Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Glandorf (Mitte), Landkreis Osnabrück, Niedersachsen

PLZ 49219

N 52.08173 E 8.00139


Der Findling befindet sich in der Ortsmitte an der Kreuzung ‚Am Thie’ und ‚Kolpingstraße’ in Glandorf.
Auf der Vorderseite des Findlings ist die kleine Gedenktafel und auf der Rückseite die große Gedenktafel angebracht.

Inschriften:

A.D. 1995
ZUM GEDENKEN AN DAS ENDE DES
ZWEITEN WELTKRIEGES
8.5.1945
FÜR GLANDORF
NAHM DER KRIEG AM 2.4.1945
DURCH VERHANDLUNGEN ZWISCHEN
PASTOR WILHELM BOLTE MIT DEN
AMERIKANERN EIN UNBLUTIGES ENDE.


Zum Gedenken
an unsere unvergessene
Schlesische Heimat,
Kirchspiel Weigelsdorf
bei Münsterberg, mit den Orten:
Ober- und Niederkunzendorf,
Weigelsdorf, Tschammerhof,
Münchhof, Schönharte
und Eichau.
Aus der wir 1946 vertrieben
wurden.

Glandorf
den 6. Oktober 2001
Patengemeinde
des Kirchspiels
Weigelsdorf

Datum der Abschrift: 25.04.2012

Beitrag von: Osnabrücker genealogischer Forschungskreis e.V.
Foto © 2012 Michael G. Arenhövel

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten