Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Bäk, Kreis Herzogtum Lauenburg, Schleswig-Holstein

PLZ 23909

53° 42' 46" N / 10° 47' 02" E

Das 1928 eingeweihte Ehrenmal im Kupfermühlental verzeichnet nicht nur die Gefallenen der Gemeinde Bäk, sondern auch die 44 Gefallenen der damals noch mecklenburgischen Gemeinden Mechow, Römnitz, Wietingsbek und Ziethen sowie der bis 1937 selbständigen Gemeinde Domhof-Ratzeburg.

Die Gedenkstätte wurde 1978 so umgestaltet, daß auch die Namen der 67 Gefallenen und Vermißten des Zweiten Weltkriegs aus Bäk, Mechow und Römnitz nachgetragen wurden. Die Ketten, die das Ehrenmal einfassen, sind Ankerketten eines deutschen Kriegsschiffes, das nach dem Ende des Ersten Weltkriegs von der deutschen Marine bei Scapa Flow selbst versenkt wurde. (Nach der Internetseite der Gemeinde)

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum und Ort / aus

Todesdatum und Ort

Bemerkungen

AHREND

Wilhelm

Gem. Ziethen

BAARS

Karl

Römnitz

BAARS

Willi

Bäk

BECK

Hermann

Bäk

BOLDT

Heinrich

Hof Mechow

BOSSART

Karl-August

Domhof

BURMEISTER

Johann

Bäk

BURMEISTER

Karl

Bäk

DAMM

Joachim

Dorf Mechow

DEICHEN

Paul Carl Robert

Römnitz 23.12.1887

16.10.1915 bei Dumblüchki

verm.

FERLING

Franz

Hof Mechow

FREITAG

Walter

Bäk

GREWE

Joh.

Domhof

GRUBE

Karl

Dorf Mechow

HAGEN

Heinrich

Domhof

HECHT

Wilhelm

Gem. Ziethen

HESSE

Friedrich

Römnitz

HILTMANN

Paul

Domhof

HÖBENER

Hans

Bäk

JAHNKE

Friedrich

Gem. Ziethen

KARSTENS

Wilhelm

Gem. Ziethen

KNIES

Wilhelm

Bäk

KRÖGER

Joachim

Bäk

KRUPA

Joh.

Hof Mechow

KUPHAL

Friedrich

Römnitz

LÜDEMANN

August

Römnitz

Grenadier

MAJORA

Wilhelm

Wietingsbeck

30.11.1917

ruht a.d. Kriegsgräberstätte in Asfeld, Block 3 Grab 593

MARTENS

Heinrich

Gem. Ziethen

MÖHLER

Heinrich

Bäk

MÖLLER

Martin

Domhof

MUHLAU

Hans

Domhof

Musketier

OELMANN

Richard

Gem. Ziethen

20.01.1918 Oron

ruht a.d. Kriegsgräberstätte in Morhange

OHLENS

Wilhelm

Hof Mechow

PARBS

Karl

Hof Mechow

PARBS

Wilhelm

Hof Mechow

POEL

Artur

Domhof

POEL

Felix

Domhof

RIEKHOFF

Wilhelm

Gem. Ziethen

SAHS

Rudolf

Hof Mechow

SCHEDING

Joh.

Gem. Ziethen

STEDING

Joh.

Gem. Ziethen

STEINFELD

Heinrich

Gem. Ziethen

THIELKE

Bernh.

Wietingsbeck

WENDLAND

August

Hof Mechow

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum und Ort / aus

Todesdatum und Ort

Bemerkungen

AHRENDT

Wilhelm

Bäk

ALBERS

Kuno

Bäk

AUDE

Christian

Mechow

AUDE

Heinz

Mechow

BAHRS

Fritz

Bäk

BAHRS

Otto

Mechow

BAHRS

Walter

27.03.1925 Bäk

23.11.1944

verm.

BAHRS

Walter

Mechow

BARWINSKI

Johann

Bäk

BECK

Heinz

Bäk

BENTHIEN

Herbert

Bäk

Obergefreiter

BOECKEL

Hans Hermann Heinrich

03.08.1908 Mechow

28.07.1944 H.V.Pl.Sanko 2, 251 Bohukaly

Sein Name im Gedenkbuch des Friedhofes Pulawy verzeichnet

BRETZKE

Otto

Bäk

BURMEISTER

Emil

Bäk

BURMEISTER

Hans

22.03.1923 Bäk

26.02.1945

ruht a.d. Kriegsgräberstätte in Neulewin, Grab 2

BURMEISTER

Hans

Bäk

BUSCHOW

Heinz

Bäk

DAMM

Otto

Mechow

Obergefreiter

DAMM

Paul

22.03.1909 Mechow

07.03.1943 Feldlaz. 20 Ust.Dollyssy

Sein Name im Gedenkbuch des Friedhofes Sebesh verzeichnet

Oberfeldwebel

FERMOR

Arnold

14.04.1912 Bäk

14.05.1942 H.V.PL.Armee.Feld.Laz. 4, 542 Belgorod

sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Belgorod - Rußland

GEERTZ

Hans

Mechow

HAACK

Adolf

Mechow

HARTENBERGER

Oskar

Bäk

HENNIG

Leo

Bäk

HUNDT

Friederich

Bäk

Feldwebel

HUNDT

Heinrich

10.04.1914 Bäk

24.02.1943 Godilowo, Staraja-Russa

HUNDT

Otto

Römnitz

HUNDT

Wilhelm

Römnitz

HUNDT

Willi

Bäk

JAHNS

Johann

Bäk

JANSSEN

Ernst

Mechow

KOCK

Heinrich

Römnitz

KOHRT

Herbert

Mechow

KOLLIEN

Otto

Bäk

KOOP

Karl

Bäk

KOOP

Otto

Mechow

KREUZHAGE

Karl-Heinz

Bäk

KÜHN

Marie

Bäk

KÜHN

Reinhold

Bäk

LANGHANS

Bernhard

Mechow

MAHNKE

Hans

Bäk

MARTENS

Heinrich

Bäk

MAURER

Alois

Bäk

MEYER

Heinz

Mechow

MÖHLER

Herbert

Bäk

MÜHLBERGER

Heinrich

Bäk

NIEBERGALL

Peter

Bäk

PÖHLS

Herbert

Mechow

PREUSS

Helmut

Bäk

PREUSS

Siegfried

Bäk

PROCHNOW

Dietrich

Bäk

ROESLER

Franz

Bäk

Obergefreiter

RUMOHR

Heinrich

20.03.1909 Bäk

03.1945 Timmendorf

sein Grab derzeit noch: Jastrzebie Zdroj Szeroka - Polen

SACH

Erwin

Bäk

SACH

Karl

Bäk

SCHACK

Günther v.

Bäk

SCHACK

Hubertus v.

Bäk

SCHEEL

Ernst

Bäk

SCHULZ

Franz

Mechow

SEIFERT

Gerhard

Bäk

SPOLERT

Rudolf

Bäk

TESKE

Richard

Bäk

WAGNER

Fritz

Bäk

WARNEMÜNDE

Alfred

Bäk

WENDT

Walter

Bäk

WIESE

Erich

Bäk

WOLTER

Detlev

Mechow

WUNDERLICH

Friedrich

Bäk

In blauer Schrift Ergänzungen aus www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: Oktober 2011

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Uwe Schärff)
Foto © 2011 Uwe Schärff

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten