Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Vordorf-Eickhorst, Kreis Gifhorn, Niedersachsen:

PLZ 38533

Schlichtes Ehrenmal für die Kriegstoten beider Weltkriege.

Vordorf-Eickhorst, Foto © 2005 Uwe Schärff

Inschriften:

Ihr Opfer sei uns Mahnung

Namen von Gefallenen:

Über „Geburtsort Eickhorst“ bei www.volksbund.de/graebersuche:
(Am Ehrenmal nicht genannt)

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

 

ASPELMEIER

Heinrich

06.07.1914

30.06.1941

 

BIERMANN

Hermann

04.01.1911

16.07.1942

1)

BRANDHORST

Friedrich

12.03.1909

28.06.1943

2)

BRINKMANN

Walter

22.11.1922

01.02.1945

 

DROMS

Hermann

14.05.1908

10.01.1943

 

DROSTE

Heinrich

08.10.1917

08.10.1917

 

FAHRENFELD

Friedrich

31.12.1903

04.1945

 

HORSTMANN

Friedrich Wilhelm

18.09.1921

11.04.1945

 

HORSTMEIER

Heinrich

05.02.1917

28.07.1941

 

HUSEMEIER

Heinrich

25.02.1922

24.07.1942

2)

KASTEN

Hermann

25.02.1924

25.02.1924

 

KRÜGER

Rudolf

11.08.1920

11.08.1920

 

KRUG

Krug

11.10.1920

27.08.1944

 

LÜHR

Gerhard

28.08.1926

16.11.1944

 

LÜKENS

Friedrich

30.07.1904

31.03.1945

 

MÜLLNER

Friedrich

10.12.1912

17.07.1943

 

OEVERMANN

Wilhelm

12.08.1910

23.12.1944

 

RIECHMANN

Wilhelm

29.03.1901

07.05.1945

 

SANKE

Wilhelm Heinrich Otto

30.08.1912

20.07.1941

 

SPILKER

Hermann

27.10.1920

04.03.1945

4)

1) Biermann, Hermann, Dienstgrad: Gefreiter, Geburtsdatum: 04.01.1911 in Eickhorst, Todesdatum: 16.07.1942, Todesort: südlich El Alamein. [P1105620]  Hermann Biermann ruht auf der Kriegsgräberstätte in El Alamein (Ägypten). Gruft 4

2) Brandhorst, Friedrich, Dienstgrad: Gefreiter, Geburtsdatum: 12.03.1909 in Eickhorst, Todesdatum: 28.06.1943, Todesort: Krgslaz. 928 Nikolskoje. [Z2456053]  Friedrich Brandhorst ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka-St.Petersburg (Rußland). Block 6 Reihe 23 Grab 2168

3) Husemeier, Heinrich, Dienstgrad: Kanonier, Geburtsdatum: 25.02.1922 in Eickhorst, Todesdatum: 24.07.1942, Todesort: Krgslaz. 2/581 m. Konotop. [K1765935]  Heinrich Husemeier ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew (Ukraine). Block 3 Reihe 50 Grab 2485

4) Spilker, Hermann, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 27.10.1920 in Eickhorst, Todesdatum: 04.03.1945, Todesort: Kgf.Lg. Rjetschiza Geb.Gomel. [A3348080]  Hermann Spilker wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen von Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Retschiza – Belarus.

Datum der Abschrift: Juli 2005

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Uwe Schärff)
Foto © 2005 Uwe Schärff

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten