Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Winsen/Aller (1870-71), Kreis Celle, Niedersachsen:

PLZ 29308

An der Johanniskirche ein stumpfer Obelisk auf Sandsteinsockel. Im oberen Teil Eisernes Kreuz und gekreuzte Schwerter sowie die Inschriften: „Ihren tapferen Söhnen von 1870/71 die Kirchengemeinde Winsen“ und „Frankreich zur Lehr, Deutschland zur Ehr“. Auf den vier Seiten des Sockels die Namen und Heimatorte der 6 Kriegstoten.

Winsen/Aller (1870-71), Foto © 2004 Uwe Schärff

Inschriften:

Ihren
tapferen Söhnen
von 1870/71
die
Kirchengemeinde
Winsen

Frankreich
zur Lehr,
Deutschland
zur Ehr

Namen der Gefallenen von 1870/71:

Dienstgrad

Name

Vorname

aus

Bemerkungen

Gef.

THEILMANN

Th.

Winsen

 

Gef.

THIES

W.

Winsen

 

Gef.

HEUER

F.

Jeversen

 

Unt.Off.

HASSELMANN

A.

Wittbeck

 

Musk.

BERGMANN

W.

Wolthausen

so auch am Dkm in Wolthausen

Füs.

MEINHEIT

H.

Steinförde

 

Datum der Abschrift: Juni 2004

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Uwe Schärff)
Foto © 2004 Uwe Schärff

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten