Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Rottweil, Landkreis Rottweil, Baden-Württemberg

PLZ 78628

Quelle: „Das Gymnasium in Rottweil a.N. 1630-1930“ von Oberstudiendirektor August Steinhauser.
Vereinsgabe des Rottweiler Geschichts- u. Altertums-Vereins E.V. 1930, Sonderabdruck aus der Jubiläumsschrift „Dreihundert Jahre Gymnasium Rottweil“

Inschriften:



1914 Ehrentafel 1918
der im Weltkrieg für das Vaterland gestorbenen
Lehrer und Schüler des Gymnasiums Rottweil.

[Namen u. Daten]

Ehre ihrem Andenken!

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Herkunft

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ADORNO

Bernhard

Berlin

19.09.1915 im Priesterwald

ALLMENDINGER

Karl

Rottweil

16.03.1915 bei St. Eloi

BAUR

Ignaz

Ergenzingen, OA Rottenburg

29.05.1917

in englischer Gefangenschaft an Verwundung gestorben

BOCK

Johannes

Nordstetten, OA Horb

09.10.1918 bei Cornay

BREG

Anton

Nordstetten, OA Horb

30.06.1918 bei Dernancourt

DREßLER

Xaver

Böttingen, OA Spaichingen

09.09.1918

an Verwundung gestorben

EBERHARD

Willi

Langenbrand, OA Neuenbürg

15.09.1916 bei Les Boeufs

ENGERT

Felix

Tuttlingen

15.07.1918 bei Port à Binson

GEHL

Edmund

Ritterstraße, Kreis Saarbrücken

24.09.1917 bei Beaumont

GEKLE

Marzell

Rexingen, OA Horb

25.10.1917

an Verwundung gestorben

GRIMM

Heinrich

Rottweil

30.07.1915 bei Rembisze

HAAS

Johann

Villingendorf, OA Rottweil

13.08.1918 bei Nesle

HERRMANN

Otto

Nördlingen in Bayern

24.11.1915 bei Arras

HIMPEL

Leo

Göppingen

18.08.1916

vermißt

HÖRNER

Karl

Mutlangen, OA Gmünd

21.03.1918 bei Villers Guislain

KLAIBER

Konrad

Egesheim, OA Spaichingen

26.08.1918 bei Arras

KÖNIG

Alfons

Durlangen, OA Gmünd

17.09.1916 bei St. Eloi

MASSABUST

Kajetan

Wangen i. Allg.

13.10.1917 in Flandern

MERATH

Alfons

Niederhofen, OA Leutkirch

22.03.1918 bei la Ferme

MÜLLER

Alfons

Oberndorf a. N.

08.08.1918 bei Albert

NIESER

Sebastian

Neckarsulm

27.09.1916 bei Thiepeaul

REINER

Alfons

Deilingen, OA Spaichingen

15.07.1915 bei Roshan

REINIGER

Wilhelm

Rottweil

19.05.1918 bei Albert

vermißt

RIEGER

Karl

Horb

14.04.1918 bei Albert

RUEFF

Julius

Wilhelmshall bei Rottweil

12.04.1918 bei Serre-Bapaume

Vizefeldwebel

SALOMON

Dr. Gerhard

19.08.1914 bei Flachslanden

Lehrer, Amtsverweser

SCHIER

Fridolin

Tuttlingen

04.05.1917 bei Bullecourt

SCHINLE

Joseph

Schramberg, OA Oberndorf

15.10.1917 auf Höhe 344

SCHNEKENBURGER

Emil

Tuttlingen

11.08.1917 am Ojtopaß

SCHROFF

Willi

Rottweil

01.04.1918 bei Caix

SCHWEIKERT

Robert

Rottweil

02.09.1918

vermißt

UNTERLÖHNER

Wilhelm

Marschalkenzimmern, OA Sulz

17.08.1915

an Verwundung gestorben

VOGEL

Alois

Mergentheim

14.08.1916 bei Logueval

WAGENHÄUSER

August

Tübingen

09.04.1915 bei Ypern

WECHSLER

Heinrich

Rottweil

09.02.1916

an Krankheit gestorben

WEGELE

Alfons

Wolpertswende, OA Ravensburg

22.01.1917 vor Verdun

WELTE

Dominikus

Erlaheim, OA Balingen

09.07.1917 bei Arras

Leutnant

WELTE

Eugen

25.06.1916 bei Bapaume

Hilfslehrer

WILD

Hugo

Dunningen, OA Rottweil

18.04.1917

an Verwundung gestorben

WINTERMANTEL

Johannes

Durchhausen, OA Tuttlingen

31.03.1918

an Verwundung gestorben

WOCHNER

Joseph

Igersheim, OA Mergentheim

21.01.1916 bei Bellewaarde Ferme

Die Abkürzung „OA“ steht für „Oberamt

Datum der Abschrift: 16.02.2012

Beitrag von: Detlef Ziemann
Foto © 2012 Detlef Ziemann

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten