Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Bramsche (St. Johannes), Landkreis Osnabrück, Niedersachsen

PLZ 49565

N 52.40724 E 8.00466


Am Ort dieses Zentrums der ev.-luth. Kirchengemeinde St. Johannes standen von 1943 bis 1961 Holzbaracken.
Diese Notunterkünfte waren für Familien aus den bombenzerstörten Städten geplant. Sie dienten aber von 1943 bis 1945 als Unterkünfte für Zwangsarbeiter aus Holland, Polen und Russland. Weitere Lager, in denen Zwangsarbeiterinnen seinerzeit interniert waren, gab es an anderen Standorten in Bramsche.
Stellvertretend für alle, die hier gelitten haben oder sogar verstorben sind, stehen hier die Namen der Kinder von Zwangsarbeiterinnen, welche seinerzeit in Bramsche geboren und gestorben sind.
Die 2004 aufgestellte Plastik - vor der Johanniskirche am Lutterplatz in Bramsche - mit den drei Männern soll an das Schicksal der Zwangsarbeiter aus Holland, Polen und Russland erinnern, die von 1943 bis 1945 in den Holzbaracken am Lutterplatz untergebracht waren.

Inschriften:

Wir gedenken der Opfer und des Leidens in jenen Jahren während der Gewalt- und Unterrechtsherrschaft der nationalsozialistischen Diktatur (1933-1945)

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

BILOUIS

Wally

22.01.1944 Bramsche

22.04.1945 Bramsche

GAVENDA

Heinrich

28.09.1944 Bramsche

08.11.1944 Bramsche

KARNEWITSCH

Anton

14.11.1943 Bramsche

20.01.1944 Bramsche

LITWINENKO

Raisa

01.01.1944 Bramsche

19.04.1945 Bramsche

MADJAK

Stanislawa

07.05.1944 Bramsche

15.11.1944 Bramsche

NIKITIN

Anatoli

05.07.1943 Bramsche

31.08.1943 Bramsche

POZOGA

Bogdan

14.06.1944 Bramsche

07.10.1944 Bramsche

SOSTAWSKA

Gregor

09.11.1944 Bramsche

09.11.1944 Bramsche

Datum der Abschrift: 01.07.2012

Beitrag von: Osnabrücker genealogischer Forschungskreis e.V.
Foto © 2012 Michael G. Arenhövel

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten