Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für AhnenforscherOnlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher




Totenzettel









Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Tetenbüll, Kreis Nordfriesland, Schleswig-Holstein:

PLZ 25882

In der Nähe der Kirche in einer kleinen Anlage Ehrenmal für die Kriegstoten beider Weltkriege. Ein Gedenkstein mit der Inschrift „Ihren im Weltkriege 1914-18 gefallenen Söhnen Die dankbare Heimatgemeinde“. An den Schmalseiten 60 Namen. Dieser ältere Gedenkstein später ergänzt um zwei Steine mit den Namen der 83 Kriegstoten des Zweiten Weltkrieges.

Tetenbüll, Foto © 2005 Uwe Schärff

Inschriften:

1. Weltkrieg:
Jhren
im Weltkriege
1914-18
gefallenen Söhnen
Die dankbare
Heimatgemeinde

2. Weltkrieg:
im Osten
(Namen)
im Osten, Westen, Norden, Süden, Heimat
(Namen)

Namen der Gefallenen des Ersten Weltkrieges:

 

Name

Vorname

Todesdatum und Ort

 

Seite 1

DANIEL

Heinrich

20.09.1914 im Westen

 

 

BLOHM

Friedrich

01.10.1014 im Westen

 

 

LORENZEN

Gustav

05.12.1914 im Westen

 

 

IVERS

Georg

24.10.1914 im Westen

 

 

IVERS

Ernst

12.08.1917 im Westen

 

 

ANDRESEN

Heddies

07.02.1915 im Westen

1)

 

SCHLICHT

Claus

13.12.1914 im Westen

 

 

SCHLICHT

Otto

08.05.1915 im Westen

 

 

SCHLICHT

Johannes

20.11.1917 im Westen

 

 

KEISER

Cornils

11.05.1915 im Westen

 

 

CORNILS

Hinrich P.

07.06.1915 im Westen

 

 

STOSCHUS

Hans

07.06.1915 im Westen

 

 

MEYER

Christian

26.04.1916 im Westen

 

 

WIESE

Claudius

25.07.1916 im Westen

 

 

NICKELS

Peter

15.07.1916 im Westen

 

 

PAULS

Friedrich

14.07.1916 im Westen

 

 

MÖLLER

Friedrich

25.07.1916 im Westen

 

 

THOMSEN

August

21.08.1916 im Westen

 

 

THOMSEN

Hans

04.09.1916 im Westen

 

 

GERTHS

Peter

01.09.1916 im Westen

 

 

RIECK

Hans

03.09.1916 im Westen

 

 

SCHLAFKE

Wilhelm

15.09.1916 im Westen

2)

 

PAULSEN

Theodor

19.09.1916 im Westen

 

 

TIMON

Hans

11.09.1916 im Westen

 

 

PETERS

Richard

21.09.1916 im Westen

 

 

CORNILS

Boy

10.10.1916 im Westen

 

 

JENS

Hans

14.10.1916 im Westen

 

 

BRODERS

Heinrich

12.11.1916 im Westen

 

 

RUNGE

Emil

17.11.1916 im Westen

 

 

JENS

Karl

23.03.1917 im Westen

 

 

DEERTZ

Claus

16.04.1917 im Westen

 

Seite 2

HINRICHS

August

19.04.1917 im Westen

 

 

HANSEN

Hermann

05.05.1918 im Westen

 

 

JENSEN

Wilhelm

14.08.1918 im Westen

 

 

BANDHOLZ

Hermann

19.04.1918 im Westen

 

 

BORRMANN

Adolf

18.07.1918 im Westen

 

 

HANSEN

Jan Adolf

19.07.1918 im Westen

 

 

VOLQUARDSEN

Ludwig

22.08.1918 im Westen

 

 

EDEN

Peter

14.09.1918 im Westen

 

 

HENNINGS

Lorenz

29.09.1918 im Westen

 

 

THIESEN

Hermann

24.09.1918 im Westen

 

 

DAVIDS

Friedrich

04.10.1918 im Westen

 

 

BANDHOLZ

Peter

30.04.1915 im Osten

 

 

BRODERS

Peter

14.06.1915 im Osten

 

 

EDEN

Hans

17.07.1915 im Osten

 

 

DAVIDS

Boy

27.07.1915 im Osten

 

 

RIECK

Bernhard

31.07.1915 im Osten

 

 

GEHRTS

Wilhelm

17.09.1915 im Osten

 

 

NÄVE

Peter

17.09.1915 im Osten

 

 

THOMSEN

Thomas

07.10.1915 im Osten

 

 

TÖNNIES

Hermann

12.08.1916 im Osten.

 

 

CORNILS

Friedrich

1917  im Osten

 

 

BLOHM

Peter

31.01.1915 i.d.Heimat

 

 

NEBBE

Detlef

13.06.1915 i.d.Heimat

 

 

PETERS

Johannes

20.02.1917 i.d.Heimat

 

 

OESEN

Niss

22.09.1918 i.d.Heimat

 

 

LORENZEN

Heinrich

16.11.1918 i.d.Heimat

 

 

DAVIDS

Peter

17.03.1919 i.d.Heimat

 

 

MÖLLER

Johann

24.03.1918 im Westen

 

Namen der Gefallenen des Zweiten Weltkrieges:

 

Name

Vorname

Todesdatum

Bemerkungen

 

Stein 1

BLOHM

Johann W.

14.07.1944

 

 

 

BOYENS

Peter Wilh.

25.12.1944

 

 

 

BURMEISTER

Heinr.

29.97.1944

vermisst

 

 

CORNILS

Hans Herm.

27.04.1944

 

 

 

DAU

Johannes

25.12.1942

 

 

 

DOSTAL

Emil

19.02.1942

 

 

 

EDEN

Hans

1946

vermisst

 

 

GRÖHN

Joh. August

24.02.1945

 

 

 

HAASE

Walter

27.01.1945

 

 

 

HANSEN

Peter Jul.

02.1942

vermisst

 

 

HARDER

Wilh.

26.07.1943

 

 

 

HEMS

Volquart

21.09.1942

 

 

 

HEMS

Hans

26.01.1943

 

 

 

HENNINGS

Gustav

11.03.1942

 

 

 

HEYN

Gerhard

18.01.1942

 

 

 

HINRICHS

Adolf

02.1945

 

3)

 

IVERS

Bernhard

22.09.1941

 

 

 

JENS

Willi

24.06.1942

 

4)

 

JENSEN

Hans

30.07.1945

 

 

 

JENSEN

Heinrich

07.02.1942

 

5)

 

KÜHL

Friedrich

31.08.1941

 

 

 

LEVE

Hans

29.09.1941

 

 

 

LORENZEN

Ernst

30.02.1944

 

 

 

MEISTER

Gerd

07.05.1944

 

 

 

MÖLLER

Wilhelm

28.03.1943

 

 

 

OESEN

Helmut

05.11.1941

 

 

 

OHLS

Willi

30.11.1941

 

 

 

PAULS

Hermann

13.11.1941

 

 

 

PAULS

Ludwig

14.03.1942

 

 

 

Peters

Hans Sax

09.03.1945

 

 

 

PETERS

Peter

28.08.1944

 

 

 

SCHMIDT

Arrien

10.03.1945

 

6)

 

SCHOOF

Ludwig

22.11.1944

 

 

 

SCHRÖDER

Niss

15.04.1945

 

 

 

SCHULZ

Erich

03.1945

 

 

 

TETENS

Friedrich

31.03.1944

 

 

 

WARNSHOLDT

Herm.

20.09.1944

 

 

Stein 2

BATZLAFF

Emil

04.12.1944

 

 

 

BORRMANN

Karl

21.01.1947

 

 

 

BOYSEN

Hermann

17.08.1944

 

 

 

BOYSEN

Johannes

15.02.1945

 

 

 

CHRISTIAN

Cornelius

03.1945

 

 

 

CLAUSEN

Johannes

18.09.1942

 

 

 

DABERKOW

Erich

13.08.1942

 

 

 

DABERKOW

Fritz

30.11.1943

 

 

 

DABERKOW

Hermann

08.02.1942

 

 

 

DAU

Jürgen

29.04.1945

 

 

 

ERDMANN

Erich

02.11.1944

 

 

 

GIESELER

Paul

26.03.1944

 

 

 

GUDE

Rudolf

27.11.1945

 

 

 

GÜLDENZOPH

Hermann

10.04.1945

 

 

 

HANSEN

Willi

18.07.1940

 

 

 

HENKE

Heinz

13.06.1945

 

 

 

HENNINGS

Werner

14.03.1945

 

 

 

HÖPPNER

Karl

15.04.1945

 

 

 

KNIESE

Wilhelm

05.12.1944

 

 

 

KÖNIG

Reinhold

25.08.1949

 

 

 

MUSCHALEK

Erich

 

vermisst

 

 

OESEN

Jacob

25.05.1944

 

 

 

OESEN

Johannes

28.06.1944

 

 

 

PAULS

Hans Herm.

21.03.1944

 

 

 

POPPENDORF

Hermann

20.04.1945

 

 

 

RACHUT

Werner

20.09.1944

 

 

 

ROHDE

Heinrich

24.08.1944

vermisst

 

 

RUDAT

Arthur

03.07.1942

 

 

 

SCHLAFKE

Otto

01.06.1944

 

7)

 

SCHMIDT

Günter

09.10.1944

vermisst

 

 

SCHRÖDER

Helmut

08.1944

vermisst

 

 

SCHRÖDER

Kurt

06.1944

vermisst

 

 

SCHRÖDER

Paul

03.1945

vermisst

 

 

SCHULZE-SCHUMANN

Fritz

17.05.1947

 

 

 

SEMLIN

Richard

31.12.1945

 

 

 

TOBER

Emil

16.12.1945

 

 

 

TÖNNIES

Eduard

17.04.1945

 

 

 

TÖNNIES

Gert

19.09.1944

 

 

 

TÖNNIES

Hans Herm.

08.02.1945

 

8)

 

TÖRPER

Hans-Jürgen

03.04.1945

 

 

 

TRALAU

Claus Dirksen

09.03.1944

 

 

 

TREINIES

Rudolf

21.03.1945

 

 

 

TREINIES

Willi

01.1945

 

 

 

VOSS

Obbe

09.12.1943

 

9)

 

WEBER

Walter

02.05.1943

 

 

 

WIESE

Johannes

22.08.1942

 

 

Beispiele weiterführender Erkundungen über www.volksbund.de/graebersuche :

1) Andresen, Heddies Friedrich, Dienstgrad: Kriegsfreiwilliger, Todesdatum: 07.02.1915. [U0191432]  Heddies Friedrich Andresen ruht a.d. Kriegsgräberstätte Nampcel (Frankreich). Block 4 Grab 71

2) Schlafke, Wilhelm, Dienstgrad: Wehrmann, Todesdatum: 07.01.1916. [Y0039336]  Wilhelm Schlafke ruht a.d. Kriegsgräberstätte Brieulles-sur-Meuse (Frankreich). Block 9 Grab 274

3) (sofern identisch): Hinrichs, Adolf, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 09.08.1903, Todesdatum: 02.1945. [F0656536]  Als gefallener Marineangehöriger ist sein Name entweder in dem U-Boot-Ehrenmal Möltenort bei Kiel an Wandtafeln oder im Marineehrenmal in Laboe in einem dort ausliegenden Gedenkbuch verzeichnet

4) Jens, Willy Christian, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum: 18.05.1910 in Tetenbüll, Todesdatum: 24.06.1942, Todesort: Südwestl. Mostki. [B4314906]  Willy Christian Jens wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen unserer Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Mostki / Spasskaja Polist - Rußland

5) Jensen, Heinrich Claus Jacob, Dienstgrad: Pionier, Geburtsdatum: 29.09.1922 in Tetenbüll, Todesdatum: 07.02.1942, Todesort: Sanko. 2/22 Topetschikoje. [J2022012]  Heinrich Claus Jacob Jensen ruht a.d. Kriegsgräberstätte Sewastopol (Ukraine). Bl.10 Rh.42 Gr.3445

6) Schmidt, Arrian, Dienstgrad: Stabsgefreiter, Geburtsdatum: 04.08.1924 in Tetenbüll, Todesdatum:10.03.1945. [F4199611]  Arrian Schmidt ruht auf der Kriegsgräberstätte in Niederjesar (BRD). Reihe 4 Grab 5

7) Schlafke, Otto, Dienstgrad: Obergefreiter, Geburtsdatum:1921, Todesdatum: 01.06.1944. [V0520860]  Otto Schlafke ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino (Italien). Block 4 Grab 250

8) Tönnies, Hans Hermann, Dienstgrad: Unteroffizier, Geburtsdatum: 08.06.1918 in Tetenbüll, Todesdatum: 08.02.1945, Todesort: bei Emilienthal. [T3749778]  Hans Hermann Tönnies wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen von Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden.

9) Voß, Obbe Heinrich, Dienstgrad: Leutnant, Geburtsdatum: 21.01.1921 in Nordstrand, Todesdatum: 09.12.1943, Todesort: Snamenka bei Kirowograd. [B2483235]  Obbe Heinrich Voß konnte im Rahmen unserer Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden.  Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Kirowograd - Sammelfriedhof (Ukraine) war somit leider nicht möglich. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes verzeichnet.

Datum der Abschrift: März 2005

Beitrag von: Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (Uwe Schärff)
Foto © 2005 Uwe Schärff

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2007 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten