Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Meiling, Landkreis Starnberg, Bayern

Tafel an der Kirche St. Margaretha

Inschriften:

Den gefallenen Helden des Weltkrieges
1914-18
1939-45

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Uffz.

BICHLER

Albert

20.04.1891, Delling

13.11.1915, Serbien

I.L.R.-1.K.

JÄGER

Wilhelm

11.07.1887, Meiling

09.05.1915, Lille

R.I.R.16-9.K.

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Uffz.

BICHLER

Franz

05.12.1916

05.02.1944, Dalmatien

Obgefr.

SCHEIDL

Georg

11.09.1911

20.02.1945, Graudenz

Otrf.

STANGL

Max

17.09.1910

02.02.1943, Osten

Informationen in Blau sind aus anderen Quellen entnommen, vgl. z.B.: http://www.volksbund.de/mitmachaktionen/virtuelle_spurensuche/content_suche.asp Auszug aus „Meyers Orts- und Verkehrslexikon des Deutschen Reichs“ (Leipzig und Wien, 1912): Meiling, Dorf und Landgemeinde, Bayern, Regierungsbezirk Oberbayern, Bezirksamt, Amtsgericht Starnberg, Bezirkskommando Weilheim, Standesamt Oberalting, Post, Eisenb. 2 km Steinebach; 89 Einw., kath. Kirche – Dazu Weiler Delling, Post Eisenb. 2.7 km Weßling, 45 Einw.; Einöde Ettenhofen, Post Eisenb.desgl., 11 Einw. [=145 Einw./Zählung 1910]. - (1939: 166 Einw.)

Datum der Abschrift: 2001 (?) (WK1), 02.05.2010 (WK2)

Beitrag von: ewm

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2011 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten