Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Wedemark-Mellendorf, Region Hannover, Niedersachsen:

PLZ 30900

Vor der Mellendorfer Kirche Ehrenmal für die Kriegstoten beider Weltkriege. Gestufte Sandsteinstele mit vier Kugeln und Eisernem Kreuz, darauf ein Adler auf Kugel. Inschrift: „Gemeinde Mellendorf. Ihren im Weltkriege 1914-18 gefallenen und unvergeßlichen Heldensöhnen.“ sowie „Niemand hat größere Liebe denn die, daß er sein Leben läßt für seine Freunde. Joh. 15.13.“ Auf zwei Seiten die Namen der 27 Kriegstoten des Ersten Weltkrieges.  Seitlich je eine Steintafel, die beidseitig die Namen der 125 Kriegstoten des Zweiten Weltkrieges trägt. Inschrift jeweils zu Beginn der Namenreihen hier: „Allen Opfern aus Deutschlands schwerster Zeit“

Wedemark-Mellendorf, Foto © 2005 Uwe Schärff

Inschriften:

Gemeinde Mellendorf.
Ihren im Weltkriege 1914-18
gefallenen und unvergesslichen
Heldensöhnen.

Niemand hat größere Liebe denn die,
daß er sein Leben läßt für seine Freunde.
Joh. 15.13.

Allen Opfern aus
Deutschlands
schwerster Zeit

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum

Einheit

Bemerkungen

 

Res.

PLUMHOF

F.

22.08.1914

J.R. 77

 

 

Landw.

KLINGEMEYER

F.

26.04.1915

L.J.R. 78

 

1)

Musk.

BAUERSFELD

E.

25.05.1915

J.R. 74

 

 

Untffz.

BERGMANN

H.

13.07.1915

J.R. 173

 

 

Musk.

VORLOP

L.

11.08.1915

J.R. 230

 

 

Vizefw.

DEDECKE

H.

05.09.1915

J.R. 74

 

 

Musk.

SIEVERS

O.

07.10.1915

J.R. 91

 

 

Untffz.

BISSEL

H.

15.04.1916

J.R. 168

 

 

Res.

WILLERS

H.

12.05.1916

R.J.R. 73

 

 

Musk.

BUES

W.

30.06.1916

J.R. 91

 

 

Gefr.

KINGELING

O.

24.10.1914

R.J.R. 208

vermisst

 

Musk.

SCHMEDES

H.

06.10.1915

J.R. 78

vermisst

 

Gefr.

SIEVERS

W.

09.04.1917

J.R. 263

vermisst

 

Gefr.

BOCK

H.

23.10.1916

R.J.R. 78

 

 

Kan.

SCHNEHAGE

H.

10.12.1916

L.F.A.B. 40

 

 

Musk.

QUITMEYER

H.

02.03.1917

R.J.R. 231

 

2)

Gefr.

MÜLLER

H.

01.05.1917

J.R. 77

 

 

Landst.

FISCHER

F.

30.07.1917

R.J.R. 130

 

 

Landst.

STÜMPEL

F.

19.09.1917

J.R. 172

 

 

Musk.

ALSDORF

K.

26.09.1917

R.J.R. 230

 

 

Füsil.

KEIN

H.

31.12.1917

J.R. 73

 

 

Landst.

KNIBBE

O.

17.04.1918

R.J.R. 231

 

 

Landst.

SCHMEDES

H.

26.04.1918

J.R. 74

 

 

Musk.

BIERMANN

W.

17.09.1918

R.J.R. 229

 

 

Landst.

SCHULZE

F.

04.10.1918

J.R. 411

 

 

Landst.

FISCHER

H.

13.08.1919

L.J.B. 23

 

 

Sergt.

WINCKELMANN

H.

05.09.1918

K.R. 7

 

 

2. Weltkrieg:

 

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

 

Tafel 1

AMELUNG

Gerhard

10.08.1944

 

 

 

BALKE

Heinrich

16.10.1944

 

 

 

BARTELS

Helmut

02.03.1942

 

 

 

BAUTZ

Erwin

30.11.1943

 

 

 

BÄNSCH

Louis

21.02.1943

 

 

 

BENECKE

Henry

08.1943

 

 

 

BERTRAM

Hermann

10.01.1943

vermisst

 

 

BETHKE

Hermann

17.10.1941

 

 

 

BIENERT

Alfred

02.03.1942

 

 

 

BINDER

Josef

27.08.1943

vermisst

 

 

BISSEL

Friedrich

09.07.1942

 

3)

 

BLANKENBURG

Gustav

08.1944

vermisst

 

 

BLANKENBURG

Helmut

02.04.1944

 

 

 

BLEIER

Rolf

1944

 

 

 

BLEIER

Theo

14.01.1945

vermisst

 

 

BLEIER

Willi

1943

 

 

 

BLOCH

Fritz

04.1945

vermisst

 

 

BLOCH

Herbert

1945

 

 

 

BORMANN

Wilhelm

04.03.1944

vermisst

 

 

BRAND

Friedrich

14.01.1945

vermisst

 

 

BUCH

Kurt

08.08.1942

 

 

 

BUES

Hans-Hinrich

30.04.1945

vermisst

 

 

DENECKE

Gustav

15.01.1944

 

 

 

EBELING

Richard

30.09.1943

 

 

 

EHRGANG

Rudolf

10.09.1944

 

 

 

ENGWER

Günter

16.01.1944

 

 

 

FISCHER

Friedrich

02.02.1945

 

 

 

FISCHER

Fritz

21.10.1943

vermisst

 

 

FISCHER

Gustav

07.02.1943

vermisst

 

 

GOLTZ

Manfred

24.01.1945

vermisst

 

 

GOTTSCHLICH

Else

11.11.1945

 

 

 

GOTTSCHLICH

Erich

10.05.1943

 

 

Tafel 2

GUDEHAUS

Fritz

10.10.1944

 

 

 

HANKE

Günter

08.01.1945

vermisst

 

 

HEIDORN

Herbert

1945

 

 

 

HEIDORN

Louis

27.08.1941

vermisst

 

 

HEIMANN

Ernst

03.1945

vermisst

 

 

HEIMANN

Margarete

03.03.1945

 

 

 

HENZEK

Anton

12.02.1945

 

 

 

HOGREFE

Wilhelm

04.06.1940

 

 

 

HOLLSTEIN

Fritz

30.05.1945

vermisst

 

 

HOLZKAMP

Ulrich

04.1945

vermisst

 

 

HOMEYER

Alfred

17.04.1945

 

 

 

JANERNIG

Otto

27.01.1945

 

 

 

JUST

Alfred

08.08.1941

 

 

 

KAHLE

Alfred

23.03.1946

 

4)

 

KLACH

Anna

03.1945

 

 

 

KLAMMER

Johann

03.1946

 

 

 

KLAUS

Mathias

1944

vermisst

 

 

KLESPER

Heinrich

20.08.1947

 

 

 

KOCH

Ernst

04.08.1944

 

 

 

KRAUSE

Kurt

09.03.1944

 

 

 

KÜHL

Paul

23.05.1945

 

 

 

KÜHNE

Egon

22.01.1945

vermisst

 

 

LAMBRECHT

Gerhard

19.12.1941

 

 

 

LANGREDER

Ernst

02.05.1942

 

 

 

LANGREDER

Heinrich

03.1945

vermisst

 

 

LENTHE

Hermann

17.11.1941

 

 

 

LESSING

Otto

08.02.1945

vermisst

 

 

LINDNER

Gustav

30.12.1944

 

 

 

LÖSEKRUG

Karl-Heinz

17.02.1945

 

 

 

LUDEWIGS

Albrecht

09.07.1942

 

 

 

MAAS

Otto

21.05.1944

 

 

 

MACHNER

Willi

05.1945

 

 

Tafel 3

MACK

Alfred

24.01.1945

 

 

 

MAILAHN

Kurt

22.02.1940

 

 

 

MARHENKE

August

1943

 

 

 

MEINE

Gustav

03.01.1943

vermisst

 

 

MELZER

Fritz

16.10.1944

 

 

 

MENTE

Otto

02.03.1945

 

 

 

MEYER

Hermann

06.04.1943

 

 

 

MÜLLER

Willi

22.11.1943

 

 

 

MÜSCHEN

Friedrich

04.07.1941

 

5)

 

NEDDERMEYER

Friedel

15.08.1941

 

 

 

NEUMEYER

Werner

24.05.1940

 

 

 

NIEDERMEYER

Hans-Günter

16.11.1944

 

 

 

NORDMEIER

Willi

19.02.1943

 

 

 

NOVACK

Karl

31.03.1944

vermisst

 

 

OHLICH

Günter

09.1944

 

 

 

OHLICH

Hubert

08.1944

 

 

 

PAPKE

Heinrich

31.12.1945

 

 

 

PAPKE

Helmut

22.02.1942

 

 

 

PAPKE

Willy

09.01.1944

 

 

 

PAWLAK

Alfred

26.04.1945

 

 

 

PENZOLD

Georg

09.02.1943

 

 

 

PERL

Heinrich

03.1945

vermisst

 

 

PIEPER

Heinz

08.1943

 

 

 

PLINKE

Heinrich

01.1945

vermisst

 

 

PLUMHOFF

Reinhold

24.03.1945

 

 

 

POHLMANN

Liane

01.08.1945

vermisst

 

 

POHLMANN

Otto

01.06.1945

vermisst

 

 

PRABELL

Gerhard

04.1945

 

 

 

PRALLE

Wilhelm

 

 

 

 

REINHARDT

Hans Theodor

03.04.1945

 

 

 

RICHERT

Arthur

01.1945

vermisst

 

 

ROSE

Heinz

31.07.1944

 

 

Tafel 4

SCHLEISSING

Karl-Heinz

20.09.1947

 

 

 

SCHMEDES

Heinrich

03.1945

vermisst

 

 

SCHMEDES

Hermann

07.12.1941

 

 

 

SCHULZE

Friedrich

03.1945

vermisst

 

 

SEEHAWER

Hermann

01.1945

vermisst

 

 

STRAUCH

Alfred

11.10.1944

vermisst

 

 

STRUBE

Heinrich

 

 

 

 

STRUBE

Herbert

17.01.1943

vermisst

 

 

VOLTMER

Friedel

01.1945

vermisst

 

 

VOSSHAGE

Friedel

04.07.1941

 

 

 

WALDAU

Ludwig

09.09.1939

 

6)

 

WEHDE

Ludwig

27.11.1942

vermisst

 

 

WILDE

Erwin

08.06.1940

 

 

 

WILDE

Herbert

verm.

 

 

 

WÖHLER

Erich

16.09.1943

 

7)

 

WÖHLER

Gerhard

06.10.1943

vermisst

 

 

WOIWODE

Ernst

03.1945

 

 

 

WOJKE

Adolf

08.1945

 

 

 

WOJKE

Richard

02.08.1947

vermisst

 

 

WOLF

Alfred

28.10.1943

 

 

 

WOLF

Heinz

03.1945

 

 

 

WOLF

Kurt

03.1945

vermisst

 

 

WOLLENBERG

Rudolf

15.01.1945

vermisst

 

 

WOYZIENUK

Ernst

21.09.1944

 

8)

 

WRIGGE

Herbert

15.08.1944

vermisst

 

 

ZIEGENHORN

Gustav

23.12.1943

 

 

 

ZIEROTH

Reinhold

03.1945

vermisst

 

 

ZIMMERMANN

Siegfried

02.03.1943

 

 

 

ZORAWSKI

Wilhelm

29.10.1944

 

 

Beispiele weiterführender Erkundungen über www.volksbund.de/graebersuche :

1) Klingemeyer, Friedrich, Dienstgrad: Wehrmann, Todesdatum: 26.04.1915. [X0770009]  Friedrich Klingemeyer ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langemark (Belgien). Block B Grab 15587

2) Quitmeyer, Hermann, Dienstgrad: Musketier, Todesdatum: 02.03.1917. [F0396850]  Hermann Quitmeyer ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cambrai (Frankreich). Block 1 Grab 312

3) Bissel, Friedrich, Dienstgrad: Gefreiter, Geburtsdatum: 16.10.1920 in Mellendorf, Todesdatum: 09.07.1942, Todesort: Dimitrijewka. [C4258036]  Friedrich Bissel wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen von Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Shisdra - Rußland

4) Kahle, Alfred, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 01.12.1911 in Mellendorf, Todesdatum: 23.03.1946, Todesort: Kgf. im Gebiet Moskau. [Y4154271]  Alfred Kahle wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen von Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Moskau - Rußland

5) Müschen, Friedrich, Dienstgrad: Schütze, Geburtsdatum: 10.02.1924 in Mellendorf, Todesdatum: 04.07.1941, Todesort: H.V.Pl. Dünaburg. [S1832202]  Friedrich Müschen ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Daugavpils (Lettland) .

6) Waldau, Ludwig, Dienstgrad: Kanonier, Geburtsdatum: 25.03.1894 in Babken, Todesdatum: 09.09.1939, Todesort: Allenstein. [K2988504]  Ludwig Waldau wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen von Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Babki Oleckie - Polen

7) Wöhler, Erich Heinrich Franz, Dienstgrad: Oberfahrer, Geburtsdatum: 09.02.1916 in Mellendorf, Todesdatum: 16.09.1943, Todesort: Atakukaiskajaschlucht b. Noworossysk. [S3521232]  Erich Heinrich Franz Wöhler wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen von Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Noworossijsk - Rußland

8) Woyzienuk, Ernst, Dienstgrad: Gefreiter, Geburtsdatum: 28.05.1917, Todesdatum: 21.09.1944. [O0501215]  Ernst Woyzienuk ruht auf der Kriegsgräberstätte Andilly (Frankreich). Block 17 Reihe 11 Grab 753

Datum der Abschrift: Juli 2005

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Uwe Schärff)
Foto © 2005 Uwe Schärff

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten