Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Damme (Laurentius-Kapelle), Landkreis Vechta, Niedersachsen

PLZ 49401

N 52.51873 E 8.19286


Die ev.-luth. Laurentius-Kapelle an der Lindenstraße ist durch eine Hecke eingefriedet. Innerhalb dieser Einfriedung befinden sich die Gedenk-Steinkreuze (Marohn und Schulz) und de Jonge.

1980 erfolgte die Umbenennung der Kirche „Zum Guten Hirten“ in „Laurentius-Kapelle“ in Erinnerung an das Schicksal der vielen Kriegsflüchtlinge und Vertriebenen, die damals in die Gemeinde Damme kamen.

Die Daten, die über die Angaben auf dem Kreuzen hinausgehen, wurden der Datenbank des VDK entnommen und in blauer Schrift dargestellt.

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

AALDERT

de Jonge

18.07.1906

09.02.1943

Kriegsgräberstätte k.A. Reihe 4 Grab 11

Oberleutnant

BERGER

Kurt

11.06.1916

27.12.1942 Rußland

Der Eintrag befindet sich auf einem zivilen Grabstein in unmittelbarer Nähe der Gedenksteine

Soldat

MAROHN

Fritz

26.04.1915 Neustettin

13.11.1945

Kriegsgräberstätte k.A. Reihe 15 Grab 36

Soldat

SCHULZ

Willi

18.11.1903 Sprottau

28.10.1945

Kriegsgräberstätte k.A. Reihe 14 Grab 35

Datum der Abschrift: 16.10.2012

Beitrag von: Osnabrücker genealogischer Forschungskreis e.V.
Foto © 2012 Michael G. Arenhövel / Wolfgang Hofmeister

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten