Gera

3.10.1918

6. Battr.

Krankheit

leichte Munitionskolonne II. Abtlg.

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Kanonier

FAULSTICH

August

23.05.1886 Finsterbergen

12.09.1915

Krankheit

Kanonier

FINKE

Friedrich

08.07.1893 Bringhausen

02.08.1916

Krankheit

Kanonier

STROHAUER

Fritz

06.02.1895 Weidenau

09.04.1915

Krankheit

Reservist

WOLF

Alfred

14.12.1891 Schwäb. Hall

25.09.1914

Verwundet 12.09.1914 Sechserben

7. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Kanonier

BERNHARDT

Erich

14.02.1896 Reppnitz

06.11.1917 Drillancourt (Verdun)

7. Battr.

gefallen

Kanonier

BROD

Otto

26.10.1894 Meuselwitz

10.03.1918 Consenvoye

7. Battr.

gefallen

Gefreiter

COOVEUS

Richard

26.10.1898 Kassel

05.09.1918 Marquion

7. Battr.

gefallen

Kanonier

DANSKE

Walter

10.06.1887 Berlin

27.04.1917

7. Battr.

Krankheit

Kanonier

FRIEDRICHS

Richard

24.12.1892 Poppau

10.03.1918 Consenvoye

7. Battr.

gefallen

Kanonier

GREBE

Friedrich

17.10.1898 Werbig

02.10.1918 Bantigny

7. Battr.

gefallen

Kanonier

HAAS

Heinrich

29.05.1898 Althorweiler

24.10.1918

7. Battr.

Verwundet 30.09.1918 Blécourt

Gefreiter

HENNIG

Hermann

04.10.1898 Jever

11.10.1918

7. Battr.

Verwundet 28.09.1918 Cuvillers

Kanonier

HESSE

Heinrich

04.12.1897 Nordstennen

06.11.1917 Drillancourt (Verdun)

7. Battr.

gefallen

Kanonier

HOLTHAUS

Joseph

16.10.1899 Gladbeck

01.10.1918 Bantigny

7. Battr.

gefallen

Kanonier

JACOB

Hugo

14.11.1898 Hohenebra

10.03.1918 Consenvoye

7. Battr.

gefallen

Kanonier

KALLWEIT

Gustav

10.09.1899 Kl. Scharlack

22.07.1918 Champlat

7. Battr.

gefallen

Kanonier

KRENTSCHER

Robert

03.01.1899 Kgl. Carmerau

29.09.1918 Blécourt

7. Battr.

gefallen

Kanonier

LAMPE

Johannes

01.01.1896 Hannover

26.07.1918 Boujacourt

7. Battr.

gefallen

Vizewmstr.

OBERTHÜR

Karl

14.05.1888 Worbis

01.10.1918 Bantigny

7. Battr.

gefallen

Kanonier

REIßLAND

Paul

25.12.1896 Suhl

17.03.1918 Consenvoye

7. Battr.

gefallen

Gefreiter

SCHMIDT

Otto

12.09.1893 Barleben

06.11.1917 Drillancourt (Verdun)

7. Battr.

gefallen

Gefreiter

STOLLE

Adolf

15.11.1876 Schrebitz

06.11.1917 Drillancourt (Verdun)

7. Battr.

gefallen

Kanonier

WINKELBACH

Albert

01.04.1894 Oberscheden

19.07.1918 Haie

7. Battr.

gefallen

Kanonier

ZIESE

Otto

14.02.1898 gangloffsönnern

20.07.1918 Champlat

7. Battr.

gefallen

8. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gefreiter

BIEBESHEIMER

Rudolf

21.04.1885 Nd.-Ingelheim

22.07.1918 Courmont-Wald

8. Battr.

gefallen

Gefreiter

DECKER

Anton

23.03.1896 Hambrücken

30.09.1918 Blécourt

8. Battr.

gefallen

Vizewmstr.

DÜCKER

Wilhelm

13.07.1893 Oldendorf

30.09.1918 Blécourt

8. Battr.

gefallen

Kanonier

HOFFMANN

Walter

07.03.1899 Bautzen

30.09.1918 Blécourt

8. Battr.

gefallen

Kanonier

KESTING

Albert

12.11.1896 Henninghausen

22.07.1918 Courmont-Wald

8. Battr.

gefallen

Gefreiter

LINKHARDT

Karl

26.10.1896 Ziegenhain

30.09.1918 Blécourt

8. Battr.

gefallen

Kanonier

STEINBRECHER

Heinrich

18.05.1874 Berteroda

20.11.1917 Gerecourt

8. Battr.

gefallen

Gefreiter

ZEISING

Artur

17.12.1897 Hamburg

22.07.1918 Champlat

8. Battr.

gefallen

9. Batterie

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gefreiter

BRAUN

Peter

19.05.1892 Neef

19.07.1918 Champlat

9. Battr.

gefallen

Kanonier

HOHMANN

Adam

11.05.1899 Dittlofrod

19.07.1918 Champlat

9. Battr.

gefallen

Kanonier

JOSWIG

Otto

27.05.1899 Garbassen

26.09.1918

9. Battr.

Verwundet 02.09.1918 Pronville

Kanonier

KERN

Fritz

10.12.1897 Giebereinghausen

19.07.1918 Champlat

9. Battr.

gefallen

Kanonier

KNAFFLA

Rudolf

31.03.1874 Bromberg

20.03.1918 Consenvoye

9. Battr.

gefallen

Gefreiter

KRISCH

Fritz

03.12.1896 Marczinawolla

20.07.1918 Champlat

9. Battr.

gefallen

Unteroff.

SAWODE

Karl

08.09.1890 Bischofsee

02.09.1918 Pronville

9. Battr.

gefallen

Gefreiter

SCHNEIDER

Heinrich

21.03.1896 Bergheim

31.08.1918 Doignies

9. Battr.

gefallen

Kanonier

SCHOOF

Joseph

15.01.1898 Fulerum

19.07.1918 Champlat

9. Battr.

gefallen

Gefreiter

SEEFELD

Wilhelm

26.09.1887 Chorinchen

02.09.1918 Pronville

9. Battr.

gefallen

Gefreiter

WENZ

Wilhelm

02.04.1885 Rohfelden

19.07.1918 Nappes

9. Battr.

gefallen

Gefreiter

WERNER

Friedrich

18.06.1898 Schnellrode

30.09.1918 Paillencourt

9. Battr.

gefallen

Kanonier

ZITTLAU

Julius

06.10.1898 Nikojefka

02.10.1918 Bantigny

9. Battr.

gefallen

Unteroffiziere und Mannschaften der reitenden Abteilung

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Kanonier

ALTHAUS

Rudolf

-

02.01.1917 Rumänien

gefallen

Kanonier

ARENS

Alfons

-

03.11.1918 Belgien

gefallen

Kanonier

BANSMANN

Bruno

-

21.10.1918 Belgien

gefallen

Gefreiter

BECKER

Wilhelm

-

15.10.1918 Belgien

gefallen

Kanonier

BOKELMANN

Wilhelm

-

15.10.1918 Belgien

gefallen

Kanonier

BRANDAU

Julius

Wiesbaden

21.09.1915 russ. Gefsch.

1. Battr.

gestorben

Gefreiter

BRINKMANN

-

-

09.05.1917 Lazarett

gestorben

Unteroff.

BRUNSMEIER

Karl

-

17.07.1918 Lazarett

gestorben

Vizewmstr.

BÜCKING

Hans

-

07.10.1918 Belgien

gefallen

Gefreiter

BÜRGER

Walter

-

31.10.1918 Belgien

gefallen

Gefreiter

DOLATA

Franz

-

15.10.1918 Belgien

gefallen

Unteroff.

FRICKE

Paul

-

08.09.1918 Frankreich

gefallen

Kanonier

GERSTEDT

Richard

-

09.10.1918 Belgien

gefallen

Kanonier

GIEßLER

Rudolf

Wolfsanger, Cassel

27.04.1915 Rußland

3. Battr.

gefallen

Gefreiter

GREBE

Willy

-

15.10.1918 Belgien

gefallen

Kanonier

GROß

Otto

-

09.10.1914 (11.10.1914) Lomme b. Lille Frankreich

2. reit. Battr.

gefallen

Kanonier

HARTUNG

Hermann

-

09.09.1918 Frankreich

gefallen

Vizewmstr.

HEMPEL

Ernst

-

20.10.1918 Belgien

gefallen

Sergeant

HERTING

Oskar

-

22.10.1918 Belgien

gefallen

Gefreiter

HEYDE

Heinrich

-

05.03.1918 Frankreich

gefallen

Gefreiter

HOMANN

Ernst

-

09.03.1918 Frankreich

gefallen

Kanonier

HUFNAGEL

Heinrich

-

05.09.1918 Frankreich

gefallen

Kanonier

IMKE

August

-

15.10.1918 Belgien

gefallen

Unteroff.

JUNG

Ernst

-

22.03.1918 Frankreich

gefallen

Kanonier

KAISER

Paul

-

06.12.1916 Rumänien

gefallen

Kanonier

KEßLER

Hugo

-

17.04.1918 Frankreich

gefallen

Kanonier

KIPFSTUHL

Alois

Weihersdorf, Oberpfalz

08.11.1914 Deûlémont Frankreich

2. Battr.

gefallen

Kanonier

KIRCHMANN

Willy

Halle-Trotha

21.08.1914 Belgien

1. reit. Battr.

Verwundung

Kanonier

KLUG

Reinhardt

06.01.1889 Arnsgrün, Greiz

02.01.1917 Rumänien

gefallen

Kanonier

KNOCHE

Wilhelm

-

31.10.1918 Belgien

gefallen

Kanonier

KONRAD

Johann

Leizig

28.10.1914 Belgien

1. reit. Battr.

Verwundung

Kanonier

KÖRBER

Kurt

-

06.09.1918 Frankreich

gefallen

Kanonier

KORTE

Heinrich

-

31.10.1918 Belgien

gefallen

Unteroff.

KRAESCHELL

Alfred

-

27.09.1915 Rußland

gefallen

Gefreiter

KRÖBLER

Eduard

-

06.11.1914 Frankreich

gefallen

Sergeant

KRÜGER

Kurt

Wabnen, Forbach

26.10.1914 Belgien

1. reit. Battr.

Verwundung

Kanonier

KUMPE

Friedrich

Wolfsanger, Cassel

17.05.1915 Rußland

1. reit. Battr.

tödlich verunglückt

Sergeant

KUNZENHEIMER

Julius

-

07.09.1914 Frankreich

gefallen

Kanonier

LANGHEINRICH

Ernst

Seibis, Reuß i.L.

11.09.1915 Rußland

gefallen

Einj. Freiw. Unteroff.

LETTERMANN

Friedrich

Elberfeld

28.10.1914 America, Flandern

1. reit. Battr.

gefallen

Unteroff.

LINDEMANN

Gerhard

Dortmund

28.10.1914 America, Flandern

1. reit. Battr.

gefallen

Unteroff.

LUBE

Franz

-

02.11.1918 Belgien

gefallen

Kanonier

LUDWIG

Alfred

-

01.10.1918 Belgien

gefallen

Gefreiter

LUDWIG

Karl

Unterrieden, Witzenhausen

27.04.1915 Rußland

1. Battr.

gefallen

Kanonier

MENGERS

Johannes

-

01.01.1917 Rumänien

gefallen

Kanonier

MICHEL

Ernst

-

24.07.1915 Rußland

gefallen

Kanonier

MÜLLER

Albin

Herrmannsgrün, Reuß

22.07.1915 Rußland

3. reit. Battr.

gefallen

Kanonier

MÜLLER

Christian

-

15.10.1918 Belgien

gefallen

Kanonier

NOLTE

Alfred

-

19.09.1918 Frankreich

gefallen

Kanonier

ODYA

Christian

04.05.1891 Ilberstedt, Bernburg

30.11.1916 Rumänien

gefallen

Gefreiter

OLM

Rudolf

Ottern, Weimar

30.07.1915 Rußland

3. reit. Battr.

gefallen

Kanonier

PAFFRATH

Fritz

-

07.09.1918 Frankreich

gefallen

Kanonier

PFAFF

Martin

-

02.01.1917 Rumänien

gefallen

Kanonier

PÖTZSCH

Hermann

Kleintorgau, Wittenberg

30.05.1915 Rußland

3. Battr.

Verwundung

Kanonier

PROBST

Bartholomäus

-

13.10.1918 Belgien

gefallen

Kanonier

REINHARDT

Heinrich

-

28.10.1918 Belgien

gefallen

Sergeant

REINHARDT

Karl

-

21.08.1918 Belgien

gefallen

Gefreiter

ROSCH

Richard

-

30.10.1916 Rumänien

gefallen

Kanonier

ROTHE

Paul

-

31.10.1916 Rumänien

gefallen

Vizewmstr.

RÜCKERT

Oskar

-

23.06.1918 Lazarett

gestorben

Unteroff.

SCHMIDT

Adolf

-

09.10.1918 Belgien

gefallen

Gefreiter

SCHMIDT

Hermann

-

25.10.1918 Belgien

gefallen

Kanonier

SCHNEIDER

Balthasar

-

17.06.1916 Rußland

gefallen

Unteroff.

SCHOOF

Reinhardt

Badeleben, Neuhaldensleb.

08.11.1914 Deûlémont Frankreich

2. Battr.

gefallen

Kanonier

SCHREIBER

Justus

-

31.10.1918 Belgien

gefallen

San.-Unteroff.

SIEGMANN

Georg

-

17.11.1918 Belgien

gefallen

Sergeant

SINNER

Karl

-

15.10.1918 Belgien

gefallen

Kanonier