Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Villingen (1870/71), Stadt Villingen- Schwenningen, Schwarzwald-Baar-Kreis, Baden-Württemberg

PLZ 78048

im Grüngürtel ausserhalb der Altstadt von Villingen; Nähe Bickentor, Denkmal aus rotem Sandstein, Inschriften auf drei Seiten

Inschriften:

Unseren tapfern Söhnen, welche 1870/71 im Kriege gegen Frankreich für die Einheit, Macht und Größe des deutschen Vaterlandes siegreich mitgekämpft, zum ehrenden Andenken gewidmet, von ihrer dankbaren Vaterstadt.
(2. Sept. 1875)

Wer den Tod im heiligen Kampfe fand,
Ruht auch in fremder Erde im Vaterland.
(Namen)

Mit Gott, für Kaiser u. Reich:
(Namen)

Dijon
Talant
Pasoues
Chateauneuf
Woerth
Nuits
Vesoll
Villersexei
Belfort

Namen der Gefallenen:

1870/71

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkung

CAMMERER

Wilhelm

06.10.1870, bei Etival

gestorben

HAGGENJOS

Gustav

14.01.1871

gestorben

HAGIOS

Karl

03.12.1870, bei Chateauneuf

gestorben

HAIN

Xaver

04.02.1871

gestorben

SCHUMPP

Ferd.

03.03.1871

gestorben

SINGER

Anton

18.12.1870, bei Nuits

gestorben

Datum der Abschrift: 31.07.2011

Beitrag von: W.Leskovar
Foto © 2011 W.Leskovar

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2011 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten