Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

4. Garde-Regiment zu Fuß

Buch: Das 4. Garde-Regiment zu Fuß - Nach den amtlichen Kriegstagebüchern und persönlichen Aufzeichnungen bearbeitet von Wilhelm Reinhard, Königlich Preuß. Oberst a.D. 1915-1919 Kommandeur des Regiments

Ehrentafel der Kriegsopfer des Reichsdeutschen Adels 1914-1919

Garnison Berlin
Mobilmachung am 2. August 1914
Einmarsch in Belgien am 12. August 1914
Einmarsch in Frankreich am 26. August 1914
Schlacht an der Marne (1914)
Schlacht bei St. Quentin (1914)
Schlacht in der Champagne
Verlegung an die Ostfront am 19. April 1915
Schlacht von Gorlice-Tarnów
Verlegung nach Frankreich 19. September 1915
Schlacht an der Somme
Verlegung nach Ostgalizien 2. Juli 1917
Verlegung nach Frankreich 12. Oktober 1917
Deutsche Frühjahrsoffensive 1918
Schlacht an der Marne (1918)
Abzug aus Frankreich am 17. November 1918

Die Gefechtsstärke des Regiments betrug am 1. Oktober 1918 nur noch ca. 150 Mann

weitere Namen

4. Garde-Regiment zu Fuß (Unteroffiziere, 1. – 12. Kompanie) 
4. Garde-Regiment zu Fuß (Unteroffiziere, von anderen Truppenteilen) 

Inschriften:

Wenn nicht alles täuscht, ruht tief im Herzen des deutschen Volkes die Anhänglichkeit an jene prächtigen Regimenter, die in den sonnendurchglühten Augusttagen 1914 nach Frankreich zogen und 4 ½ Jahre Deutschlands Grenzen zu schützen wußten. Die Sehnsucht nach ihnen bringt ein Auferstehen. Möchten nach Sturm und Winterzeit die Veilchen wieder wachsen!
Reinhard, Königl. Preuß. Oberst a.D.
+
Ehrentafel des 4. Garde-Regiments zu Fuß
Im Weltkriege 1914/18 starben den Heldentod für Kaiser und Reich, für Pflicht und Waffenehre:
„126 Namen Offiziere“
„436 Namen Unteroffiziere und Mannschaften“
Mit diesen 126 Offizieren und 436 Unteroffizieren besiegelten 4100 Grenadiere und Füsiliere ihre Treue mit dem Tode.

Namen der Gefallenen:

Offiziere beim Regiment

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Ltnt.d.Res.

BAECKE

Paul

07.1917 b. Zloczow

Gef.

Ltnt.d.Res.

BARTELS

Fritz

03.1918 b. le Hamel

Gef.

Oberstltnt.

BASSEWITZ

Adolf, von

12.12.1864

18.09.1914 b. Courchy, Reims

Gef.

Obltnt. d.Res.

BERNDT

Konstantin

03.1915 b. Perthes

Gef.

Ltnt.d.Res.

BIEGER

10.1915 b. Vimy

Gef.

Ltnt.d.Res.

BORCHARDT

Willy

06.1915 b. Wielki-Oczy

Gef.

Ltnt.d.Res.

BÖRNER

Hans

09.1918 b. Aprémont

Gef.

Ltnt.d.Res.

BRAUMÜLLER

Hellmuth

08.1915 b. Swierzczow

Gef.

Leutnant

DEWITZ

Ulrich, von

07.04.1897

03.03.1915 b. Perthes, Le Mesnil

gen. v. Krebs, Gef.

Ltnt.d.Res.

DREYER

Erich

03.1915 b. Perthes

Gef.

Ltnt.d.Res.

DÜRING

Albrecht von

16.08.1896

09.1916 b. Clréry

Gef.

Ltnt.d.Res.

DYK

Paul

05.1915 am Wislok

Gef.

Feldw.-Ltnt.

EHRHARDT

Willy

06.1915 b. Wielki-Oczy

Gef.

Leutnant

FALKENHAYN

Hans von

25.02.1895

19.03.1915 b. Perthes, Le Mesnil, Champ.

Gef.

Ltnt.d.Res.

FISCHER

Erich

04.1918 b. Aubvillers

Gef.

Ltnt.d.Res.

FREYBURG

Carl von

15.07.1889

05.10.1914 b. Gommécourt

Gef.

Obltnt. d.Res.

FROBENIUS

Ernst

10.1914 b. Foncquevillers

Gef.

Ltnt.d.Res.

FROST

Fritz

10.1914 b. Foncquevillers

Gef.

Ltnt.d.Res.

GAEDECKE

Ernst

03.1915 b. Perthes

Gef.

Leutnant

GÄRTNER

Elard von

19.10.1896

04.03.1915 b. Perthes , Le Mesnil

Gef.

Leutnant

GRIESHEIM

Harry von

10.1914 Luxemburg

Verw. bei Ecury

Ltnt.d.Res. u. Komp.-Führer

GRODDECK

Karl Albrecht, von

27.06.1897

13.10.1915 b. Vimy-Neuville

Gef.

Leutnant

HAHN

Hans, von

15.10.1890

03.03.1915 b. Perthes, Ripont

Gef.

Ltnt.d.Res.

HANDKE

Walter

09.1914 b. Châlons

Gef.

Ltnt.d.Res.

HEGEMANN

Werner

08.1916 Maurépas

Gef.

Ltnt.d.Res.

HERRMANN

Kurt

09.1918 im Montrebeau-Wald

Gef.

Leutnant

HERZENBERG

Hans-Günther, Freiherr von

26.02.1894

19.03.1915 b. Ripont

Gef.

Ltnt.d.Res.

HEYKING

Alfred, Freiherr, von

17.04.1885

06.09.1918 b. Feldlaz. 362

Verwundet 03.09.1918 b. Cessiéres

Ltnt.d.Res.

HINSELAMM

Fritz

09.1918 im Montrebeau-Wald

Gef.

Ltnt.d.Res.

HÖLKER

Adalbert

04.1917 b. Chermizy

Gef.

Ltnt.d.Res.

HOPPE

Erich

04.1918 b. Aubvillers

Gef.

Ltnt.d.Res.

HÜLSEN

Herbert, von

03.07.1897

27.05.1918 am Chemin des Dames

Gef.

Ltnt.d.Res. u. Komp.-Führer

HÜLSEN

Karl Wilhelm, von

29.03.1898

30.03.1918 b. Aubvillers

Gef.

Feldw.-Ltnt.

ILLEMANN

August

08.1915 Komaroska

Gef.

Ltnt.d.Res.

JACOBS

Arnold

07.1918 b. Champvillet

Gef.

Obltnt. d.Res.

JAHNKE

Hans

10.1914 b. Gommécourt

Gef.

Ltnt.d.Res.

KAMPS

Hermann

09.1918 b. Jumencourt

Gef.

Ltnt.d.Res.

KARSCH

Hermann

11.1918 b. Day

Gef.

Ltnt.d.Res.

KERSTEN

Max

05.1918 b. Brennelle

Gef.

Ltnt.d.Res.

KIRMß

Ulrich

05.1918 b. Cys la Commune

Gef.

Ltnt.d.Res.

KLEE

Kurt

05.1918 am Chemin des Dames

Gef.

Ltnt.d.Res.

KÖLSCH

Adolf

09.1916 Maurépas

Gef.

Feldw.-Ltnt.

KÖLSCH

Heinrich

08.1915 b. Ostrowo

Gef.

Ltnt.d.Res.

KRÜGER

Arthur

08.1915 b. Szjenkowitschi

Gef.

Ltnt.d.Res.

KRUGMANN

Karl

09.1916 b. Cléry

Gef.

Leutnant

KUNOWSKI

Clarence Werner, von

28.07.1894

02.08.1914 b. Le Sourd

Gest. verwundet bei St. Quentin, +

Ltnt.d.Res.

KUNTZE

Otto

03.1918 b. Aubvillers

Gef.

Ltnt.d.Res.

KUTSCHERT

Christian

05.1917 b. Ailles

Gef.

Ltnt.d.Res.

LANGE

Willi

05.1915 b. Laszki

Gef.

Obltnt. d.Res.

LASSEN

Karl

10.1914 b. Gommécourt

Gef.

Ltnt.d.Res.

LETTINGER

Theodor

11.1917 b. Reims

Gef.

Ltnt.d.Res.

LORENZ

Willi

11.1914 Hamburg

Verw. b. Courcy

Hptm. d.Res.

LÜDICKE

Walter

10.1918 b. Montrebeau-Wald

Gef.

Ltnt.d.Res.

LÜHE

Karl, von der

21.07.1891

25.08.1916 Marslaine

Verw. 24.08.1916 b. Maurépas

Ltnt.d.Res.

MAAS

Christian

05.1915 b. Laszki

Gef.

Leutnant

MANTEUFFEL

Kurt, Freiherr von

19.01.1890

08.1914 b. St. Quentin

Gef.

Ltnt.d.Res.

MATTHIES

Heinrich

09.1917 b. Riga

Gef.

St.-Arzt d.Res.

MRUGOWSKI

Johann

09.1914 b. Courcy

Gef.

Ltnt.d.Res.

MÜLLER

Friedrich

08.1916 Maurépas

Gef.

Ltnt.d.Res.

MÜLLER

Otto

05.1915 am Wislok

Gef.

Hauptmann

MÜNCHHOFEN

Waldemar, Freiherr Laur von

03.1915 Perthes

Gef.

Ltnt.d.Res.

NOLTE

Robert

07.1915 b. Janowka

Gef.

Ltnt.d.Res.

OHE

Hans, von der

09.1918 b. Jumencourt

Gef.

Leutnant

PAETZOLD

Herbert

03.1915 b. Perthes

Gef.

Ltnt.d.Res.

PALACZ

Adolf

11.1916 b. Biaches

Gef.

Leutnant

PENTZ

Joachim, von

02.09.1897

18.03.1915 Laz. Charleville

Verwundet 10.03.1915 b. Ripont, +

Ltnt.d.Res.

PETERSEN

August

05.1917 b. Ailles

Gef.

Hptm.d. Land. a.D.

PEUKERT

Friedrich

Sept. 1914 a.d. Transport z. Rgt. in Gießen

gestorben

Hauptmann d.Res.

PFANNSCHMIDT

Friedrich

09.1914 b. Ecury

Gef.

Oberstltnt.

PFÖRTNER VON DER HÖLLE

Horst

26.08.1866

29.08.1914 St. Quentin

Gef.

Ltnt.d.Res.

RHENIUS

Konrad

09.1914 b. Châlons

Gef.

Ltnt.d.Res.

RITZAU

Friedrich

07.1918 b. Dormans

Gef.

Ltnt.d.Res.

RITZAU

Hermann

07.1918 b. Dormans

Gef.

Leutnant

ROON

Günther, von

27.11.1914

29.10.1914 Berlin

Verwundet 17.09.1914 b. Reims, + (4 Brüder sind ebenfalls gefallen)

Ltnt.d.Res.

ROTERS

Wilhelm

10.1914 b. Foncquevillers

Gef.

Hauptmann u. Komp.-Fü.

SALPIUS

Urlich, von

28.05.1881

07.10.1914 Bapaume, Laz.

Verwundet b. Gommécourt, +

Ltnt.d.Res.

SANKALLA

Franz

08.1918 b. Pont St. Mard

Gef.

Ltnt.d.Res.

SAß

Jürgen August Heinrich

27.05.1918 am Chemin des Dames

Gef.

Ltnt.d.Res.

SCHANZ

Paul

03.1915 b. Perthes

Gef.

Ltnt.d.Res.

SCHMELING

Georg Henning, von

07.02.1899

27.05.1918 b. Cys la Commune a.d. Aisne

Gef.

Leutnant

SCHRADER

Gerhard, von

02.03.1897

04.03.1915 b. Perthes, Champ.

Gef.

Ltnt.d.Res.

SENN

Richard

09.1914 b. St. Léonhard

Gef.

Ltnt.d.Res.

SMITMANNS

Josef

03.1915 b. Perthes

Gef.

Leutnant

SODEN

Alhard, Freiherr von

25.09.1897

20.03.1915 b. Tahure

Gef.

Ltnt.d.Res.

THORER

Eberhard

04.1918 b. Grivesnes

Gef.

Ltnt.d.Res.

TRESCKOW

Egon-Thassilo, von

02.09.1892

21.10.1918 b. Longwé

Gef.

Ltnt.d.Res.

UECKERT

Erich

03.1915 b. Perthes

Gef.

Ltnt.d.Res.

VOIGT

Hans

04.1918 b. Aubvillers

Gef.

Ltnt.d.Res.

WEBER

Konrad

08.1916 Maurépas

Gef.

Leutnant u. Batl.-Adj.

WEDEL

Lupold, von

31.08.1889

18.09.1914 b. Courcy

Gef.

Ass.Arzt d. Res.

WIEN

Rudolf

09.1918 b. Aprémont

Gef.

Leutnant

WITT

Kurt

08.1914 b. St. Quentin

Gef.

Major

ZIMMERMANN

Wilhelm, von

03.02.1866

03.03.1915 b. Perthes (Le Mesnil, Champ.)

Gef.; EKr. d. Joh. Ordens

Ltnt.d.Res.

ZUNKER

Franz

09.1917 b. Riga

Gef.

Beim Reserve-Infanterie-Regiment 93

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Ltnt.d.Res.

BUCH

Hans

10.1914 bei Psary

Gef.

Ltnt.d.Res.

GÄRTNER

Wilhelm

08.1915 Parcewo

Gef.

Obltnt.d.R.

KERSTEN

Wilhelm

10.1914 Garbatka

Gef.

Hptm.d.Res.

KUNOW

Joachim, von

09.1914 Königsberg

Verw. Kl. Engelau

Hauptmann

OSTEN

Wilhelm, von der

12.12.1874

14.10.1915 bei Garbatka

Ltnt.d.Res.

PAATSCH

Georg

10.1914 bei Prapotnia

Gef.

Hptm. u. Komp. Chef

RAMM

Carl, von

17.08.1876

12.10.1914 vor Iwangorod

Gef.

Leutnant

REUTER

Adolfl Hartwig, von

06.1915 Moskau

Verwundet bei Psary

Obltnt.d.Ld.

ROSENBERG

Alfred, von

09.1914 Kl. Engelau

Gef.

Major

SANDER

Martin

08.1914 b. Naumur

Gef.

Obltnt.d.R.

SIGWANZ

Robert

08.1914 bei Namur

Gef.

Hptm. u. Komp.-Chef

TIPPELSKIRCH

Willy, von

17.03.1876

23.08.1914 b. Naumur

Gef.

Ltnt.d.Res.

WULFF

Walter

08.1916 bei Thiepval

Gef.

Obltnt.

ZAWADSKY

Renatus, von

10.1914 Garbatka

Gef.

Bei anderen Truppenteilen

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Leutnant

BOJANOWSKI

Hans, von

30.09.1889 Oels

01.01.1915 Kriegslaz. Cambrai

Feldflieger-Abtl. 22

Verw. 17.12.1914 b. Bapaume.

Major

BOSSE

Fedor, von

24.05.1872

18.06.1915

Adj. 14. I.D.

gestorben

Oberst

DÜRING

Carl, von

18.05.1860

22.08.1914 b. Charleroi

Kdr I.R. 74

Gef.

Major a.D.

HAINE

Louis (Ludwig) , von

09.07.1861

07.07.1915 im Priesterwalde

1. G.Ers.B.

Gef.

Ltnt.d.Res.

HEMELING

1914

Besatzungs-Truppe Tsingtau

Gef.

Obltnt.

HOYER V. ROTENHEIM

Kurt

24.11.1890

25.03.1918 b. Ham

4. G.Felda.R.

Gef.

Obstabs-Arzt

KEYL

Gotth.

06.1918 Elberfeld

3. G.I.D.

Verwundet bei Gréviller

Hauptmann u. Batl.Fü.

KLEIST

Hugo, von

24.11.1884

27.03.1918 b. Puissieuy b. Bapaume

Lehr.I.R.

Gef.

Hauptmann

KNESEBECK

Konrad, v.d.

16.01.1879

17. od. 14. 08.1915 b. Kowno

R.I.R. 261

Gef.

Ltnt.d.Res.

KÖHLER

-

01.1915 b. Cambrai

2. Garde-I.Br. Ers. Batl.

Gef.

Ltnt.d.Res.

LORENZ

Fritz

11.1914 b. Poelcapelle

Bei einem R.Ers. Rgt.

Gef.

Ltnt.d.Ld.

PULMER

-

12.1914 b. Verdun

2. Garde-I. Brig.-Ers. Batl.

Gef.

Ltnt.d.Res.

RUNZE

Sixtus

06.04.1918 b. Amigny

Sturm-Batl. 7

Gef.

Ltnt.

TILLY

Georg, von

21.03.1918 b. Cambrai

Lehr-I.R.

Gef.

Oberstltn.

TREUSCH VON BUTTLAR-BRANDENFELS

Oswald, Freiherr

19.05.1855 Venedien, Mohrungen

29.11.1916 Berlin

6. G.R.

Gestorben, RRr. d. Joh. O.

Oberst

WALTHER

Georg, von

18.03.1862

19.05.1915 b. Jaroslau

Kdr. Rgt. Augusta

Gef.

von anderen Truppenteilen beim 4. Garde-Regiment

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Ltnt.d.Res.

BUSSE

Kurt

07.1915 a.d. Wolika

G.Tr. Abt.

Gef.

Ltnt.d.L. I.

ECKERT

Karl

10.1918 b. Aprémont

Gef.

Leutnant

EULENBURG

Sigvart, Graf zu

10.01.1884

02.06.1915 Jaslo

2. G. Ulan. R.

Verw. am Wislok

Leutnant

GROEBEN

Arthur, Graf v.d.

26.04.1882

26.05.1915 b. Lasziki

2. G. Ulan.R.

Verw. b. Gorlice; Dr. phil., kgl. Preuß. Ger. Referendar

Ltnt.d.Res.

KEHLER

Karl, von

16.04.1896

08.1915 b. Swierzczow, Gvm. Cholm

Lehr.Inf.Rgt.

Gef.

Leutnant

LICHT

Fritz

09.1918 b. Longwé

I.R. 116

Gef.

Hptm.a.D. u. Komp.Fü.

MASSENBACH

Georg, Freiherr von

23.06.1875

17.11.1914 in Bucquoy

Gren. R. 9

Gef.

Obltnt.

OSTEN

Burkhard, v.d.

27.05.1893

04.04.1918 b. Aubvillers (Ainval vor Amiens)

2. G. Ulan. R.

Gef.

Major

REIßWITZ UND KADERSIN

Kurt, Freiherr von

02.10.1876

28.09.1918 b. Aprémont

Gr.R. 11

Gef.; sein Bruder Walther fiel am 7. Okt. 1914 Rudka

Leutnant u. Komp.-Fü.

SCHWEINICHEN

Hans, von

01.10.1892

24.08.1916 b. Maurépas

1. G.Drag. R.

Gef.

Obltnt.

TAUBER

Wolfgang

10.1918 b. Longwé

Gr. Rgt. 6

Gef.

Datum der Abschrift: Jan. 2012

Beitrag von: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V.(http://gghh.genealogy.net)
Foto © 2012 Karin Offen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten