Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Blumenau (poln. Kwietniewo), Kreis Preußisch Holland, Ostpreußen

Holztafel, die früher in der evangelischen Pfarrkirche des Ortes Blumenau hing. Heute befindet sie sich im Ostpreußischen Landesmuseum in Lüneburg.

Inschriften:


Mit Gott für König und Vaterland kämpften und starben in den Jahren 1870 und 1871:
(Namen)

Namen der Gefallenen:

1870/71

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Grenadier

BORKOWSKI

Friedrich

Prothen, Pr. Holland

3. Ostpr. Gren.-Rgt. 4, 5. Komp.

s.v. 14.08.1870 Metz, Laz. Teterchen

GALK

David

Opitten

GEHRKE

Friedrich

Powunden,

GESSNER

Gottfried

Stein

KEMPE

Alexander

Heiligenwalde

KRAUSE

Wilhelm

Kerschitten

LISCHECK

Friedrich

Laubnitz

REFKE

Johann

Kerschitten

SCHUSTER

Karl

Alt-Dollstädt

STEPPKE

Karl August

Krapen

Füsilier

STEPPKE

Karl Eduard

Heiligenwalde, Pr. Holland

14.08.1870 Metz

3. Ostpr. Gren.-Rgt. Nr. 4, 11. Komp.

Gefallen, Verwundung unbekannt

Jäger

STEPPKE

Karl Heinrich

Powunden, Pr. Holland

01.09.1870 Sedan

Garde-Jäg. Batl. 3. Komp.

Gefallen, Schuß d.d. Brust

WEISS

Karl

Blumenau

WENZEL

Gustav

Blumenau

Datum der Abschrift: Dez. 2012

Beitrag von: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V.(http://gghh.genealogy.net)
Foto © Karin Offen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten