Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Biere, Gemeinde Bördeland, Salzlandkreis, Sachsen-Anhalt

PLZ 39221

Auf dem Dorfanger befindet sich ein Denkmal aus Feldsteinen Die ursprüngliche, aus den 20er Jahren stammende Inschrift lautete: „ Das tat ich für Euch ! Was tatet Ihr !“
1945 musste der obere Teil des Denkmals mit der Tafel abgerissen werden. 1969 erneuerte man das Denkmal mit dem erhalten gebliebenen Originalstein mit neuer Inschrift: „Die Toten zweier Weltkriege mahnen zum Frieden“. 1975 wurde schließlich eine in Kupfer getriebene Gedenkplatte mit leicht geänderter Inschrift angebracht.
Der Ort Biere hat im 1. Weltkrieg 68 Opfer zu beklagen.
Auf dem örtlichen Friedhof befindet sich ein Grab einer verstorbenen Zwangsarbeiterin sowie 6 ermordeter KZ-Häftlinge

Inschriften:

Die Toten der Weltkriege mahnen zum Frieden

Datum der Abschrift: 14.07.2011

Beitrag von: Wolfgang KW Garz , www.garz.de.vu
Foto © 2011 Wolfgang KW Garz

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2011 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten