Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

Wulfsen, Kreis Harburg, Niedersachsen:

Es handelt sich um ein ganz ungewöhnliches Mahnmal neueren Datums: zwei große liegende Metallplatten mit Edelrost und den eingestanzten Namen der Toten. Darüber in der Mitte ein Militärkreuz auf einem großen Findling.

Wulfsen, Foto © Karin Offen

Inschriften: 

DEN GEFALLENEN ZUM GEDENKEN
1. Weltkrieg
1914 – 1918
2. Weltkrieg
1939 - 1945

Namen der Gefallenen:

WK 1:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum und Ort

Todes-Vermißt-Datum

Ort

Bemerkungen

 

HEUER

Adolf

 

02.02.1915

in den Kapaten

gef.

Grenadier

GRÄPER

Otto

 

verm. 02.02.1915
08.02.1915

in Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Neuville-St.Vaast (F) Endgrablage: Block 2 Grab 219

 

BOHLMANN

Adolf

 

07.04.1915

in Frankreich

gef.

 

WESELMANN

Adolf

 

30.05.1915

in Galizien

gef.

 

HOFFMANN

Edwin

 

02.07.1915

 

vermisst

 

PETERSEN

Heinrich

 

11.08.1915

in Galizien

gef.

 

GRÄPER

Otto

 

08.10.1915

Vermißt

gef.

 

KISTENBRÜGGER

Adolf

 

21.04.1916

vor Verdun

gef.

 

BARDOWICKS

Hermann

 

24.04.1916

vor Verdun

gef.

 

BENTHAK

Heinrich

 

19.05.1916

in Galizien

gef.

 

RENKEN

Bernhard

 

20.06.1916

in Galizien

gef.

 

BEHR

Ernst

 

23.07.1916

an der Somme

gef.

 

PERSIEL

Rudolf

 

29.09.1916

in Frankreich

gef.

 

DITTMER

Adolf

 

26.10.1916

an der Somme

gef.

Musketier

GARBERS

Peter

 

07.02.1917

in Frankreich

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Neuville-St.Vaast (F) .
Endgrablage: Block 21 Grab 93

 

GEHRKE

Hermann

 

04.04.1917

bei Metz

gef.

 

DIERKS

Hugo

 

12.10.1917

in Rumänien

gef.

 

BRAUEL

Heinrich

 

22.12.1917

in Flandern

gef.

 

BISSEN

Hugo

 

15.07.1918

bei Reims

gef.

Füsilier

KRUSE

Wilhelm

25.06.1895 
Wulfsen

11.10.1918 im Lazarett

 

gest., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Winsen/Luhe-Pattensen (BRD), Endgrablage

Ersatz-Reservist

HEUER

Hermann

01.05.1886
Wulfsen

29.10.1918

im Lazarett

gest., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Winsen/Luhe-Pattensen (BRD) Endgrablage

 

SANDER

Wilhelm

 

12.11.1918

im Lazarett

gest.

WK 2:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum und Ort

Todes-
Vermißt-Datum

Ort

Bemerkungen

Oberschütze

SOMMER

August

19.08.1912
Schmalenfelde 

24.10.1941
2 km südl.
Kopeika

an der Krim

gef. sein Grab befindet sich derzeit noch in Assis - Ukraine

Schütze

EHRHORN

Peter August

20.02.1911
Wulfsen

14.02.1942

in Russland H.V.Pl. San.Kp. 2/290

gef., sein Grab befindet sich derzeit noch in: Naljutschi - Rußland

Schütze

SCHWARZE

Albert

02.01.1922
Wulfsen

12.05.1942

in Russland Kurljanskoje

gest. ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo - Sammelfriedhof (Rußland) Endgrablage: Block 19 Reihe 27 Grab 898

 

BERGER

Hugo

16.01.1916 

Jan. 1943

in Stalingrad

verm.  seit 01.01.1943 vermisst.

 

GRAUE

Herbert-Heinr.

 

15.01.1943

in Rußland

gef.

 

BROCKMANN

Ernst

 

10.08.1943

in Rußland

gef.

 

VICK

Siegfried

 

21.12.1943

in Rußland

gef.

Obergefreiter

PERSIEL

Rudolf

14.05.1911

19.03.1944

in Rußland

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Jöhvi (Estland) .Endgrablage: Block 3 Reihe 10 Grab 266

Obergefreiter

WEHRT

Karl

09.12.1905
Wulfsen

28.03.1944

in Frankreich
Auxi-le-Chateau

gef. ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon (Frankreich) .Endgrablage: Block 32 Reihe 13 Grab 493

 

OELBE

Richard

 

31.03.1944

in Rußland

gef.

 

VINCKE

Hans-Erich

 

20.06.1944

im Osten

gef.

 

MENCKE

Hermann

 

12.11.1944

bei Metz

gef.

 

BADEN

Artur

 

Jan. 1945

im Osten

verm.

 

BEHR

Peter-Heinr.

 

Jan. 1945

in Ostpreußen

verm.

 

SCHRÖDER

Fritz

 

Jan. 1945

bei Prag

verm.

 

JUNG

Andreas

 

Jan. 1945

in Westpreußen

verm.

Gefreiter

BERGER

Otto

26.12.1925
Wulfsen 

09.01.1945

im Elsaß

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bad Bergzabern (BRD) . Endgrablage: Grab 469

Obergefreiter

KRUSE

Heinrich

21.03.1901 
Wulfsen

12.01.1945

in Ungarn
Nähe Mor H.V.Pl.

gest.,   sein Grab befindet sich derzeit noch an folgendem Ort: Einzelgrab

Unteroffizier

ROPPEL

Fritz

19.03.1903 
Rodenstein

22.02.1945

in Ostpreußen
Mertensdorf/Krs.
Braunsberg

gef. sein Grab befindet sich derzeit noch an folgendem Ort: Marcinkowo - Polen

Stabsgefreiter

BEECKEN

Gustav

23.01.1918 
Wulfsen 

23.02.1945

im Osten
Feldlaz. 260 Balga

gef. sein Grab befindet sich derzeit noch an folgendem Ort: Veseloe bestehen bl. Anlage - Rußland

 

SIMON

Heinrich

 

März 1945

in Ostpreußen

verm.

 

KRUSE

Hermann

 

März 1945

in Schlesien

gef.

Grenadier

LÜTGE

Georg

10.03.1911

02.03.1945

bei Trier

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Großlittgen-Himmerod (BRD) Endgrablage

 

BEECKEN

Rudolf

 

24.04.1945

bei Berlin

gef.

Unteroffizier

GRÄPER

Rudolf

25.01.1921

05.05.1945

in Holland

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn (NL) .
Endgrablage: Block BY Reihe 9 Grab 217

 

BARDOWICKS

Willi

 

30.05.1945

bei Berlin

gest.

 

MÜLLER

Heinrich

 

24.08.1945

bei Frankfurt

gest.

 

MÜLLER

Bodo

 

21.04.1946

im Osten

verm.

Die Rot markierten Angaben sind der Datenbank Volksbund Deutsche
Kriegsgräberfürsorge e.V. entnommen (www.volksbund.de).

Datum der Abschrift: 10.09.03

Beitrag von Karin Offen
Foto © Karin Offen

 

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten