Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Niederndodeleben, Gemeinde Hohe Börde, Landkreis Börde, Sachsen-Anhalt

PLZ 39167

Auf dem Kirchhof befindet sich ein Findling mit einer Gedenktafel für die Gefallenen des 2. Weltkrieges sowie ein Gemeinschaftsgrab und ein privates Gedenken.
Vermutlich für die Gefallenen des 1. Weltkrieges ist an anderer Stelle des Kirchhofes ein Denkmal errichtet worden, dessen Inschriften (außer Fragment ) nicht mehr lesbar sind.

Inschriften:

1.
… großer Liebe, denn die, dass er sein Leben laesset fuer seine Brueder

2.
Zum Gedenken an die Opfer des Zweiten Weltkrieges 1939-1945

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ERNST

Paul

HANDGE

Werner

MARCZAK

Josef

04.1945

PILZ

Walter

11.01.1907

19.09.1945

Datum mit Zusatz „gef.“

ZAWALKA

Tadeusz

04.1945

sowie ein unbekannter Soldat und zwei unbekannte Kinder, gest. April 1945

Datum der Abschrift: 19.04.2011

Beitrag von: Wolfgang KW Garz, www.garz.de.vu
Foto © 2011 Wolfgang KW Garz

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten