Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Norby, Gemeinde Owschlag, Kreis Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein

PLZ 24811

54° 24‘ 00“ N / 9° 35‘ 07“ E


In einer liebevoll restaurierten Denkmalanlage ein großer aufrechter Findling mit den 21 Namen der Kriegstoten des Ersten Weltkrieges, teilweise ergänzt aus dem Jahrbuch 1958 der Heimatgemeinschaft Eckernförde (Chr. Kock).

Inschriften:


Unseren im Weltkriege 1914-18
gebliebenen Helden z.Gedächtnis
gewidm. v.d. Gemeinde Norby.

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum und Ort

Todesdatum und Ort

Einheit

Bemerkungen

Musketier

BRAUNROTH

Heinrich Andreas

22.10.1916 Schratzmännle

I.R.187

21 J., Arbeiter

Musk.

GOSCH

Hr.

01.07.1918 b.Rendsburg

Inf.Rgt.85, 2.Kp.

A) = drei Brüder

Grendier

GOSCH

Johannes

10.10.1899 Norby

01.08.1918 b.Fourniers

7.Gren.Inf.Rgt., 8.Kp.

A) Landmann

San.Uffz.

GOSCH

Klaus

12.12.1889 Norby

30.04.1917 , 10.11.1916 b.Reims

A) Zimmermann

Krg.Frw.

GOSCH

Wilhelm

13.11.1915 b.Lens

Res.Inf.Rgt.31, 1.Kp.

20 J., Seminarist

Ers.-Res.

GROTHGAR

Hr. / Klaus Hinrich

15.09.1916 Selvow , Szelwow

Inf.Rgt.372, 7.Kp.

25 J., Malergeselle

Musk.

GROTKOP

Joh.

09.10.1917 b.Poel Kappelle

Inf.Rgt.85, 10.Kp.

Msk.

JEHS

Jürg.

21.03.1918 b.Laon

Inf.Rgt.150, 2.Kp.

verm.

Musk.

JOOST

Joh.

04.08.1918 b.Plessis de Roye

Inf.Rgt.86, 10.Kp.

Fahrer

JÜRGENSEN

Kl. / Claus

16.03.1881 Hamdorf

09.06.1918 b.Cersy

Fspr.Dppzg.611

Bahnarbeiter

Ob.Matr.

KOLL

Hans

23.10.1915 b.Libau

SMS Prinz Adalbert

23 J., landw.Knecht

Gef.

KOLL

Joh.

26.02.1916

Inf.Rgt.135, 4.Kp.

verm.

Musk.

KRUSE

Jürg.

12.04.1916 , 17.04.1916 Bz.Neumünster

Unf.Rgt.36, 6.Kp.

ruht a.d. Kriegsgräberstätte in Neumünster, Block NO1 Grab 86

Schz.

MAHRT

Wilh. / Willy

01.10.1918 b.Combrai

Inf.Rgt.84, 3.M.G.Kp.

verm. ; Meierist

Musketier

PAASCH

Johannes Christian Georg

31.08.1916 b.Deniscourt , Estrees

Inf.Rgt.85, 8.Kp.

20 J., landw.Knecht

Res.

RATHMANN

Hans

07.06.1916 b.Chauny

Forst Abt. W.A.7.

ruht a.d. Kriegsgräberstätte Chauny, Block 3 Grab 69

Füs.

RATHMANN

Joh.

06.06.1915 b.Moulin

Inf.Rgt.85, 11.Kp.

Res.

RATHMANN

Jürg.

04.09.1914 b.Vailly

Inf.Rgt.84, 4.Kp.

Msk.

RATHMANN

Peter

21.07.1918 b.Soisson

Inf.Rgt.86, 1.Kp.

verm.

Grd.

SCHMIDT

G.

04.10.1917 b.Zonnebeck

5.Gard.Rgt.z.F., 7.Kp.

Whr.

SCHRÖDER

Wilh.

03.12.1914 b.Buddau

Inf.Rgt.84, 6.Kp.

verm.

Wehrmann

STAACK

Johannes

11.06.1915 b.Dixmude , Berst Klotke

Brg.Ers.BH.36, 2.Kp. / I.R.162

29 J., Maurer

In blauer Schrift Ergänzungen aus www.volksbund.de/graebersuche
In grüner Schrift Ergänzungen aus dem Jahrbuch 1958 der Heimatgemeinschaft Eckernförde (Chr. Kock)
Die Ortsnamen in Süd-Schleswig (und Nord-Schleswig) sind in den Sprachen der drei Volksgruppen meist unterschiedlich in Gebrauch. Zum Vergleich der Ortsnamen auf Deutsch, Dänisch und Friesisch kann ein Blick hilfreich sein auf www.slesvignavne.dk

Datum der Abschrift: Juni 2011

Beitrag von: gghh.genealogy.net (Uwe Schärff)
Foto © 2011 Uwe Schärff

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten