Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Ohnhorst – Gravenhorst, Gemeinde Meine, Landkreis Gifhorn, Niedersachsen

PLZ 38527

Der Friedhof des Doppeldorfes Ohnhorst – Gravenhorst in der Samtgemeinde Papenteich, im Landkreis Gifhorn liegt ca. 1 km außerhalb der Ortschaft Ohnhorst, eingebettet in einem kleinen Waldstück, an dem Verbindungsweg nach Meine. Hier stehen, liebevoll eingerahmt von kleinen Blumengebinden und Efeuranken, 11 Sandsteinkreuze. Mittig hinter den Sandsteinkreuzen steht ein großer Findling mit der Aufschrift 1939 – 1945. Links und rechts des Findlings steht je ein Säulenwacholder.

Inschriften:

1939 - 1945

Namen der Gefallenen:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Obergefreiter

ASCHE

Heini

19.05.1917

11.02.1943

gefallen

Soldat

BEHRENS

Otto

04.01.1901

15.03.1945

gefallen

Obergefreiter

BOLLMOHR

Otto

10.12.1915

27.02.1943

gefallen

Hauptvormann

EHLERS

Horst

07.05.1926

18.04.1945

gefallen

Gefreiter

HELMS

Albert

18.07.1908

10.09.1943

gefallen

Soldat

JOKENDANZ

Willi

28.03.1913

27.12.1941

gefallen

Unteroffizier

LILIE

Ernst

07.10.1915

10.07.1941

gefallen

Soldat

MAUSOLF

Hugo

19.04.1913

21.04.1944

gefallen

Soldat

SCHÄFER

Josef

29.01.1920

10.01.1942

gefallen

Obergefreiter

SCHLÜSCHE

Ernst

23.12.1911

1943

vermisst in Stalingrad

Oberbausoldat

WIWIKY

Ewald

30.07.1902

20.02.1942

gefallen

Datum der Abschrift: 02.07.2011

Beitrag von: Wilfried Eggeling
Foto © 2011 Wilfried Eggeling

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2011 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten