Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Weddelbrook, Kreis Segeberg, Schleswig-Holstein:

In einer Anlage mit Teich Ehrenmal für die 20 bzw. 30 Kriegstoten beider Weltkriege. Vorderseite mit der Inschrift: „Den Toten und Vermissten beider Weltkriege zum ehrenden Gedenken“

Weddelbrook, Foto © 2006 Uwe Schärff

Inschriften:

1914    1918
Den Toten
und Vermissten
beider Weltkriege
zum ehrenden
Gedenken
1939             1945

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg:

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum und Ort

Bemerkungen

WOLTERS

Johs.

27.08.1893

18.09.1914 Frankreich

 

BECKMANN

Herm.

25.07.1892

15.02.1915 Russland

 

KIELMANN

Wilh.

20.05.1886

04.05.1915  Gestorben Verdun

Gestorben

BRAASCH

Friedr.

24.04.1882

28.08.1915  Gestorben Russland

Gestorben

KRUP

Martin

11.04.1880

11.09.1915 Belgien

 

BÖGE

Hermann

06.04.1895

28.10.1915 Frankreich

 

THEEDE

Aug.

18.01.1888

30.03.1916  Gestorben Schwerin

Gestorben

PABST

Wilh.

05.03.1891

25.03.1916 Frankreich

 

FEHRS

Anton

17.03.1884

12.08.1916 Russland

 

THEEDE

Bernh.

28.11.1885

29.03.1917 Frankreich

 

BICHELS

Otto

29.04.1897

23.04.1917 Frankreich

 

SPIECKERMANN

K.

28.01.1878

04.09.1917 Dixmuiden

1)

STUDT

Herm.

22.11.1899

16.04.1918  Gestorben Belgien

Gestorben

MÖLLER

Hinr.

05.06.1878

18.01.1918  Gestorben Frankreich

Gestorben

HARDER

Franz

14.01.1889

24.01.1915 Russland

 

STUDT

Heinr.

21.11.1892

06.04.1918 Belgien

 

LEMBKE

Hans

10.04.1878

06.10.1918 Frankreich

Gestorben

LOHSE

Johs.

21.03.1881

13.10.1918 Verdun

 

THIES

Gustav

08.02.1895

08.10.1918 Cambrai

 

THIES

Arthur

13.03.1890

18.10.1918 Frankreich

 

2. Weltkrieg:

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkungen

STEEN

Willi Chr.

12.03.1907

29.07.1941

 

LOHSE

Adolf-Jak.

04.05.1906

18.12.1941

 

LEHMANN

Friedrich

04.11.1921

31.12.1941

 

WOLTERS

Heinrich

22.02.1891

14.01.1942

 

MÄCKELMANN

Wilh.

19.10.1892

14.01.1942

 

ZORNIG

Johannes

09.06.1919

15.01.1942

 

RUNGE

Ernst

27.08.1913

11.02.1942

 

RUNGE

Willy

12.10.1910

10.03.1943

2)

RUNGE

Claus

11.06.1916

12.12.1943

 

BÖGE

Ernst

06.03.1910

15.03.1942

 

KUNRATH

Erich

15.08.1923

14.08.1942

 

HARGENS

Hermann

16.01.1911

26.11.1942

 

KION

Hans

11.09.1922

24.12.1942

 

STEINWEH

Willi

18.03.1908

04.02.1943

 

WITT

Erich

25.04.1921

08.07.1943

 

BLÖCKER

Hermann

05.06.1922

29.01.1944

Gestorben

RUNGE

Klaus

10.04.1911

25.02.1944

 

STANGE

Hans-Herb.

29.01.1914

29.02.1944

Gestorben

KRIEWALD

Benno

20.06.1920

12.07.1944

 

KRIEWALD

Heinrich

15.11.1876

05.1945

 

BLÖCKER

Hans

17.01.1928

22.09.1944

Gestorben

BENTHAK

Walter

10.03.1912

13.03.1945

Gestorben

PUVOGEL

Hermann

16.08.1912

30.03.1945

 

STEINWEH

Karl

16.07.1920

01.04.1945

Gestorben

STEINWEH

Willi

14.07.1913

16.04.1945

3)

MEYER

Friedrich

25.07.1876

07.09.1945

 

HENNSCHEN

Ed.

13.07.1913

09.1945

Gestorben

WERNER

Harry

25.06.1924

25.02.1947

Gestorben

RADEMACHER

Eberh.

27.03.1909

09.07.1950

Gestorben

KAAK

Arnold

06.04.1911

27.10.1943

 

Beispiele weiterführender Erkundungen über www.volksbund.de/graebersuche:

1) Spieckermann, Karl, Dienstgrad: Unteroffizier, Todes-/Vermisstendatum: 04.09.1917. [B0801648]  Karl Spieckermann ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vladslo (Belgien). Block 1 Grab 852

2) Runge, Willy, Dienstgrad: Unteroffizier, Geburtsdatum: 12.10.1910 in Weddelbrook, Todesdatum: 10.03.1943, Todesort: Troitza Chlawiza H.V.Pl. Sanko. 1/193. [L3768391]  Willy Runge wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen von Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Podberesje / Loknja – Rußland

3) Steinweh, Willi, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 14.07.1913 in Weddelbrook, Todesdatum: 16.04.1945, Todesort: Fldlaz. 12 Pillau. [C1390069]  Willi Steinweh ruht auf der Kriegsgräberstätte in Baltijsk (Rußland).

Weitere Suchergebnisse über „Geburtsort Weddelbrook“ bei www.volksbund.de/graebersuche:

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

 

BUSE

Ludwig Franz

20.12.1899

02.1945

5)

LEMBKE

Hans

19.01.1907

12.10.1944

4)

4) Lembke, Hans, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 19.01.1907 in Weddelbrook, Todesdatum: 12.10.1944, Todesort: Kriegslaz. 699. [V1475220]  Hans Lembke wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen von Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Polessk – Rußland

5) Buse, Ludwig Franz, Dienstgrad: Unteroffizier, Geburtsdatum: 20.12.1899 in Weddelbrook, Todesdatum: 02.1945, Todesort: Stolzenberg/Heiligenbeil. [E1395444]  Ludwig Franz Buse wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen von Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Stolzenberg – Rußland

Datum der Abschrift: Mai 2006

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Uwe Schärff)
Foto © 2006 Uwe Schärff

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten