Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Laggenbeck (St. Magdalena), Stadt Ibbenbüren, Kreis Steinfurt, Nordrhein-Westfalen

PLZ 49479

N 52.26189 E 7.78881


Das Gedenkbuch ist in der Kirche St. Maria-Magdalena einzusehen. Die Kirche liegt an der Kreuzung Carl-Keller-Str. und der Ibbenbürener Straße in Laggenbeck.
Die Daten, die über die Angaben in dem Buch hinausgehen, wurden der Datenbank des VDK entnommen.
Das Buch wurde vom Heimatverein überarbeitet.
Auch diese Gedenkeinrichtung liegt in Sichtweite zu dem Denkmal vor dem Dorfgemeinschaftshaus und dem Ehrenmal am Dorfplatz.

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Oberfeldwebel

ALTEMÖLLER

Gustav

31.10.1914 Ibbenbüren

27.08.1942 Stalingrad

Sterbeursache: Kopfschuß

AMLER

Gerhard

04.07.1924

01.10.1944 Dagö Insel, Hiiumaa Insel, Kap Baraeort, Oesel Insel Raum, Saaremaa Insel, Sworbe

vermißt - lt. VDK Ort

ATTERMEYER

Gustav

30.04.1916

23.06.1941 b. Azuolai im Raum Kowno

ATTERMEYER

Karl

02.09.1913

01.10.1943 b. Radomnia

Sterbeursache: Granatsplitter

BEIMDIEK

Paul

13.09.1922

17.01.1944 Paradowka

Hvpl.; Sterbeursache: Granatsplitterverletzung

Gefreiter

BERBERICH

Rudolf

01.05.1904 Walldürn

04.09.1941 Smolensk

BLOME

Alois

22.06.1919

05.09.1944 kurz vor Rheine

Sterbeursache: Kopfschuß durch Tiefflieger

Gefreiter

BLOME

Bernhard

05.06.1921 Ibbenbüren

03.03.1943 b. Gustavfeld

BLOME

Florenz

07.11.1917

.02.1944 Oderberg

Sterbeursache: Schwere Verwundung am 6.10.1943 dann Lazarett Oderberg, dort trat d. Tod nach 4 Mon. ein.

Gefreiter

BLOME

Vinzenz

03.06.1924 Ibbenbüren

14.10.1944 Guty Duze

BÖGGEMANN

Anton

11.06.1923 Oberhausen, Düsseldorf

18.12.1942 Rußland

lt. VDK vermißt

BÖGGEMANN

Hans

23.05.1910 Oberhausen

10.04.1940 in den Gewässern vor Oslo

lt. VDK vermißt 1.4.1940 Danzig. - Mit dem Transportschiff Friedenau untergegangen

Leutnant d.R.

BOSSE

Alois auch Aloysius

25.06.1914 Ibbenbüren

12.02.1942 Borki

Unteroffizier

BOSSE

Franz

07.12.1917 Ibbenbüren

27.09.1942 Kopyhichi

lt. VDK: Ort

Unteroffizier

BOSSE

Heinrich

05.10.1919

21.05.1941 Kreta

Gefreiter

BOVENSCHULTE

Heinrich

24.02.1921 Lengerich

07.12.1942 in Krasnaja Swesda, 30 km nordw. Nishne, Tschirkaja

BREULMANN

Josef

24.08.1913 Recke

10.04.1940 in den Gewässern vor Oslo

mit dem Transportschiff Friedenau untergegangen

Grenadier

BRINKMANN

Alfons

18.10.1912 Ibbenbüren

28.12.1943 Tschernakoff

Sterbeursache: LKW-Unfall

Gefreiter

BROCKMANN

Heinrich

04.09.1917 Kupferberg

19.08.1943 Shernikowo

Gefreiter

BROCKSCHMIDT

Heinrich

08.04.1912

24.11.1944 b. Kursisi etwa 20 km südl. Frauenburg

BRÜGGEMANN

Alfons

29.04.1917

19.01.1945 im Weichselbogen

vermißt; lt. VDK seit dem 01.10.1945 in Polen vermißt.

Gefreiter

BRÜGGEMANN

Alfons

26.09.1913 Ibbenbüren

31.05.1940 Puythock

Kanonier

BRÜGGEMANN

Alfons Bernhard

26.10.1925 Ibbenbüren

28.01.1945 b. Marienburg

Alfons; lt. VDK 01.-02.1945

BRÜGGEMANN

Klemens

31.01.1911 Ibbenbüren

23.02.1944 b. Tripolis, Griechenland

BRÜGGEMANN

Richard

22.01.1921

01.12.1942 Gebiet Stalingrad

lt. VDK vermißt

BÜCHTER

Josef

11.02.1923

14.08.1943 Orel-Stadt , Bogoroditzkoje, Ljiedna, Nikolsskoje, Orlitza Fluss, Rybnitza-

lt. VDK 01.08.1943 vermißt

Obergefreiter

BÜCKER

Aloisius

17.07.1913 Mettingen

23.01.1944 b. Newel im Raum Witebsk

Sterbeursache: Granatvolltreffer

Gefreiter

DETERMANN

Emil

23.11.1910 Ibbenbüren

16.12.1942 Tscherney Rutschey

Sterbeursache: Kopfschuß

DETERMANN

Gustav

28.05.1921

01.12.1941 Moskau Gebiet

vermißt

DIRKES

Heinrich

18.09.1919

16.01.1945 im Raum Luxemburg

Sterbeursache: Granatsplitter

Unteroffizier

DIRKSEN

August

02.11.1919 Neuenkirchen b. Rheine

04.02.1943 b. Isjum

DIRKSMEYER

Josef

24.12.1914 Bochum

29.04.1945

gestorben bei einem Fliegerangriff im Lazarett Landshut (Bayern).

DONNERMEYER

Albert

27.10.1919

1941 bei der Besetzung der Insel Kreta

vermißt

Obergefreiter

DONNERMEYER

Bernhard

17.04.1915 Ibbenbüren

31.08.1942 Ischerskaja

Sterbeursache: Verlust beider Beine durch Bombensplitter

DONNERMEYER

Florenz

08.04.1922

17.09.1944 a.d. Maas

Sterbeursache: tödlich Verwundung durch Granatsplitter und in der Maas ertrunken. lt. VDK: 18.09.1944

DONNERMEYER

Heinz

08.06.1916

19.12.1943 im Raum Dnieprowka am Dniepr

Gefreiter

DREWS

Herbert

03.05.1925 Kölpin

31.08.1944 westl. Stryczowice

Sterbeursache: Herzschuß

Obergefreiter

DRIEMEYER

Walter

03.09.1921 Osnabrück

07.07.1943 Orel

Sterbeursache: Kopfschuß

DRONTMANN

Eduard

25.09.1922 Laggenbeck

10.10.1944 in den Karpathen

Sterbeursache: durch Granatsplitter am Hinterkopf

DRONTMANN

Theodor

03.07.1916

29.11.1941

vermißt - Sturm auf Rostow

ENDE

Alfred

20.09.1909 Arnsdorf, Schlesien

21.01.1942 75 km ostw. Stalino, Rußland

Sterbeursache: Brustschuß

Gefreiter

ENDE

Fritz

12.05.1908 Nieder Herms-dorf, Krs. Waldenburg

23.07.1943 Ssuesknoje oder Sneshnoje, Ukraine

lt. VDK Datum und Ort

ENGEL

Otto Friedrich

28.01.1919 Ibbenbüren

18.03.1943 Königsberg

Der Tod trat fünf Wochen nach einem Halswirbelschuß ein.

Gefreiter

ESSLAGE

Leo

18.09.1913 Wiehe

16.01.1945 Schloßberg, litauische Grenze

vermißt

FASTE

Erwin

19.03.1924

16.10.1944 Dereski (Ungarn)

Sterbeursache: Granattreffer

FASTE

Heinz

12.07.1927

nach 3.1945

vermißt

FILMANN

Heinrich

10.04.1910

02.09.1944 Muftan

FROMMEYER

Bernhard

25.02.1902

03.11.1943 b. Slanzy

gefallen im Kampf mit Partisanen

FROMMEYER

Rudolf

20.03.1911

k.A. Stalingrad

vermißt

Gefreiter

FRYE

August

30.09.1920 Ledde

05.07.1942 Istruby

GARTEMANN

Emil

15.11.1925

nach 8.1944 in Rumänien

GARTEMANN

Gustav

25.01.1920

.02.1945 im Raum Breslau

oder Gartmann, vermißt, Sterbeursache: vermtl. Bauchschuß; lt. VDK: 01.01.1945

GARTEMANN

Heinrich

15.05.1921

11.07.1944 Südgalazien

GARTEMANN

Walter

16.05.1912

Herbst1944

vermißt im Raum Calais.

GARTEMANN

Wilhelm

11.11.1925

1944

vermißt

Obergefreiter

GERLEMANN

August

13.01.1913 Ibbenbüren

25.06.1942 Wolekow

GERLEMANN

Heinrich

03.03.1915

10.11.1942 Wien

Obergefreiter

GLASMEYER

August

31.10.1919

03.03.1946 Tscherepowitz

Sterbeursache: Lungenentzündung; Lazarett

Obergefreiter

GLASMEYER

Gerhard

15.11.1912

27.05.1947

Sterbeursache: Lungenentzündung im russ. Lagerlazarett Kuibischew

Feldwebel

HAGEDORN

Alfons

23.05.1914 Ibbenbüren

12.05.1944 Turawicze

HAGEDORN

Felix

12.01.1909 Ibbenbüren

30.06.1945 Libau bzw. Schaulen

lt. VDK Kgf.Lager 188 - Sterbeursache: Erschöpfung

Gefreiter

HAGEDORN

Johannes Conrad, Hans

07.06.1924 Ibbenbüren

29.03.1945 Achtme, b. Narwa - Estland

lt. VDK Kfg.Lager 7135

HELLWEG

Josef

k.A.

12.12.1944 Raum Insel Split

Sterbeursache: Maschinengewehrgarbe

Obergefreiter

HEUN

Hans

18.01.1912 Lünen

19.04.1943 Tschudowo, Rußland

10 km ostwärts

HINDERSMANN

Ernst

k.A.

08.06.1945

HOHNHORST

Heinz

06.02.1925

10.11.1944

vermißt

Unteroffizier

HÖLSCHER

Karl

15.05.1909 Ibbenbüren-Laggenbeck

09.08.1944 Elsenborn

Jäger

HOLTKAMP

Heinrich

04.01.1923 Ibbenbüren

15.09.1942 Wassiljewschtschina

Sterbeursache: Kopfschuß

Gefreiter

HOLTKAMP

Johannes

17.08.1921 Ibbenbüren

.01.1945 Kemansk, Bez. Tschenstochau (Polen)

lt. VDK: Ort

HOPPE

Josef

01.03.1925

03.11.1943 im Raum Kiew

Sterbeursache: Granatsplittertreffer

HOPPE

Otto

15.08.1924

nach 9.1944 in den Apenninen?

vermißt

Gefreiter

HORSTMANN

Clemens

08.10.1923

04.05.1943

Sterbeursache: Granatsplitter am linken Oberschenkel

HOWE

Wilhelm Heinrich Rudi, Willi

19.02.1911

05.03.1943 b. Rschew

Sterbeursache: Brustschuß

KAMLAGE

Paul

29.06.1922

nach 3.1944

vermißt

Leutnant

KÄMMER

Hans

24.04.1920 Breslau

1946 Lager Quesan, Kaukasus

Sterbeursache: Auf der Flucht erschossen""

Fähnrich zur See

KATTWINKEL

Hans-Hermann

29.02.1924

15.05.1943

mit dem U-Boot untergegangen

Gefreiter

KELLER

Alfons

23.10.1901 Laggenbeck

04.08.1945 Dünkirchen

KELLER

Heinrich

04.03.1926

28.11.1944

vermißt

Jäger

KELLER

Karl

01.09.1926

25.09.1944 Reusel, Belgien

lt. VDK 26.09.1944

KELLER

Ludger

k.A.

k.A.

Obergrenadier

KEMPKER

Gustav

15.10.1923 Limbergen

12.07.1943 b. Orel

Sterbeursache: Herzschuß; lt. VDK: Ostrand Glinnaja b. Chisdra (ca. 45 km ostw. Shisdra Stadt)

KLAUSMEYER

Hans

26.11.1921

27.11.1944 Sarajewo

Sterbeursache: Schädelsteckschuß am 26.11.1944, gestorben in einem Lazarett

KLAUSMEYER

Heinz

12.09.1921

14.09.1944

Sterbeursache: Granatsplittertreffer am Kopf

KLAUSMEYER

Hermann

08.08.1915

Herbst1942 Süditalien, Kreta

Fähnrich zur See

KLEIN

Klaus

08.07.1925 Hamburg

24.05.1945 Kopenhagen

Sterbeursache: Granatsplitterverletzung; Lazarett - lt. VDK das Sterbedatum

KNAPPMEYER

Josef

01.03.1911

k.A.

KONERMANN

Ewald

07.02.1920

01.06.1944 im Osten

vermißt; lt. VDK 1.6.1944 im Mittelabschnitt

KONERMANN

Gregor

21.02.1918

24.05.1945 im Wolgagebiet

Sterbeursache: Unterernährung in einem Kriegsgefangenenlager.

KÖNIG

Alex

31.07.1927 Ibbenbüren

31.03.1945 Fritzlar

lt. VDK: Datum

KÖNIG

Antonius

26.11.1919

nach 2.1943 in, vor Taschken (Usbekistan)

Sterbeursache: Erschöpfung auf dem Transport

KÖNIG

Franz

09.03.1911 Hullern

09.05.1945 Krgf.Lager im Kaukasus

Sterbeursache: Tod nach Lungenentzündung im Lagerlazarett.

Schütze

KORTE

Josef

05.10.1910 Ibbenbüren

24.09.1942 4 km südostw. Sinjawino

Sterbeursache: Bauchschuß

KUFELDT

Georg

07.03.1912

1940 in Polen

vermißt im Polenfeldzug

KÜHN

Rudolf

14.09.1910 Kaufung, Schlesien

k.A.

Obergefreiter

KÜMPER

Gregor

11.10.1923

03.11.1944 1 km von Prijepolje, Serbien

KÜMPER

Heinrich

12.09.1922

nach 3.1942 Gebiet Stalingrad

lt. VDK 01.12.1942 vermißt

Kanonier

KÜMPER

Hugo

17.08.1921 Ibbenbüren

17.09.1943 Warenikoskaja

Grenadier

KÜMPER

Johannes

30.11.1923 Ibbenbüren

10.07.1944

lt. VDK Feldlaz. 671 mot.

Unteroffizier

KÜMPER

Otto

11.09.1916 Ibbenbüren

07.06.1944 Zahoma

Gefreiter

LAGEMANN

Alfons Albert

10.12.1922 Ibbenbüren

.12.1944 Knin, Jugosl.

LANGER

Josef

31.10.1903 im Sudetenland

24.10.1945 Grömitz

lt. VDK: Datum; Sterbeursache: Oberschenkelschuß, verstorben im Lazarett

Panzergrenadier

LINNENSCHMIDT

Karl

05.01.1926

20.09.1944 b. Osterbeck

Sterbeursache: Kopfschuß

Leutnant d.R.

LOHAGE

Georg

01.01.1915 Laggenbeck

.08.1944 Atkarsk, Rußland

Sterbeursache: Ruhr; Lazarett

Sanitätsunteroffizier

LORENZ

Max

10.05.1913 Kerzdorf, Krs. Lauban, Schlesien

.07.1944 Mittelabschnitt b. Mogilew

vermißt

Feldwebel

LUHMANN

Arthur

19.05.1912

01.10.1943 Rußland

lt. VDK Datum und Ort

MAIHUBER

Helmut

25.02.1916 Essen

16.12.1939 vor Helgoland

Sterbeursache: Untergang des Geleitbootes F9 vor Helgoland, durch einen Torpedotreffer.

MARKMEYER

Ewald

16.03.1920

27.04.1945 b. Halbe in der Mark

vermißt

MARKMEYER

Karl

21.12.1923

.02.1945 Raum Insel Walcheren (Holland)

Pionier

MENEBRÖKER

Ferdinand

17.03.1910

23.06.1944

vermißt im Kessel" von Witebsk"

Obergefreiter

MERSCH

Clemens

03.04.1916 Ibbenbüren

22.08.1943 Bernay

MERSCH

Hermann

27.04.1927

.02.1945

vermißt in Ungarn

MERSCHJANN

Alois

23.08.1921

23.07.1941 in der Ukraine

Sterbeursache: durch Partisanen tödlich verwundet.

Obergefreiter

MERSCHWIRTH

August

03.04.1918 Laggenbeck

04.01.1945 in Belgien

Obergefreiter

MEYER

Alfons

10.03.1911 Saerbeck

06.06.1944

MIDDENDORF

Albert

08.05.1917

16.10.1941 in Bjeloi

Gefreiter

NEUHAUS

Alfons Anton

06.03.1925 Ledde

30.01.1945 Kurland

Alfons; Sterbeursache: siehe Historie

Gefreiter

NEUHAUS

August

21.10.1916 Ledde

26.05.1940 Calais

Obergefreiter

NEUHAUS

Josef

01.10.1913 Ledde

20.08.1944 a.d. Landstr. Aix-Aubagne Dep.B.d.Rh.

lt. VDK: Datum und Ort

NEYER

Antonius

19.06.1918

25.12.1944 im Osten

NEYER

Josef

k.A.

k.A.

Sterbeursache: Lungenentzündung

NEYER

Karl

24.10.1915

nach 1.1943

vermißt

NIEHAUS

Alois

10.09.1925

nach 8.1944

NIEHAUS

August

19.08.1920 Ibbenbüren

.04.1945 Mückendorf

NOSPICKEL

Heinrich

21.06.1912

15.01.1945 a.d. Straße Sidol-Radom (Polen)

OBERGRENADIER"

Osterbrink

Heinrich

09.08.1922 Ibbenbüren

26.11.1943 b. Krementschuk

Volkssturmmann

OPITZ

Emil Oswald

18.04.1892 Berbisdorf

10.02.1945 Strehlen

OTTE

Ewald

20.09.1914

01.01.1945 Krakau , Saybusch

vermißt

OTTENHAUS

Hubert

um 1925

08.07.1944 Raum Baranowice

OTTENHAUS

Karl

03.10.1918

30.03.1944 b. Kamenenz-Podolsk

U-Boot-Fahrer; Obergefreiter

OVERMEYER

Ewald

18.01.1924

28.04.1944 in der Biskaya

(lt. VDK Overmeier), mit dem U-Boot gesunken.

OVERMEYER

Hugo

14.07.1925

13.03.1945 b. Klessin, Frankfurt, Oder

OVERMEYER

Siegfried

26.09.1926 Ibbenbüren

04.12.1944 Baldersheim

lt. VDK: Ort

Obergefreiter

PARDEY

Heinz

17.06.1916

06.10.1941 westl. des Dniepr b. Skierpinka

Sterbeursache: Volltreffer

PLAGEMANN

Heinz

16.12.1924

01.01.1945 Posen , Oborniki

lt. VDK: Datum und Ort

POTT

Heinrich

18.12.1925

21.03.1944 Bohatkowi , Obertyn , Tarnopol

vermißt; lt. VDK: 01.03.1944 und Ort

POTT

Wilhelm

15.11.1924

.02.1945 in Italien

vermißt

POTTHAST

Aloys

18.04.1918 Laggenbeck

19.08.1941 b. Ganica in Rußland

PRINZ

Josef

06.01.1916

04.02.1944 b. Senzowo, Rußland

Obergefreiter

PRINZ

Laurenz-Theodor

09.09.1911 Ibbenbüren

16.03.1945 zw. Audischkau und Pittmerau, Krs. Cosel, Oberschlesien

lt. VDK: Ort

RAHE

Karl

18.02.1924

01.01.1945 Warschau , Narew Brückenkopf

vermißt

Gefreiter

REYPA

Max

02.04.1909 Bergenau, Ostpreußen

31.01.1944 Orodesh

Sterbeursache: Kopfschuß

Oberfeldwebel

RICHTER

Aloys

27.07.1912

22.09.1943

Sterbeursache: vermutlich durch die Explosion einer russischen Fliegerbombe getötet

RICHTER

Heinz

27.02.1922

01.01.1943 Stadt Stalingrad

lt. VDK vermißt

RICHTER

Herbert

08.02.1926

02.10.1944 in den Vogesen

lt. VDK 03.10.1944

RICHTER

Karl

04.10.1886

19.04.1945 Mettingen

Sterbeursache: schwere Verletzungen an Arm und Schulter

RICHTER

Werner

17.05.1921

22.06.1945

Sterbeursache: In seinem Zelt im Gefangenen-Lager vom Blitz erschlagen.

ROHLMANN

Klemens

01.03.1899

.02.1945 Raum Heiligenbeil

vermißt

Unteroffizier

ROLF

Alwin

20.01.1916 Ibbenbüren

20.11.1943 2 km südl. Schewschenkowo

Landdienstführer; Pionier

RUWE

Josef

17.06.1922 Mettingen

03.09.1942 Kelkolowo

SALZMANN

Alfons

30.12.1912 Garbersdorf, Schlesien

01.07.1944 Bialystok

vermißt

SANDWEG

Heinrich

23.11.1904 Ibbenbüren

19.04.1945 Ahlbeck

Sterbeursache: Lungenentzündung als Folge der Verwundung.

Fallschirmpionier

SASSMANN

Karl-Alfred

09.01.1927

08.04.1945

Sterbeursache: durch Fliegerbomben

SCHISSLER

Hugo

17.04.1925

29.07.1944 Lettland

lt. VDK am 1.6.1944 vermißt

SCHISSLER

Leonhard

06.08.1918

01.01.1945 Warka Brückenkopf , Weichselbogen , Weichselbrückenkopf

lt. VDK: Datum und Ort

SCHLÖMANN

Walter

19.04.1919

.10.1945 im Kaukasus

Sterbeursache: Ruhr im Lager Newinka

SCHMEDT

August

12.12.1920

21.06.1944 Raum Bobruisk

vermißt

Maschinengewehrschütze

SCHMEDT

Franz

13.06.1924

23.07.1944 6 km ostw. Sokolka

Sterbeursache: Granatvolltreffer

Grenadier

SCHMEDT

Heinrich

12.09.1922 Ibbenbüren

01.10.1943 Nowo Alexandrowka

lt. VDO: Ort

Stabsgefreiter

SCHMEDT

Hermann

01.07.1914

21.03.1945 Rensegut b. Heiligenbeil

Obergefreiter

SCHOLZ

Franz

23.06.1924 Breslau

14.09.1945 Kiel

lt. VDK 15.09.1945

Jäger

SCHÖNLEIN

Karl

26.06.1904 Ibbenbüren

15.05.1943 Steinau, Oder

Sterbeursache: Beckenschuß; verst. im Lazarett

SCHRÄER

Erich

10.12.1925

28.06.1944 b. Luki in der Nähe von Bobruisk

Sterbeursache: Granatsplittertreffer am Kopf

Gefreiter

SCHRÖDER

Ludwig

07.07.1924

14.08.1943 b. Charkow

SCHULTE-BROCHTERBECK

Alfred

15.11.1913

05.01.1945

Sterbeursache: Hungertyphus

Panzergrenadier, Sonderführer

SCHULTE-VARENDORF

Benno

09.02.1909

01.01.1945

lt. VDK vermißt im Mittelabschnitt

Gefreiter

SCHWEER

Heinrich

16.02.1908 Engelern

02.09.1942 Pokrowskoje

Sterbeursache: Maschinengewehrtreffer

SCHWIETERJANN

August

20.04.1903

03.07.1944 Zerbst

Lazarett

SCHWIETERJANN

Bernhard

19.05.1907

01.01.1945 Goldap , Durmeiken , Reimannswalde

lt. VDK Datum, Ort und vermißt, Vorname: Bernard

Leutnant

SEIDEL

Fritz

22.09.1904 Gaubitz b. Strehlen

05.10.1941 Ukraine

Kraftfahrer

SIERMANN

Leo

08.06.1911 Münster

23.04.1944 Ibbenbüren

Obergefreiter

SOMMERKAMP

Heinrich

18.04.1920

23.09.1943 Danilo-Iwanowka (Gouv. Witebsk)

Sterbeursache: Brustschuß

STIEGEMEYER

Albert

15.12.1923

07.05.1944 Alma Tamak , Baidary , Belbeck , Kap Lukul , Bachtschisarij , Bijuk Usenbasch , Sewaspopol

vermißt; lt. VDK: Datum und Ort

STUCKENBERG

Wilhelm

21.04.1908 Heeke / Alfhausen, Krs. Bersenbrück

.08.1944 b. Husi

lt. VDK 26.08. bis 31.08.1944 in Husi vermißt

Unteroffizier O.A.

TEBBE

Werner

17.05.1924 Ibbenbüren

26.10.1943 Nowo-Voskresenskaya

lt. VDK: Ort

Obergefreiter

TEEKEN

Hubert

26.11.1911

27.06.1944 Parafinow

Gefreiter

TEEKEN

Karl

08.08.1910 Ibbenbüren

19.07.1944 Nordfinnland

Sterbeursache: Herzschuß, Granatsplitter

TEEPE

Maria

k.A.

07.04.1945

geb. Schnellenberg

Gefreiter

THAPE

Georg

25.02.1925 Ibbenbüren

12.03.1945 Woroschilowgrad

Gefreiter

TIEDTKE

Herbert Artur Friedrich

04.01.1920 Königsberg

07.04.1945 b. Neuhäuser, Ostpreußen

Gefreiter

TOBERGTE

Josef

21.03.1919 Ibbenbüren

05.08.1944 Compiegne

im Wehrmachtsgefolge

TSCHAPKE

Heinrich

17.11.1897

.12.1944 in Rußland

vermißt

Pionier

TURNEE

Karl

28.05.1921 Ibbenbüren

03.01.1942 Schachowskaja

auch Tournee, im Lazarett; lt. VDK Sanko 2/58 Krankensammelstelle, verst. 02.10.1942

UNGRUHE

Heinrich

24.05.1911

15.01.1943 b. Pitomnik

lt. VDK Datum, Ort und vermißt

Obergefreiter

UNGRUHE

Karl

14.09.1919

26.10.1944 Monte Venedriane

lt. VDK: 24.10.1944

Offiziersanwärter

VÖLGER

Karl

17.12.1906

16.11.1945 Ibbenbüren

Sterbeursache: wegen mangelhafter Ernährung im Krankenhaus verstorben.

VÖLLER

Alfred

17.06.1925

k.A.

vermißt

VÖLLER

Antonius

11.07.1925

04.07.1944 nördl. Beresino

vermißt

Gefreiter

VÖLLER

August

22.06.1925

11.08.1944 b. Caën

Panzergrenadier

VÖLLER

Gregor

03.04.1919 Ibbenbüren

30.07.1944 Dolina , Craliz

Gefreiter

VÖLLER

Heinrich

05.07.1917

09.06.1940 östl. Semuy (Frankreich)

VÖLLER

Heinz

05.09.1920 Ibbenbüren

23.08.1941 Ssopi westl. Podel

Unteroffizier

WAGNER

Walter

19.02.1907 Wülfrath

05.08.1944

lt. VDK: 20.08.1944 im Kgf.Lager Smolensk

WAHLE

Friedrich

29.10.1923

25.05.1945 Waidhofen a.d. Thaya

gen. Tönnies, Sterbeursache: Oberschenkelschuß

WAHLE

Heinz

26.04.1926

1945

gen. Tönnies, Sterbeursache: erschossen an der Zonengrenze

WAHNER

Karl

28.10.1887 Hochdorf, Neisse

01.02.1945 Gleiwitz , Harneck , Hindenburg , Jakobswalde , Kellhausen

lt. VDK: Datum und Ort und vermißt

WALLENHORST

Josef

10.06.1921

01.11.1941 Wolchow Fluss U Front

lt. VDK vermißt

Sanitätsfeldwebel, OA

WEFEL

Karl August

19.05.1921 Ibbenbüren

01.12.1942 HVpl. Podwoskaja

lt. VDK: Schisderewo am 29.11.1942

WELLMEYER

Josef

24.11.1924

.04.1944 im Raum Sewastopol

vermißt

WELLMEYER

Theo

28.09.1928

05.09.1945 Laggenbeck

WENKER

Alois

26.10.1909

nach 8.1944 im Raum Jassny, Rumänien

vermißt

WERMEYER

Friedrich

02.03.1921

12.05.1942 Sokolow

(Wermyer?)

WERMEYER

Otto

09.10.1911

04.09.1942 Werschnaja, Kaukasus

WESSELMANN

August

07.11.1901

1945, 1946 in Italien

Sterbeursache: nicht bekannt

WESTKAMP

Alfons Alfred

25.05.1918 Ibbenbüren

14.05.1944

Alfons; lt. VDK Fldlaz. 4/582 Cholm

Gefreiter

WESTKAMP

Otto

16.01.1924

26.03.1944 b. Telle

Sterbeursache: Granatsplittertreffer am Kopf.

WESTMEYER

Erwin

05.12.1922

27.07.1944 im Raum Dupari (Rumänien?)

vermißt

Gefreiter

WIELAGE

August

12.07.1910

01.01.1943 Rossosch, Sotnitzkaja , Rossosch Fluß Geb. v. Woronesh

Inf.Reg.484

Gefreiter

WIELAGE

Ludger

14.12.1920

14.10.1941

Inf.Reg.240

Sterbeursache: Bauchschuß am 3.10.1941; verstorben im Lazarett

Obergefreiter

WIEMER

Heinz Fritz Ernst

26.03.1923 Ibbenbüren

23.05.1948

lt. VDK Kgf. Beketowka b. Stalingrad

Unteroffizier

WIGGERMANN

Willi

03.11.1912

22.07.1944 v. Chelm (Weichselbogen)

lt. VDK 01.07.1944 Mittelabschnitt

WISSEN

Alfons

22.03.1920

01.05.1943 Ossipowitsch Bobruisk

WISSEN

August

25.10.1922

nach 3.1945 im Raum Berlin

vermißt

WODTKA

Hermann

06.07.1912

30.07.1942

gest. auf dem HvPl. Iwanowo

WODTKA

Paul

12.01.1910

26.12.1941

Sterbeursache: ständiges Einatmen von Auspuffgasen

Obergefreiter

WÖSTEMEYER

Heinrich

19.09.1920 Duisburg

24.10.1942 Michailowka

Sterbeursache: Granatvolltreffer

WULFEKAMP

Heinrich

30.05.1915

01.01.1945 Warka Brückenkopf , Weichselbogen , Weichselbrückenkopf

lt. VDK Datum, Ort und vermißt

Datum der Abschrift: 06.11.2010

Beitrag von: Osnabrücker genealogischer Forschungskreis e.V.
Foto © 2010 Michael G. Arenhövel

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten